Donnerstag, 23. Juni 2016

Favoriten vom Frühling


Schon wieder einige Wochen her, dass ich diese Bilder gemacht habe. Und sie sind nur noch so halb aktuell, aber da es dennoch tolle Produkte sind und ich sie wirklich fast täglich benutzt habe und teilweise auch immer noch täglich benutze, zeige ich euch heute meine Favoriten vom Frühling. Inzwischen ist ja doch der Sommer eingekehrt und da schminke ich mich praktisch gar nicht. Mascara, Puder und Blush reichen mir. Ok, meist noch nen Lippenstift oder nur Lippenpflege. 

Diese Produkte hier habe ich so von März bis einschließlich Mai praktisch täglich benutzt. Ich probiere auch noch einiges leer zu bekommen bzw. ist einiges auch schon leer geworden. Ich will meine Sammlung irgendwie verkleinern. Naja, auch das ist ein unmögliches Projekt bei der Menge, die ich habe. Und irgendwann zwischendurch kommt ja dennoch etwas neues dazu... Aber so hat man irgendwie ein Ziel...

Nun aber wirklich zu den Produkten an dekorativer Kosmetik, die ich so lieb gewonnen habe:


Ich mag das transparente Puder von catrice all matt plus immer noch total gern und es reicht für meine Zwecke. Ich brauche ein Puder nur um die glänzenden Stellen von meiner Tagescreme abzudecken. Ich mag es nicht, wenn man glänzt. Und dafür reicht dieses Puder vollkommen aus und es ist mit einem Drogerie-Produkt günstig.

Die Augen-Make-Up-Base von Dr. Pierre Ricaud ist dagegen schon ein bisschen teurer. Aber auf diese schwöre ich ja schon seit Jahren. Der Lidschatten hält, ich brauche nur wenig Produkt und für meine alltäglichen braunen AMU's ist sie einfach perfekt.

Das Armani Code Satin Parfüm ist ein Traum. So ein toller Duft. Ich glaube nach Lancôme ist nun Armani meine zweite liebste Parfüm-Marke. Der Duft hat mir richtig gut gefallen und war leider nur eine Probe, sobald ich aber wieder über Geld verfüge, wird das Parfüm gekauft. Schnuppert mal dran...

Und dann noch der ArtDeco Nr. 551. Auch schon x-mal nachgekauft und benutze ich täglich zum Verblenden meines Lidschattens. 


Kommen wir nun zu den Lidschatten und zum Blush. 

Den Kiko Nr. 21 habe ich mal vor Jahren gekauft und ich glaube den wird es so auch nicht mehr geben. Benutze ich für den Innenwinkel und wenn ich doch mal ein bisschen highlighten will. Der glitzert schon extrem, aber mit einem matten Lidschatten verbunden, entsteht ein schöner Schimmer.

Von dem MNY Blush Nr. 301 habe ich auch schon oft vorgeschwärmt. Ich finde es auch immer noch schade, dass es diese Linie nicht mehr gibt. Sie hatte so tolle Produkte. Es ist so ein tolles Anfänger-Blush mit so einer schönen zarten Farbe. Das Blush ist inzwischen auch fast leer.

Die Lidschatten Tausendschön von Beni Durrer und bamboom von MAC habe ich schon einige Male vorgestellt bzw. benutzt gezeigt. Tausendschön benutze ich immer, wenn ich Farbe auf dem Lid haben will und Bamboom ist ein schöner Braunton. Den will ich auch versuchen zu leeren, weil ich Angst habe, er trocknet irgendwann ein und dafür war er mir einfach zu teuer. 
Jetzt im Sommer benutze ich aber beide weniger. Aber auch der hat ja mal kältere und düstere Tage...



Hier die Swatches:

Oben: MNY Blush

Von links nach rechts: Kiko, Beni Durrer und MAC


Nun fehlen noch die Lippenprodukte. Auch hier altbewährtes und neu entdecktes...

Cassisa von Kosmetik Kosmo steht seit Jahren bei mir rum. Es gab ja auch mal diesen Hype um die Produkte von Kosmetik Kosmo, der ja auch irgendwie abgeflaut ist, oder sehe ich das falsch? Ich weiß gar nicht mehr, ob ich mir den Lippenstift selber gekauft habe oder ob es den dazu gab. Man hatte ja z.B. auch ein Geburtstagsgeschenk bekommen, aber ich glaube, das war ein Lidschatten. Naja, als er hier ankam, dachte ich mir noch die Farbe ist doch nichts für mich. Zu auffällig und nichts für den Alltag. Nun habe ich festgestellt, was für ein toller beeriger Ton. So kann sich das subjektive Empfinden mit der Zeit ändern. Ein ganz toller Lippenstift, der viel zu lange unbeachtet hier rumstand. 

Arthur von Chanel hatte ich ja in einer Zeitschrift. Der Lippenstift ist ok. Ich glaube aber, wenn ich ihn mir gekauft hätte und Chanel ist ja nicht gerade billig, hätte ich mehr erwartet. Der wow Effekt fehlt. Er ist eben ok. Ein schöner roter Lippenstift. Benutze ich, wenn ich mich besonders fühlen. Ja, der Kopf spielt da mit, man hat eben einen Lippenstift von Chanel auf den Lippen. Und ein schöner Rot-Ton, wenn man rote Lippen möchte. Vielleicht ein wenig zu knallig, aber ich hatte ihn auch schon bei einem Vorstellungsgespräch drauf und habe die Stelle bekommen.

Andrea von Beni Durrer hatte ich euch schon vorgestellt und auch der Lipstick von catrice war mal hier und mal da schon zu sehen. Andrea benutze ich eher an regnerischen Tagen und das knallige Pink, wenn die Sonne scheint. Den versuche ich auch gerade zu leeren, aber trotz mehrmaliger Benutzung am Tag wird er nicht weniger.


Nun noch die Swachtes

von links nach rechts: Kosmetik Kosmo, Chanel, Beni Durer und catrice



Zurzeit ist das Schminken eben weniger, aber sonst würde ich auch immer noch über die Hälfte täglich benutzen...


Zählen einige Produkte oder Marken auch zu euren Lieblingen?

Eure Kali

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...