Samstag, 9. April 2016

Aufgebraucht im März 2016


Es ist Zeit für den Müll vom März 2016. Ich dachte, es würde nicht so viel werden, aber letztendlich waren es doch 17 Produkte. Ich bin gerade dabei "fleißig" mein Zeug auszusortieren. Naja, was heißt fleißig? Ich bin froh, wenn es pro Monat 1-2 Teile sind, von denen ich mich trennen kann. In den letzten Monaten hat sich mein Interesse für Kosmetik auch immer mehr gelegt. Nein, ich finde es immer noch toll und am Liebsten würde ich so viele Sachen haben wollen, aber der Kopf siegt. Was soll man mit dem ganzen Zeug? Alles steht voll und so viel wird nie benutzt. Das ist doch auch schade und eine Verschwendung und daher benutze ich auch, was ich habe so gern und es wird dann irgendwann leer. Somit wären wir wieder beim Müll vom März.

Sechs meiner Standardprodukte sind leer geworden und auch schon wieder nachgekauft. Die benutze ich täglich bis auf die Algenwickel, die nur alle paar Monate.



1. ebelin Kosmetiktücher

2. catrice Puder in transparent

3. Balea Gesichtswasser

4. Nivea Deo stress protect

5. Augen Make-Up Entferner von Maybelline New York

6. Balea Cellulite Algenwickel


7. babylove Reinigungs-Wattepads

Diese hatte ich noch von der Erstausstattung meiner Kleinen. Habe ich für sie nie benutzt und daher jetzt selber aufgebraucht. Wer eine große Fläche benötigt, für den sind sie gut. Mir reichen die kleinen und Kosmetiktücher.

8. Dr. Pierre Ricaud - reichhaltige Körpercreme

Diese Creme hatte ich schon unter anderem *hier* gezeigt. Tolle Creme, schön reichhaltig, hat gut gepflegt.

9. Balea Duschgel - Frozen Breeze

Die Balea Duschen sind einfach im Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar. Generell reichen sie mir auch. Dieser Duft war wieder toll.

10. Balea - Totes Meer Salz-Öl-Peeling

Es ist gut, hat aber auch ein paar negative Seiten. Ich werde noch einen ausführlichen Bericht tippen. Werde es mir aber nicht nachkaufen, obwohl ich den Peeling-Effekt mag.



11. Lancôme - Gesichtcreme

Hat mir sehr gut gefallen. War ergiebig und ein tolles Gefühl.

12. Caudalie - Augen- und Lippencreme

War ok, aber sie reicht nicht an meine Creme von Dr. Pierre Ricaud heran.

13. Biotherm - blue therapy ultra-smoothing filler


Diese Reihe sagt mir einfach nicht zu. Für mich ein überflüssiges Produkt. Zum Teil weiß ich gar nicht, wozu man es brauchen sollte, dann aber wiederum hatte ich das Gefühl einer Wirkung. 

14. Balea - Fuss Balsam

War ok, wenn man nur eine Creme für die Füße braucht. Also die nicht besonders gegen trockene Stellen vorbeugen soll.


15. Mary Kay - Parfüm

Eine Probe von den 5 Fläschen habe ich geleert. Die anderen Flaschen habe ich verschenkt, waren absolut nicht meine Duftrichtung. Haben mir insgesamt auch nicht so gefallen.

16. Balea Parfüm - Sence of Magic

Dieser war ok. Nach orange. Hat mittelmäßig gehalten, aber völlig ok für Balea.

17. Chanel - Mascara

Die war super. Echt der Hammer. Kurze Anfangsschwierigkeiten, aber dann ein Traum. Habe ich echt überlegt mir nachzukaufen. Aber es gibt ja auch gute Mascaras aus der Drogerie.


Aussortiert:

Diesen Monat habe ich zwei Produkte aussortiert. Den Pinsel habe ich eigentlich nie benutzt. Ich fand ihn schlecht und er hat sich höchstens zum Verblenden vom Blush geeignet. Er stand eher als Deko herum, weil er zu meinem schwarzen catrice Kabuki gepasst hat.
Die Mascara von Annayake war eingetrocknet, konnte ich also gar nicht benutzt. Schade, ich hätte gerne gewusst wie sie war. Zum Glück nur ne Gratisprobe und kommt so nun in den Müll.


Ich bin schon gespannt, wie es im April weitergehen wird.

Wie ist euer Verbrauchsstand im Moment so?

Eure Kali



Kommentare:

  1. Den Kabuki liebe ich ja. Benutze ich so gerne, benutze im Alltag ja nur Puder im Gesicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach echt? Auch diesen weißen? Ich fand ihn zu weich. Der schwarze aus einer anderen LE gefällt mir da fiel besser.

      Löschen
  2. Das Balea Frozen Breeze Duschgel habe ich auch gerade erst aufgebraucht und finde den Duft genial:)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...