Sonntag, 20. März 2016

Winter - Set von Dr. Pierre Ricaud


Da ist heute Frühlingsanfang und ich stelle euch ein Winterset vor? Ja, so ist das wohl. Zum einen hatte es bei der Zustellung ja Probleme gegeben *hier*, dann wollte ich die Produkte dennoch einige Zeit testen und zum anderen habe ich z.B. die Gesichtscreme schon seit Jahren heimlich angehimmelt und so ist das hier vielleicht auch eine Entscheidungshilfe für die kommende Wintersaison. Und noch ist es ja nicht so richtig warm draußen und ich benutze auch noch meine Winterpflegeroutine. Natürlich hoffe, ich dass sich dies bald ändern wird. 

Anfang des Jahres bekam ich die Anfrage dieses Set zu testen. Es besteht aus einer Lippenpflege, einer Körpercreme und einer Gesichtscreme. Wie eben schon geschrieben, himmel ich die Gesichtscreme schon seit Jahren an und überlege jedes Jahr sie mir zu kaufen. Habe es dann doch nicht getan. So war ich hier besonders gespannt. Diese konnte ich jetzt nur ein paar Wochen testen, aber für einen ersten Eindruck reicht es. Die Körpercreme ist nun fast leer und wird es auch in den nächsten Tagen. Da konnte ich also einen umfassenden Eindruck gewinnen und auch die Lippenpflege war oft im Einsatz, auch wenn ich sie während meiner aktuen Hand-Mund-Fuß-Krankheit nicht benutzt habe, da ich nicht meine Viren noch mehr verbreiten wollte.



Hier die

Körpercreme in einem 150 ml Tiegel für 19 bzw 9,50 Euro

die reichhaltige Lippenpflege für 2,90 Euro

und

die Gesichtscreme Éclat D'Hiver in einem 40 ml Tiegel für 21 bzw 10,50 Euro


reichhaltige Lippenpflege


Die nährende und regenerierende Pflege enthält Shea-Butter, die für ihre nährenden Eigenschaften bekannt ist. Vitamin E mit seinen antiradikalen Eigenschaften. Bienenwachs für eine wattige Textur
Diese Lippenpflege pflegt wirklich gut. Und das nicht nur für den Winter. Man merkt die Reichhaltigkeit der Pflege. Der Stift ist etwas fester als bei anderen Pflegestiften und das merkt man auch beim Auftrag, aber dieser gelingt dennoch ohne Probleme, sodass der Auftrag nicht anders ist als bei anderen Stiften. Das Produkt liegt vielleicht minimal schwerer auf den Lippen, aber das ist eben nötig. Denn sie bleibt da auch über Stunden und man muss nicht sofort wieder zum Stift greifen. Auch werden die Lippen nicht ausgetrocknet. Ich meinte er pflegt nicht nur gut für den Winter und das stimmt. Obwohl die Pflegewirkung besonders gut für den Winter geeignet ist, werde ich ihn auch jetzt weiterhin benutzen. Wenn ich ihn morgens auftrage und dann 1-2 Stunden meinen Lippenstift finde ich ihn sehr gut als Grundlage. Und das alles für 2,90 Euro, also nicht wesentlich teurer als die Stifte aus der Drogerie, aber um Längen besser.



reichhaltige Körpercreme

- Omega 3 & 6: Essentielle Fettsäuren die die Hautschichten festigen,
- Glyzerin: bekannt für seine feuchtigkeitspendende Wirkung,
- Sheabutter: bekannt für die reichhaltigen und pflegenden Eigenschaften.

Diese Creme ist nun fast leer, ich vermute heute spätestens morgen. Cremes/ Lotionen sind meine Schwachstelle und ich habe schon viele getestet. Diese ist wirklich gut. Kein Hautjucken, also keine trockene Stellen. Man braucht nur wenig Produkt. Dennoch finde ich einen 150 ml ein bisschen zu wenig. Der Duft ist angenehm. Ich kann ihn nicht einer bestimmten Richtung zuordnen. Aber die Creme hat einen Duft und ist dennoch dabei dezent. Perfekt! An der Creme habe ich nichts zu meckern. Dennoch würde ich sie eher nur im Winter benutzen. Aber wer auch im Sommer zu trockener Haut tendiert, sie ist gut. 


Éclat D'Hiver

Am besten wird die Hautschranke auf natürliche Weise von innen wieder hergestellt, anstatt der Hautoberfläche Fettstoffe zuzuführen: die essentiellen Fettsäuren Omega 3 und 6 wirken beim Wiederaufbau der Epidermis und der Hornhautschicht mit. Unter extremen Witterungsbedingungen bis -20°C getestet.

Hier war ich besonders neugierig. Obwohl mich dieses Produkt auch überzeugt hat, habe ich hier mehr Kritikpunkte. Also gleich vorweg, ich hätte sie mir wirklich schon vor Jahren kaufen können. Was mich ein bisschen stört bzw. zu Beginn irritiert hat, ist das diese Creme sehr sehr fest ist. Das merkt man aber das im Gesicht nicht mehr. Auf den Finger wird sie sofort samtig-weich. Und so ist der Auftrag auch hier kein Problem. Das Gesicht fühlt sich dann auch sehr weich an. Auch hier ist zwar ein dezenter Duft vorhanden, aber eben dezent und sehr angenehm. Was mich nun stört ist, dass ich die Öffnung des Tiegels eventuell zu klein finde um dann mit meinen Fingern diese feste Creme zu entnehmen. Aber das würde sich erst mit der Zeit feststellen lassen, soweit bin ich noch nicht vorgedrungen. Im Frühjahr/ Sommer würde ich diese Creme auch nicht benutzen, sondern wirklich nur in den kälteren Zeiten.


Stellt ihr eure Produkte von Winter auf Sommer um?

Eure Kali 


Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...