Samstag, 2. Januar 2016

trend it up - Magical Illusion


Vor ca. 2 Wochen erreichte mich, nach einigen Schwierigkeiten mit dhl, ein Päckchen von dm mit einigen Produkten der Magical Illusion LE von trend it up. Die LE soll eigentlich erst nächste Woche in den Märkten erscheinen, aber ich habe sie schon in meinem gesehen (obwohl der eigentlich immer zu den letzten gehört) und auch schon auf anderen Blogs gelesen, dass sie gesichtet wurde.

Nun ja, ob nun schon letzte Woche oder erst nächste Woche erhältlich, zeige ich euch passend zur LE die Swachtes und berichte euch von meine ersten Eindrücke.




Enthalten waren:

die Nagellacke 010; 030; 050

die Lipglosse 010; 040; 060


Schon die Swatches deuten daraufhin, wie glitzrig die Lipglosse sind, also irgendwie nicht sehr alltagstauglich. Passend zu Silvester, daher vielleicht gut, dass sie schon vorher erschien. Bald ist ja aber auch wieder Fasching. Oder man ist mutig und trägt Glitzer auch im Alltag.


Der Pinsel der Lipglosse gefällt mir eigentlich ganz gut. Ja, es ist ein Pinsel und kein Applikator. Den Auftrag empfand ich zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit ein bisschen Übung dürfte ein genauerer Auftrag möglich sein. Dennoch fand ich es schwierig einen gleichmäßigen Auftrag hinzubekommen. Aber ich bin ja generell kein Fan von Lipglossen. Dies spiegelt auch das Gefühl auf den Lippen wieder. Ich finde es zu schwer, zu zugekleistert. Mag aber persönliche Geschmackssache sein.


060 ist ein weißer changierender Lipgloss mit bunten Schimmer-Pigmenten.
Auf den Lippen fand ich ihn sehr unschön hell und er stach einfach nur hervor. Zu weiß, zu viel Glitzer auf den Lippen. Irgendwann hatte ich auch so ein klebriges Gefühl auf den Lippen. Das habe ich öfter bei Lipgloss und ist ein weiterer Grund, wieso ich Lipglosse meist so ungern benutze.


010 hat mir schon besser gefallen.Hier ist der Grundton pink. Wirkt dennoch natürlicher und den pinken Grundton nimmt man praktisch nicht wahr, sondern eher die pinken Schimmer-Pigmente.
Immer noch ein bisschen zu auffallend für mich, aber tragbar.


040 macht da keinen großen unterschied zur 010. Hier ist der Grundton orange, aber wie beim pinken, nimmt man eher die Schimmer-Pigmente wahr, anstatt den Grundton. Er wirkt eventuell am unscheinbarsten.


Die Swatches der Nagellacke ließ schon viel hoffen. Ich mag die Nagellacke von trend it up, zumindest die meisten. Sehr viele waren top, aber einige auch richtig schlecht. Diese gehören leider eher zur zweiten Kategorie. Die Farben sind wunderschön, doch an jedem hatte ich irgendwie etwas auszusetzen.



Der pinke Nagellack ist mir einfach zu sheer. Das ist das Ergebnis mit drei Schichten und man kann je nach Lichteinfall immer noch sehr gut meine Nägel durchschimmern sehen. Wäre das pink deckender, wäre es eine wunderschöne Farbe. Schon beim ersten Pinselstrich hatte mich der Goldschimmer begeistert.


Der grüne Lack hat für mich perfekt zum heiligen Abend gepasst. Auch hier ein schöner Schimmer. Doch leider hatte ich schon auf der Fahrt zur Familie eine größere Absplitterung mitten auf dem Mittelfinger. Was da wohl passiert ist? Kann passieren, deshalb wurde bzw. wird dieser Nagellack noch als gut von mir eingestuft.



Allerdings nicht mehr, was beim lilanen Nagellack passiert ist. Diese Farbe ist eigentlich mein Favorit. So ein schönes sattes Lila. Doch er hat den Härtetest nicht bestanden. Zwei Stunden nach dem Lackieren ist er beim Duplo spielen mit meiner Kleinen an mehreren Stellen abgeplatzt, die Duplosteine haben Schrammen und Kratzer im Lack verursacht. Ich weiß, ich erwarte vielleicht zu viel, aber auch das muss der Nagellack bei einer Mutter eben abkönnen. 


Fazit:

Eigentlich eine schöne LE mit schönen Farben und schönem Schimmer/ Glitzer. Allerdings haben einige Produkte doch so ihre Macken und man sollte mit bedacht zuschlagen, sonst ist man schnell enttäuscht.


Gefällt euch etwas aus dieser LE?

Eure Kali


Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...