Samstag, 9. Januar 2016

Biotherm - Blue Therapy Serum in Oil Night


In meiner letzten Luxuary Box war dieses Serum von Biotherm der Reihe Blue Therapy enthalten. Hier gab es 10 ml, wobei 30 ml ca. 60 Euro kosten. Ganz schön happig. Da es ein Serum Öl für die Nacht ist und ich so was eigentlich nicht benutze, kam es gleich zur Anwendung. Mit Biotherm verbinde ich eine gute Marke und alle Proben hatten mich bis jetzt begeistert. 


Das stand in meiner Luxuary Mag zu dem Serum:

Blue Therapy soll die Zellen mit einem aquatischen Wirkstoff-Trio unterstützen. Drei ausgewählte Algenextrakte wirken regenerierend, kollagenstimulierend und bekämpfen UV-bedingte Schäden.
Eine glattere, straffere und jugendlich-frischerer Haut soll entstehen. Nicht fettend und nicht klebend. Und dabei für alle Hauttypen geeignet.


Meine Meinung:

Zunächst erschließt sich mir noch nicht so ganz, wieso ich ein Serum für die Nacht brauche. Meine Creme reicht mir eigentlich. Nehme ich das zusätzlich oder anstatt? Kann man vermutlich machen, wie man will. Also auch unabhängig vom Produkt, sehe ich das so, dass ich persönlich kein Serum für die Nacht benötige.

Aber auch das Produkt an sich hat mich nicht überzeugt. Vielmehr war ich sogar richtig enttäuscht. Ich bin von Biotherm besseres gewohnt und bin auch zum ersten Mal am Überlegen, ob die Marke nicht ganz so toll ist.

Aber was stört mich an diesem Serum? 

Zunächst brauche ich unendlich viel Produkt. Ich benutze es jetzt ca. 3-4 Wochen und über die Hälfte der Tube ist schon weg. Ich brauche eine richtig große Menge für mein Gesicht. Da kenne ich andere Öle, wo ich wirklich nur 4-5 Tropfen brauche. Hier lässt sich sonst nichts auf dem Gesicht verteilen und es fühlt sich trocken an. Also immer mal wieder nachnehmen. Wenn ein Produkt aber 60 Euro kostet erwarte ich da mehr, bzw das ich nicht so viel Produkt benötige. Nun gut, wenn ich es hochrechne würde es dennoch vielleicht so 6 Monate reichen. Aber insgesamt überzeugt mich hier das Preis-Inhalts-Verbrauchs-Verhältnis nicht.

Dann stören mich auch die Eigenschaften des Serums. Es riecht ölig. Ich bin mir noch unsicher, ob gut oder schlecht. Es riecht nach Öl. Ok, es ist ein Öl. Teilweise finde ich es angenehm, weil es irgendwie nach "Natur", "Ursprung" riecht, aber genau das stört mich irgendwie auch. Das ist aber nur eine kleine Anmerkung.

Vielmehr stört mich hier eben wieder die benötigte Menge. Ich habe das Gefühl, meine Haut braucht extrem viel davon. Saugt das Öl sofort auf und will mehr. Das Gefühl insgesamt beim Auftrag ist ok. Obwohl ich da auch schon besseres erlebt habe. 

Ich bemerke keine "Verbesserung". Ich erwache morgens nicht mit der Haut, von der ich immer geträumt habe. Ich habe keinen Unterschied bemerkt. Besonders fehlt mir die Frische. Ich finde, ich sehe immer noch so müde und abgeschlafft wie vorher aus. 


Fazit:

Nach alle dem bin ich einfach nur enttäuscht. Ich hätte viel mehr erwartet. Das Serum mag vielleicht ok sein, aber gerade in Anbetracht des Preises kann ich nur sagen, dass ich finde, ein Kauf lohnt sich nicht. 


Wurdet ihr schon mal von einem Produkt einer Marke enttäuscht, obwohl sie euch sonst immer begeistern konnte?

Eure Kali 

Kommentare:

  1. Oh das ist schade, an sich hat die Marke ja gute Produkte. Ein Serum für die Nacht erschließt sich mir nun auch nicht so.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade ist es. Aber es wird einem wohl nie jedes Produkt zusagen....

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...