Dienstag, 22. Dezember 2015

Birnen-Mandel-Kuchen im Glas


Zum 4. Advent habe ich noch einmal gebacken. Diesmal einen Birnen-Mandel-Kuchen im Glas. Es war mein erster Kuchen im Glas und hätte ich noch ein bisschen was zum dekorieren oben drauf gehabt, hätte er richtig gut ausgesehen. So war es ein bisschen langweilig, aber dennoch super lecker.

Der Kuchen geht schnell und passt meiner Meinung nach super zu Weihnachten und den Festtagen, also wenn ihr noch eine Dessert-Variante braucht, hier kommt sie.

Oben könnte ich mir gut Puderzucker vorstellen oder dünne Schokostreifen. Auch habe ich Dekozucker in Tannenbaum-form oder ähnlichen gesehen.



Als Zutaten werden benötigt:

2 Birnen
150 g Butter
90 g Zucker
1 bisschen Zimtzucker
4 Eier
125 g Mehl
gemahlene Mandeln
Backpulver

Kuchengläser


Das Rezept ist wirklich einfach.

Birnen schälen und klein würfeln.

Butter, Zucker, Zimtzucker verrühren. Eier, Mehl und gemahlene Mandeln unterheben. Eventuell noch ein bisschen Vanillemark dazugeben.

Zum Schluss die Birnenwürfel dazumischen.


In die eingefetteten und bemehlten Gläser abfüllen und ab in den Ofen bei ca. 150° so für 20 - 30 Minuten. Eventuell ein bisschen länger. Lieber länger und bei weniger Temperatur, weil teilweise ist mir der Kuchen ausgelaufen.


Nun nur noch nach Belieben dekorieren und genießen.


Was gibt es bei euch zu Weihnachten oder habt ihr schon genug vom Süßen Zeug?

Eure Kali

Kommentare:

  1. Hallo Kali
    Das sieht lecker aus. Kuchen im Glas habe ich noch nie gemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du mal probieren. Ging wirklich schnell und einfach.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...