Sonntag, 1. November 2015

treaclemoon Körperpeeling - iced strawberry dream


Ein weiteres Peeling stelle ich euch heute vor. Es ist seit einiger Zeit aufgebraucht und daher wird es Zeit, die Review zu tippen. Inzwischen bin ich es ja leid, auf der Suche nach einem Ersatz zu sein, wenn man sein perfektes Produkt (die Peelingseife von Korres) gefunden hatte und dieses dann nicht mehr produziert wird. Naja, so vergleicht man eben mit dem was man mal hatte. Zusätzlich kommt dann die verzerrte Erinnerung und das alte Produkt wird umso mehr in den Himmel gelobt. Eigentlich wie sonst im (echten) Leben. Aber kommen wir wieder zurück zum Körperpeeling von treaclemoon. Bis jetzt konnte mich keines zufrieden stellen. Und auch hier musste ich gleich zu Beginn feststellen, dass es ja kein Duschpeeling, sondern ein Körperpeeling ist. Daher fällt es eigentlich sowieso für mich raus, weil ich nach einem Duschpeeling suche. Aber es könnte ja dennoch gut sein, oder?




Meine Meinung:

Gleich beim ersten Duschen gewundert, wieso es nicht schäumt und sich irgendwie merkwürdig anfühlt. Ach ja, es ist eben "nur" ein Körperpeeling. So habe ich dann zuerst mein Duschgel benutzt und dann das Peeling. Dies mache ich auch nicht bei jeder Dusche, so wie ich auch ein Duschpeeling nicht jedes Mal benutze. Das wäre mir zu viel.

Da es sich hier allein um ein Körperpeeling handelt, hatte ich irgendwie größere Erwartungen. Es fällt eine Eigenschaft weg, also muss die verbleibende doch besser sein. Aber auch dieses Peeling bekommt für mich nur ein ok. Für viele wird es super sein. Es enthält ausreichend Peelingkerne und andere werden sie wohl auf der Haut ausreichend wahrnehmen. Ich kann mir auch vorstellen, dass einige sagen werden, die Kerne sind ihnen zu grob und es tut weh. Aber ich bin da ja nicht so empfindlich. Ich habe sie schon gespürt, aber der Effekt war für mich nur bedingt da. Ich habe einfach keinen vorher/ nachher Unterschied meiner Haut wahrgenommen. Auch fand ich das Abduschen ein bisschen lästig, da es eben kein Duschgel ist. Die Körner bleiben eine Weile auf der Haut und man muss sie ganz schön abrubbeln.

Der Duft ist der typische von treaclemoon und es duftet genauso wie die Duschcreme. Zwar schön nach Erdbeere, aber für meinen Geschmack ein bisschen zu künstlich. Die Konsistenz des Peeling ist gut, was mich aber richtig gestört hat war, dass es so schwer aus der Tube ging, zumindest der Rest. Was mich noch mehr gestört hat, die Tube ging fast nicht auf. Um den Verschluss zu öffnen braucht man einfach zu viel Kraft und gerade unter Dusche will ich es einfach und schnell haben.

Fazit:

Eigentlich ein Körperpeeling, das ok ist, aber nicht nach meinem Geschmack.
Dennoch ein Versuch wert, vielleicht kommt ihr damit besser zurecht.


Kennt ihr die Körperpeelings von treaclemoon?

Eure Kali 

Kommentare:

  1. Sowas benutze ich irgendwie gar nicht, bzw. wenn dann nur ganz selten und kriege sowas einfach nie leer. :DD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein reines Körperpeeling benutze ich auch nicht. Bin auch froh, es geleert zu haben. So ein "Fehlkauf" sollte mir nicht noch einmal passieren. ;)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...