Donnerstag, 26. November 2015

Beni Durrer Lippenstift - Andrea


Beim diesjährigen BBC konnte man sich am Stand von Beni Durrer die Lippen schminken lassen. 32 Nuancen standen zur Auswahl und ihr könnt euch nun sicher denken, die Wahl fiel mir nicht leicht. Sollte es was dezentes sein? Oder mal was ganz ausgefallenes und gewagtes? In den letzten Wochen hatte ich ja pink für mich entdeckt, also pink? Schon wieder pink? Wäre nicht mal wieder Zeit für eine andere Farbe? Rot, ein schönes knalliges klassisches Rot? Aber wann trägt man diese Farbe. Also doch eben langweilig und alltagstauglich. Ich bin eben nicht mutig.

Entschieden hatte ich mich nun für "Andrea". Aufgetragen war er ziemlich schnell und das Ergebnis fand ich auch gut. Er hat zu mir gepasst. Die ausgesuchte Farbe hat man dann auch mit nach Hause bekommen. Und so habe ich nun meinen ersten Beni Durrer Lippenstift und konnte ihn seitdem einige weitere Male benutzen.  



Das Design/ die Verpackung:

Der Lippenstift ist in einem kleinen Umkarton enthalten. Beides - Stift und Packung- sind in einem schlichten Schwarz mit dem BD-Logo gehalten. Sieht edel und chic aus und wirkt stabil. Was mir gut gefällt ist dieses Fenster oben auf dem Lippenstift. So kann man gleich erkennen, welche Farbe man vor sich hat. Theoretisch habe ich im Bad auch so ein Lippenstiftaufbewahrungsgestell. Also es ist gefüllt, nur habe ich bestimmt die doppelte Menge an Lippenstiften. Aber wenn man ihn dort reinstellt, kann man gleich von oben die Farbe erkennen, anstatt jeden Stift einzeln herauszuholen, bis man die Farbe gefunden hat, die man sucht. Was mir auch noch  gefällt, das "Andrea" auch nochmal auf dem Stift steht. Es kam in letzter Zeit einfach zu oft vor, dass mir die Namensbezeichnung auf dem Produkt selber nochmal fehlte.



Die Farbe

Die Farbe ist schon eher unauffällig, aber auch kein "langweilies" nude. Sie ist dezent, enthält aber ein rosé- rötlichen Einstich und erhält dadurch ein bisschen Farbe. Wirkt natürlich und passt sich zumindest bei mir hervorragend meinem Gesicht an.

Ich möchte noch erwähnen, dass die Lippenstifte bei Beni Durrer alle Frauennamen tragen, zumindest die auf dem Event. Ich hatte auch zuerst geschaut, ob meiner dabei ist, dass hätte ich dann ja lustig gefunden, egal welche Farbe ich dann gezogen hätte. In Erinnerung ist mir noch Charlotte geblieben, der sah auch sehr schön aus. Naja, wer weiß was noch so kommt, vielleicht kaufe ich ihn mir irgendwann.



Der Auftrag

Zunächst mal wieder zum Duft, denn auch diese Lippenstifte haben einen Duft. Er ist süßlich. Karamell-Vanille, aber doch nicht so ganz. Also sehr viel dezenter, als z.B. meine MAC Lippenstifte. Dabei nehme ich aber auch diesen 80er Jahre Kosmetik Duft wahr. Den fand ich ja als kleines Kind immer so toll. Insgesamt sehr angenehm.

Nun aber wirklich zum Auftrag. Da kann ich nun einfach nur schwärmen. So samtig weich gleitet er über die Lippen. Ein Traum. Die Farbabgabe ist super. Der Auftrag gelingt schnell und ohne Probleme einfach von der Hand. obwohl ich in letzter Zeit doch vermehrt überlegt habe mir einige Lip Liner anzuschaffen, ist das hier nicht nötig. 


Das Tragegefühl

Ist Andrea einmal auf den Lippen fühlt man sich toll. Wie der samtig weiche Auftrag, liegt er geschmeidig auf den Lippen. Ich vergesse sogar, dass ich einen Lippenstift auf den Lippen habe. Die Haltbarkeit ist auch gut und er bleibt einige Zeit auf den Lippen und man kann auch kleinere Dinge mit ihm unternehmen, also Trinken und nen Happen essen. Einzig finde ich, dass er unter bestimmten Lichtverhältnissen, die Lippenfalten besonders betont, wie man auf dem unteren Bild erkennen kann. Ich behaupte jetzt, verstärkt im künstlichen Licht und da hält man sich besonders im Winter ja häufiger auf.


Fazit:

Insgesamt ein toller Lippenstift, der mich sehr begeistert hat und den ich gern benutze. 

Eigentlich hätte ich Beni Durrer als absolute Highend Marke eingestuft, aber jetzt, wo ich die Preise gesehen habe, muss ich sagen es geht ja noch. Der Lippenstift kostet 19,00 Euro. Ok, nicht billig und schon Highend, aber eben nicht 30 oder 40 Euro. Obwohl, wenn man auf der Seite sich mal umschaut und da die Jahreszeitenpaletten mit 16 Lidschatten und 8 Lippenstiften für 550 Euro entdeckt, muss zumindest ich, doch auch schlucken. So viel Geld, auch wenn man eine Menge bekommt.

Die Lidschatten haben da auch noch vertretbare Preise mit 13,50 Euro pro Stück. Zurzeit gibt es auf der Seite auch den Lidschatten Bambi für 2,00 Euro. Also ein Blick von Zeit zu Zeit lohnt sich wohl mal.

Ich bin froh, durch das BBC die Marke mal genauer kennengelernt zu haben und schließe nicht aus, mich hier mal mehr auszutoben.


Wie findet ihr Beni Durrer?
Habt ihr Produkte der Marke?

Eure Kali



Den Lippenstift habe ich kosten- und bedingungslos im Rahmen des BBC 2015 erhalten

Kommentare:

  1. Die Farbe ist sehr schön und es muss nicht immer knallig sein. Macht Dich schön frisch die Farbe. Ich habe einen rötlichen Lippenstift von BD, der nicht zu knallig ist und irgendwie wirkte der bei allen Frauen, die damals bei dem Event dabei waren, anders. Den müsstest Du mal versuchen, der hat so ein Glaze-Finish.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe vergessen, den Namen vom Lippenstift zu schreiben: Michéle. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, stimmt der sieht schön aus.
      Ohje, ich habe wohl eine neue Leidenschaft entdeckt. ;)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...