Montag, 19. Oktober 2015

Nach Jahren sollte es mal wieder ein Uhr sein


Ich bin ein Mensch, der ständig wissen muss wie spät es ist. Wenn ich nicht ungefähr die Uhrzeit kenne fühle ich mich unwohl. Aus diesem Grund habe ich eigentlich immer eine Armbanduhr getragen. Irgendwann im Studium ging die Batterie leer und die Armbanduhr war Geschichte. Ja, ich bin eben zusätzlich auch noch faul. Man hat auch ein Handy, wodurch ich alle paar Minuten raufschaue. Sehr unangenehme Angewohnheit.

Kurz vor dem Examen stellte sich also wieder die Frage, wie machst du das in den Prüfungen mit der Zeit. Da ist es ja besonders wichtig, weil wir extrem gut die einzelnen Schritte kalkulieren müssen, damit eben kein Zeitproblem entsteht, denn nur eine fertige Arbeit, kann halbwegs befriedigend sein... Im 1. Examen hatte ich dazu eine Uhr an der Kette. Also morgens Kette um gehangen und das Problem war gelöst. Ich mag diese Kette immer noch, weil sie irgendwie was besonderes ist. Dieses Mal hatte ich auf diese Variante aber keine Lust und da ich schon länger mit dem Gedanken spielte, mir wieder eine Armbanduhr zukaufen, war es Ende Juni soweit.

Und da ich ein bekennender Fan von s.Oliver bin, habe ich mich mal dort umgeschaut. Sie sollte jetzt auch nicht zu teuer sein, denn wer weiß, wie lange ich sie überhaupt tragen werde...






Gekostet hat das gute Stück 59,95 Euro. 

Ich wollte kein Lederband, die gehen bei mir immer zu schnell kaputt. Und ich habe noch meine alte Uhr, wenn ich da einfach nur die Batterie auswechsle, hätte ich so eine Uhr. 
Zuerst hatte ich Bedenken, weil das Armband schon sehr locker ist. Ich habe alle möglichen Glieder herausgenommen, aber wirklich fest sitzt sie nicht. Liegt wohl auch an meinem Handgelenk, die Teile sind bei mir so dünn. Dafür habe ich die Uhr auch wirklich jeden Tag getragen. Bis Ende September... Zuerst war wieder das Gefühl da, nackt zu sein ohne Uhr, das war dann weg und ich vergaß es, sie anzulegen. Mit "Arbeitsbeginn" und Kita, trage ich sie aber wieder täglich. 

Somit war es Kauf, der sich gelohnt hat. Und ich bin mit meiner Uhr von s.Oliver zufrieden.


Tragt ihr Armbanduhren?

Eure Kali

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...