Samstag, 12. September 2015

Kinderzeit: Lieblinge im August


Eine Post-Kategorie, die ich bei Lichtfarbe schon mehrfach bewundert habe. So sehr, dass ich mich entschlossen habe, es ein bisschen zu kopieren. Sie stellt jeden Monat die Lieblinge von "Murmel" vor. So zeige ich euch nun mal die Lieblinge von meiner Süßen im August. 

Letzten Monat hat meine Kleine aber auch wieder ein paar Entwicklungsschritte getan und so verbinde ich dies einfach. Meine Monatsberichte sind ja schon eine Weile her. Sie läuft seit seiner Weile und ist inzwischen recht flink unterwegs, allerdings nur zu Hause. Woanders schämt sie sich ein wenig. Sie ist noch selbstständiger geworden, isst beim Familienessen mit und das mit großer Lust und Appetit. Allerdings hapert es noch ein wenig an der Ausführung. 
Seit letzter Woche sind wir in der Kita-Eingewöhnung und das ist noch einmal eine Umstellung. Seit dem Wochenende wird das Wort bzw. die Silben Mama immer deutlicher gesprochen - oder ist das nur ein Wunschvorstellung? Naja, ihr seht es hat sich eine Menge getan und so kommen wir zurück zum Spielzeug.

Ich halte mich dabei nicht an Altersangaben, sondern schau wie weit meine Kleine ist bzw. ob sie etwas mit der jeweiligen Sache anfangen kann. Im Moment hat sie Sachen von 0 Monaten bis 5 Jahre, wenn man Duplo als so große Spanne ansieht, sonst bis 2 Jahre. Obwohl sie "erst" 14 Monate alt ist.  


Letzten Monat kamen endlich die Bücher groß in Mode. Ich liebe ja Bücher und hoffe meine Kleine wird später genauso ein Bücherwurm. Vorlesen ist immer noch nicht, aber Bilder anschauen macht Spaß. Diese drei waren ihre Lieblinge. Sie schnappt sich eines, kommt damit angelaufen, macht uhhhh und man soll es ihr zeigen.

Das Duden Zwerge gab es zum Geburtstag von dm und ist ab 12 Monate. Sehr schön werden die Sinne dargestellt mit kurzen Zeilen dazu.

Piep, piep, macht die Maus ist ab 18 Monaten. Zuerst fand sie die Maus lustig, dann nicht mehr. Jetzt liebt sie das Buch. Wenn man dran zieht oder schiebt gibt es ein "piep" Geräusch. Inzwischen kann sie die Maus auch alleine schieben.

Schlaf gut, Lilli ist ab 2 Jahren und ihr absolutes Lieblingsbuch. Sehr schön wird die abendliche Routine erzählt vom Baden, über Geschichte vorlesen und den Eltern Gute Nacht sagen. Die 2 Jahre kann ich mir nur dadurch erklären, dass es ein Klappenbuch ist. Ok, den Ablauf wird sie auch nicht auf anhieb verstehen, aber jetzt kennt sie das Buch schon ganz gut. Bücher mit Klappen liebt sie seit Ostern. Allerdings wurden diese da noch abgerissen, jetzt sind wir bei ruppig umgeklappen.  


Dann wurde ihr Spielzeug ab 6 Monaten wieder aktuell, nachdem es wochenlang unbeachtet herum lang. Mit der Erneuerung jetzt wird damit gespielt wie gedacht. Die Ringe abgenommen und wieder herauf gesteckt. Die Becher raus gezogen und wieder in einander gesteckt. Allerdings müssen wir noch daran üben, das große Dinge nicht in kleine passen. ;)

Das Bärchen-Teil ist von ihrem Mobile, die Spieluhr. Auch damit kam sie ständig an und wir mussten sie aufziehen. Leider ist sie inzwischen kaputt gegangen, aber es gibt ja noch andere Spieluhren und Sachen, die Musik machen.





Zum Schluss waren noch ihre Badespielsachen angesagt. Ente, Kroko und Elefant gab es letztes Jahr zum Nikolaus und sind bei jedem Bad dabei. Die Engel-Ente hat sie zu Weihnachten von Verwandten bekommen. Zum Geburtstag gab es dieses kleine Plantschbecken. Genau das Richtige an den heißen Tagen im August und sie lief nur so von der Wohnung hinaus auf den Balkon. Mit dabei, immer ihre Badetiere. 

Das waren ihre Lieblinge und es ist erstaunlich, wie schnell sie sich im Moment entwickelt und neues erlernt.


Haltet ihr euch streng an Altersangaben bei Spielzeug?

Eure Kali 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...