Mittwoch, 26. August 2015

Review: Garnier Hautklar Langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege


Diese Creme habe ich zusammen mit dem Mizellenreinigungswasser bekommen und die Review schon vor Monaten getippt. Wie ihr gemerkt habt, steckt der Blog zurzeit in einem Tief und da dachte ich mir, holste mal diese alte Review hervor.

Die Creme habe ich über einen Monat morgens und abends benutzt. Hatte diesmal ganz gut gepasst, weil meine beiden Cremes fast zeitgleich leer wurden. Inzwischen habe ich nicht nur eine Morgenroutine, sondern auch eine Abendroutine, die ganz gut klappt. Die Creme wird aber nur noch abends von mir benutzt. 

Mit 75ml Inhalt kann man sie auch ruhig zweimal am Tag benutzen. 


Über die Inhaltsstoffe war ich ein bisschen geschockt. Auf den ersten Blick nicht so schlimm. Aber es enthält CI 42090, was wenn ich es richtig verstanden habe Allergien auslösen kann. Disodium Edta schwächt die Zellmembran, auch nicht so toll für eine Gesichtscreme. Vom grünen Punkt gab es nur eine eingeschränkte Empfehlung.
Mittlerweile bin ich ja aber bezüglich der Inhaltsstoffe auch ein bisschen abgehärtet.


Die Creme ist doch eher ein Gel. Also irgendwie eine Gel-Creme. Sie sieht aber nach sehr viel Feuchtigkeit aus. 
Der Duft ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber noch ok.  
Inzwischen nach 3 bis 4 Monaten finde ich den Duft sogar erfrischend angenehm.


Meine Meinung:

Ich habe sie zuerst ein paar Tage nur abends, dann morgens und abends benutzt. Das einen Monat lang. Ab dann nur noch abends bis heute.

Der Duft ist irgendwie anders als bei anderen Cremes. Ich kann nicht mal sagen, ob gut oder schlecht. Nicht fruchtig, eher erfrischend - nüchtern. Aber dennoch ein bisschen herb? Mich stört er nicht, besonders nicht am Abend. Die Creme lässt sich schnell verteilen und zieht eigentlich auch gut ein. Das ist mir besonders morgens wichtig, da ich da nicht so viel Zeit habe. Das mit dem Nachfetten bzw. dem Nicht-Nachfetten konnte ich jetzt nicht wirklich feststellen. Aber ich habe damit auch weniger ein Problem. Das Gefühl nach dem eincremen ist auch ok.

Aber

Nach einer kurzen Zeit, so ein paar Minuten fängt meine Haut an zu spannen. Find ich irgendwie unangenehm. Ich dachte zuerst, das würde am Abend liegen, weil ich sie nach dem Duschen und meiner Abendroutine auftrage. Das die Creme mit irgendeinem Zwischenschritt nicht harmoniert. Aber es war auch am Morgen. Zugegeben man gewöhnt sich mit der Zeit daran, aber optimal ist das nicht.
Inzwischen habe ich mich wirklich an das Gefühl gewöhnt und empfinde es nicht mehr störend. Aber so wirklich optimal und als ein Nachkauf-Produkt stellt sich die Creme dennoch nicht dar. 
Fazit:

Aus diesem Grund und auf Grund der Inhaltsstoffe würde ich diese Creme nicht weiterempfehlen.


Kennt ihr die Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege?

Eure Kali 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...