Montag, 10. August 2015

Die hCG-Diät: Das Essen der dritten Woche


Auch in der dritten und letzten Diätwoche habe ich einige neue Rezepte ausprobiert. Schade, manche waren so lecker, das hätte ich mal vorher wissen sollen. Aber so gibt es eine gute Erweiterung in meinem Sortiment. Einige Rezepte hätte ich auch gerne gekocht, aber zurzeit gibt es die Zutaten nicht.

Erstaunlich ist, dass ich nun wie ganz selbstverständlich ohne Beilagen koche. Also weder Kartoffeln, Nudeln noch Reis.



Zwei Gerichte, die unterwegs gegessen habe:

1. Blumenkohl-Pfanne: Einfach nur Blumenkohl mit Tomaten und Gewürzen. War viel und lecker. Zu Mittag hatte ich gar nicht so den großen hunger und ich habe den Rest abends mit Rinderhack gegessen.

2. Rotkohl mit Senfhühnchen: Nicht so ganz die passende Jahreszeit, war aber dennoch lecker. Ich werde im Winter mal öfter ein richtigen Rotkohl zubereiten. Also nicht aus dem Glas.


1. Rind mit grünen Bohnen und Tomaten: Sehr lecker gewesen. Mehr gibt es dazu nicht zu schreiben.

2. Tomatensuppe mit Putenstücken: Diese Tomatensuppe hätte ich mal früher entdecken sollen. Soooooo lecker und schnell und einfach. 

3. Tzatziki mit Gurken: War mein letztes Essen der Diät. Ein bisschen zu viel Knoblauch und dadurch zu scharf. Konnte ich nicht alles essen.


So das war die Diät-Zeit, nun geht es auf in die Stabilisierungsphase!

Eure Kali

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...