Donnerstag, 21. Mai 2015

Review: Garnier - Mizellenreinigungswasser


Schon wieder ist ein es paar Monate her, dass ich zwei Produkte von der Garnier Blogger Academy zugeschickt bekommen habe. um eines der beiden Produkte geht es heute - das Mizellen Reinigungswasser. Ihr habt bestimmt schon auf dem einen oder anderen Blog etwas drüber gelesen. Es gab ja eine zeitlang so einen richtigen Hype um dieses Produkt. 

Ich habe mir aber schon immer ausreichend Zeit gelassen, um ein Produkt zu testen und mittlerweile habe ich diese Zeit auch ein bisschen weiter ausgedehnt. 

Meine ersten Gedanken zu dem Reiniungswasser - brauche ich dieses Produkt wirklich? Ich habe meinen Augen Make-Up Entferner und das reicht. Denn diesen benutze ich bevor ich dusche und dann wird dort mein Gesicht gründlich gereinigt. Und ab und zu benutze ich noch nach Bedarf ein Gesichtswasser.

Normalerweise benutze ich auch nur Puder und Blush und davon ist am Abend meist auch nicht mehr viel zu sehen. Ok, manchmal ist es doch erstaunlich wie viel noch auf dem Gesicht ist. Und die Umwelteinflüsse sind natürlich auch nicht zu unterschätzen. Was für einem Dreck wir teilweise über dem Tag so ausgesetzt sind...

Also ein Produkt, das ich so bestimmt nicht gekauft hätte, aber gerne getestet habe.




Meine Erfahrungen:

Ich gebe zu, ich war zu Beginn sehr zögerlich und skeptisch. Die Augen wurden zunächst ausgelassen und ich habe mich langsam herangetastet.

Mittlerweile benutze ich das Reinigungswasser bevor ich duschen gehe auf einem Wattepad und gehe mit diesem dann über mein Gesicht.

Zurück zum Anfang: 

Zunächst benutzt ohne die Augen abzuschminken damit. Es hat gut gereinigt, fühlte sich angenehm an. Doch reagiert die Haut? Hmmmm, nein kann ich jetzt so nicht behaupten. Manchmal habe ich abends so gerötete Wangen, aber ich konnte noch nicht ausmachen, woran es liegt und würde jetzt ausschließen, dass es an dem Mizellenwasser liegt. 
Also da kann man sich doch auch mal an die Augen herantrauen. Ich bin gerade bezüglich der Augen immer sehr sehr vorsichtig. Das erste Mal zögerlich rüber gegangen. Scheint gut das Make-Up zu entfernen. Die Augen brennen nicht und auch sonst keine Reaktion. Also wurde ich mutiger und ja, man kann sich auch die Augen damit abschminken.

Inzwischen benutze ich dieses Mizellen Reinigungswasser abends in meiner Standard Routine und die anderen Produkte wurden erstmal nach hinten in den Schrank verbannt.

Wer vorher verschiedene Produkte verwendet hat, kann dies nun in einem bündeln.

Die Flasche ist groß und hält sehr lange. Ok, ich benutze kein Make-Up und bei mir reichen ein paar Spritzer auf dem Wattepad. 


Fazit:

Ich kann dieses Produkt empfehlen, da es gut reinigt und ich keine Hautreaktionen gezeigt habe. Ob ich persönlich dabei bleibe, weiß ich noch nicht, weil so wirklich brauche ich es nicht und eigentlich reicht mein AMU-Entferner und eine ordentliche Dusche.
Aber es lohnt sich, es mal zu testen.


Kennt ihr das Mizellen Reinigungswasser?

Eure Kali



Dieses Produkt wurde mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Kommentare:

  1. Ich schleiche auch oft drum herum und überlege, das mal mitzunehmen. Vielleicht mach ich das mal. :)

    AntwortenLöschen
  2. ❤️ Ich finde es nimmt make up suuuuper runter und auch der spf geht damit zuverlässig ab. Habe schon meine zweite Flasche und nutze es täglich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte einmal eine getönte Tagescreme drauf und die ging super ab. Aber fand ich jetzt zu wenig aussagekräftig, um dazu was zu schreiben. Gut zu Wissen, dass es auch bei Make-Up hilft. :)

      Löschen
  3. Hallo,

    bei Mascara soll es sich etwas schwerer tun. Ich bleibe aber bei meinen Produkten, da ich manche Inhaltsstoffe nicht so mag.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das mit der Mascara konnte ich nicht feststellen und ich benutze ja nicht viel anderes. Vielleicht deshalb?

      Stimmt, ich habe die Inhaltsstoffe vergessen. Gleich mal geschaut und da sind wirklich welche dabei, die nicht so toll sind. Aber zu dem einen habe ich gefunden, dass es in Abschminkprodukten drin ist, um eben abzuschminken.
      Naja, dennoch fällt jetzt die Entscheidung für einen Kauf schwerer...

      Löschen
  4. Ich finde das Mizellenwasser insgesamt auch nicht schlecht, allerdings hab ich nach einiger Zeit mit blöden Pickeln darauf reagiert und das fand ich dann doch ziemlich unschön :(. Hab sowohl das Grüne getestet, als auch das Pinke und bei beiden war es leider so gewesen. Dementsprechend werde ich mir das Mizellenwasser auch nicht nochmal nachkaufen, sondern dann doch eher bei meinem normalen Abschminkprodukt und Gesichtswasser bleiben :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, Pickel sind nicht schön. Davon mit ich zum Glück bis jetzt verschont geblieben.

      Löschen
  5. Ich hätte es für mich niemals gedacht, dass ich mich mit dem Hype um die Mizellenlösung anstecken lasse. Garnier war meine erste und bisher einzige Wahl und ich bin wirklich begeistert. Ich verbrauche mittlerweile meine zweite Flasche. Anwenden tue ich es mit dem Reinigungstuch von Annayake (schön groß und macht keinen Müll). Ich habe nun auch die grüne Flasche und muss aber sagen, ich weiß nicht warum, aber die Reinigungsleistung der Sensitiv-Variante gefiel mir etwas besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, vielleicht ist diese einfach besser für dich geeignet.
      Ich habe da ja noch keinen Vergleich. Aber insgesamt bin ich schon positiv überrascht.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...