Dienstag, 19. Mai 2015

Irgendwann muss doch auch mal gut sein....


Durch meine Kleine bin ich ständig am Umräumen und gleichzeitig aussortieren. Zudem liebt sie meine Lippenpflegestift und spürt sie überall auf. Dadurch ist mir erst aufgefallen, wie viele ich eigentlich habe. Und ich muss gestehen, bei diesem Foto hatte ich noch nicht alle gefunden, aber ich hatte auch keine Lust, immer wieder ein neues zu machen, wenn ich einen neuen Stift gefunden habe. Also dürften es so 2-3 mehr sein. Schätze und hoffe ich. 

Jedenfalls hatte ich dann diesen kleinen Haufen vor mir und dachte, ist das noch normal? Bin ich verrückt? Wieso habe ich immer wieder neue Stifte gekauft und wieso die Naschkatze gleich 4mal??? Nun gut, Balea kostet nicht viel und so ist ein Produkt schnell mal gegriffen, wenn man am Regal vorbeigeht.



Also die Naschkatze gleich viermal... Den ersten benutze ich gerade und bin nicht mal so begeistert. Ich benutze ihn auch nur, weil meine Kleine den Balea Kirsche irgendwo versteckt hat, den finde ich grad nicht mehr. Naja, vielleicht kann ich so diese anscheinend unbekannte Sucht erklären. Denn es sind 16 Produkte auf dem Foto + den Unbekannten. Also sagen wir mal 20 Lippenpflegestifte, die ich besitze. 

Ein Großteil ist Balea, fast die Hälfte, auf dem Foto sogar ziemlich genau. Dabei bin ich inzwischen gar nicht mehr von Balea begeistert. Ja, sie kosten wenig und die Düfte sind toll. Aber ich habe das Gefühl, sie pflegen meine Lippen nicht so richtig. Halt nein, das ist auch falsch, Pflege schon, aber ich habe das Gefühl, ich muss öfter wieder zum Stift greifen, als bei anderen. 

Mein Favorit ist immer noch der von Burt's Bees, der auch ein schon nachgekaufter Stift ist. 
Die Weleda Lippenpflege benutze ich nur, wenn ich krank bin. Sonst ist sie mir zu schwer, aber wenn meine Lippen von einer Erkältung angegriffen sind, ist der gut. Ich bin sowieso ein Fan von Lip Smacker und mir gefallen die meisten Stifte von der Marke.

So und die restlichen habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht benutzt. Die Lip Butter reizt mich schon noch und der schlichte ohne Beschriftung ist eine von Estée Lauder. Sogar solche Lippenpflege habe ich, aber keine Ahnung, woher...

Also wirklich eine Menge und ich habe mir jetzt ein Kauf-Verbot an Lippenpflege auferlegt, was ich hoffentlich durchhalten werden, wenn ich an meinen Bestand zu Hause denke. Denn es braucht schon jetzt Jahre ihn aufzubrauchen.


Wie viele Lippenpflegestifte besitzt ihr? 
Ist meine kleine Sammlung noch im Rahmen?

Eure Kali

1 Kommentar:

  1. Puh, ganz schön viel^^
    Ich habe an Lippenpflege auch mehr, als ich benutzen kann, aber ich verteile die gut ;) einen in der Tasche, einen am Rechner, einen am Bett, einen in Bad und schon sieht es nicht mehr ganz so viel aus^^
    Ich habe ein größeres Problem mit dekorativer Kosmetik, allen voran Nagellacken und Blushes... und auch Duschbädern. Da benutze ich die, die ich habe mittlerweile recht großzügig, damit sie endlich leer werden. Und nachgekauft habe ich auch schon ewig nix mehr... ob ich dieses "Problem" aber jemals ernsthaft in den Griff bekomme? Keine Ahnung... irgendwo gibt es dann doch wieder DEN Blush oder DAS Duschgel, das ich UNBEDINGT mitnehmen muss... *seufz*

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...