Dienstag, 28. April 2015

catrice - ball blush


Es sind einfach noch zu viele Blushes und andere Sachen aus aktuellen LE's, die ich euch zeigen will. Da ich grad aber mal wieder so was wie ne Erkältung habe, kommen Fotos nicht in Frage und so zeige ich euch heute ein Blush, das schon einige Wochen alt ist. "Droll like a Doll" aus der catrice Doll's Collection. Dieses Blush musste ja unbedingt in meine Sammlung, weil es ein Ball Blush ist und dies habe ich noch nicht gehabt. 

Farblich sah es auch sehr gut aus. Wie ein dezentes Blush, das man jederzeit mal tragen kann. und besonders in den wärmen Zeiten trage ich lieber nur "leichte" Produkte. Nun gut, die lässt grad auf sich warten, aber kommt bestimmt bald wieder.



Schon das Design hat mich angesprochen. Finde ich chic und mal etwas anderes. 


Der Swatch deutet auf eine eher dezente Farbe hin. Ein helles blass rosa. Eher etwas für die helleren Hauttypen und würde im Sommer bei gebräunter Haut eventuell untergehen.


Besonders hat mich der Auftrag interessiert.

Auf dem Blush steht:

"Einfach aufzutragendes Puder Rouge"

Bis jetzt habe ich das Blush einfach direkt aufgetragen, also mit dem Ball über die Wange rüber und dann verblendet. Hat super geklappt, ging einfach und schnell. Nur bildet sich jetzt so eine unschöne Benutzungsspur. Daher will ich jetzt doch mal probieren das Blush mit einem Pinsel aufzutragen, weiß aber noch nicht genau, welcher sich gut eignet, weil die Fläche schon klein ist.

Dennoch insgesamt ein schönes Blush, das ich sehr gerne benutze. Es ist dezent und daher für mich super im Alltag. Die Farbe passt und man kann sich nur schwer overblushes, was immer ganz gut ist, wenn man es eilig hat, dann muss man nicht so genau mit dem Auftragen auspassen.


Wie findet ihr solche Ball Blushes?

Eure Kali

Sonntag, 26. April 2015

Mein Gewinn von Emilia van Elkan


Schon sehr lange ist es her, dass ich bei emilia etwas gewonnen habe. Viel zu lange. Dennoch möchte ich euch den Gewinn zeigen. eigentlich mache ich so gut wie gar nicht bei Gewinnspielen mit. aber dieses hat mich gereizt, weil ich mir über legt habe, dass ANNY Set, das es zum Valentinstag gab zu kaufen. Jetzt wisst ihr auch, wie lange es schon her ist. Über 2 Monate... wie die Zeit vergeht...
Dazu gab es noch einen Lippenbalsam von Misslyn und als Goodie habe ich eine Seife und eine Handcreme von L'Occitane bekommen, in einem sehr sehr tollen Duft.




Den Nagellack habe ich noch relativ schnell lackiert. Das Rot ist sehr schön, nur der Topper ist zickig. Ich habe einfach kein Herzchen herausbekommen. Vielleicht wenn er leerer ist. Auch habe ich jetzt gehört, dass sei bei solchen Toppern teilweise so und ich bin da eindeutig viel zu ungeduldig um ne halbe Stunde nach nem Herzchen zu fischen. Naja, irgendwann wird es.


Jetzt auf dem Foto finde ich geht der Lippenbalsam. Im Spiegel fand ich ihn zu grell für meinen Hauttyp. Also werde ich noch ein bisschen mit ihm herumprobieren. Aber das Tragegefühl ist toll.


Insgesamt hatte ich mich riesig über den Gewinn und das Goodie gefreut und wollte euch deshalb diesen noch zeigen.

Und emilia - nochmal vielen Dank für diese riesige Überraschung!

Eure Kali

Freitag, 24. April 2015

Alnatura: Delikatess


Heute stelle ich euch eine Sorte vor, die ich nur zum Testen dieser Reihe gekauft habe, Sie sah mir sonst so unscheinbar aus. Und ich finde die Bezeichnung Delikatess irgendwie so nichtssagend. 
Da kommt doch so keine Vorstellung auf, nach was die Sorte schmecken soll und was enthalten ist. Ich habe auch noch vor dem Kauf auf die Zutaten geschaut. Ist da was drin, was ich nicht drin haben will? Nein, zum Glück nicht, also gekauft. 



Wieder in einer Dose.


Die Zutaten sind: 

Wasser, Kokosfett, Kartoffelstärke, Hefe, Meersalz, Sonnenblumenöl, Tomatenmark und Johannisbrotkernmehl


Meine Meinung:

Sieht auch auf dem Brot unspektakulär aus. So harmlos. Den ersten Bissen genommen. Ihhh, was ist das denn? Nichts mit unscheinbar und harmlos. Irgendwie ganz schön herb und da stört mich was im Geschmack. Zu viel Hefe? Es schmeckte einfach nur hefig, das ist Delikatess? Ich musste mich auch mehr oder weniger zwingen die Dose zu leeren. Also kein Geschmack, auf den ich mich gefreut habe. Es ist jetzt auch nicht so schlimm, das man ihn nicht essen kann. Aber einfach nicht mein Fall und werde ich mir daher auch nicht wieder kaufen.

Was stellt ihr euch unter Delikatess vor?

Eure Kali

Dienstag, 21. April 2015

Review: Balea - Anti-Falten Augen Pads


Letztes Jahr hatte ich euch die Augenpads von Rival de Loop vorgestellt *klick*. Da wurde mir gesagt/ empfohlen, dass die von Balea besser sein sollen. Das lasse ich mir doch nicht zweimal sagen und habe mir gleich darauf die von Balea gekauft. Wobei diese eher Anti-Falten Pads sind und keinen Erfrischungs-Kick liefern. Preislich sind glaube ich die von Balea einen Tick günstiger. 
Da die Nächte teilweise besser wurden, benutze ich die Streifen nicht mehr regelmäßig, sondern eher nach Bedarf. Könnte aber auch daran liegen, dass mir die Streifen von Balea nicht ganz so gut gefallen haben. Wieso? Dazu komme ich gleich. 



Äußerlich ist kaum ein Unterschied zuerkennen. In einem Pappkarton, wo die Streifen gesondert enthalten sind. Schön ist hier, dass die Anleitung noch mal auf jedem Päckchen einzeln steht. Bei den Streifen an sich gibt es aber schon den ersten Minuspunkt, wo mir RdL besser gefällt. Diese hier sind gleichförmig, die von RdL sind dem Auge angepasst. Da muss man zwar drauf achten, dass man das richtige Pad für das richtige Auge verwendet, aber es es passt sich besser an. Hier habe ich mich auch schon mal verklebt und das Pads saß nicht richtig gut. 
Ein weiterer Unterschied, der aber eigentlich belanglos ist. Man sollte/ muss sie länger drauf behalten.  


Meine Erfahrungen:

Also die Form stört mich schon mal. Und dann das Gefühl, wobei dafür die Pads nur bedingt was können. Bei RdL hat mir gerade dieser Frische-Kick gefallen. Die Augen fühlten sich wacher und jünger an. Dem ist hier nicht so. Was aber auch ok ist, weil sie dieses Versprechen nicht geben. Hier geht es um eine Anti-Aging-Wirkung, obwohl sie ja auch beleben und erfrischend wirken sollen. Aber da es nur auf der Packung kleiner steht, soll das hier noch im Rahmen sein. Was mich da eher stört ist, dass ich die Pads gar nicht die komplette Zeit auf den Augen lassen kann. Irgendwann fängt es an zu kribbeln und ist irgendwie unangenehm. Nicht jedes Mal, aber das Gefühl bei RdL war da deutlich besser. Auch hinterher nehme ich nicht so den großen Unterschied wahr.
Ob sie nun auch so eine große Anti-Aging-Wirkung besitzen kann ich gar nicht nicht genau sagen. Zum Teil bilde ich mir ein, ich habe es noch nicht so nötig und dann habe ich die Pads auch einfach zu unregelmäßig benutzt.


Fazit:

Für mich haben die Pads von RdL besser abgeschnitten, einfach auch weil sie meinen Bedürfnissen eher gerecht werden und ich sie besser vertrage.


Was haltet ihr von solchen Pads?

Eure Kali 

Sonntag, 19. April 2015

Haul: Orsay, C&A und so


Letztes Wochenende hieß es für mich ein bisschen shoppen gehen. Eigentlich sollten es Oberteile werden, weil meine alten zwar passen, aber da sieht man die Röllchen so unschön. Da ich noch einen 10 Euro Gutschein von Orsay hatte, war das meine erste Station. 
Und auch dort wurde der Plan gleich umgeworfen. Ich werde diesen Sommer wohl fast keine Hosen tragen, sondern komplett auf Kleider und Röcke umstellen. Wieso? Weil mein Körper noch so was von unförmig ist. Ist mir in der Umkleide aufgefallen. Schon zu Hause habe ich mich gewundert, wieso mir eigentlich meine Jeans von vor der Schwangerschaft wieder passt, aber es dennoch so unmöglich aussieht. Einfache Lösung: mein Bauch hat sich nicht zurückentwickelt. Und das fällt bei der Jeans umso schlimmer auf. Ich habe noch Hoffnung, aber bis dahin heißt es kaschieren...



Als erstes wurde es dieses schöne Kleid. Eigentlich 35 Euro, durch den Gutschein nur 25. Ich liebe es und hasse es zugleich. Mir gefällt es richtig gut, es verbreitet gute Laune. Aber das anziehen ist eine Qual. Es besteht aus einem Unterkleid und der Stoff drüber ist durchsichtig. Bis das alles in der richtigen Position ist vergehen schon mal 15 Minuten. Aber es lohnt sich. 


Dann habe ich mir noch diesen Rock, der reduziert war auf 20 Euro gekauft. Passt zur Arbeit oder Privat mit einem tollen Oberteil. 


Weiter ging es noch schnell zu C&A, In der Woche hatte ich schon dieses Kleid für 17 Euro gesehen. Aber mit meiner Kleinen kann ich nicht Einkaufen gehen bzw. nicht in die Umkleide, weil sie sofort anfängt zu schreien. Dieses Kleid macht einen soooo schlank, der Wahnsinn!

Und da ich ja nicht mehr nur für mich alleine Shoppen gehe und ich schon lange keine Babysachen mehr gezeigt habe, hier eine Auswahl. Inzwischen Größe 74 und 80.


Set und T-Shirts von C&A und T-Shirts von Takko


Bodies schon in der nächsten Größe für den Sommer und dünnere Hosen für jetzt.
Sowie ABS-Socken von dm, die sind einfach super und noch einen reduzierten Schlafanzug, da es auf einmal zu wenige hier waren.


Diese beiden Sachen gab es auch reduziert. Ja, die Wintersachen gehen raus. Aber es ist ja noch nicht jeden Tag warm und auch morgens ist es noch kühl. Der Pullover ist so richtig schön kuschelig.


Wie gefällt euch meine kleine Ausbeute?

Eure Kali

Freitag, 17. April 2015

Himbeer-Pfirsich-Tarte


Vor einigen Wochen habe ich mich an meiner ersten Tarte versucht. Insgesamt war ich doch überrascht, wie einfach und eigentlich auch schnell sie ging. Obwohl es wirklich sehr viele Arbeitsschritte sind und ich auch noch so einige Probleme mit dem Boden hatte. Aber zum Glück sieht man das bei der fertigen Tarte nicht so doll.

Dafür war sie richtig lecker und sogar Obstverweigerer hat sie geschmeckt und es blieb nicht nur bei einem Stück. 



Die Zutaten:

150g Dinkel-Vollkornmehl
1 EL gemahlene Mandeln
Backpulver
1 Prise Salz
50g Magerquark
Gelantine
100g Zucker
75g Joghurtbutter
500g Pfirsiche
250g Himberren
150ml Sahne
Vanilinzucker


Der Teig:

1. Mehl, Mandeln, Backpulver, Salz und 50g Zucker vermengen, dazu die Butter mit dem Quark zu einem Teig kneten.

2. Diesen auf der Arbeitsfläche ausrollen. Ist hier auch wirklich nötig, sonst verteile ich den Teig immer gleich in der Form, Ist hier aber nicht möglich. Daher hatte ich auch so einige Probleme ihn in die (eingefettete) Form zu bringen. Sieht irgendwie nicht so gelungen aus, aber nachdem noch Luftlöcher mit einer Gabel gestochen wurden und der Teig für ca. 20 Minuten bei 200° im Ofen war...


...sieht er doch ganz ok aus.


Der Belag:

1. Die Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und mit 30 g Zucker pürieren.

2. Die Gelatine nach Anleitung zubereiten und den Großteil untermischen. Das Ganze dann in den Kühlschrank bis es zu gelieren beginnt.

3. Danach die steif geschlagene Sahne untermischen und auf der Tarte verteilen.


4. Zwischendurch kann man schon ca. die Hälfte bis zwei Drittel der Himbeeren durch ein Sieb streichen und mit 70g Zucker vermischen, dann die restliche Gelatine dazugeben.

5. Auf die Pfirsichmasse, das Himbeerepüree geben, so das dieses Muster entsteht.

6. Die restlichen Himbeeren auf der Tarte verteilen und sie dann für mindestens 1 Stunde kalt stellen.




Sie hat super lecker, sehr erfrischend und leicht geschmeckt.
Werde ich bestimmt nochmal backen, vielleicht auch mit anderen Obstkombinationen.


Mögt ihr Tarte?

Eure Kali

Donnerstag, 16. April 2015

Quicktipp: Maybelline Mascara und Augen-Make-Up Entferner


Heute wollte ich eigentlich bei dm nur ein paar Babybreie kaufen. Aber was ich da bei der Maybelline New York Theke gesehen habe, möchte ich euch schnell ans Herz legen.
Zu jeder Mascara the colossal volum' express gibt einen Augen-Make-Up Entferner gratis dazu.
Für mich ist es der beste Entferner, den es gibt. Ich benutze ihn seit Jahren. Auf andere reagiere ich oder sie entfernen nicht so schnell und gründlich.
Seit kurzem bin ich auch wieder auf die Mascaras von Meybelline gestoßen. Auch wenn es nicht exakt die ist, die ich mir nachkaufen wollte. Zur Auswahl stehen "die gelben" - 100% Black, waterproof und - ich glaube- die normale(?). Jedenfalls drei Stück.



Preis: 7,25 Euro

Welche Mascara und welchen Augen-Make-Up Entferner benutzt ihr?

Eure Kali

Mittwoch, 15. April 2015

alverde Blushes aus der Fabulous Fifties LE


Diese Blushes will ich euch schon seit einiger Zeit vorstellen. Die Fotos wurden vor zwei Wochen gemacht und eigentlich sollte der Post letzte Woche online gehen, aber ich bin nicht zum Tippen gekommen. Ich hoffe einfach, dass ihr sie vielleicht noch irgendwo findet, wenn ihr sie euch nicht schon gekauft habt. Denn es sind wahre Schätze.

Eigentlich bin ich bin so ein alverde Fan. Ich habe ein Blush von alverde und das finde ich mehr als bescheiden. Drum gehe ich eigentlich immer an den Aufstellern vorbei. Hier hatte ich aber zum Glück mal ein bisschen Zeit und ich habe Swatches im Laden gemacht. Wow, sind die gut pigmentiert. Na, da werde ich mal beide mitnehmen und hoffen, dass das zu Hause immer noch so ist.



"Lolli Pink" ist ein knalliges Pink, durchzogen - zumindest im Blush - mit hellen Elementen.

"Dizzy Peach" erscheint dagegen ein bisschen dezenter, aber zugleich auch verspielter. Der Grundton ist Pfirsich durchzogen von einem zartem Pink und Gold.


Die Swatches haben mich auch zu hause überzeugt. Nur kurz ins Blush und die Farbabgabe ist super. Schöne intensive Farben.


"Dizzy Peach"

Zuerst kam Dizzy Peach dran. Ich glaube, dieses Blush sagt mir insgeheim auch mehr zu. Es ist dezenter als Lolli Pink. Auch hier, nur kurz mit dem Pinsel rein und die Farbabgabe ist super. Daher darauf achten, dass man nicht Overblushed wird. Das kann bei diesen Blushes sehr schnell passieren. Ich verblende danach immer ein bisschen und das hat bei diesem Blush gut geklappt und es passt sich gut an. Gehalten hat es auch den ganzen Tag.
So habe ich hier absolut nichts zu meckern und er kam auch schon einige Male jetzt zum Einsatz.


"Lolli Pink"

Diesen werde ich dagegen wahrscheinlich weniger benutzen. Dennoch bereue ich den Kauf nicht, weil es auch ein gutes Blush ist. Hier ist die Farbe eben knalliger, was mir meist weniger im Alltag zusagt. Auch hier nur kurz mit dem Pinsel rein und wow... Hier ist die Gefahr des Overblushed Effekt noch größer und schneller zu erreichen, deshalb sollte man sehr vorsichtig mit ihm umgehen. Auch das Verblenden fiel schwerer. Gehalten hat auch er super. 
So wirklich zu meckern habe ich auch bei diesem Blush nichts. Jedoch sollte man sich hier gewiss sein, dass er schon sehr intensiv ist. 


Habt ihr euch diese Blushes gekauft?
Wie gefallen sie euch?

Eure Kali

Freitag, 10. April 2015

Alnatura: Champignon


Weiter geht es mit meiner Alnatura-Brotaustrich-Reihe. Diesmal wird es pilzig. Dies war eigentlich auch der erste Aufstrich den ich vor Jahren mal probiert habe. Als Kind hatte ich immer so einen Champignon Käseaufstrich. Leider findet man im Geschäft so was seltener und ich liebe Pilze. In meiner Studentenstadt gab es einen Bio-Laden, der hatte dann einen Champignon-Aufstrich, der lecker war, aber eben auch seinen Preis hatte. Irgendwann habe ich dann den von Alnatura gesehen und er musste mit. Zumal ich dann irgendwann umgezogen bin und obwohl ich in einer Kleinstadt lebte, war ich zu faul um extra deswegen zum Bio-Laden zu fahren (und lag ja auch nicht praktisch auf dem Weg zur Uni...)
So bin ich jedenfalls zu Alnatura gekommen...


Letztes mal gab es ein kleines Gläschen, aber diese Aufstriche sind in einer Dose. Also eine ganz normale Konservendose. Ein Grund, warum ich diese Aufstrich doch recht selten esse ist der, das man den Aufstrich wirklich zügig essen sollte, hat man ihn einmal aufgemacht. Es kam schon vor, da wurde er nach ein paar Tagen schimmelig. Schade drum und ich schmeiße so ungern Lebensmittel weg. Deshalb überlege ich mir immer genau, wann ich Lust habe einen zu essen. 


Die Zutaten sind:

Wasser, Champignons, Kartoffelstärke, Hefe getrocknet, Sonnenblumenöl, Kokosfett ungehärtet, Meersalz, Zwiebelpulver, Zitronensaft


Meine Meinung: 

Da ich schon geschrieben habe, ich esse ihn seit Jahren immer wieder mal, könnt ihr euch denken, dass jetzt nichts negatives kommt. Auf dem Foto könnt ihr sie schönen Pilzestücke gut erkennen. So schmeckt der Aufstrich auch, intensiv nach Pilze, aber nicht so intensiv, dass es unangenehm wird. 
Für jede, die Pilze genauso liebt wie ich, sie sollte diesen Aufstrich mal probieren. 
Sehr gut gelungen und ich hoffe Alnatura kommt nicht auf die Idee, die Rezeptur zu verändern.


Kennt ihr diese Sorte?

Eure Kali

Donnerstag, 9. April 2015

Erfahrungsbericht: dm Parfümtest - das war wohl nichts


So Mitte/ Ende Januar habe ich das Parfüm-Test-Programm von dm entdeckt. Eigentlich eine ganz tolle Sache. Man gibt sein Alter, Geschlecht und Stilrichtung an und es werden einem die für sich passendes Parfüms vorgeschlagen. Zu 5 bekommt man dann Proben zugeschickt, die auch einen Rabatt-Gutschein für den Kauf bei dm enthalten.

Eigentlich super, um mal was neues zu testen und eventuell auch zu kaufen. Ihr könnt schon auf dem Bild erkennen, so erfolgreich war es bei mir nicht. Wir könnten auch spielen, findet die Fehler.



Ich habe also dieses Auswahl-Vorschlage-Teil mitgemacht und fand meine Ergebnisse ganz gut und es waren Parfüms dabei, die mich interessieren würden; z.B. "Wunderwasser" oder Bruno Banani. So habe ich dann meine Proben angefordert und mich schon gefreut. Doch als der Umschlag ankam, war ich mehr als enttäuscht, es waren nicht die Parfüms enthalten, die mir vorgeschlagen wurden. So ergibt dieses Programm doch keinen Sinn, gebe Kriterien ein, nach denen ein Parfüm zu dir passen wird, aber wir schicken dir dennoch ganz andere... Und dann waren gleich zwei Parfüms zweimal vertreten. Nun gut, ihr könnt jetzt sagen, da kannst du die ja länger testen. Aber zum einen liegen mir die Düfte schon auf den ersten Blick nicht und so habe ich ja nicht die Chance etwas neues kennen zu lernen. Ich bin irgendwie aus dem Mexx alter raus. Puma interessiert mich auch nicht wirklich und ok Christina ist alt. Das kennt man. 

Nachdem nun die Auswahl ein Flop war, weil nicht das was mir vorgeschlagen wurde und worauf ich mich gefreut habe. Der nächste "Schock"/ "Aufreger": Bei jeder Probe ist ein 20% Rabatt Gutschein dabei, falls man den Duft noch kaufen möchte. Super Idee und natürlich ein super Anreiz das Angebot auch wirklich wahrzunehmen. Würde es da nicht einen Haken geben. Der Umschlag erreichte mich in der Woche vor Valentinestag. Sind wir mal nett und sagen Dienstag. Der Valentinstag war am Samstag und genau solange konnte ich die Gutscheine einlösen. Also der Schuss ging auch wieder nach hinten los. In gerade mal drei Tagen soll ich 5 Parfüms testen und mich entscheiden? Nun gut, ich hatte ja nur drei bekommen. Vielleicht war das der Grund? Aber so waren die Gutscheine komplett wertlos, vor allem, weil ich da natürlich erst ne Woche später raufgeschaut habe. Wer rechnet auch schon mit so einem kurzem Zeitraum?


Obwohl ich das Programm an sich interessant finde, war es für mich ein absoluter Flop und nichts hat funktioniert.

Kennt ihr es?
Hattet ihr schon mal so ein Flop Erlebnis?

Eure Kali 

Dienstag, 7. April 2015

Aufgebraucht im März 2015


Dieses Mal bin ich doch wirklich schnell. Also im Gegensatz zu sonst. Zu meinem Entsetzen, habe ich fast nichts letzten Monat verbraucht. Die Tüte war schon verdächtig leicht und dann als ich die Fotos machen wollte, waren es auch nicht viele Produkte. Nun gut, meine Vermutung ist, dass es dafür nächsten Monat umso mehr sein wird, denn viele Produkte, die ich gerade benutze neigen sich dem Ende zu.



Die Dauer-Favoriten:

1. ebelin - Wattepads

2. Nivea-Deo: strress protect




3. Balea - Anti-Falten Augen-Pads

Dazu habe ich es endlich geschafft die Review zu verfassen. Meine ausführliche Meinung wird also noch demnächst folgen. Ein Kurzfazit vorab, sie sind ok, aber die von Rossmann finde ich besser und daher werde ich sie mir auch nicht noch einmal kaufen.

4. Balea - Nasenstreifen

Auch diese werde ich nicht noch einmal kaufen. Irgendwie helfen bei mir diese Dinger nicht mehr. Ich ziehe sie ab und entweder ist ein Teil des Streifens noch auf meiner haut oder sie ist genauso ungereinigt wie vorher. Dabei war ich mal richtig begeistert.

5. Balea - Gesichtsmasken Reinigende Maske und Erdbeer-milchproteinmaske

Die Masken finde ich eigentlich gut. Bei einer von beiden hat meine Haut ein bisschen reagiert. Leider weiß ich nicht mehr bei welcher. War aber insgesamt auch nicht schlimm. Schöner Erdbeer-Duft.


6. cosart - Mascara

Die Mascara war ok. Es gibt bessere. Aber dafür, dass ich aus einer Box hatte und da sonst eigentlich immer nur schlechte Mascaras drin sind, war sie gut.

7. LaVolta - Creme

Diese Creme ist der Hammer bei trockener bzw. angegriffener Haut. Ich benutze sie immer wenn ich krank bin für meine Nase. Durch das ständige Naseputzen ist diese immer sehr schnell angegriffen und tut höllisch weh. Die Creme bietet einen super Schutz und pflegt die angegriffenen Stellen hervorragend.


Das war es auch schon. Wirklich nicht viel...

Benutzt ihr eines dieser Produkte?

Eure Kali

Montag, 6. April 2015

"Gewinner" der Oster-Gewinnspiele


Eigentlich sollten es drei Gewinnspiele werden. Da aber bei den ersten beiden nur insgesamt drei Leute mitgemacht haben, lasse ich dieses ausfallen.

Es tut mir leid auch sagen zu müssen, dass aus diesem Grund das zweite Gewinnspiel nicht ausgelost wird. Das hatte ich mir ja vorbehalten, wenn zu wenige mitmachen.

Da ich beim ersten Gewinnspiel noch nicht mit dieser Flaute gerechnet habe, kann sich 

curineko

über den Gewinn freuen.

Bitte schicke mir an beautyinkognito@googlemail.com innerhalb von einer Woche deine Adresse.


Damit ihr noch sehen könnt, was euch entgeht; das wäre das dritte Gewinnspiel gewesen:


Eure Kali

Sonntag, 5. April 2015

Haul: Neuzugänge aus der Drogerie vom März 2015

Im März habe ich gesündigt. Ich habe viel zu viel an dekorativer Kosmetik gekauft. Es gab aber auch so einige LE's, die mich angesprochen haben. Und obwohl ich einige Male zugeschlagen habe, ist es insgesamt doch wieder nicht so viel. Vor allem die Blushes mussten wieder einmal daran glauben und ich habe auch meinen nie ausgesprochenen Vorsatz, immer nur ein Blush aus einer LE zu kaufen gebrochen. Einige Dinge habe ich schon auf dem Blog vorgestellt und ich hoffe die anderen werden demnächst folgen.

Hier zunächst der Überblick vom März:


Mein Augen-Make-Up Entferner ist bald leer und so musste Nachschub her. Irgendwie bin ich immer noch zu blöd ihn im dm zu finden und so gehe ich dann immer zu Rossmann...
Auch mussten ein paar der neuen Produkte von ebelin mit. Ich liebe angeschrägte Eyeliner und es sind die einzigen Pinsel mit denen ich schnell und einfach einen Strich ziehen. Auch wenn immer mehr Marken einen solchen im Sortiment haben, sind nicht alle gut. Dieser hier ist es und hat mich bis jetzt begeistert. Ich will mir davon auch noch einige als Back-Up zulegen.
Den Anspitzer habe ich noch nicht benutzt. Ich musste auch zu meinem leichten Entsetzen feststellen, dass der, den ich sonst benutze schon gute 15 Jahre alt ist!
Die Balea Seife gab es als Geschenk bei einer Neueröffnung einer dm Filiale hier in der Nähe. Da sagt man doch nicht nein. ;) 


Den Nagellack habe ich schon vorgestellt *hier*. Schöne Farbe, aber mit einigen Macken. 
Das catrice Blush aus der Doll's Collection LE habe ich noch gar nicht benutzt. Dafür aber die zwei Blushes aus der alverde LE. Wow, eigentlich gehe ich bei alverde immer vorbei, weil mir bis jetzt nichts gefallen hat. Diese habe ich durch Zufall mal im Laden geswatched und ich war sofort begeistert. Was für eine intensive Farbe dachte ich und so mussten beide mit. Beide schon benutzt und Fotos sind auch gemacht. Der Post dazu sollen noch folgen.
Dann gibt es zur Zeit noch diese Pinsel LE von ebelin. Eigentlich mag ich die Pinsel und für den Preis sind die meisten sehr gut. Dieser Rouge-Pinsel hat mich aber mehr als enttäuscht und finde ich nicht berauschend.


Letzten Monat waren also bei meinen Neuzugängen so einige Schätze dabei, aber auch einige weniger gute Produkte. Wäre ja sonst auch irgendwie langweilig, wenn man mal nicht was zum meckern hat.


An welchen LE's konntet ihr nicht vorbeigehen? 

Eure Kali

Freitag, 3. April 2015

Was so auf den Tisch kam #2


Die nächste Runde, mit den Leckereien, die ich so zu mir genommen habe. Letzte Woche habe ich es nicht geschafft, etwas online zu stellen. Das wird zur Zeit auch immer weniger, weil immer mehr zu tun ist. Die Bilder häufen sich und die Ideen werden auch immer mehr. Eigentlich warten allein 8 Blushes noch gezeigt werden. Also irgendwann kommen dann die Berichte zu all den alten Sachen, wo man dann schon wieder denkt ist das neu?

Nun aber zu ein paar Gerichten, die es bei mir so gab:

Eine Zeit lang habe ich versucht, mindestens einmal die Woche kochen Kohlenhydrate zu kochen. Ich bin da nicht sehr kreativ, meist ist es eine Pilzpfanne mit Mozarella geworden oder ein Sauerkrauttopf mit Paprika und mit oder ohne Hühnchen.



Als Ausgleich habe ich dann auch viele Reispfannen zubereitet. Da war wohl der Sinn mit der Kohlenhydraten-freien Ernährung wieder dahin. Entweder nur mit Bohnen oder mit Paprika und Erbsen.

Ein weiterer Gegensatz: ein selbstgemachtes Blech Pizza und Salat. Auch das habe ich einmal die Woche versucht: Salat. Obwohl ich diese Phasen öfter mal im Jahr habe und dann wird sehr viel Salat gemacht.


Und was ihr, glaube ich schon beim letzten Mal gesehen habt. Chili con Carne. Ist einfach ein super Gericht in der kälteren Zeit und schmeckt am nächsten Tag noch besser. Also super, wenn man vorkochen will/ muss. Dazu selbstgebackenes Brot.


Und auch wie beim letzten Mal, wenn ihr ein Rezept genauer kennen lernen wollt, schreibt es in die Kommentare!

Eure Kali





LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...