Donnerstag, 1. Januar 2015

Jetzt aber.... meine Vorsätze für 2015


Naaaaaaaaaa, seid ihr alle gut ins neue Jahr gekommen?

Bei mir war nicht viel los und ehrlich gesagt, wäre ich am Liebsten auch schon früher ins Bett gegangen. Aber ich wusste ja nicht wie die Kleine reagieren würde. Sie wurde zwar ein bisschen unruhiger als zum Abend hin vermehrt geknallt wurde; aber sonst hat es sie nicht sonderlich interessiert. Sie fand noch schlechter in den Schlaf, was ja verständlich ist und kurz nach zwölf war sie dann auch wirklich wach von dem Lärm. Hat aber nicht geschrien, konnte halt einfach nur nicht schlafen. 

Eigentlich wollte ich gestern meine Vorsätze niederschreiben, aber irgendwie ist dann doch ein Blog-Rückblick daraus geworden. Nun denn, kommen eben heute meine Vorsätze. Passen ja auch besser zum 1.1.2015. Wahnsinn schon wieder ein neues Jahr. Was dieses wohl so bringen wird?
Auch wenn es jetzt komisch klingen mag, ich hoffe es wird besser als das letzte.

Fangen wir gleich mal mit den kosmetischen Vorsätzen an:

  • Ich will endlich mal meinen Produktbestand verkleinern. Das heißt, die Schränke sollen leerer werden. Ich kaufe schon gefühlt fast nichts mehr, aber irgendwie wird das immer mehr. 
  • Ein erster Schritt zu dem eben genannten Punkt wird es daher sein, mich daran zu machen alle Proben und Pröbchen aufzubrauchen. Sie nehmen unheimlich viel Platz weg. Und wer weiß? Vielleicht entdecke ich ja wirklich noch ein tolles neues Produkt?
  • Dann will ich dieses Jahr unbedingt wieder mehr AMU's schminken. Ein ehrgeiziges Ziel ist es jedes Wochenende eines zu schminken. Realistisch bin schon froh, wenn es jedes zweites Wochenende was wird. Es gibt auch noch so viele Lidschatten, die darauf warten geschminkt und gezeigt zu werden.

Weiter soll es gehen mit der "Familie":

  • Hoffentlich finde ich einen Kita-Platz für die Kleine. Das ist soooo schwer.
  • Ich will versuchen so viel freie Zeit, wie möglich zu finden, um schöne Dinge mit ihr zu erleben.
  • Die erste kleinere Reise wird hoffentlich stattfinden

Und zum Schluss noch ein paar persönliche Vorsätze:

  • Ich muss definitiv feste Lernzeiten finden. Damit verbunden eindeutig mehr lernen.
  • Auch sollte ich mich endlich für meine letzte Station um einen Platz kümmern. Also was finden und Bewerbungen schreiben. Ich hasse das...
  • Auch wenn nun schon wieder 20 Kilo runter sind, sollen die letzten paar auch noch folgen.
  • Und ich will wieder anfangen regelmäßig zu schwimmen.

Huch, das sind ja nun wirklich genug Vorsätze für 2015. 


Habt ihr euch etwas vorgenommen?
Was sind eure Ziele für dieses Jahr?

Eure Kali

Kommentare:

  1. Hei Kali,
    wow gratuliere zu den 20 Kilos und ein Gutes Neues Jahr.
    Drück dir die Daumen das du einen Kindergartenplatz bekommst.
    Mein Vorsatz ist eigentlich nur wieder etwas mehr Sport zu machen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes, neues Jahr wünsch ich dir :). Das sind wirklich tolle Vorsätze und ich drück dir die Daumen, dass du einige davon auch einhalten kannst. Das mit den Beautybestand, kenn ich von mir nur zu gut. Ich hab in den letzten Tagen auch einiges ausgemistet und teilweise sogar weggeschmissen, wenn irgendwas komplett eingetrocknet war. Mittlerweile brauche ich meine Sachen auch erst auf, bevor ich mir überhaupt etwas neue kaufe.

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Vorsätze, ähneln meinen sehr!
    Obwohl ich es weniger als Vorsätze ansehe, sondern einfach als eine Verbesserung für das neue Jahr :)
    Man hat ja immer etwas was nie rund läuft.

    Liebste Grüße
    und ein dickes Glückwunsch, 20 Kilo sind viel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde meine sind ja auch nicht wirklich Vorsätze. Ich mache eigentlich nie welche und habe hier nur Zusammengefasst, was ich mir in nächster Zeit vorgenommen habe bzw. was ich wirklich ändern muss. Daher stimme ich dir zu: es sind Verbesserungen :)
      Und besonders wenn man so kleine Menschenkinder zu Hause hat, kann man nie planen ;)

      Danke zum Glückwunsch mit den Kilos (auch an Tanja). Ich kann das so schlecht einschätzen, klar 20 Kilo sind viel, aber ist halt auch nach einer Schwangerschaft und für die musste ich bis jetzt noch nichts machen, die sind einfach so gepurzelt. Der schwierige Teil wird wohl erst jetzt kommen. ;)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...