Montag, 29. September 2014

AMU's mit den Lidschatten der catrice Feathered Fall LE


Am Wochenende habe ich mal die Chance genutzt und meine beiden Lidschatten aus der catrice Feathered Fall LE geschminkt. Hui, war das ungewohnt wieder Farbe auf den Lidern zu haben. Aber es hat mir auch gefallen und schminken hat mir eindeutig gefehlt.
"Plum Plumes" und "Peacocktail" habe ich jeweils solo geschminkt. Zum Einen wollte ich sie solo strahlen lassen, zum Anderen schminke ich mich nur, wenn die Kleine gerade schläft und man weiß nie wie lange das ist, also ist meine Zeit sehr begrenzt. Zu Peacocktail habe ich einen schwarzen Lidstrich gezogen, sowie die Wasserlinie mit einem schwarzen Kajal nachgezogen und zu Plum Plumes habe ich einen braunen Lidstrich gezogen.




Am Samstag war zuerst Peacocktail dran. Ich muss auch gleich sagen, dass mir dieser Lidschatten einen Tick besser gefällt. Aufgetragen habe ich beide Lidschatten jeweils auf der Base von ArtDeco. Peacocktail bietet irgendwie alles. Dominiert wird er von einem wunderschönen grün, aber auch blau, violett und braun schimmert durch. Allein wegen dieser Farbvielfalt reicht er solo getragen. Wie ich es schon vermutet habe krümelt er, aber es ging und ich konnte die Reste im Gesicht gut und schnell entfernen. Der Auftrag war ein Traum, von Anfang an sehr Farbintensiv. Die Haltbarkeit war auch super, bis zum Abend sah das Auge frisch geschminkt aus. Dafür muss man beim Abschminken auch gründlicher sein.


Am Sonntag war dann Plum Plumes dran. Ein Violett mit braun Einschlag und ein bisschen silber-blau. Auch eine schöne Farbe, hat mich aber nach Peacocktail ein bisschen weniger begeistert. Sonst gilt hier das eben genannte zum Auftrag, Haltbarkeit usw. Eventuell gab es ein bisschen mehr Fall Out. Aber auch nicht extrem viel.

Insgesamt bin ich froh mir diese beiden Lidschatten gekauft zu haben. Sie gefallen mir gut und ich kann mir vorstellen, dass ich insbesondere Peacocktail öfter benutzen werde.


Wie gefallen euch die beiden AMU's?

Eure Kali

Sonntag, 28. September 2014

Sonntagsfüller 30/14


Und wieder ist eine Woche rum. Zur Zeit ist ja noch mal richtig schönes Wetter und ich hoffe ihr könnt dieses alle genießen. Die nächste Woche, ist ja eine kurze, um dann in ein verlängertes Wochenende zu gehen, aber zunächst kommen wir nochmal zur letzten...


Gehört: Radio
Gelesen: Gillian Flynn - Gone Girl, Koethi Zan - danach
Gesehen: teilweise Schwiegertochter gesucht, TBBT, Goodbye Deutschland und 2/3 vom Promi-Boxen
Getan: spazieren gehen, im Wald gewesen, mit der kleinen die U4 überstanden und ihre erste Spritzimpfung - oh war das schlimm, beim Rückbildungskurs gewesen, aber den hätte man sich diese Woche sparen können, Besuch von einer Freundin bekommen, am Wasser gesessen
Getrunken: Tee, Wasser, Kaffee, Eisschokolade
Gegessen: Suppe, Bratkartoffeln, Fischstäbchen, Pizzaburger (ist nicht so toll)

Gedacht: man dürfte sich wirklich keine Nagellacke mehr kaufen; die ganzen Farbnuancen doppeln und dreifachen sich schon und das ganz Zeug wird man nie im Leben aufbrauchen können 
Gefreut: über viele Kleinigkeiten, endlich mal wieder geschminkt
Gewünscht: bitte nicht krank werden
Geärgert: angeblich gibt es 3-Monats-Koliken nicht, das sei ein Mythos! Der Herr hätte ja mal hier vorbeikommen können...
Geklickt: FB

Gekauft: Bücher,  MAC-Blush


Mütze gab es reduziert bei dm; das Shirt war ein Geschenk

die Bücher gab es für je 2,99 Euro bei Rossmann


Habt einen schönen Sonntag!

Eure Kali

Samstag, 27. September 2014

Bücher: Gelesen im Juli und August 2014


Im Juli habe ich nur ein Buch geschafft und im August immerhin schon wieder zwei Bücher. Es war einfach keine Zeit und alles noch sehr nervenaufreibend. Mittlerweile lese ich immer beim Stillen und schaffe da so meine 15-20 Seiten und das bei so 4-5 Stillabläufen. Da kommt dann doch eine ganze Menge zusammen.

Im August habe ich mein Highlight-Buch von diesem Jahr gelesen: Black Out von Marc Elsberg. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses noch getoppt wird. 



Sommer im Herzen von Mary Kay Andrews

Dieses Buch habe ich nur gekauft, weil es darin um eine Bloggerin geht. Diese erwischt ihren Mann, wie er es gerade mit ihrer Assistentin treibt und fährt daraufhin seinen Wagen in den Pool. Als Strafe verurteilt sie der Richter zu einer Trennungsbewältigungstherapie. Doch dort helfen sich die Teilnehmer eher selber als von der "Therapeutin", die ständig zugedröhnt zu seien scheint. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten in das Buch hineinzufinden, aber es ging mit der Zeit. Es ist kein Buch, was man gelesen haben muss, aber es ist ganz nett. Den Blog-Teil will ich gar nicht kommentieren. Sicherlich betreibe ich keinen Profi-Blog und auch keinen über Inneneinrichtung, aber wie es immer so ist, an einigen Stellen kam nur ein Kopfschütteln von mir. Die ganze juristische Seite will ich auch nicht kommentieren, da habe ich mich nur aufgeregt. Aber sonst ist es ein nettes Frauen-Buch.



Fazit: Nur lesen, wenn ihr ein absolutes Frauen-Buch lesen wollt. Natürlich auch mit Happy End. 


Black Out von Marc Elsberg

Mein Highlight-Buch dieses Jahr. Ich kann es nur empfehlen und hätte beinah auch eine Einzelrezension geschrieben.
Was passiert, wenn der Strom ausfällt? Denn das passiert in ganz Europa und später auch weltweit. Die Folgen für Wirtschaft, Politik und die Menschen sind verheerend. Dazu ist auch noch Februar und ein richtig kalter. Wie klappt die Versorgung und die Sicherheit, wie wird mit der Kälte umgegangen, was ist mir der Atomkraft bzw. den Atomkraftwerken, denn auch diese benötigen Strom. Und auf politischer Ebene: welchen Ländern kann man trauen? Steckt ein Land dahinter und wo bleiben die Regierungen stabil? Wo werden diese gestürzt? 
Marc Elsberg hat meiner Meinung nach an alles gedacht und zeigt auch noch die so winzig kleinen Details auf, die so eine Situation mitsichbringt.  Es wird Strom benötigt für die Gefängnisse, aber auch z.B. für die Zoos und natürlich bringt so eine Notsituation auch die schlechten Seiten hervor; Tod, Habgier einfach der Kampf ums Überleben. 
Das Ganze wurde in einen Thriller gepackt, indem es darum geht herauszufinden, wer hinter dem Stromausfall wirklich steckt.

Fazit: Insgesamt ein sehr gelungenes Buch, das einfach lesenswert ist.

Die Toten, die niemand vermisst von Hjorth & Rosenfeldt

Der dritte Fall für und um Sebastian Bergmann. Man sollte auch schon die Vorgänger gelesen haben um hier der Nebengeschichte, die eigentlich mittlerweile eher zur Hauptgeschichte geworden ist, folgen zu können. 
Dies wäre auch mein einziger Kritikpunkt an diesem Teil, der Kriminalfall kommt etwas zu kurz. Dennoch ist das Buch nicht langweilig, sondern spannend und endet wieder mit einem nicht vorhersehbaren Cliffhanger. Dadurch wird man sich auch ohne Zweifel die Fortsetzung kaufen. 
Und obwohl der Fall zu kurz kommt wird dieser nachvollziehbar gelöst, vielleicht nicht befriedigend, aber so ist nun mal das Leben. Man kann daraus eine arbeits-politische Kritik vernehmen, die für meinen Geschmack zu sehr gezwungen und abgekupfert wirkt. 

Fazit: Ein würdiger Nachfolger und empfehlenswert, aber nur wenn man die Vorgänger kennt.


Interessiert euch eines der Bücher oder kennt eines davon?

Eure Kali

Donnerstag, 25. September 2014

catrice - "Peacocktail" aus der Feathered Fall LE


Schon am Sonntag habe ich euch kurz diesen Nagellack gezeigt. 
Am Samstag wurde er gleich nach dem Kauf auch lackiert. Ich muss mich erst wieder an die dunklen Farben gewöhnen, weil ich diese ewig nicht auf meinen Nägeln lackiert habe und das ist schon ein ganz anderer Anblick. Die Farbe wechselt von grün zu lila, je nach Lichteinfall. Ich mag das ja total und meine Kleine anscheinend auch. Sie war ganz fasziniert und begeistert. Ist ja aber auch kein Wunder, wenn sie etwas anscheinend so problemlos verändert.



Lackiert:

1 Schicht p2 Base+care
2 Schichten Peacocktail 


Ich finde schon die ganze Aufmachung der LE sehr edel und mir gefällt auch diese eckige Form der Flasche. Die Flasche an sich geht sehr sehr schwer auf und endlich mal wieder ein dünnerer Pinsel. 


Der Auftrag ging gut und schnell. Die Trockenzeit war ok. An dem einen Finger hatte ich mir nach einer halben Stunde ne delle zugezogen, aber nun gut. Andere Zusammenstöße hat der Lack überlebt.
Die Haltbarkeit war auch ok. Nach 5 Tagen waren die Tip Wears erst so schlimm, dass ich für mich gesehen, ihn ablackieren wollte/ müsste. 

Ein schöner Nagellack, den ich empfehlen kann.


Wie gefällt euch diese LE?

Eure Kali

Dienstag, 23. September 2014

Pink Box September - Was war da los?


Vor ca. 2 Wochen habe ich meine Pink Box für den September erhalten. So wirklich spektakulär fand ich meine Box jetzt nicht und dennoch hatte ich einen kurzem "Schock"-Moment. Also eher was zum Überlegen. Die Produkte rausgeholt und kurz nachgedacht... Das sieht so wenig aus. Nochmal nachgezählt... Also, wenn die Proben nicht als Produkte zählen habe ich nur vier! Auf den Zettel geschaut... Ja, stimmt ein Originalprodukt fehlt. Na toll!

An das Pink Box Team geschrieben, dass ein Produkt bei mir fehlt. Einen Tag später bekam ich eine Antwort, dass die Boxen per Hand gepackt werden und so ein Fehler leider passieren kann und mein Produkt wird mir nachgeschickt. Finde ich generell nicht so schlimm, denn es kann ja wirklich passieren und 2 Tage später hatte ich das fehlende Produkt tatsächlich in der Hand. Also von der Seite alles super.




Als Zeitschrift gab es die Cosmopolitan. Ich bin ja immer weniger von solchen Frauen-Zeitschriften begeistert. Obwohl es ein guter Zeitvertreib sein kann.


Meine Produkte:

L'Oreal Paris Evital - Arginin Resist X3
Werde ich definitiv benutzen. Es soll eine Anti-Haarverlust-Behandlung sein. Naja so wirklich kann ich einen Haarverlust nicht beobachten, aber mir wurde schon mehrmals gesagt, dass man während des Stillens vermehrt Haarte verliert. Kann ja nicht schaden?

Weleda - Hafer Aufbau-Shampoo
Passend zum Spray? Wird auch benutzt, reizt mich jetzt aber nicht so.

Schaebens - Proben
Sind halt irgendwie nur Proben, ne?

So Susan - Mascara
Mascara wird immer benutzt und getestet. Obwohl in der Pink Box auch schon so einige waren, die mich nicht begeistert haben. Aber man geht ja unvoreingenommen an die Produkte ran.



Die Neutrogena Creme wurde mir nachgeschickt und ich habe mich gefreut, dass dies so problemlos und schnell ging.
Gerade die Creme, ohne diese wäre die Box nichts für mich gewesen, so ist sie ok.

Die Auswahl meiner Produkte der Box sind ok, obwohl ich mich für zwei andere, die es hätten sein können, mehr begeistert hätte. Die Zeitschrift ist auch ok, hätte schlimmer sein können aber auch besser. 
Bei einem Gesamtwert von ca. 30 Euro will auch nicht so viel meckern, denn es ist ja immer eine Glückssache, ob der persönliche Geschmack getroffen wird.


Was meint ihr zum Inhalt?

Eure Kali

Sonntag, 21. September 2014

Sonntagsfüller 29/14 + Feathered Fall LE *swatches*


Da mein Sonntagsfüller immer geringer ausfällt, zeige ich euch heute noch meine Ausbeute der catrice Featheres Fall LE. Diese habe ich gestern bei meinem dm entdeckt und musste sie ein bisschen plündern. Von den Lidschatten hätte ich am Liebsten alle mitgenommen, aber irgendwie war mein Kopf doch noch rechtzeitig anwesend. Bei den Lippenstiften dachte ich, ich hatte ja erst vor ein paar Monaten so viele neue gekauft und so blieben auch diese stehen.

Aber zuerst zum Sonntagsfüller:


Gehört: -
Gelesen: Gillian Flynn - Gone Girl
Gesehen: -
Getan: beim Rückbildungskurs gewesen, einigermaßen viel spazieren gewesen, die Kleine bespaßt und viel mit ihr gespielt, der Opa wurde besucht
Getrunken: Tee, Wasser, Kaffee
Gegessen: Auflauf, Nudeln, Quark
Gedacht: ach, so vieles

Gefreut: über jeden Fortschritt der Kleinen
Gewünscht: bitte keine schlimmen Tage mehr und ein bisschen mehr Normalität wäre gut, aber das bleibt wohl nur ein Wunsch
Geärgert: über andere kann man sich viel ärgern
Geklickt: FB

Gekauft:  Babysachen, Nagellacke und Lidschatten aus der catrice featheres fall LE







Nagellack 01 Golden Plum-e
Lidschatten 02 Plum Plumes
Lidschatten 01 Peacocktail
Nagellack 02 Peacocktail




Die Swatches habe ich ohne Base gemacht und sie gefallen mir gut. Eine gute Farbabgabe, obwohl es vermuten lässt, dass die Lidschatten ganz schön krümeln können.



Die Lacke habe ich in zwei Schichten auf das Nagelrad aufgetragen. 
Paecocktail gefällt mir einen Tick besser, den habe ich auch grad auf den Nägeln drauf. 

Die Farben der LE sind jetzt nichts neues, aber immer schön anzuschauen und die Aufmachung der LE gefällt mir auch sehr gut.


Was sagt ihr zur Feathered Fall LE?

Eure Kali

Samstag, 20. September 2014

AMU mit der "Walk in the park" Palette aus der essence "Hello Autumn" LE


Dieses AMU habe ich vor zwei Wochen geschminkt. Es war das erste seit drei Monaten und ich habe es auch nur innerhalb von 5 Minuten gepinselt, weil ich Angst hatte, die Kleine wird jeden Moment wach. Dennoch war es schön mal wieder mit einem Pinsel, Farbe auf das Auge zu zaubern und man fühlt sich danach gleich ganz anders. Benutzt habe ich die komplette Palette "Walk in the park" aus der essence Hello Autumn LE.

Die Farben entsprechen genau meinem Geschmack und passen sehr zu gut zueinander und auch zum Herbst, der ja nun endgültig bei uns angekommen ist. Da ich meine Pinsel seit Monaten nicht mehr gereinigt habe, habe ich doch tatsächlich auch teilweise den enthaltenden Applikator benutzt und erstaunlicherweise ging das schminken damit gut. Auch insgesamt war ich mit den Lidschatten zufrieden. 




die benutzten Produkte



Für den Lidstrich habe ich meinem catrice gel eyeliner benutzt. 
Auf dem einen Augen (links) habe ich meinen neuen eyeliner Pinsel von p2  aus der Here I am LE benutzt und auf dem anderen Auge (rechts) meinen alten, ausgefransten von Alterra. Der Pinsel von p2 hat mir nur bedingt gefallen, zwar gelingt ein einigermaßen dünner Strich, aber man muss dauernd erneut im Töpfchen Farbe aufnehmen und dann ist die Farbabgabe auch nicht so gut, dass man jedes Mal einen dünnen Strich hin bekommt.  


Seid ihr auch schon herbstlich eingestimmt?

Eure Kali

Donnerstag, 18. September 2014

Geleert im August 2014


Im August ist wieder einiges zusammen gekommen. Es ist wirklich erstaunlich, wie viele Produkte mal angefangen und nie geleert wurden. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Obwohl ich nicht wirklich was neues kaufe und fleißig verbrauche, wird der Schrank nicht leerer.




Produkte aus meinem Standardsortiment:

1. Augencreme von Dr. Pierre Ricaud

2. Nivea Deo - stress protect


3. Wattepads von ebelin



4. Balea Shampoo - Beautiful Long Shampoo

Zuerst hat es mir gefallen, dann ging es so und ist jetzt für mich kein Kauf-Produkt. Ich bleibe da meinem Shampoo treu.

5. Balea - Mango Mambo

Schöner Duft und es war immer noch gut, dass dieser nicht so wirklich auf der Haut haften bleibt.

6. Nivea soft Creme

War ok und hatte ich nichts auszusetzen. Die Probe hat auch lange gehalten.

7. frei Creme für trockene Haut

Für mich ein Flop-Produkt und es hat einige Kraft und Überwindung gekostet, diese Creme aufzubrauchen. Lässt sich viel zu schwer und schlecht auf der Haut verteilen. Zieht praktisch gar nicht ein und hinterlässt ewig einen schrecklichen Fettfilm. Dazu hat sie auch noch keine Pflegewirkung, denn meine Haut hat trotzdem gejuckt und das im Sommer!


8. Balea - Warmwachs Roll-On

Eine Review gab es *hier*.

9. babylove - feuchte Waschlappen

Hatte ich in der Klinik mit und benutze ich nun auch für die Kleine. Erfüllen ihren Zweck.

10. Fair Squared - Handcreme und Sonnencreme


Von der Handcreme war ich richtig begeistert. Toller Duft, zog schnell ein und sehr schöne Pflege. Wäre sogar eine Überlegung für mich diese zu kaufen. Die Sonnencreme war auch ok, aber die Handcreme hat mich eindeutig mehr begeistert.




11. babydream - Pflegetücher

Ich frage mich, wo da der Unterschied zu "unseren" Tüchern sein soll. Wahrscheinlich gar keiner außer der Verpackung. Zuerst dachte ich, die von dm würden mir besser gefallen, zumal man dort den Füllstand der Tücher ablesen kann. Aber wie bei meinen Kosmetiktüchern finde ich die von Rossmann irgendwie angenehmer, weicher.

12. fenistil - sun spray

War ok, nur kam das Zeug verdammt schwer aus dem Pumpspender, also wenn man es direkt auf die Haut sprühen wollte und nicht zuerst in die Hand.

13. Rival de Loop - Abschwellende Augenkonturenpads

Die hatte ich in meiner schön für dich Box drin. Und ich bin begeistert. Habe ich mir auch schon nachgekauft und werde ich wohl auch weiterhin kaufen. Die Nächte sind ja noch mit einigen Unterbrechungen verbunden und ich bin froh über mal drei Stunden Schlaf am Stück. Diese Pads verleihen dem Gesicht bzw. der Augenpartie wirklich einen frische Kick.

14. sun dance - Sonnenmilch

Sie wird einfach nur entsorgt, weil ich sie schon zu lange habe. War aber vollkommen in Ordnung, nur bin ich dieses Jahr nicht wirklich in die Sonne gekommen.


Ein doch sehr ordentlicher Verbrauch im letzten Monat und es wird in den nächsten Monaten so weitergehen. 


Habt ihr auch ganz viele halbleere Produkte bei euch rumstehen?

Eure Kali


Montag, 15. September 2014

Wohlfühlbox Herbst 2014


Es gab wieder die Wohlfühlbox zu bestellen und wieder ging der Versand super schnell. Auch diese Box könnte ich empfehlen, allerdings nur, wenn ihr Cremes mögt, denn diese Box ist schon extrem Creme-lastig. Man könnte auch fast behaupten es sind nur Cremes drin. Für mich ja geradezu perfekt und diesmal habe ich mich auch über die Handcreme gefreut. Gekostet hat sie wieder 9,50 Euro und hat einen Wert von ca. 64 Euro. Da kann sich ja wohl wirklich niemand beschweren.



Diesmal war die Box in einem schönem herbstlichen lila Ton.


Die erste Creme-Sammlung. Jede einzelne wird bei mir irgendwann benutzt werden. Ich creme mich ja auch teilweise mehrmals täglich ein bzw. im Moment einölen...


Dann geht es weiter mit einer Creme, die man aber auch für Säuglinge verwenden kann und so kommt diese zunächst zu den anderen Wundpflegecremes. Sanostol habe ich schon selbst als Kind geliebt, allerdings das Zeug in der Flasche. 


Ich muss mal schauen, ob ich das Keltican Forte auch bei meinen Schmerzen nehmen kann. Mir tut ja alles weh, Rücken, Beine, Hüfte, Schulter. Vielleicht kann ich da auch mal das Kältespray benutzen und so eine kleine Flasche Desinfektionsmittel steht immer am Waschbecken.


Und noch einige Proben...


Was sagt ihr zum Inhalt dieser Box?

Eure Kali

Sonntag, 14. September 2014

Sonntagsfüller 28/14


Mit den Bildern klappt es nun schon besser, dafür habe ich nichts neues zu erzählen und der Sonntagsfüller fällt diese Woche ziemlich mau aus.
Es passiert halt immer mehr oder weniger das Gleiche.

Gehört: viel Radio
Gelesen: Sabine Thiesler - bewusstlos
Gesehen: -
Getan: beim Rückbildungskurs gewesen, Kuchen mit der Kleinen gebacken, das erste Mal die Kleine länger allein gelassen, shoppen gewesen, nur leider nichts gefunden
Getrunken: Tee, Wasser, Kaffee, Kakao
Gegessen: Kuchen, Cornflakes
Gedacht: wie man das nur alles schaffen soll
Gefreut: über das Paket von dm
Gewünscht: Zeit zum Lernen zu finden
Geärgert: da gehe ich einmal aus und die BVG fährt mal wieder nicht
Geklickt: FB; Asterix & Friends

Gekauft:  Sachen für die Kleine und Bücher



von dm zugeschickt bekommen und der erste Eindruck ist sehr gut

unter Beobachtung gebacken

der Winter kann kommen, sieht aber auch schon so groß aus

passende Hosen dazu

Schlafsack für Sommer und Winter

neuer Lesestoff
Habt alle einen schönen Sonntag!

Eure Kali

Samstag, 13. September 2014

catrice - Bloody Mary to go


Schon vor Monaten gekauft und endlich dazu gekommen, ihn zu lackieren. 
Mal wieder ein wunderschöner roter Nagellack. Diesmal von catrice!




Der Auftrag war ok. Ich finde diese dicken Pinsel von catrice einfach gewöhnungsbedürftig. Auf der Base von p2, waren zwei Schichten vollkommen ausreichend. Und hier hat sich leider wieder mein "rot-lackier-schwäche" gezeigt. Dennoch ein wunderschöner Nagellack, der eigentlich meinen Standard Nagelack von p2 "celebrating red" ablösen könnte. Eigentlich! Denn nach nur zwei Tagen kam die erste abgeplatzte Stelle. Und das schreibe ich so, weil es eben kein Tip Wear war, sondern schon ne größere Stelle. Spricht jetzt zunächst nicht für eine gute Haltbarkeit, muss ich aber noch mindestens ein weiteres Mal testen, weil es hier ja doch schon hektischer zugehen kann und ich auch gefühlte hundertmal am Tag meine Hände wasche...


Wie gefällt euch dieses Rot?

Eure Kali

Donnerstag, 11. September 2014

Quicktipp - Lisa plus Handsan Creme


Gestern beim Einkaufen habe ich die Lisa mit der Zugabe einer Handcreme entdeckt. Ok, jetzt werden einige denken, puh ne Handcreme, ach wie toll... andere finden aber vielleicht gerade die Handcreme interessant bzw. toll. Zudem gibt es noch Aufkleber dazu. Ich kaufe von Zeit zu Zeit immer solche Zeitschriften, weil ich solche Aufkleber verwende um meine Briefe zu bekleben bzw. hinten noch mal einen großen Aufkleber zu verwenden - und natürlich nur für meine private Post. 



Die Zeitschrift kostet 1,20 Euro und ich war beim ersten Durchblättern überrascht. Besser als gedacht. Es gibt sogar ne Seite, wo Beauty Blogger bzw. You Tuber vorgestellt werden, die neue Paleo-Diät wird vorgestellt und für mich ganz interessant ein Kita-Check. Die Koch- und Backrezepte waren jetzt ok, aber nichts besonders. 


Eure Kali

Dienstag, 9. September 2014

Bücher: Gelesen im Juni 2014


Ach, der Juni ist ja auch schon wieder einige Zeit her. Das war der letzte Monat in dem ich so wirklich richtig in Ruhe zum Lesen gekommen bin. Ok, ich darf mich auch nicht beschweren, weil mittlerweile komme ich hin und wieder ganz gut zum Lesen. Ich bin zwar neidisch, wenn ich andere draußen auf der Parkbank mit einem Buch sitzen sehe und der Kinderwagen steht daneben, denn meine Kleine lässt es absolut nicht zu, dass man auch nur eine Sekunde in Ruhe verweilt. Aber wenn ich Glück habe, komme ich mal beim Stillen dazu ein Buch in Reichweite zu legen.

Aber zurück zum Juni, die Bücher, die ich noch vor der Entbindung gelesen habe...



Donna Leon - Auf Treu und Glauben

Eine Rezension, die ich im Vorfeld gelesen habe, hat dieses Buch ganz schön zerrissen. Es werde ständig nur über Hitze geschrieben und ansonsten gäbe es keine Handlung.
Dem kann ich so nicht zustimmen- Zwar wird die Hitze immer wieder erwähnt und 30 Grad im Sommer finde ich nicht außergewöhnlich und schlimm (zumal in Italien), aber es ging mir jetzt auch nicht auf die Nerven. 
Nebenbei geht es hier um drei Fälle. Einmal Betrügereien in der "Astro-Branche", also im entferntesten Sinne, dann ein Mord, der einen in die Gerichtswelt und in die Welt bestimmter sexueller Vorlieben führt und dann Korruption bei Gericht. Gerade die letzte Handlung hätte mehr Aufmerksamkeit bedurft. Aber ansonsten finde ich diesen Brunetti-Teil nicht weniger schlecht, als seine Vorgänger.

Fazit: Für Brunetti-Fans.



Jojo Moyes- Weit weg und ganz nah

Das dritte Buch von ihr. Ich muss zugeben, die anderen beiden haben mir besser gefallen. Obwohl dieses auch nicht schlecht ist. Aber die anderen haben mich so sehr mitgenommen, dass ich weinen musste. Dies war hier nicht so. Dennoch eine nette Geschichte von Arm und Reich, ob Menschen aus verschiedenen Welten zusammen passen, wie ist das "anders" Sein in unserer Gesellschaft, Enttäuschungen und von einem kleinen super intelligenten Mädchen. 
Ich will nicht so wirklich etwas negatives schreiben, denn dies wäre nicht gerecht, dennoch hat mich dieses Buch auch nicht umgehauen. Es ist einfach ganz nett.

Fazit: Dennoch lesenswert.





P.C. und Kristin Cast - Verloren

Ich habe doch tatsächlich schon den 10. Teil gelesen. Und ich muss immer wieder den Kopf schütteln, dass ich mir immer wieder einen weiteren Teil zulege. Denn wenn man die Geschichte objektiv betrachtet, kommt sie nicht wirklich voran und das Ganze ist in meinen Augen immer noch pure Geldmacherei. In jedem Teil werden gerade mal 2-3 Tage erzählt. Ich finde es auch immer wieder erstaunlich, wie die beiden es schaffen 500 Seiten mit "nichts" zu füllen. Obwohl hier mal wieder mehr passiert ist, ist es insgesamt doch nur ein bla bla und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Fazit: Fangt nicht mit der Reihe an und wenn ihr schon angefangen habt, vielleicht schafft ihr es ja aufzuhören...







Donna Leon - Reiches Erbe

Und noch ein Brunetti-Teil im Juni. Dieser hat mir besser gefallen, als "Auf Treu und Glauben", auch wenn ich mich jetzt nur noch bedingt erinnern kann. Ist das aber nicht auch normal bei solchen "endlos"-Reihen. Ich kann die einzelnen Kriminalfälle nie auseinander halten. Die Auflösung des Mordes stand diesmal eher im Hintergrund. Ich kann mich jetzt auch nur noch an die "Lösung" erinnern, die ich hier natürlich nicht niederschreiben will. Also wie es zu dem Mord gekommen ist und was alles dahinter steckte.
Auch wenn jetzt meine Aussagen ein bisschen mau sind, war dies ein würdiger Brunetti-Teil.

Fazit: Wieder für Brunetti-Fans.  





So besonderes war nicht dabei. Aber man kann schon erkennen, dass meine Vorliebe zu den Liebesromanen sich zu den Krimis und mittlerweile auch wieder Thriller gewandelt hat.


Kennt ihr eines dieser Bücher oder dieser Reihen?

Eure Kali





Sonntag, 7. September 2014

Sonntagsfüller 27/14


Nun haben wir schon September und der Herbst rückt immer näher und näher. Zum Teil habe ich ein bisschen "Angst" vor der kalten Zeit, weil ich da so ungern rausgehe und mich immer lieber aufs Sofa oder ins Bett verkrieche. Aber ich sehne auch die Zeit herbei, weil ich hoffe irgendwann wird es mal leichter werden mit der Kleinen. Vor allem mit dem Schlafen und der ewigen Unruhe... 

Aber kommen wir nun zunächst noch zur letzten Woche


Gehört: viel Radio und Maroon 5 - Maps, Ed Seerhan - I see fire
Gelesen: Dan Brown - Inferno, Lotta schläft - endlich, John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter, Sabine Thiesler - bewusstlos
Gesehen: -
Getan: beim Italiener gewesen, wiedermal versucht während des Spaziergangs zu lesen und wiedermal gescheitert, der Rückbildungskurs hat angefangen, war in der ersten Stunde nur ein bla bla, aber ich muss wirklich mehr solcher Übungen machen, beim Sport gewesen und endlich wieder das Gefühl gehabt, es hat was gebracht, das erste Mal mit der Kleinen im Tierpark gewesen und sie hat das Erlebnis natürlich verpennt...
Getrunken: Tee, Wasser, Kaffee
Gegessen: Auflauf, Fisch, Quark, Tomatensuppe
Gedacht: wow, der Kindergeldbescheid ist endlich da
Gefreut: -
Gewünscht: mal wieder einfach nur für mich zu sein
Geärgert: eher ein Kopfschütteln, über die Frau, die sich beschwert hat, dass ich nicht lächel. Nur weil ich einen Kinderwagen schiebe muss nicht alles super-toll sein. Und wieso sollte ich fremde alte Frauen anlächeln???
Geklickt: FB; Asterix & Friends

Gekauft: Lidschattenpalette und Blushes von essence, Pinsel von p2 




Diese paar Sachen musste ich diese Woche mitnehmen. Die Lidschatten-Palette entspricht ja absolut meinem Beuteschema, auch wenn ich mich zur Zeit nicht schminke. Eine Zeit danach wird hoffentlich kommen. Diese abgeknickten Eyeliner Pinsel liebe ich einfach und ich brauche davon einen Vorrat. Naja und als Blush-Suchti und Sammlerin mussten dann auch beide Blushes aus der "aktuellen" essence LE mit. Wobei ich mir schon sicher bin, ich werde sie nie benutzen, weil ich da Muster nicht zerstören will und eigentlich enthält mir das Blush schon nur beim Blick drauf zu viel Glitzer-Partikel.  


Habt alle einen schönen Sonntag!

Eure Kali

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...