Sonntag, 24. August 2014

Sonntagsfüller 25/14




Oh man, irgendwie dreht sich das Leben im Moment nur um die Kleine und das spiegelt sich auch diese Woche im Sonntagsfüller wieder. Auch wenn ich zuerst immer gesagt habe die Zeit vergeht nicht schnell, hat sich dies inzwischen geändert. Eine Woche fliegt dahin... Dennoch sind die immer wieder gleichen Abläufe langweilig, aber ich versuch zumindest jeden Tag ne andere Route zu laufen oder etwas zu erledigen.


Gehört: viel Radio und Maroon 5 - Maps
Gelesen: Dan Brown - Inferno
Gesehen: HIMYM, New Girl
Getan: wieder sehr viel spazieren gewesen, die Ur-Oma wurde besucht, der Versuch wurde gestartet den Vater von der Arbeit abzuholen, aber immerhin schafft die Kleine eine längere Bahnfahrt ohne zu schreien, außer die Bahn hält wieder ohne Grund stundenlang an einer Haltestelle, beim Sport gewesen, beim Amt für eine Haushaltsbescheinigung gewesen und dort auf einen sehr netten Mann getroffen
Getrunken: Tee, Wasser, Kaffee, Müllermilch-Erdnuss (schmeckt nicht so)
Gegessen: Brokkoli-Nudel-Auflauf, Ü-Eier, die sind jetzt 40 Jahre alt geworden
Gedacht: so ein Kind ist schon ein Wunder
Gefreut: jeden Tag mehrmals über das Lächeln der Kleinen
Gewünscht: dass sie bald ihre Hände unter Kontrolle hat
Geärgert: über diesen scheiß Autofahrer, der uns beim spazieren gehen beinah umgefahren hat und wir hatten grün!!!!!!
Geklickt: FB; Asterix & Friends

Gekauft: Bücher, ganz viele Überraschungseier, Fotos entwickeln lassen und Fotoalben, Spielsachen und Socken für die Kleine


die bisherige Ausbeute

Habt alle einen schönen Sonntag!


Eure Kali

Kommentare:

  1. Rücksichtslose Autofahrer scheinen sich in letzter Zeit leider sehr zu vermehren- ich wäre beim Joggen auch schon fast angefahren worden (und auch hier hatte ich "Vorfahrt"). Und was mir auch immer stärker auffällt: Auto- und Radfahrer haben scheinbar das Blinken verlernt- man kann mittlerweile echt von Glück reden, wenn der Blinker oder der Arm genutzt werden...

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich heute auch wieder erlebt.
      Ich warte auch auf den Tag, wo sich ein Radfahrer bei mir beschwert (Bin meistens nur auf Wegen unterwegs, wo das Radfahren eigentlich generell verboten ist)

      Löschen
  2. Vielleicht kennst du sie schon, aber ich kann dir die Bücher von Susanne Fröhlich nur empfehlen. Die Serie geht mit "Frisch gemacht" los und ich konnte mich als junge Mutter so sehr darin wieder finden und musste auch wirklich manchmal herzhaft lachen. Darin wird auch dieses Gefühl: "schwer beschäftigt und trotzdem gelangweilt" beschrieben.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, die Bücher kenne ich noch nicht... Schau ich mir mal an. Bin im Moment aber eher auf dem Thriller/ Krimi Trip. Als ob hier nicht schon genug los wäre. ;)

      Löschen
  3. Die Ü-Eier sind schon 40? Wahnsinn, so lange kommt mir das gar nicht vor :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch überrascht, als ich das gesehen habe. :)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...