Montag, 16. Juni 2014

WM: Deutschland-Mani - wohl eher nur ein Versuch


Den gestrigen Tag habe ich damit verbracht und mich das erste Mal an eine richtige Mani gewagt. Ich gebe ja zu, ich bin für so was total unbegabt. Ich habe weder die Geduld, noch die Genauigkeit etwas auf die Nägel zu zaubern. Aber jetzt zur WM und zum ersten Deutschlandspiel heute Abend, wollte ich unbedingt Fußball-Nägel haben. 

Also habe ich mich gestern dran gewagt und versucht unsere Nationalflagge auf die Nägel zu pinseln. Gebraucht habe ich dafür runde 5 Stunden, weil ich die einzelnen Farben immer ordentlich durchtrocknen lassen wollte. Auch weiß ich jetzt schon, was ich alles besser machen könnte. Denn insgesamt gefällt mir das Ergebnis überhaupt nicht. Teilweise ist der Nagellack wieder abgegangen oder aber die einzelne Farbe ist verlaufen. Naja und mein nicht vorhandenes Augenmaß lasse ich mal unerwähnt.

das ist noch der beste Nagel


Benutzt habe ich:

p2 - Base + Care Coat
essence - 01 TOOOR! aus der GO, GO, GOAL! LE
essence - 02 54, 74, 90 aus der GO, GO, GOAL! LE
essence - 03 Finaaale, OHO aus der GO, GO, GOAL! LE


Die dicken Pinsel von essence fand ich hier total hinderlich. Auch fand ich die Lacke zu flüssig. Ich habe die einzelnen Streifen immer mit Klebeband abgeklebt und trotzdem ist der Lack teilweise drunter gelaufen.


Ja, ich wage es mal das insgesamt schlechte Ergebnis euch zu zeigen.
Ihr könnt sehen, beim Abziehen der Klebestreifen ist teilweise der gelbe Lack wieder mit abgegangen und beim Auftragen des schwarzen Lackes ist dieser teilweise zerlaufen. Schön ist anders!

Aber es war auch mein erster Versuch und für heute Abend wird/ muss es Glück bringen!    


Schaut ihr euch das Spiel heute an?

Eure Kali

Sonntag, 15. Juni 2014

Sonntagsfüller 23/14 + Haul (dm und so) + Essen


Da es wieder nicht viel zu berichten gibt, geht es auch diese Woche gleich los mit dem Sonntagsfüller...


Gehört: Calvin Harris - Summer, Air - All I need
Gelesen: Jojo Moyes - Weit weg und ganz nah, Donna Leon - Reiches Erbe
Gesehen: Beverly Hills 90210 (Folgen der 5. Staffel); HIMYM; Witches of East End, suits (Folgen der 3. Staffel), The White Queen, ZDF-Doku, Goodbye Deutschland, Fußball 
Getan: nichts getan, gelesen, geschrieben, Hausarbeit, beim CTG gewesen und der Kleinen geht es gut, Besuch von einer Freundin gehabt 
Getrunken: Tee, Wasser, Kaffee
Gegessen: Obst, Eis, Gurke 
Gedacht: Meine Pinsel habe ich immer noch sauber gemacht und wann geht es endlich los?
Gefreut: über I-aah!!!!
Gewünscht: dass es der Kleinen noch gut in mir geht, aber eigentlich könnte sie sich jetzt bitte auch noch ne Woche Zeit lassen
Geärgert: eher ein bisschen genervt von den täglichen Fragen, ob die Kleine schon da sei
Geklickt: FB; Asterix & Friends; Twitter, Blogs


Geshoppt:

Nichts besonderes. Ich liebe den Duft von Melon Tango und muss mir ihn auch noch ein paar Mal als Vorrat kaufen. Im Moment kann ich ja nicht so viel tragen. Den Tee liebe ich vor allem im Sommer morgens, denn er wirkt auf mich so leicht.

Auch wenn ich es noch nicht weiß, wie ich es allgemein mit den Schnullern halten werde, habe ich jetzt genügend Boxen im Vorrat und das Sterilisieren in der Mikrowelle geht wirklich schnell und einfach.

Und ich bin so glücklich endlich einen I-aah zu haben. Bei C&A habe ich keinen mehr bekommen und jetzt habe ich eine viel viel größere Variante (40 cm).



Balea Dusche - je 0,65 Euro
Das gesunde Plus A-Z Mama 3,95 Euro
Meßmer Tee 1,55 Euro


Schnullerbox je 1,95 Euro
20 Duftteelichter 2,95 Euro


I-aah 14,99 Euro
Mullwindeln (8 Stück) 10,99 Euro

Gegessen:

Auch diese Woche ist im Bereich Essen nicht so viel los. Allzu fettige, schwer verdauliche Sachen meide ich gerade und so gab es meist zum Mittag Erdbeeren, zwischendurch viel Joghurt und mal Schokolade und abends als Snack noch nen Teller Gurkescheiben mit Salz.




Habt alle einen schönen Sonntag und kommt gut in die neue Woche!

Eure Kali

Samstag, 14. Juni 2014

Pink Box Juni 2014


Gestern konnte ich endlich meine Pink Box für diesen Monat in den Händen halten. Mein erster Gedanke war, oh ist die schwer. Vielleicht kam es mir aber auch nur so vor.
Die letzte Box fand ich ja so durchschnittlich, von dieser bin ich absolut begeistert. Obwohl eigentlich kein so richtig dekoratives Kosmetikprodukt dabei ist, was wahrscheinlich für viele ein Negativpunkt sein wird. 


Diesmal hatte ich wieder die EatSmarter als Zeitung dabei. Ich liebe sie ja und würde mir auch wirklich überlegen, die 3,50 Euro dafür auszugeben. Obwohl ich zugeben muss, diesmal sind weniger Rezepte dabei, die mich interessieren. Aber auch das ist ja normal und von Ausgabe zu Ausgabe unterschiedlich.


Wilkinson Sword - Hydro Silk (9,99 Euro)

"* Das feuchtigkeitserhaltende, wasseraktivierte Serum, angereichert mit Marine-Extrakten, erhält den Feuchtigkeitsgehalt der Haut.
* 5 Curve Sensing Klingen mit einzigartigen Skin Guards helfen, die Haut vor Irritationen zu schützen und sorgen für eine unglaublich angenehme und gründliche Rasur.
* Der ovale Klingenkopf bewegt sich effizient und mühelos rund um die weiblichen Konturen.
* Ein ergonomischer Griff bietet Halt, egal in welchem Bereich man sich rasiert.
* Die innovative Rasierer-Form verhindert ein Aufliegen der Klinge auf Flächen während der Aufbewahrung.
* Dermatologisch getestet."


Rasierer ist eigentlich immer gut und da es meinen ja nicht mehr gibt, bin ich immer noch auf der Suche nach einem neuen, der mir gefällt.


Tiroler Nussöl - Lippenpflege (3,90 Euro)

"Balsam für besondere Augenblicke. Der Lippenpflegestift  der Traditionsmarke Tiroler Nussöl ist der perfekte Begleiter für alle, die Ihren Lippen besondere Pflege gönnen möchten. Egal ob im Winter oder Sommer, der Lippenpflegestift pflegt die besonders zarte und empfindliche Lippenpartie mit  wertvollen Ölen und Wachsen. Die Lippen werden unvergleichlich geschmeidig und samtweich. Der Lippenpflegestift ist dabei frei von mineralischen Ölen und Wachsen, und verzichtet zudem auf Farbstoffe."

Mit Tiroler Nussöl verbinde ich eigentlich Winterpflege bzw. Wintersport. Aber gut, Lippenpflege benutze ich auch praktisch täglich und so kann ich diesen mal testen.




Sephora - Nagelsticker (7,95 Euro)

"Diese Nailsticker von Sephora zaubern den angesagten 3D-Look auf deine Nägel. Einfach anzubringen, schön zu tragen. Für einen coolen mehrdimensionalen Style - denn eindimensional war gestern." 

Also die Sticker haben ja so ein bisschen was von dekorativer Kosmetik. Leider bin ich in diesem Bereich ja total unbegabt, dennoch werde ich mich irgendwann mit ihnen auseinandersetzen und vielleicht bekomme ich mal ein Ergebnis zusammen, dass man sogar zeigen kann.






Flora Mare - Gesichtswasser (16,00 Euro)

"Das FLORA MARE™ Gesichtswasser klärt und durchfeuchtet die Haut nach der Reinigung und verleiht ein sichtbar frisches und verfeinertes Hautbild. Das alkoholfreie Gesichtswasser ist besonders schonend und pflegt die Haut, ohne sie auszutrocknen."

Gesichtswasser ist immer gut. Benutze ich nicht täglich, aber ich nehme es mir zumindest immer wieder vor, eines regelmäßiger zu benutzen. Tja, hätte ich mein jetziges gar nicht erst nachkaufen müssen. Aber das ist ja zum Glück ein Produkt, das sich mit der Zeit aufbraucht.

Bin echt gespannt, ob ich einen Unterschied zu meinem Balea Gesichtswasser bemerken werde.








Elle Exception - Nagellackentferner (6,50 Euro)

"Dieser Nagellackentferner entfernt, dank Profi-Formel, Nagellack sanft und gründlich und pflegt gleichzeitig mit Aloe-Vera. Auch für künstliche Fingernägel geeignet."

Ich habe ja eigentlich meinen Nagellackentferner, mit dem ich vollkommen zufrieden bin. Aber ich kann diesen ja mal testen.
Elle Exception wird gerade auch ganz schön von den ganzen Boxen beworben. Bis jetzt konnte mich diese Marke noch nicht überzeugen, aber vielleicht kommt das auch noch irgendwann...








Panta Rhei-Nutritions to go - Anti Aging Drink (8x 25ml kosten 12,99 Euro hier: 1x 25ml)

Hier will ich gar nicht so viel zu schreiben. Ich kann das sowieso nicht trinken. Mindesthaltbarkeit ist mit Juni 2014 angegeben. Da hilft es mir auch nicht, wenn sie auf ihrer Seite hinweisen, dass die Angabe in Deutschland Pflicht ist und man den Drink auch noch einige Wochen länger trinken kann...
Auch wenn das ja stimmen mag, wirkt das alles doch sehr zweifelhaft und nicht sehr vertrauenswürdig.



Insgesamt bin ich mit der Box jedoch sehr zufrieden und ich freue mich auf das Testen und Benutzen der ganzen Sachen. Mit einem Wert von ca. 49,50 Euro, also fast 50 Euro habe ich meine 12,95 Euro auch mehr als raus. Und diesmal waren es ja praktisch nur Originalprodukte, also die 5 Produkte plus die Probe.


Was meint ihr zum Inhalt der Box?

Eure Kali

Freitag, 13. Juni 2014

Gelesen im Mai 2014 (Teil 2)



Und weiter geht es mit den letzten drei Büchern, die ich im Mai gelesen habe. Es ging mittelmäßig weiter, erlebte eine Steigerung und endete stark.




Mary Simses - Der Sommer der Blaubeeren

Großstadtzicke reist in die Kleinstadt und bekommt dort gezeigt, was wirklich im Leben zählt. Die inneren Werte und die Freundlichkeit der Mitmenschen, anstatt die Oberflächlichkeit wer was ist und macht. Hat mich irgendwie stark an Hart of Dixie erinnert und wirkte für mich teilweise nur kopiert. Vielleicht ist das aber auch einfach das Standardbild, was die Amerikaner von Großstadtmenschen und Landmenschen haben.

Die Geschichte war dennoch ganz nett, wenn auch sehr vorhersehbar.

Fazit: Muss man nicht gelesen haben. Außer man ist Fan von solchen klischeehaften Geschichten.





Nora Roberts - Spuren der Hoffnung

Die neue Triologie von Nora Roberts - die O'Dwyer Reihe. Ich muss sagen, mir gefallen die Triologien von ihr, wo die Liebe nicht im Mittelpunkt steht eindeutig besser. Hier geht es um Magie in Irland. Hat ein bisschen etwas von Charmed. Als die drei Verwandten zusammentreffen beginnt der alte Kampf gegen Cabhan erneut. 
Neben viel magischem wird es wohl auch in jedem Roman wieder um ein Päarchen gehen. Allerdings fand ich, dass diese Geschichte im ersten Roman sehr in den Hintergrund getreten ist, was mich aber wie gesagt nicht im geringsten gestört hat.

Ein sehr schöner Auftakt und ich freue mich schon, wenn es weitergeht.

Fazit: Für Nora Roberts Fans ein absolutes Muss!



Markus Zusak - Die Bücherdiebin

Mein Highlightbuch im Mai.
Ich dachte zuerst, es wäre zu düster und zu ernst für meine derzeitige Lage. Aber ich wurde vom Gegenteil überrascht. Die erste Überraschung, die mir sehr gut gefallen hat, eine Geschichte aus der Sicht des Todes zu lesen. Natürlich ist das Thema allgemein kein heiteres; Judenverfolgung, zweiter Weltkrieg, Nazis usw. Aber es kam nicht traurig rüber, was auch daran liegen mag, dass Markus Zusak vorher Kinderbücher geschrieben hat und diesen Stil merkt man hier auch. Dadurch bekommt dieses Buch aber auch etwas kindlich verspieltes. Dennoch hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen. Es hat sich schnell und leicht weggelesen. 

Fazit: Ein Buch, das man gelesen haben sollte!



Habt ihr eines dieser drei Bücher gelesen?

Eure Kali

Donnerstag, 12. Juni 2014

Momentanes alltägliches Augen Make-Up


Eigentlich dachte ich, im Mutterschutz hast du dann ganz viel zeit und kannst dann endlich mal wieder so richtig mit dem Schminken loslegen. Die Realität sah dann aber doch ein bisschen anders aus. Man hat doch noch so einiges zu erledigen, was man neben der Arbeit einfach gar nicht schafft. Ich frage mich auch immer wieder, wie andere Frauen das machen. Dann ist das die erste Zeit, wo man wirklich mal zur Ruhe kommt und anfängt das alles mal zu genießen und da wollte ich mich jetzt nicht groß jeden Tag vor den Schminkspiegel setzen.
Mit der Zeit ist das Wetter auch recht warm geworden und im Sommer schminke ich mich generell weniger. Bei mir muss es sonst ja schon immer sehr schnell gehen und jetzt umso mehr und bitte bei der Hitze umso weniger im Gesicht. Dennoch will ich nicht zu den ganzen Terminen ungeschminkt hingehen und so kommt dann im Moment schnell diese Variante auf die Augen; bestehend aus einem farbigen Lidschatten, Eyeliner und Mascara und und und... (wobei der Eyeliner auch gut und gerne bei über 35 Grad weggelassen wird)


Täglich zum Einsatz kommen:


Base von Dr. Pierre Ricaud
Lidschatten von p2 - "pure brown" aus der ornamental fiction LE (schon sehr alt)
Lidschatten von ArtDeco Nr. 551 (zum Verblenden der Kanten)
gel eyeliner von catrice - It's Mambo Nr.2
Mascara


Als Pinsel:

base shadow brush und fine liner brush von real techniques 
Pinsel von Beliance zum Verblenden
 




Für das ganze AMU brauche ich mittlerweile vielleicht so 2-3 Minuten, wenn ich mich beeile. Also wirklich schnell, besonders wenn man morgens mal in Eile ist.


Wie schminkt ihr euch, wenn es schnell gehen muss bzw. im Sommer?

Eure Kali 

Mittwoch, 11. Juni 2014

Gelesen im Mai 2014 (Teil 1)


Der Mai wird mein absoluter Top-Monat im Bereich Bücher und das werde ich wohl auch nicht mehr toppen können. Ihr konntet es ja schon in den letzten Wochen bei den Sonntagsfüllern sehen. Es wurde ein Buch nach dem anderen gekauft. Insgesamt habe ich im Mai 7 Bücher gelesen und heute zeige ich euch die ersten 4 genauer. Jetzt im Juni sieht es schon wieder anders aus, obwohl er stark anfing, aber im Moment habe ich nicht mehr ganz die Konzentration, um mich auf eine Geschichte einzulassen.


Nina George - Das Lavendelzimmer

Eigentlich hätte mir schon vom Klappentext klar sein müssen, dass dieses Buch nicht ganz so meines ist. Was mich gereizt hat? Das Bücherschiff!!! Ich liebe Bücher und kann mit meiner Sammlung unzählige Regale füllen. Tja, und auch hier ist eines der Probleme, ich mag so Pseudo-Intellektuelle Bücher nicht oder liegt es an Büchern, die in Frankreich spielen? Oder beides zusammen? Gelernt habe ich, dass mein Lieblingsbuch nichts für mich ist, weil es nur etwas für alte Frauen sei und ein junges Mädchen es nicht verstehen kann (ich habe es mit 18/ 19 Jahren gelesen). Ah ja. So schlecht, wie es jetzt rüberkommt, ist es auch nicht. Es hat schon einen kleinen gewissen Charme. Aber es ist eindeutig nicht für jeden was. Die Handlung kann ich jetzt auch gar nicht so wirklich wiedergeben. Liebe ja, aber auch nicht so wie man jetzt denkt. Vielleicht die Frage, nach Chancen, die man hatte und was daraus geworden ist? Hätte man anders handeln können und wie findet man sein Glück?
Was ich vertreten kann, dass bestimmte Bücher einem in bestimmten Lebenslagen helfen können. Sei es in guten oder in schlechten.

Fazit: Nicht für jedermann geeignet. Man sollte sich den Kauf gut überlegen, ob man nicht enttäuscht sein könnte.



Juliet Ashton - Ein letzter Brief von dir

Ein Heiratsantrag per Brief, doch leider stirbt Simon bevor Orla den Brief öffnen kann. Lange kann sie sich nicht überwinden den Brief zu lesen und wieso rät ihr Reece es nicht zu tun? Enthält der Brief wohl doch nicht den langersehnten Antrag?

Insgesamt hat mir dieses Buch sehr gefallen. Man kann zwar sehr früh ahnen, wie die Geschichte ausgeht. Aber es hat mich jetzt nicht so gestört. Ein beliebtes Thema zur Zeit scheint auch Stalking zu sein, denn auch dieses spielt hier am Rande eine Rolle. Aber genauso, ob wir einen Menschen wirklich kennen und wie man über den Tod eines neues Menschen, vielleicht sogar mit einer neuen Liebe hinwegkommt.

Fazit: Wieder ein typisches Frauen-Buch, aber lesenswert! 




Rebecca Martin - Der entschwundene Sommer

Dies ist wieder so ein zwei Zeiten Roman. Einmal in der heutigen und dann in der Zeit zum ersten Weltkrieg. Dort spielt auch der entschwundene Sommer. Vier Freunde und wie sich ihr Leben entwickelt. Schaffen sie es für immer Freunde zu bleiben? Zwei aus dem Adel, die Tochter eines Hotelbesitzers und die Tochter eines Hausmädchens. Dies ist die Hauptgeschichte, wie wirkte sich der Krieg auf die Beziehungen aus, was macht er aus den Menschen und wie ergeht es den Leuten aus den unterschiedlichen Schichten. 
Dann gibt es noch die Verknüpfung zur heutigen Zeit von einer Deutschen und einem Iren. 
Auch wenn hier die Liebe eine Rolle spielt, würde ich dieses Buch nicht als Liebesroman einstufen, sondern eine schöne Darstellung, der vergangenen Zeit mit ihren Intrigen.

Fazit: Empfehlenswert



Abby Clements - Viviens himmliches Eis Café

Ich gebe es zu, das Eis hat mich angesprochen. Zwei Schwestern erben eine Eisdiele und wollen sie zu neuem Leben erwecken. Nur wie macht man Eis? Eine der Schwestern fährt nach Italien, um zu lernen wie man gutes Eis herstellt, die andere bleibt zu Hause. Genau die Schwester bleibt zu Hause, die eigentlich die Weltenbummlerin ist und kommt in Berührung mit dem "häuslich" sein. Die andere lernt kennen, wie schön die Welt doch sein kann, obwohl sie zu Hause Mann und Stiefkind hat. Welches Leben will man führen und wie stellt man nun Eis her?
Eine nette Geschichte und zudem bietet das Buch noch einige Eisrezepte.

Fazit: Kann man lesen, besonders wenn man Eis liebt.



Das waren die ersten vier Bücher, die ich im Mai gelesen habe. Eine gute Mischung und keines wo ich den Kauf zu hundertprozent bereut habe.


Ist euch eines dieser Bücher bekannt?

Eure Kali


Dienstag, 10. Juni 2014

p2 - "powder pink" aus der Dress Code Happy LE


Ein weiterer sehr sommerlicher Lack, diesmal in einem schönen Pink. 

Ich mag ja die Lacke von p2, vor allem für den Preis. Auch mit diesem bin ich zufrieden. Der Auftrag war gut und ich habe nur eine Schicht benötigt. Die Trockenzeit war auch ok.
Mit meinem "neuen" Unterlack von p2 Base + Care Coat bin ich auch wieder voll zufrieden, vielleicht war sein Vorgänger wirklich schon zu alt. 



Das sagt der Hersteller:

  • intensive Farbabgabe
  • langhaftend
  • für einen sommerlichen Pearl-Effekt 



Die intensive Farbabgabe kann ich bestätigen. 

Langhaftend? Naja, er ist ok. Die ersten Tip Wears hatte ich am dritten Tag, am vierten die ersten größeren und am fünften Tag kam er dann auch ab. Also für einen Nagellack aus der Drogerie vollkommen ok.

Den sommerlichen Pearl-Effekt kann ich bestätigen. Halt so nen bissl nen Sandlack. Entfernen ließ er sich aber auf ganz normalem Wege sehr gut.


Wie gefällt euch dieser Lack?

Eure Kali

Montag, 9. Juni 2014

Haul: Dr. Pierre Ricaud


Diesen Monat ist noch mein Geburtstag und da habe ich als "Werbung" so ein Geburtstagsangebot von Dr. Pierre Ricaud erhalten. Also besondere Vergünstigungen, die es ja immer wieder von Zeit zu Zeit gibt und dann ein paar Geschenke dazu. 
Da ich immer 1-2 mal im Jahr bei Dr. Pierre Ricaud bestelle und ich sowieso grad in so einem Kaufrausch bin, dachte ich mir nutzt du mal dieses Angebot.


Diese Anti-Cellulite Creme hatte ich letztes Jahr getestet. Mit fällt auch auf, obwohl ich alles dokumentiert und fotografiert habe, habe ich bis jetzt keinen Post dazu verfasst. Naja, dann startet irgendwann jetzt eine zweite Testphase. Wie ihr euch jetzt ja denken könnt, hat diese Creme bei mir funktioniert und ich habe pro Oberschenkel innerhalb von 4 Wochen 2 cm Umfang verloren. Ich dachte mir wenn, ich versuche meinen alten Körper wieder zubekommen, könnte auch diesmal diese Creme helfen.

Hier war das Angebot 2 zum Preis von 1. Also habe ich für beide Dosen 36,00 Euro bezahlt.


Dann dachte ich mir, ich könnte meine Blush-Sammlung ein bisschen vergrößern und eines von Pierre Ricaud habe ich noch nicht.

Hier gab es 50% Ermäßigung, so dass ich nur 9,50 Euro anstatt 19,00 Euro bezahlt habe.



Meine Wahl fiel auf den Ton Corail.
Vom Swatch her ein bisschen schwach und das Blush ist sehr fest gepresst. Also gehe ich davon aus, auf den Wangen wäre es nur leicht zu erkennen sein wird. Aber vielleicht kann man es ja gut schichten. Der Farbton verspricht zumindest einen dezenten Farbschimmer auf den Wangen. 



Dann gab es diese Geschenke zu meinem Geburtstag.
Einmal diese Kette. Ich war überrascht, normalerweise mag ich den Schmuck, den man von diesen Angeboten bekommt nicht so sehr. Aber die Kette ist ganz schön. Dezent und durch die drei Steine doch ein Hingucker. Sie scheint auch nicht so billig zu sein, wie man anderer Schmuck und ich werde sie bestimmt auch mal tragen.


Dann konnte ich mir noch ein Parfüm Roll-On aussuchen. Ich hatte mich für die Richtung blumig-fruchtig entschieden. Und obwohl auch dies leicht nach älterer Frau riecht, kann man es doch tragen.


Für jeden gibt es zur Zeit noch eine Sonnenbrille als Goodie dazu. Mir steht sie und auch hier wirkt das ganze nicht nach so einem typischen Billig-Produkt.


Insgesamt gab es wieder schöne Sachen zu der Bestellung und ich hoffe die Creme wird mir wieder genauso gefallen und auch wirken, wie letztes Jahr.


Wie gefallen euch die Sachen?

Eure Kali

Sonntag, 8. Juni 2014

Sonntagsfüller 22/14 + Haul (dm) + Essen


Da im Moment nicht so viel los bei mir ist, fange ich heute gleich mit dem Sonntagsfüller an.


Gehört: Calvin Harris - Summer
Gelesen: Donna Leon - Auf Treu und Glauben, P.C. Cast und Kristin Cast - Verloren (House of Night Teil 10), Jojo Moyes - Weit weg und ganz nah
Gesehen: Beverly Hills 90210 (Folgen der 5. Staffel); HIMYM; Women's Murder Club, Witches of East End, suits (Folgen der 3. Staffel), The White Queen 
Getan: nichts getan, gelesen, geschrieben, Hausarbeit, bei der Ärztin gewesen, vermutlich ein letztes Mal vorerst beim Mexikaner essen gewesen
Getrunken: Tee, Wasser, Kaffee, Saftschorle
Gegessen: Obst, Eis, Blumenkohl, 
Gedacht: Wann schaffe ich endlich mal wirklich meine Pinsel zu säubern?
Gefreut: über das Wetter und allgemein über eine noch entspannte Zeit
Gewünscht: wie immer, dass die letzten Tage/ Wochen noch gut verlaufen werden 
Geärgert: -
Geklickt: FB; Asterix & Friends; Twitter
Gekauft: Blush, Cremes, Bücher


Geshoppt:

Diese Woche waren es einige Basics, die ich immer kaufe und dann habe ich die essence Go, Go Goal! LE entdeckt und innerhalb von einer Minute ein paar Sachen mitgenommen.


Balea Gesichtswasser 0,75 Euro
Balea Spülung  1,45 Euro
Alnatura Pastete  1,65 Euro
babylove Schnullerbox  1,95 Euro
ebelin Wattepads  0,85 Euro


Nagellacke je 1,55 Euro
Sticker  1,25 Euro 


Der wahrscheinlich erstmal letzte Bücher-Kauf.

Gegessen:

Auch beim Essen gibt es jetzt nicht so viel spannendes. Im Moment esse ich viel Obst, wenn ich etwas esse. Seit Tagen verfolgt mich eine Übelkeit und ich will gar nicht so wirklich was zu mir nehmen.

Saftschorle, Obst und Joghurt

Capri-Eis

Habt alle einen schönen Sonntag und morgen noch einen schönen Feiertag!

Eure Kali

Samstag, 7. Juni 2014

essence - "Everbody Salsa" aus der viva brasil LE


Eigentlich bin ich konsequent an allen LE's in der letzten Zeit vorbeigegangen ohne sie groß eines Blickes zu würdigen. Bis letzter Woche, da musste ich zuschlagen, das war als ob ich die LE's neu entdeckt habe. Was so etwas gibt es? Am Liebsten hätte ich noch viel mehr mitgenommen, und es wird wahrscheinlich in den nächsten Tagen auch noch so einiges dazu kommen. Je nachdem wie ich dazu kommen werde. 


Den grünen Lack musste ich kaufen, weil ich mich an den grünen Lack aus der Snow White LE erinnert habe und der hatte mir so sehr gefallen. Hier ist das grün, eher ein knalliges Neon-Grün, passend zur WM und zum Sommer.

Normalerweise kann ich mich schwer entscheiden, welches Bild ich nehme und finde sie immer zu unscharf. Hier war es das genaue Gegenteil. Also der Lack ist sehr fotogen. ;)


Lackiert habe ich:

1 Schicht p2 - Base + Care Coat
2 Schichten everbody salsa


Ich hatte ganz vergessen, die breiten Pinsel von essence. Einmal angesetzt ist mein Nagel komplett voll bzw. teilweise übergemalt. Dennoch ist der Auftrag gut. Und der Lack besitzt auch einen schönen Glanz. Die Farbe ist der Hammer. 
Das war eigentlich schon alles positive, was ich berichten kann. Nach ca. 15 Minuten haben sich unglaublich viele Bläschen gebildet. Ok, hier wäre wieder die Frage, liegt es zum Teil am Wetter oder meine neue Vermutung ist die Base zu alt (habe sie mir jetzt auch neu gekauft). Dennoch es waren extrem viele. Dann steht auf der Flasche schnell trocknend. Leider war der Lack alles andere als dies. Nach einer Stunde habe ich es gewagt etwas zu essen - asiatisch und das dann auch noch mit Stäbchen. Tja, schwupp hat sich der Lack an zwei Fingern verschoben. Nach ca. 2 Stunden habe ich mich hingelegt und nach dem Aufstehen, hatte ich die Bettabdrücke auf dem Lack. Inzwischen hatten sich auch so Tip Wears gebildet. Als der Lack dann nach einigen Stunden wirklich durchgetrocknet war, konnte ich zwar drauf rumhämmern und nichts ist passiert. Aber die Trockenzeit ist mit hier eindeutig zu lange gewesen und so kam er auch noch am Abend ab.  


Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit den Lacken der viva brasil LE gemacht?

Eure Kali

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...