Freitag, 2. Mai 2014

Yves Rocher Nagellacke aus der Collection Été


Heute zeige ich euch zwei Nagellacke aus der limitierten Sommer-Edition Collection Été. Ich glaube es sind zwei daraus. Denn ich habe ja ein Päckchen mit ein paar Produkten zugeschickt bekommen (*hier*), bei dem einen "pink-rosé" bin ich mir ganz sicher, bei dem anderen leider nicht ganz so. Denn wie ihr auf dem ersten Bild sehen könnt, kam der eine Lack bei mir einfach nur in der Flasche an, ohne Beschriftung.




Ich komme aber zunächst zum pinken. Die Farbe passt einfach zum Sommer. Und so einen hatte ich auch schon mal.



Der Auftrag war gut und genauso die Trockenzeit. Das ging wirklich sehr schnell. Die Farbe gefällt mir auch und auch das glänzende Finish. Ich bin eigentlich auch der Meinung, dass ich genau diese Farbe schon mal in einer 3ml Flasche hatte, die aber inzwischen leer ist. Deshalb kann ich die Farben auch nicht vergleichen. Was ich aber noch in Erinnerung habe, dass der letzte Lack bei mir fast ne Woche gehalten hat.
Irgendwie bin ich mit diesen Erwartungen auch an diesen Lack heran gegangen, nur was musste ich feststellen? Er hält nicht annähern so lange.

So sahen meine Nägel nach drei Tagen aus:


Das sind für mich schon keine Tip Wears mehr, sondern kleinere Absplitterungen, die ich so nicht mehr auf den Nägeln haben will. Damit fühle ich mich unwohl.
Wirklich schade!

Also auf zum goldenen Lack:

Ich gehe hier davon aus, dass dies der transparente Lack mit Goldschimmer sein soll. Sonst käme nur der kupfer-braune in Betracht, aber von den Pressebildern sehen die schon sehr unterschiedlich aus. Also behaupte ich jetzt, es ist der goldene. Wieso ich mir nicht sicher bin? Weil er absolut nicht transparent ist. Er deckt sogar besser, als so manch andere Lack.




Das hat nichts mit einem transparenten Lack zu tun. Auf dem Nagelrand habe ich beide Lacke auch übereinander lackiert. Das Ergebnis könnt ihr euch vorstellen. Das Gold überdeckt den pinken Lack.

In der Presseinformation stand aber:
"Als Finsih empfiehlt sich der transparente Nagellack mit intensivem Goldschimmer, der jede Nuance zu einer Glanznummer macht."

Ich kann jetzt nicht mit Sicherheit sagen, dass ich hier wirklich den transparenten Lack erwischt habe. Sollte es so sein, dann ist der absolut nichts. 
Als normaler Lack war er ok. Vielleicht ein bisschen streifig im Auftrag, die Trockenzeit aber wieder sehr gut, nur leider hat auch dieser nur drei Tage gehalten.


Fazit:

Der pink-rosé hat eine schöne Farbe. Der goldene ist für mich ein Flop. Und leider halten beide nicht wirklich lange, obwohl drei Tage für manch eine, ja ok ist.  


Wie gefallen euch die Lacke?

Eure Kali



Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...