Freitag, 16. Mai 2014

Schwangerschaft: dm versus Rossmann


Schon ziemlich zu Beginn der Schwangerschaft habe ich begonnen, mich bei den verschiedenen "Bonusprogrammen" der verschiedenen Firmen anzumelden. Ich beginne heute mit dm und Rossmann, besonders für die Beauty-Süchtigen unter uns wohl, die zunächst interessantesten Firmen. Bei dm hatte ich mich sogar schon angemeldet, ohne dass ich die Bestätigung der Ärztin hatte, bei Rossmann erst ein bisschen später.

Beide Programme sind schon gleich aufgebaut. Man bekommt ein Begrüßungsgeschenk und ganz viele Coupons, Newsletter per Mail und Post bzw. Zeitungen zugeschickt.


Links seht ihr das Begrüßungspäckchen von Rossmann und rechts das von dm.
Beide holt man sich an der Kasse des jeweiligen Ladens ab.

Schon von außen ein kleiner Unterschied. 
Ich fange mal mit dem von dm an. 


Bei dm heißt das Programm "babybonus". Zur Begrüßung bekommt man eine Filzmappe aus nachhaltiger Wolle. Enthalten sind ein Couponheft, ein 10 % Rabatt Gutschein, sowie ein Wegbegleiterheft.

Von dem Couponheft habe ich ganze zwei Stück eingelöst. Gerade beim Durchblättern hätte mich jetzt z.b. noch das Waschmittel interessiert. Aber ich habe gesehen, dass die Coupons schon abgelaufen sind. Irgendwie schade, weil ich mich doch eher jetzt zum Ende der Schwangerschaft mit solchen Dingen beschäftige und nicht gleich zu Beginn. 

Der Wegbegleiter ist eine nette Idee. Doch werde ich in so ein Heftchen bestimmt nicht mein erstes Ultraschall-Bild kleben. Vor allem, weil zwischendrin immer wieder Werbung von den angebotenen Produkten enthalten sind. Das ist doch keine schöne Erinnerung für später.

Also irgendwie alles ganz nett, aber nicht so das Wahre.


Kommen wir zu Rossmann.
Hier bekommt man schon ein deutlich größeres Begrüßungspaket. Aber es kommt ja nicht auf die Größe an, sondern auf den Inhalt.
Auch hier gibt es ein Couponheft und reichlich Werbung. Finde ich jetzt aber nicht schlimm, sondern irgendeinen Zweck muss das für die ja auch haben und die ganzen Bonusprogramme sind ja letztendlich Werbung. Zum Couponheft bleibt noch zu sagen, dass im Gegensatz zu dem von dm, kann ich dieses immer noch benutzen und auch noch ein paar Wochen nach der Geburt.


Es gab hier einige Pröbchen zum kennen lernen der Marken. Auch ganz nett, die CD mit klassischer Musik. Solche kleinen Proben hebe ich mir z.B. für die Wickeltasche auf. Ist einfach praktisch für unterwegs. Bei der CD kann man sich sicherlich streiten, wie sinnvoll die ist bzw. ob man sie benutzt, aber die Idee dahinter finde ich gut. 


Dann was mir auch sehr gut gefallen hat, ein bisschen Info-Material. Ich will ja nicht nur kostenlose Produkte abstauben, sondern mich irgendwie ja auch geborgen fühlen und gerade in der Schwangerschaft und gerade bei der ersten, ist ja alles neu und unbekannt. 


Dazu gab es dann auch gleich das erste Heft. 180 Fragen & Antworten rund um die Schwangerschaft. Wie eben schon geschrieben, finde ich das sehr sehr hilfreich.

Wie ging es bei den beiden in nächsten Monaten weiter?

Auch hier ist es relativ gleich. Man bekommt e-mails zum jeweiligen Stand der Schwangerschaft mit Informationen. Sind sehr hilfreich, nur hat es bei mir zeitlich immer nicht so ganz hingehauen. 
Von Zeit zu Zeit erreichen einen weiterhin Coupons. Die zugeben bei dm ein bisschen liebevoller gestaltet sind, also ansprechender. Dafür wird man bei Rossmann, wie ich finde besser mit Informationen versorgt. Zum Beispiel wurde mir jetzt kurz vor der Geburt ein Sonderheft "Endspurt vor der Geburt" zugeschickt. Die Hefte sind auch dicker,als die von dm. 

Fazit:

Obwohl ich ja ein totaler dm-Fan bin, muss ich sagen, dass für mich Rossmann besser abgeschnitten hat. Irgendwie habe ich das Gefühl, Rossmann ist schon länger dabei oder anders ausgedrückt, dass Programm ist besser ausgereift. Aber auch im Laden habe ich das Gefühl, Rossmann ist besser ausgestattet. Viele Produkte, die ich im dm vergeblich gesucht habe, habe ich bei Rossmann gefunden.
Letztendlich sind beide nicht schlecht und in beiden Läden wird man ausreichend versorgt. Auch wenn ich z.B. in meinem dm von manchen Sachen nur drei Packungen kaufen darf. Ja, ich habe Lust dauernd dahin zu rennen...

Da der dm nur 5 Minuten Fußweg von mir entfernt ist, werden die meisten Produkte wohl weiterhin dort gekauft werden. (Zum Rossmann brauche ich 20 bis 25 Minuten)
Insgesamt wird es aber wohl auch weiterhin, eine Mischung von beiden sein.


Was meint ihr, wer hat besser bei diesem Vergleich abgeschnitten?
Wer wäre eure erste Wahl oder ist es?

Eure Kali

Kommentare:

  1. Kann Dir da nur zustimmen! Obwohl auch ich großer dm-Fan bin, hat mir hier Rossmann deutlich besser gefallen. Hatte zwar andere Pröbchen als Du, aber ebenso mit viel Liebe und noch mehr Coupons eingepackt ;) Insgesamt muss man vielleicht sagen, dass beide Unternehmen ja diese Päckchen kostenlos (!) herausgeben und daher ein großes Lob an beide <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt mit dem kostenlos. Aber sind das diese Programme nicht alle?
      Also ich bin bis jetzt bei keinem, wo ich bezahlen musste.
      Aus diesem Grund stört mich generell die Werbung auch nicht, denn irgendwas müssen sie davon ja auch haben. ;)

      Löschen
  2. Ich finde beide Programme ganz gut. Ich habe mich schon in der ersten Schwangerschaft angemeldet und lese die Zeintungen immer gerne. Bei den Coupons habe ich die meisten weggeschmissen, weil ich sie nicht brauchte.

    Bei den Geschenken fand ich das von DM schöner, weil ich es sehr gut gebrauchen konnte. Ich habe Schwangerschaftsdiabetes und muss neben meinem MuPa noch mein Werte Tagebuch mitschleppen. So konnte ich alles in dieser Mappe unterbringen + Stift und Insulinspritze reinklippen.

    Da ich keinen DM habe, kauf ich die meisten Babysachen bei Rossmann und bin zufrieden. Ob die Sortimente sich da unterscheiden, kann ich gar nicht sagen :-D

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will hier auch gar nicht behaupten, dass ein Programm schlecht ist. Aber mir persönlich hat bis jetzt das von Rossmann besser gefallen. Ist natürlich auch immer ein subjektiver Eindruck.

      Die meisten Coupons landen bei mir auch im Müll, weil man muss nicht unbedingt etwas kaufen, nur weil man dazu einen Coupon hat. Aber wenn sie das gewünschte mit dem Coupon überschneidet, ist das schon eine tolle Sache. Und einige Produkte habe ich auf diesem Weg wirklich für mich entdecken können.

      Das mit dem Schwangerschaftsdiabetes ist ja nicht so schön bei dir und verständlich, dass du da die Mappe gut gebrauchen kannst. Bei mir steht sie halt nur im Regal.

      Sonst kann ich dir nur noch alles Gute weiterhin wünschen. :)

      Löschen
  3. Іnteressantег Post! Seite in die Faѵoriten geрackt, ich schaue gerne wіeder vorbei

    surft auf meine portale G&G Magazin

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...