Donnerstag, 8. Mai 2014

Look mit dem Yves Rocher Lidschatten Trio und Lipgloss


Letztes Wochenende habe ich mich mal hingesetzt und ein AMU bzw. Look geschminkt. Ja, ich muss dafür hinsetzen, denn wenn ich stehen würde, müsste ich mehrere Pausen machen. Ich war sehr gespannt, wie sich die Lidschatten verhalten werden, weil von den Swachtes fand ich sie ja gut. Die Pigmentierung ist auch gut. Das dunkle blau krümelt ein bisschen vielleicht, aber mittlerweile überlege ich auch, ob es nicht an meinen Pinseln liegt. Ich kann doch nicht bei jedem Produkt schreiben, dass es zu viel Fallout gibt und meine ganze Umgebung mit Farbe voll ist. Naja, neue Pinsel sind schon bestellt, mal sehen, ob sich dann was ändern wird.


Auch wenn mir der Look gefällt, ist er doch eher was für abends finde ich. Ok, der Lipgloss sieht knallig sommerlich aus, aber die Augen?


Verwendet habe ich:


Für die Augen:

Base von ArtDeco
Yves Rocher Lidschatten Trio aus der Collection Été
ArtDeco Nr. 551
essence gel eyeliner "midnight to Paris"
p2 Kajal aus der into lace LE
Mascara von L'ambre und Cosart


Für das Gesicht:

GarnierMiracle Skin Perfector Augen Roll-On
Abdreckcreme von Dr. Schrammek
catrice Skin Finish in "transparent" 
Alterra Blush aus der Kirschblütenzauber LE 
Yves Rocher Lipgloss "rose vif" aus der Collection Été


Besonders das Blau war in Wirklichkeit viel dunkler und intensiver. Eigentlich eine schöne Farbe, aber ich würde sie besonders im Sommer nicht am Tage trage. Für den Abend ok. Und wie ich es mir schon gedacht habe, habe ich keinen großen Unterschied zwischen gold-beige und bronze gesehen. Ich wusste auch nicht so wirklich, wie ich die beiden schminken sollte, damit man einen großen Unterschied sieht. Aber dafür gibt es ja den unteren Wimpernkranz und ich habe mit dem einen die ganzen Farben ein bisschen verblendet, wodurch noch ein leichter grün-Schimmer entstanden ist.


Die Lidschatten an sich gefallen mir gut. Obwohl ich das Trio nicht gut zusammengestellt finde. Es als Trio zusammen zu benutzen hat meiner Meinung nach wenig Sinn.
Der Lipgloss hat eine schöne Farbe. Beim Auftrag muss man allerdings genau aufpassen. Was mir weniger gefallen hat, das Ergebnis nachdem man etwas gegessen hat. Auf den Lippen ist alles weg und am Rande sieht er dann verwischt aus. Also entweder man läuft schrecklich durch die Gegend oder sollte ihn sofort neu auftragen.

Fazit:

Insgesamt gute Produkte, aber doch mit einigen Macken und Mängeln.


Wie gefällt euch der Look?

Eure Kali  

1 Kommentar:

  1. Ich finde es total toll bei dir.es betont wirklich schön deine Augen. Auch die Kombi mit der Lippenfarbe sieht noch nicht too mich aus. Ich finde ja persönlich, dass man sich für ein Highlight entscheiden sollte, also Betonung der Lippen oder der Augen u der Rest dann eher dezenter.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...