Donnerstag, 20. März 2014

Haul: Und wieder mal Baby-Sachen...


In den letzten Monaten habe ich praktisch keine Kosmetik gekauft. Mein Geld wandert dafür zugunsten der Kleinen in das Wirtschaftsleben. Mir macht das nichts aus und ab und zu gönnt sich die werdende Mama ja mal ein kleines Schätzchen. Aber heute geht es um einen Teil der neuen, vielen Babysachen, die gekauft wurden. Die ersten Kleidchen, Hosen, Puppen usw. Das Zeug ist aber einfach zu süß und ich könnte noch viel viel mehr kaufen. Aber auch hier siegt der Verstand. Ich sehe es nicht ein für ein T-Shirt bzw. Hemdchen 20 Euro zu bezahlen, in das die Kleine sowieso nur ein bis maximal drei Monate hineinpasst. Und da kann man sich ja nochmal ausrechnen, wie oft das Kleidungsstück wirklich getragen wird. Das soll jetzt nicht heißen, das ich geizig bin und meiner Kleinen nichts gönne, aber so kann ich doch viel mehr oder auch noch andere Sachen kaufen. Auch versuche ich schon jetzt zu Überlegen, was wirklich nötig ist. Aber vermutlich werde ich da erst hinterher schlauer sein...

So aber nun eine Auswahl an den süßen Sachen, die die Kleine in ein paar Monaten tragen darf.


Die "ersten" Sachen. Die erste Puppe, das erste Kleid, der erste Wickelbody, die erste Hose und die erste Jeans. Die meisten Sachen habe ich reduziert gekauft, bis auf das Kleid. Ich hoffe die Puppe wird ihr gefallen. Ich fand sie süß. Es ist eine Rasselpuppe und ich hoffe sie wird früh gefallen an ihr haben und auch kuscheln können mit ihr.


Zu Weihnachten hatte ich einen Karstadt Gutschein bekommen. Davon wollte ich ein paar Sachen kaufen. Aber mal ehrlich, schon bei Karstadt sind die Sachen teilweise sehr teuer. Hier hatte ich Glück und es gab vieles reduziert und insgesamt habe ich nur so 15 Euro vom Gutschein verbraucht. So wird die Kleine sogar mal in einem Tom Tailor Shirt herumkrabbeln...



C&A ist einer meiner liebsten Läden geworden. Zum Teil sehr schöne, süße Sachen, aber preislich auch günstig. Zum Teil habe ich die Strampler und Schlafanzüge ein bisschen vernachlässigt, aber nun wurden davon auch schon ein paar gekauft. Und eben Wickelbodies. Die sollen besser sein, als "normale" weil gerade das Neugeborene ungern etwas über den Kopf gezogen bekommt.


Rossmann hatte ein zweier-Set Bodies auf 3,50 Euro reduziert und bei DM hab ich diese Wintermütze für einen Euro bekommen. Ok, es wird ein Sommerkind und der Winter ist ja nun praktisch/ hoffentlich vorbei. Aber der nächste Winter kommt und die Mütze wäre zu Beginn sowieso zu groß. Und bei einem Euro kann sie auch ruhig noch fast ein Jahr im Schrank liegen. Die anderen beiden Teile habe ich bei Takko gekauft. Die Hose war aus 2,99 oder 3,99 Euro reduziert und die Kleine wird darin bestimmt sehr niedlich aussehen.




Und erst letzte Woche musste ich nochmal eine Bestellung bei C&A tätigen. So langsam würde ich sagen, dass ich in einigen Kategorien nicht mehr unbedingt was brauche, aber man verliert auch so schnell den Überblick und das trotz Liste...

Falls ihr noch mal die Preise zu einzelnen Sachen wissen wollt, fragt mich einfach, ich suche sie dann raus. 

Wie gefallen euch die Sachen?

Eure Kali

Kommentare:

  1. Wirklich süße Sachen für ein kleines Mädchen, die Du da gekauft hast :-)
    Wir bekommen im August ja einen Jungen und bei uns sind auch schon Wickelbodys ins Kinderzimmer eingezogen... Es gibt aber auch so viele schöne Sachen... *schwärm*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eindeutig viel zu viele... Am liebsten würde man viel mehr kaufen, aber das schaffen die Kleinen ja gar nicht alles zu tragen, die wachsen einfach viel zu schnell. ;)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...