Freitag, 28. Februar 2014

Meine sechste Mami-Box


Vor ca. 2 Wochen war es soweit meine sechste und im Moment noch die aktuellste Mami-Box kam bei mir an. Zuerst war ich nicht so begeistert, weil ich einfach nur dachte, dass hier ist ja einfach eine viele bessere Variante der Pink Box. Ich meine damit, dass diesmal sehr viele kosmetische Produkte für die Frau dabei ist und ja diese Box ist besser als die Pink Box vom Februar, die ja eigentlich eine Box für die Frau ist.
Dann habe ich gemerkt, dass ich dieses Gefühl nur habe, weil noch ein Extra-Geschenk zum Valentinstag dabei war. Na, das ist doch mal nett! Und da auch sonst eine Menge für das Kleine dabei ist, finde ich die Box nun doch sehr gelungen.


Als Zeitung gab es wieder die Familie&Co (3,95€). Diesmal war eine DVD von Nickelodeon enthalten. Die Zeitung mag ja gut sein und ich weiß, die hatten wir in meiner Jugend auch, als sie grad neu raus kam. Aber wenn man noch ein Ungeborenes hat, sind die Themen meist einfach zu weit entfernt und noch nicht für einen aktuell...

Dann gab es auch wieder die Karten für den Ordner.




Wonnig Weichen - Baby-Waschlappen "Wolken&Schafe" (1,49 Euro)

Diese Waschlappen sind aus besonders nassreißfesten Softfaser-Vliess. Ideal auch für unterwegs.


Ja, kann man bestimmt gebrauchen. 
Ich muss mal so langsam mehr damit auseinandersetzen, was so alles noch für die Pflege der Kleinen gebraucht wird. irgendwie seltsam, dass genau dieser Bereich bei mir jetzt ein bisschen untergegangen ist. Ist ja nicht so, als ob ich eine Abneigung gegen Pflegeprodukte hätte...





Avène - Pédiatril Pflegegel bei Milchschorf (12,90 Euro)
"Gerade um den zweiten oder dritten Lebensmonat kann sich am Oberkopf, aber auch auf den Wangen, eine nässende, schuppende und gerötete Hautentzündung bilden. Es handelt sich dabei entweder um Milchschorf,der unter Umständen eine Vorstufe von Neurodermitis sein kann (trockene Schuppen, Juckreiz) oder um Kopfgneis, ein seborrhoisches Ekzem mit hormonell bedingter Talgüberproduktion (fettige Schuppen, kein Juckreiz). Eine medikamentöse Behandlung ist meist nicht notwendig, da die Hautirritation in der Regel nach wenigen Wochen von alleine wieder verschwindet."

Wieder etwas, was mir bis jetzt unbekannt war und etwas, mit dem ich mich noch auseinandersetzen muss. Ich hoffe mal einfach, dass ich dieses Gel nicht brauchen werde, aber wenn doch wird es sicherlich nochmal einen Bericht dazu geben.




Sensea - Lippenpflegestift (2,98 €) und Mini-Handcreme (2,49€)

"Vor allem im Winter bei kalten Temperaturen und trockener Heizungsluft brauchen unsere Lippen eine extra Portion Pflege, damit sie nicht austrocknen. sensea Lippenpflege sensitiv eignet sich auch für empfindliche Haut und versorgt die Lippen optimal mit Pflege und Feuchtigkeit. Da haben spröde Lippen keine Chance!Erste Hilfe bei trockenen und rissigen Händen bietet die sensea Mini-Handcreme Sofort-Hilfe. In der praktischen Größe passt sie in jede Handtasche, pflegt die Hände im Handumdrehen wieder geschmeidig-weich und versorgt sie mit ausreichend Feuchtigkeit."

Die Lippenpflege fühlt sich an, als würde ich mir Creme auf die Lippen schmieren. Der Auftrag ist mit einem Applikator und die Konsistenz ist sehr flüssig. Der Duft ist mir auch zu intensiv und es fühlt sich an wie eine Creme auf den Lippen. Sie zieht zwar schnell ein, aber es entsteht auch irgendwie dann ein komisches Gefühl auf den Lippen.

Die Handcreme gefällt mir da besser. Hier ist der Geruch nicht so intensiv und sie lässt sich gut verteilen.


Bioturm - Baby-Creme Wundschutz Nr. 40 (6,85 Euro)
"Der Windelbereich von Babys benötigt spezielle Pflege. Diese hochwirksame und zertifizierte Naturkosmetik schützt auf sanfte und natürliche Art den Windelbereich Ihres Babys.Die Kombination besonderer Öle, beruhigender Bio-Kamillen- und Bio-Ringelblumen-Extrakte schützt die zarte Babyhaut vor Nässe und Rötungen.Unsere Bioturm Baby-Creme Wundschutz Nr.40 enthält den Lacto-Intensiv Wirkkomplex, dessen biologische Bestandteile auch auf der Haut zu finden sind und dadurch eine Normalisierung der Hautflora und des Säureschutzmantels bewirken."
Pflege für den Windelbereich ist sogar mir jetzt schon ein Begriff. Da ich ja noch so gar nichts da habe, kommt sie gleich zu den anderen Pflegesachen, wird benutzt werden und findet vielleicht noch mal eine Erwähnung hier auf dem Blog.




Luvos - Anti-Stress-Maske (0,99 Euro)


Wieder was für die Mama und eigentlich ja so eine Lückenfüller-Ding. Da ich die Masken aber immer noch mag und die Sachen in der Box ja sonst schon einen gewissen wert haben. Ist diese Maske jetzt völlig ok.














Dr. Hauschka - Lipstick Novum 13 (14,99 Euro)
"Die neue Limited Edition „Play of Light“ von Dr. Hauschka lädt zu einer Entdeckungsreise ein, durch Farbspiel und Licht die strahlende Leuchtkraft unserer inneren, facettenreichen Persönlichkeit auszudrücken.
Der Strahlkraft helfen dabei mineralische Pigmente, die Gold- und Silberschimmer erzeugen. Das Besondere an den neuen Lipstick Novum: Sie schmücken und pflegen zugleich. Hochwertiges Arganöl, eingebettet in eine Rezeptur mit Heilpflanzen, pflegt die Lippen, macht sie geschmeidig und schön. Dabei passen sich die Farben dem individuellen Hautton an und verbinden sich mit dem natürlichen Lippenrot zu einer ganz persönlichen, eigenen Farbnuance. Mit den pflegenden Streicheleinheiten der fünf neuen Dr. Hauschka Lipstick Novum können wir unsere Flügel ausbreiten und das Leben in seiner Vielfalt und Farbe entdecken"
Getragen habe ich den Lipstick noch nicht, nur den Swatch gemacht. So wäre mir die Farbe jetzt zu bräunlich, aber mal sehen, wie sie sich auf den Lippen verhält.

Als ich dieses Produkte dann auch zuerst gesehen habe, dachte ich, was? das soll doch eine Mami-Box sein und keine Kosmetik-Box. Das war mir eigentlich zu viel nach der Lippenpflege, der Handcreme und der Maske. Aber dann habe ich auf der Karte gelesen, dass dies hier ein Valentinstag-Extra sei. Und die Idee fand ich dann auch wiederum ganz niedlich und toll.


Liliput - Kurmarm-Wickelbody (7,99 Euro)

"Dieser schlichte Wickelbody ist aus schönem Feinripp. Er ist weich und schmiegt sich toll an Babys Haut an.Der Body ist schadstoffgeprüft und erfüllt die strengen Anforderungen des Ökotex Standard 100."

Vor kurzem dachte ich noch, ich bräuchte unbedingt noch Wickelbodies. Also den ersten gekauft und nun "häufen" diese sich auch schon ein bisschen hier. Aber alles noch im Rahmen und diesen schlichten nehme ich gerne dazu.


Insgesamt hatte diese Box jetzt einen Wert von 53,64 Euro. Also da kann man nicht meckern. Die Zusammenstellung ist auch ok und ich bin zufrieden damit, obwohl ich mich auch über ein paar Produkte gefreut hätte, die in anderen Box enthalten waren...


Wie findet ihr diese Zusammenstellung?
Und wie viel Kosmetik (für die Mama) sollte in so einer Box enthalten sein?

Eure Kali 

Mittwoch, 26. Februar 2014

NYC New York Color - Kiss Gloss Nr. 529 " Sugar Hill Shimmer"


Diesen Lipgloss hatte ich in meiner Oktober Pink Box drin. Eigentlich benutze ich ja keine Lipglosse, aber dieser hat mich ein bisschen an meinen ersten von essence erinnert. Welcher das genau war, weiß ich gar nicht mehr. Nur war das der Tag, als ich ihn gekauft habe, als meine Beauty-Sucht so richtig begann. 
Aus diesem Grund war ich neugierig auf den NYC Gloss und die Marke hat mir bis dahin auch gar nichts gesagt. So überwand ich meine Abneigung gegen Glosse und habe ihn mal getestet.



Diesen Text hatte ich damals von der Pink Box:


"Der Kiss Gloss von NYC New York Color ist der ideale Begleiter durch den Tag und in allen Lebenslagen. Denn dank seiner elastischen Tubenform ist er auch ohne Spiegel ganz einfach und praktisch aufzutragen - für stets wundervoll geglosste Lippen."



Meine Meinung:

Ich benutze ja eher gar keine bis wenige Lipglosse. Ich mag einfach Lippenstifte lieber. Beim Auftragen und auch vom Gefühl her auf den Lippen. Es gibt ganz wenige Lipglosse, die es zu mir nach Hause schaffen und noch weniger Lipglosse, die ich wirklich gerne mag.
Wie schon zu anfangs erwähnt, bin ich aber genau durch einen Lipgloss von essence zu meiner extremen Kosmetik Leidenschaft gekommen bzw. er war bei meinem ersten größeren Kosmetikeinkauf dabei. Welcher genau das war, weiß ich nicht mehr, aber es war ein Schimmergloss, der sehr süßlich schmeckte, fast wie Zucker auf den Lippen. Den habe ich gern im Winter getragen und da hat mich diese Gloss-Konsistenz auch nicht gestört.
Also irgendwie bin ich mit diesem Erwartungen an Sugar Hill Shimmer rangegangen. Ich hatte ein bisschen Angst das mit die Schimmerpartikel zu extrem sein würden und auf Arbeit würde ich den Gloss jetzt nicht auftragen, aber sonst schon im Alltag. Es schimmert schon, aber gerade, wenn Schnee draußen liegen würde, finde ich das irgendwie passend. Er ist schon natürlich von der Farbe her, und dennoch sehr auffällig. 
Der Auftrag ist ok und bis jetzt ist auch nichts verklebt. Also manchmal habe ich das, das die Tube so schmierig ekelig wird (ein Grund, warum ich Glosse nicht mag). Nachdem auftragen fühlen sich die Lippen dick eingeschmiert an, was mich in kälteren Zeiten nicht stört, allerdings bestimmt sehr unangenehm im Sommer ist. Einen besonderen Geruch konnte ich nicht feststellen. Mit der Haltbarkeit bin ich dagegen sehr zufrieden und er bleibt eine Weile auf den Lippen.  


Fazit:

Eigentlich bin ich überrascht und er hat mir besser gefallen als gedacht. NYC ist eine Marke, die mir vorher unbekannt war, aber vielleicht doch einen weiteren Blick wert ist. 


Kennt ihr NYC?

Eure Kali

Montag, 24. Februar 2014

Was macht man nur an einem schönen Sonntag-Nachmittag?


Vielleicht lag es wirklich an dem bisschen Koffein, was ich gestern zu mir genommen habe, aber spontan wurde gestern Nachmittag der Entschluss gefasst, doch noch ein bisschen draußen spazieren zu gehen.
Eigentlich wollte ich mich nicht großartig schminken, und habe es praktisch auch nicht. Dennoch habe ich mal wieder zu einem alten Schätzchen (den MAC Paints Peintures "bamboom") gegriffen und dann musste einfach dazu noch nen Lidstrich her. Insgesamt, wie man es von mir kennt, sehr dezent gehalten.



Bamboom habe ich nur mit dem ArtDeco Nr. 551 verblendet. Mit dem Gel Eyeliner von catrice "It's Mambo Nr.2" einen Lidstrich gezogen und für die Wimpern habe ich so ungefähr das erste Mal die L'ambre Super Action Mascara benutzt. So wirklich begeistern konnte sie mich jetzt allerdings noch nicht, eher im Gegenteil.

Und da ich ja erwähnt habe, ich war draußen spazieren, hier noch ein paar Bilder davon...



Jetzt fangen sie hier schon wie in Köln an, die Brücke mit Vorhängeschlössern zu zuhängen...



Das war wirklich herrlich. So schön warm und das im Februar.
Ein bisschen Laufen tut mir auch immer ganz gut, nur nach einer Weile, so 1-2 Stunden wird es unangenehm.

Und heute ist schon wieder so schönes Wetter, doch leider ist ein Arbeits-/Lerntag...
Eure Kali


Sonntag, 23. Februar 2014

Sonntagsfüller 07/14


Obwohl ich letzte Woche mal keinen Lehrgang hatte, ging auch diese wieder super schnell vorbei. Am Wetter konnte man meinen Tagesablauf sehen, wenn ich in der Bibliothek war, hat es geredet und wenn ich zu Hause gearbeitet und verschiedenes erledigt habe, dann schien die Sonne. Eigentlich eine gute Regelung und so könnte es immer sein.

Was sonst noch diese Woche bei mir los war, erfahrt ihr nun:


Gehört: wieder keine Zeit für Musik gehabt diese Woche
Gelesen: viele Familienzeitschriften; Das große Buch für Babys erstes Jahr; Tageszeitungen; soulbound - die Kurzgeschichten daraus
Gesehen: TBBT; Beverly Hills 90210 (Folgen der 4. Staffel); Suits
Getan: Gearbeitet; Handy zur Reparatur gebracht und deswegen nun Handylos... ein paar Tage später festgestellt Festnetz geht auch nicht und nun kann mich keiner mehr telefonisch erreichen...; in der Bibliothek gewesen; sinnlos auf der Suche nach einer Bankfiliale gewesen um deren Anliegen zu klären; Familientag im Umland gehabt; mit ein paar Blogger-Mädels beim Inder gewesen  
Getrunken: Tee, Wasser, Magnesium-Brausetabletten, Kiba
Gegessen: Kuchen; ganz viel Brot und Brötchen; Fisch; asiatisch; indisch; Eis (meine derzeitige Leidenschaft) 
Gedacht: wieso müssen die ganzen Unternehmen ihren Service immer mehr einschränken, so dass man nicht mehr einfach in jeder x-beliebige, nächstgelegene Filiale gehen kann?
Gefreut: über viele neue Sachen
Gewünscht: dass es der Kleinen hoffentlich weiterhin in meinem Bauch gut geht
Geärgert: über unzuverlässige Verkäufer bei ebay und das es keine richtigen Filialen mehr gibt
Geklickt: FB; Asterix & Friends; Twitter
Gekauft: ein Buch; die erste Puppe für die Kleine; diverses anderes Baby-Zeug


Eines der guten Dinge, wenn man Schwanger ist? Man kann ohne schlechtes Gewissen zu haben, sündigen. Ok, sollte man dennoch nicht übertreiben, aber man hat so immer wieder eine Ausrede. ;)

Neuerdings sitze ich gern an meinem PC mit etwas Süßem:

Ein Stück Kuchen vom Bäcker - Kirsch-Joghurt-Stück



Oder wie heute, mit einem selbstgemachten "Eiskaffee". Ich habe seit Monaten keinen Kaffee mehr getrunken. Irgendwann wurde mir auf einmal schon vom Geruch her übel. Seit einiger Zeit hatte ich aber immer Lust auf so einen Café-Milchkaffee.
Also heute ganz wenig Kaffeepulver benutzt, die Hälfte des Glases mit Milch und die andere Hälfte mit heißem Wasser, ein wenig Zucker dazu und dann das Eis.
Sehr lecker und es war für mich schon fast ein Koffein-Schock. ;)




Heute wird bei mir noch ein bisschen die Sonne genossen. ;)

Was macht ihr heute so Schönes?

Eure Kali

Samstag, 22. Februar 2014

Pink Box Februar 2014


Vorletzte Woche hat mich die Pink Box für Februar erreicht. Und ich muss sagen, dass diese Box mich so richtig enttäuscht hat. Und eigentlich bin ich der Meinung, dass das bei mir sogar schwer zu schaffen ist. Ok, ich bin vielleicht oft sehr kritisch, aber so richtig enttäuscht war ich noch nie, bei diesen ganzen Boxen. Jedenfalls fällt mir grad kein Beispiel ein. Hier sagen mir nicht nur persönlich die Produkte nicht zu, sondern auch finde ich gesamte Box ein bisschen mau.



Die Zeitung diesmal war die Jolie. Ist ok, auch wenn mich der Inhalt nicht so umhaut. Aber ist halt ne Frauenzeitschrift...


Elmex - Erosionsschutz Zahnpasta (75ml = 4,99€ hier: 20ml)
"Gesunde Nahrungsmittel können natürliche Säuren enthalten. Diese können, neben anderen Risikofaktoren wie Sodbrennen (Reflux) oder der Einnahme einiger Medikamente, Ihren Zahnschmelz aufweichen und allmählich auflösen. Zähneputzen kann den Abbau von aufgeweichtem Zahnschmelz noch verstärken. Dieser Prozess wird Zahnerosion genannt. Zahnerosion ist ein schleichender Prozess. Mit der Zeit wird der Zahnschmelz durchscheinender und die Zähne gelb und empfindlich. elmex® EROSIONSSCHUTZ Zahnpasta stärkt und schützt den Zahnschmelz und macht die Zähne widerstandsfähiger gegen wiederholte erosive Säureangriffe. Zudem schützt elmex® EROSIONSSCHUTZ Zahnpasta vor weiterem Abbau des aufgeweichten Zahnschmelzes beim Zähneputzen."

Zahncreme, nun gut. Aber wieso nur eine Sondergröße?
Zumindest wird sie irgendwann benutzt...

Sexyhair - Keratin Hair Filler (7,95€)

"Der Keratin Hair Filler ist eine Intensivkur, die das Haar mit wichtigen Nährstoffen auffüllt. Er kann sowohl einzeln, als auch in Verbindung mit einer Haarkur angewendet werden. Acai-Beeren: bringen dem Haar Struktur und Festigung zurück und geben dem Haar Spannkraft. Chromaveil & Chrodafos: schützen vor UV/UVB-Strahlen und schützen vor dem Ausbleichen der Haarfarbe.Keravis & Bambus: pflanzliche Proteine, die das Haar von innen nach außen stärken und schützen. Keravis durchdringt das Haar und verbessert die Haarstärke. Der Haarfollikel wird durchdrungen und mit Feuchtigkeit versorgt; somit wird das Haar kräftiger und stärker. Kokosnussöl: gibt unglaublichen Glanz und Geschmeidigkeit."

Ja, Haarprodukte sind nicht immer ganz so meins und das gehört dazu. Ich frag mich grad wieso ich, für diese 10ml so viel Geld bezahlen sollte. Aber es wird mal getestet, vielleicht überrascht es mich ja.




Bee Natural - Lippenbalsam Granatapfel (1,99€)

"Bee Natural Lippenbalsam wird aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt einschliesslich Bienenwachs, Vitamin E, ätherischen Ölen und Aromen. Bienenwachs ist ein 100% natürlicher, hautfreundlicher Weichmacher, der eine natürliche Barriere zwischen Luft und Lippen herstellt, aber die Haut trotzdem atmen lässt. Bienenwachs bietet feuchtigkeitsspendenden Schutz vor Wind und Wetter, enthält antibakterielle Eigenschaften und bietet UV Schutz vor schädlichen Sonnenstrahlen. Bee Natural Lippenbalsam ist Nature-zertifiziert."

Wohl das einzige Produkt in der Box, das mir gefällt oder besser gesagt zusagt. Von Bee Natural hatte ich vorher noch nichts gehört und wie es immer so ist, jetzt ist mir diese Lippenpflegestift schon ein paar Mal begegnet. Einmal habe ich ihn schon benutzt. Und der Duft ist dezent erfrischend und natürlich. Die Lippen fühlen sich danach weich und gepflegt an. Aber mal sehen, wie er sich nach längerer Anwendung verhält.

 Nail Rock - Nail Textures (9,50€)

"Die Nail Textures des britischen Trend-Labels Nail Rock sind die Spitze des Nageldesigns und heben die Nägel in die 3. Dimension.
Anwendungshinweise:Nagellack in 2 Schichten auftragen, den Finger mit dem noch feuchten Lack in das Textures-Töpchen dippen oder die Textures über den Nagel streuen, Texture fest andrücken, 15-20 Minuten trocknen lassen. Fertig ist der angesagte Look."

Tja, weder die Farben, noch die Steinchen sind meins. Aber dies ist hier ja nur mein persönlicher Geschmack.




Schaebens - Romea&Julia Maske (0,99€)

"Die Julia Maske mit Wildrosenöl, Rosenwasser und Süßholzwurzel besänftigt die Haut und entspannt die Sinne. Die Maske belebt, spendet Feuchtigkeit und schenkt ein strahlend frisches Aussehen. Das Ergebnis: Seidig zarte und geschmeidige Haut."

Sollte das zum Valentinstag sein? Als Beigabe wäre es ja ganz nett gewesen, aber als Produkt der Box? Ich habe niemanden für den Romeo-Teil und was macht man als Single? Auch keine schöne Erinnerung, dass man sowieso keinen hat... 




Auch wenn die Box so einen Wert um die 24/25 Euro hat, hat sie mich einfach nicht begeistert und überzeugt. Bei keinem der Produkte habe ich mich riesig gefreut oder mir gesagt, ach schau mal an, das ist ja interessant... 

Diesmal war die Box nichts...


Oder was meint ihr?

Eure Kali

Donnerstag, 20. Februar 2014

Haul: Die ersten Baby-Sachen


So vor ca. 2 Wochen überkam mich auf einmal die Panik, denn wir hatten noch gar nichts für die Kleine. Die Sachen aus der Mami-Box zählen nicht und sind ja auch nicht besonders viele. Und auch wenn es immer heißt, es ist ja noch genügend Zeit, kennt das doch jeder, wie schnell letztendlich die Zeit immer vergeht. Und schwupp, ist die Kleine da. Ok, das ist jetzt vielleicht auch schon wieder übertrieben, aber man will ja nicht gleich das Erstbeste und das Teuerste kaufen. 

Also nachdem die erste Panik-Welle bei mir angekommen war, sind wir einfach mal am nächsten Tag los und haben zum Großteil nur geschaut, was es so alles gibt, also bei Babybettchen, Wiegen, Laufgestelle, Autositze, Wickelkommoden und und und

Ein paar "kleinere" Sachen durften aber auch mit und diese zeige ich euch heute. 
Auch an Baby-Kleidung hatten wir ja noch gar nichts da und besonders die Erstausstattungen finde ich so umfangreich...

Der erste Plan war nun, alles vom 0.-6. Monat so langsam ranzuschaffen und wenn man was günstiges für bis zu einem Jahr sieht, kann das ja auch schon mal mit.


Die erste Anlaufstelle im Center war H&M. Eigentlich wollte ich nur mal schauen, was die so bieten. Denn ich selber kaufe dort ja fast nie was für mich. Die Sachen haben für mich einfach eine zu kurze Haltbarkeit, aber da die Kleine die Strampler sowieso nur ein paar Monate trägt wäre das hier ja kein Problem. Und wirklich, wir hätten sooooo viel mitnehmen können. 

Uns traf ganz unerwartet, die Feststellung, wie süß die ganzen Sachen sind. Letztendlich sind es drei Sets (für je 9,95 Euro) und ein Kuscheltier (für 5,95 Euro) geworden. Das Kuscheltier fand ich eine ganz süße Idee, auch wenn die Kleine wohl nie vergessen wird, in welchem Jahr sie geboren wurde. Ist das ja doch irgendwie eine Erinnerung.





Als nächstes wurden ein paar Sachen bei C&A gekauft. Fünf Strampler im Set für 7 Euro und ein kleines Hemdchen für 4,50 Euro. Nichts besonders, aber das wird ja auch die Grundausstattung und das Hemdchen ist schön weich...



Dann ging es zu Ikea. Dort haben wir neben dem Kuscheltier nur noch die Badewanne vom ersten Bild gekauft. Die Betten waren nichts, aber eventuell ist von dort eine Wickelkommode bzw. Regal vorgemerkt.


Zum Schluss ging es noch zu Babiesrus, wo es echt schöne Bettchen gibt und bis jetzt wollen wir eines von dort. Dort haben wir noch schnell einen größeren Strampler mitgenommen, der aber reduziert war (3,95 Euro), süße Hausschuhe (8,95 Euro) und Söckchen (für jeweils 0,99 Euro).

Ich war auch überrascht und der Laden hat mir insgesamt ganz gut gefallen.




Eigentlich ist die Ausbeute gar nicht so viel, wenn man bedenkt, dass wir 5 Stunden unterwegs waren. Aber wir waren auch z.B. bei Baby One und haben uns ja nach Möbeln informiert oder ich habe mir schon mal die verschiedenen Milchpumpen angeschaut. 

Zwei Tage später war ich dann allein in unserem kleinen Center und da habe ich natürlich auch ein paar Sachen entdeckt. Irgendwie passiert das jetzt ständig...

Bei Rossmann habe ich einfach mal ein Packen Söckchen für 2,99 Euro mitgenommen.


Und ich war auch wieder bei C&A.

Ich kann mich sogar noch erinnern, dass ich als kleines Kind diese Kapuzenhandtücher (7 Euro) geliebt habe. Daher brauche ich natürlich auch welche für mein Kleines.
Das T-Shirt hat wieder 4,50 Euro gekostet und das kuschelweiche Set 15 Euro.




Das waren jetzt wirklich alle Sachen, der ersten Ausbeute. Immerhin bin ich jetzt ein bisschen beruhigter. Vor allem, weil wir jetzt schon so einige Vorstellungen besonders bei den großen Anschaffungen haben.
Inzwischen ist natürlich auch das ein oder andere neue Teil dazu gekommen und vielleicht mache ich ja noch mal einen weiteren Sammel-Haul...


Was meint ihr, wann der richtige Zeitpunkt für die ersten Baby-Sachen ist?
Würdet ihr jetzt im 6. Monat auch so eine Panik kriegen, wie ich?

Eure Kali


Dienstag, 18. Februar 2014

Yves Rocher Nagellack - "Rose Somptueux"


Lange ist es ist her, da war das Yves Rocher Event (zum Bericht kommt ihr *hier* nochmal). Zum Abschluss gab es eine kleinere bzw. etwas größere Goodie-Bag. Eines der Produkte, die enthalten waren, war der Nagellack "Rose Somptueux". Jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen, ihn auch zu lackieren.
Ich hatte schon mal einen Mini-Lack von Yves Rocher, dessen Farbe mich sehr stark an diese erinnert hat.

Irgendwie fotografiert meine Kamera im Moment die Nägel am Besten mit Blitzlicht, dennoch habe ich Fotos mit verschiedenen Lichtquellen gemacht, damit mal ein kleiner Farbeindruck entsteht.

Blitzlicht

normales Tageslicht

Der Auftrag gelingt ganz gut. Der Pinsel ist lang und nicht ganz so dick. Also für meine Nägel perfekt. Aufgetragen habe ich zwei Schichten bzw. nur an der linken Hand, an der rechten war es nur eine Schicht. Den Unterschied hat man meiner Meinung nach nicht gesehen und wenn man eine dickere Schicht ordentlich lackiert, reicht auch diese aus. Die Trockenzeit war auch ok. Das Finish ist schon sehr stark glänzend, wie man auch auf den Fotos erkennen kann.
Was mir gar nicht so gut gefallen hat, schon am Tag 2-3 hatte ich erste Tip Wears und am Tag 4 kam er wieder ab. Also für meine Verhältnisse wirklich kurz.

Tageslichtlampe

Blitzlicht

Die Farbe gefällt mir wirklich gut, sie macht irgendwie gute Laune.
Die Haltbarkeit dagegen gefällt mir weniger gut.
Insgesamt aber ein Lack der ok bis gut ist.


Benutzt ihr Nagellacke von Yves Rocher?

Eure Kali 

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...