Samstag, 18. Januar 2014

Pink Box Januar 2014


Es ist jetzt schon wieder ca. eine Woche her, dass die Pink Box bei mir ankam. Irgendwie ist das bei mir so, dass wenn ich die Box das erste Mal aufmache, bin ich noch recht begeistert vom Inhalt, wenn ich dann dabei bin die Fotos zu machen und zu bearbeiten legt sich diese Begeisterung meist sehr schnell. So war das auch bei dieser Box. Letztendlich ist sie ok. Wenn ich mir anschaue, was sonst so hätte drin sein können, hätte ich mir eine bessere Box zusammenstellen können. Aber sie hätte auch wesentlich schlechter für mich ausfallen können.


Die Zeitung für mich war diesmal wieder die Eat Smarter. Ich liebe sie und bis jetzt hat mir jede Ausgabe gefallen.

3,50 Euro

L'Oréal Paris StudioLine - Fix&Style Fixier Lack (2,99 Euro)

"Der StudioLine Fix&Style Fixier Lack hat einen ultra starken, langanhaltenden Halt. Jeder Look lässt sich problemlos strukturieren und fixieren. Für ein angenehmes Haargefühl ohne Austrocknen.Der Fixier Lack hat eine ultra feine Zerstäubung und bewahrt die natürliche Elastizität des Haares."


Ich benutze Produkte zum Haarstyling nicht so oft. Halt ab und zu mal. Mal sehen, ob ich dieses Produkt irgendwann benutzen werde...





Sensea - Duschbad (1,49 Euro)

"Mit dem Sensea Duschbad Jungle Fruits startest du mit einem belebenden Orange-Passionsfrucht-Duft in den Tag. Die Haut wird schonend gereinigt und gleichzeitig gepflegt."

Ein Produkt, das auf jeden Fall benutzt wird. Mich hat jetzt überrascht, dass der Duft Orange-Passionsfrucht ist. Ich fand ihn nicht schlecht. So erfrischend, angenehm. Genau das Richtige für die Dusche, nur kam mir nicht diese Duftrichtung beim Schnuppern in den Sinn. Jetzt beim zweiten Riechen nehme ich zumindest die Passionsfrucht wahr. ;) 




Cosart - Mascara (14,00 Euro)

"Diese schwarze Mascara von Cosart sorgt für WOW-Wimpern, denn das feine Gummibürstchen sorgt für einen optimalen Tuschenautrag. Für voluminöse aber perfekt getrennte Wimpern. Geeignet für Kontaktlinsenträger."

Mascara braucht man ja immer. Aber als ich las "Gummibürstchen" dachte ich nur, oh nein. Ich mag keine Gummibürstchen, doch dann aufgeschraubt und siehe da, das ist eine ganz normale Bürste. Oder bin ich jetzt nur falsch und stelle mir unter Gummibürste, diese "Gummibürste" vor?


Soapopular - Desinfektionsmittel (3,95 Euro)

"Optimaler Grippeschutz für die Handtasche – Soapopular ist ein alkoholfreier antimikrobieller Handreiniger (Handsanitizer) auf Schaumbasis. Innerhalb nur weniger Sekunden werden 99,9 Prozent der häufigsten Krankheitserreger entfernt. Soapopular kann von Erwachsenen und Kindern ab zwei Jahren verwendet werden. Sie benötigen kein Wasser und müssen die Hände hinterher nicht abtrocknen."

Diese Handreiniger sind ja nicht ganz unumstritten. Dennoch verwende ich sie von Zeit zu Zeit ganz gern. Vor allem unterwegs kann das super praktisch sein, aber auch zu Hause.





MNY - Nr. 665 (2,99 Euro)

"Der MNY Nail Polish ist der Rockstar unter den Nagellacken. Er sorgt für hochglänzende Nägel, lässt sich leicht auftragen, trocknet sehr schnell und haftet lange."

Über diesen Nagellack habe ich mir sehr gefreut und das, obwohl ich ihn schon habe und genau in der Farbe. Mir war jetzt aber gar nicht bewusst, dass es die MNY Produkte noch so leicht zu kaufen gibt? Naja, er gehört zu einer meiner Lieblingslacken und als MNY DM verließ war ich sehr traurig und freue mich jetzt, dass ich diesen Lack noch ein zweites Mal besitze.




Das war der gesamte Inhalt der Box. Diesmal alles Originalprodukte und mit 28,92 Euro auch in einem guten preislichen Verhältnis. Der Inhalt ist ok und zumindest gut zusammengestellt.


Wie gefällt euch die Januar-Box?

Eure Kali

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...