Donnerstag, 30. Januar 2014

Review: Weleda - Schwangerschaftspflegeöl


Schon gleich als ich erfahren habe, dass ich Schwanger bin, stand für mich fest, dass ich irgendein Produkt nehmen werde, um zumindest zu versuchen keine Dehnungsstreifen zu bekommen. Denn wie bei fast allem, ist es auch die Veranlagung, ob man eher dazu neigt Dehnungsstreifen zu bekommen oder nicht. Jedenfalls erhoffe ich mir zumindest eine Minderung, falls ich welche tatsächlich bekommen sollte.
Doch zu welchem Produkt sollte man greifen bei dieser Fülle? Es gibt neben Ölen, auch die verschiedensten Cremes und Körperbutter im Angebot.

Meine Routine sieht jetzt immer so aus, dass ich abends das Öl benutze und morgens eine Körperbutter oder Creme. Einfach aus dem Grund, dass das Öl eine Zeitlang zum Einziehen braucht und mir das morgens zu lange dauern würde. Dennoch ist in meinem Kopf drin, dass ein Öl besser wirkt.

Nachdem ich ja schon eine kleine Probe aus der Mami-Box hatte, hatte ich mir bei DM eine 100 ml Flasche gekauft. Ich glaube so für 13,95 Euro. Ist zugegeben nicht ganz so günstig. 
Als ich das Öl gekauft habe, gab es aber grad noch eine Aktion ich habe eine kleine Gesichtscreme von Weleda dazu bekommen.



Das verspricht der Hersteller:

"Weleda Schwangerschaftspflegeöl ist ein hochwertiges natürliches Pflegeprodukte, das die Haut vor dem Austrocknen schützt und bei regelmäßiger Massage Dehnungsstreifen an Bauch, Oberschenkel, Po und Brust vorbeugt.Mandelöl und an Vitamin E reiches Weizenkeimöl mit einem Auszug aus Arnika verbessern die Elastizität des Bindegewebes und regen die Spannkraft der Haut an.Die ganzheitliche Komposition gibt ein sanftes, samtiges Hautgefühl und hüllt wohlig ein.
Weleda Schwangerschaftspflegeöl kann von Beginn der Schwangerschaft bis sechs Wochen nach Ende der Stillzeit bzw. sechs Wochen nach der Geburt verwendet werden." 


Meine Erfahrungen:

Ich trage das Öl immer abends nachdem Duschen auf dem Bauch und der Brust auf. Dazu gebe ich eine kleine Menge auf meine Handfläche und wärme diese dann mit beiden Händen an. So massiere ich das Öl dann leicht in die Haut ein. Die Anwendung ist somit einfach und praktisch wie bei jedem anderen Produkt auch. 
Beim Duft sieht es da schon wieder ein bisschen anders aus und ich glaube, es könnte sein, dass er nicht jeder gefällt. Zu Beginn der Schwangerschaft fand ich ihn sehr angenehm und er hat mich beruhigt. Dann gab es eine Phase, da konnte ich ihn weniger ertragen und jetzt ist er ok. Aber im Moment auch nicht einer meiner Lieblingsdüfte. Also da sollte man nach Möglichkeit schon vorher mal schnuppern. Die Zusammensetzung des Duftes besteht aus den ätherischen Ölen Rose, Neroli, Myrrhe und Weihrauch.  
Die Pflegewirkung ist gut. Meine Haut fühlt sich weich und geschmeidig an und das Öl bietet auch jetzt in der kalten Jahreszeit einen guten Schutz. Dehnungsstreifen habe ich bis jetzt nicht (nur leichte blaue Flecken, wo die Füße der Kleinen liegen). Ich weiß jetzt nicht, ob das schon ne Wirkung von dem Öl ist oder bis jetzt einfach keine aufgetreten werden. Hoffen wir das Beste und so kann ich in dieser Beziehung auch nichts schlechtes berichten.
Das Öl hält auch verhältnismäßig lange, da man immer nur eine geringe Menge benötigt. Meine Flasche ist jetzt fast leer, aber auch schon gute 3 Monate in Benutzung, wobei man natürlich beachten sollte, dass je größer der Bauch wird, wird man wohl auch eine größere Menge an Öl benötigen.

Fazit:

Ich habe jetzt keine negativen Eigenschaften gefunden. Ich hoffe einfach, dass es eine gute Vorbeugung auch weiterhin ist. Beim Duft wollte man wirklich schauen, ob er einem zusagt, weil ich ihn schon etwas speziell finde und andere Öle habe, die zumindest mir von Duft her besser gefallen.


Was haltet ihr von solchen Pflegeölen zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen?

Eure Kali

Dienstag, 28. Januar 2014

AMU mit den Lidschatten der essence Kalinka LE


Ich zeige euch mal wieder ein AMU. Im Moment muss ich mich echt überwinden, mich ins Bad zu begeben, um etwas zu schminken. Im Alltag benutze ich zur Zeit nur den MAC "Era" und auch für diesen will ich mir eigentlich noch einen passenden Lidschatten zum kombinieren kaufen. Aber ich komme nicht dazu. 

Jetzt hatte ich hier noch die zwei Lidschatten aus meinem essence-Päckchen (*hier*) rumliegen. Was buntes für die triste Winter-Zeit. Also dachte ich mir, ich kombiniere die beiden einfach mal zusammen und schaue, was dabei herauskommt.



Verwendet habe ich:


Eyeshadow Base von ArtDeco
essence Lidschatten "From Russia with Love" und "Green Scene" aus der Kalinka LE
ArtDeco Nr. 551
essence Mascara
essence eyebrow styler "How to be Russian" aus der Kalinka LE


Zu den Lidschatten:

Schon beim Swatchen hatte mir erstaunlicherweise "Green Scene" besser gefallen. Beim Schminken waren beide ok bis gut. Jeder für sich hat so seine Macken. "From Russia with Love" macht sich ganz schön auf dem Lid. Gestört hat mich nur, dass er ein bisschen doll im Pfännchen gekrümelt hat. Dies war bei "Green Scene" nicht so. Dafür gab es bei ihm doch einigen Fall Out, den ich auf dem nächsten Bild auch noch mal fotografiert habe. Und obwohl ich das ja eigentlich als ein No-Go finde, mag ich ihn lieber. 
Beide ließen sich dagegen wieder gut verblenden. Also eigentlich alles ok für Lidschatten aus dem Drogerie-Bereich.


Zum Eyebrow Styler:

Ich wollte ihn zumindest einmal verwenden. Mein Problem: Ich benutze keine Augenbrauen-Stifte, denn ich habe das gar nicht nötig. Sie sind auch so dicht und dunkel genug, sogar so sehr, dass ich schon darauf angesprochen wurde, warum ich mir die Augenbrauen nachziehe - mache ich aber gar nicht. 
Und hier war auch wieder mein Problem. Die Bürste fand ich gut und man kann die Häarchen gut in Form bringen. Allerdings sehe ich nicht wirklich Farbe und wenn ich immer mehr drauf gebe, wird das Ergebnis nur sehr merkwürdig. Also verzichte ich lieber weiterhin auf solche Stifte...


Hier nochmal das AMU im Blitzlicht. 
Die Lidschatten sind jetzt für mich keine Alltagsfarben, aber absolut in Ordnung und wem die Farben zusagen, ist bzw. war hier richtig. 


Habt ihr euch etwas aus der Kalinka LE gekauft?

Eure Kali

Sonntag, 26. Januar 2014

Sonntagsfüller 03/14



Und schon wieder ist es Sonntag. Letzte Woche war bei mir irgendwie der Wurm drin. Ich habe zwar einiges geschafft, aber dennoch kam ich nicht voran. Total seltsam. Naja, Woche geschafft, auf zur nächsten. ;)
Ein Leserwunsch war es mal den Verlauf meines wachsenden Bauches mitzuverfolgen. Bis jetzt sah ich noch keinen Anlass ein Bild reinzustellen bzw. weiß ich nicht, ob es sich das wirklich gelohnt hätte. Am Mittwoch habe ich mich mal dran versucht. Ich stelle mich ja irgendwie so blöd an, ein Körperbild zu fotografieren, also von mir selbst. In dieser Wohnung finde ich einfach nicht den richtigen Ort mit den richtigen Lichtverhältnissen. Obwohl das Bild so einen blöden Farbstich hat, kann man zumindest das Wesentliche erkennen.


Gehört: Miss Platnum - "99 Probleme" und "Letzter Tanz"
Gelesen: Umberto Eco - "Der Friedhof in Prag"; Danielle Steel - "Schicksalstage"; JA; Materielles Zivilrecht im Assessorexamen; Familie & Co; Douglas-Magazin
Gesehen: TBBT; Ich bin ein Star - Holt mich hier raus; Nicht von schlechten Eltern; ZDF Zeit - ""Wie gut ist unser Brot?" 
Getan: Am Anfang der Woche viel gelernt und gearbeitet; Klausur geschrieben und dabei sehr viel gelacht; zum Ende der Woche hat das dann mit dem Arbeiten und Lernen irgendwie nicht mehr geklappt; gestern wollten wir eigentlich los um uns mal nach Baby-Sachen umzuschauen, aber da sprang plötzlich das Auto nicht an und der ADAC wollte nicht helfen kommen... Tja, so sitzt man dann zu Hause fest. Spät abends bei einem erneuten Versuch, das Fahrzeug zu starten ging es wieder, hoffen wir mal das es so bleibt. Es war gestern aber auch verdammt kalt draußen... 
Getrunken: Tee, Wasser, Capri Sonne - Kirsche; Müllermilch die Leichte - Schoko & Vanilla; Heißer Holunder; Magnesium-Brausetabletten
Gegessen: Gummi-Tierchen; Salzstangen; Kartoffelsuppe; Gurke; Bienenstich; Nudeln mit Käsesauce; "selbstgemachte" Pizza; Erdnüsse; Salat; Tomate/ Mozarella-Nudeln
Gedacht: ich sollte nicht über alles und jeden nachdenken
Gefreut: über die Hilfe bei meiner Brillen-Suche, die Entscheidung ist noch nicht ganz gefallen und ich werde mir jetzt noch mindestens zwei weitere zuschicken lassen. Hoffentlich ist dann meine Traum-Brille dabei.
Gewünscht: mich endlich mal mit einer Brille wohl zufühlen
Geärgert: über so manches Verhalten einiger Personen bzw. deren Erwartungen...
Geklickt: FB; You Tube; Asterix & Friends
Gekauft: -

Und nun zum Bild! :)
Ich bin jetzt Ende des 5. Monats und komme diese Woche in den 6. Monat. Auf dem Bild finde ich dafür den Bauch gar nicht sooooo groß. Obwohl das auch am Tag sehr variieren kann und ich jetzt das Gefühl habe er wächst täglich mehr und mehr. Insgesamt habe ich auch schon so 7-8 Kilo zugenommen und ich vertraue einfach mal meinem Körper, dass er weiß was grad richtig und gut für ihn ist; d.h. ich esse wann und was ich will. ;)  


So das war es auch schon wieder von mir für heute.

Habt alle einen schönen nicht allzu kalten Sonntag!

Eure Kali

Freitag, 24. Januar 2014

Welche Brille soll es sein???


Eventuell haben es einige von euch mal am Rande mitbekommen, dass ich eigentlich eine Brille trage. Also ich sollte eine tragen. Mein großes Problem, ich gefalle mir mit Brille so überhaupt nicht und ich finde, ich habe einfach kein Brillengesicht. Nun ja, die Zeiten, dass ich wirklich nur eine Lesebrille benötigt habe, sind seit einigen Monaten vorbei und nun will ich mir mal eine "vernünftige" Brille zulegen, mit der ich mich auch einigermaßen wohlfühle.  

Jetzt habe ich hier drei Brillen und irgendwie gefällt mir keine so wirklich und dann gehen sie doch wieder. Ich kann das einfach bei mir nicht einschätzen... Da ich ja irgendwie auch doch ein "Brillen-Neuling" bin, weiß ich auch so gar nicht richtig welche Form zu mir passt. 
Deshalb dachte ich mir, frage ich doch mal euch, welche Brille geht und welche nicht...

Ich würde mich freuen, wenn einige von euch mir weiterhelfen könnten. :)


Ich habe schon so meine Favoriten, weiß aber auch noch nicht, ob es nur eine werden soll oder vielleicht zwei oder drei? ;)

Hier mal die Brillen einzelnen getragen. Ich habe mich praktisch mal wieder nicht geschminkt, weil ich von meinem eigentlichen Anliegen nicht ablenken wollte. Nur ein bisschen den Teint verschönert, weil ich im Moment mit Haut und Haare so gar nicht zufrieden bin.

Die erste Brille:


Die zweite Brille:


Und die dritte Brille:



Welche Brille würdet ihr kaufen oder doch lieber keine von denen?

Eure Kali

Donnerstag, 23. Januar 2014

Collistar Nagellack - Nr. 64


Zu Weihnachten habe ich von einer Freundin diesen Nagellack von Collistar geschenkt bekommen. Die Farbe entsprach schon mal meinem Beuteschema und versprach eigentlich oft getragen zu werden. Obwohl ich ja zugebe, dass ich seitdem Sommer ja praktisch nur Rot auf den Nägeln hatte, wenn ich nicht einen Lack für den Blog getragen habe. 


Leider sind nur die Bilder im Blitzlicht geworden. Im normalen Tageslicht wurden sie irgendwie verschwommen. Damit ihr aber mal eine ungefähre Ahnung habt, wie die Farbe im Tageslicht aussieht, hier nochmal ein verschwommenes im Tageslicht und dann noch mal im Blitzlicht.



Der Auftrag hat mir gefallen. Er ging besonders leicht von der Hand, weil der Deckel diese spitz zulaufende, große Form hat und daher gut in der Hand lag. Leider ist eine Schicht eindeutig zu dünn und man benötigt auf jeden Fall eine zweite Schicht. Was mir überhaupt nicht gefallen hat, war die Trockenzeit oder der Lack kann einfach nichts ab. Jedenfalls musste ich nach so ca. einer halben Stunde an meine Handtasche und schwupp gleich hatte ich die ersten Dellen im Lack (zu sehen am Zeigefinger beim unscharfen Bild). Ich hatte den Lack Sonntagmittag lackiert und abends war er schon voller Schrammen. So stelle ich mir das nicht vor, zumal dieser Lack, glaube ich, nicht ganz so günstig ist. Wirklich schade! Er blieb dann noch bis Mittwochmorgen auf den Nägeln und die Schrammen wurden nicht schlimmer, aber schon Dienstag hatte ich leichte Tip Wears, obwohl ich zugeben muss so nach einem Tag durchtrocknen hatte ich das Gefühl er hält eher was ab. 

Aber das sind wirklich ärgerliche Ergebnisse und halten mich davon ab einen weiteren Lack von Collistar haben zu wollen bzw. diesen Lack allzu oft zu lackieren.


Habt ihr Erfahrungen mit den Lacken von Collistar?

Eure Kali 

Dienstag, 21. Januar 2014

Review: Pinzette von Premax


Kurz vor Weihnachten erreichte mich eine Pinzette von Premax. Ich muss zugeben die Marke war mir vorher völlig unbekannt. Obwohl ich ja gerne neue Sachen teste, war mir hier bewusst, dass es schwer sein wird, mich zu überzeugen, weil ich von meinem Tweezerman so begeistert bin. Und eigentlich dachte ich, ich werde ihn nie wieder eintauschen. 
Ein Unterschied ist schon mal, dass mein Tweezerman und alle Pinzetten, die ich davor hatte so eine "Mini-Pinzette" sind bzw. waren. Die Pinzette von premax dagegen ist eine große. Also musste ich mich zunächst auch erst mal umstellen, was die Handhabung betrifft. 


Angaben, die ich im Internet gefunden haben:

Länge: ca. 9 cm 
Rostfreier Edelstahl
"Ideal, um Haare bequem zu entfernen"
Preis: bei amazon - 14,40 Euro
Seite zum Shop: *hier*



Meine Erfahrungen:

Ich konnte sie jetzt so einige Male schon benutzen (Augenbrauen zupft man sich ja nicht jeden Tag, zumindest ich nicht) und sie ist gut. Zu Beginn musste ich mich ein bisschen an die Größe gewöhnen, da ich ja nur den Mini-Tweezerman habe. Aber das ging besser als gedacht. 
Mit dieser Pinzette kann man die Haare schnell und gründlich entfernten. Sie greift die Haare gut. Auch kleinere Haare werden von ihr erfasst. Nur einmal musste ich zu meinem Tweezerman greifen, weil das Zupfen nicht geklappt hat. Aber woran das lag - keine Ahnung. Wahrscheinlich haben meine Hände einfach zu doll gezittert und da komme ich doch mit der kleinen Pinzette besser zurecht.
Preislich habe ich jetzt nur den Vergleich mit Tweezerman und die große kostet undgefähr so viel wie der "Mini-Tweezerman".

Fazit:
Insgesamt ist sie - besonders zum großen Tweezerman eine günstigere Alternative, jedoch werde ich meinen kleinen nicht aufgeben.  Ich bin aber mit der Pinzette von premax gut zurecht gekommen und kann sie daher weiterempfehlen.


Kennt ihr premax?

Eure Kali 



Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Sonntag, 19. Januar 2014

Sonntagsfüller 02/14


Irgendwie ist in der letzten Woche nicht so viel passiert. Dennoch will ich versuchen, den Sonntagsfüller wieder regelmäßig zu posten. Drum kommt heute nur ein kleiner, sehr unspektakulärer... 


Gehört: Miss Platnum - "99 Probleme"
Gelesen: Charlotte Link - "Im Tal des Fuchses"; mehrere JA's; Materielles Zivilrecht im Assessorexamen
Gesehen: Reportage - "Das Glück der Hausfrau"; TBBT; Reportage - "Wie gut sind Light-Lebensmittel?"; DSDS; The Walking Dead - Folge 1-3 der 3. Staffel; Ich bin ein Star - Holt mich hier raus
Getan: Viel gelernt und gearbeitet; versucht eine Klausur zu schreiben und gnadenlos gescheitert
Getrunken: Tee, Wasser, Capri Sonne - Kirsche; Müllermilch die Leichte - Banane; Heißer Holunder; Magnesium-Brausetabletten
Gegessen: TK-Pizza; Kartoffelpüree; Gnocchi aus Italien in einer Tomatensauce; Pudding; Gurkensalat; Spinat-Nudeln; Salat; Gummi-Tierchen; Salzstangen
Gedacht: Dass ich viel zu viel nachdenke und doch zu keiner Lösung komme... Aber in Bezug auf den Blog habe ich mich jetzt entschlossen jeden zweiten Tag etwas zu posten, damit hier zumindest wieder eine kleine Regelmäßigkeit reinkommt. Mehr schaffe ich zur Zeit einfach nicht.
Gefreut: -
Gewünscht: Endlich mal einen Schritt weiter zu kommen...
Geärgert: -
Geklickt: FB; You Tube; Asterix & Friends
Gekauft: zwei Schwangerschaftsstrumpfhosen von H&M



Damit verabschiede ich mich auch schon wieder für heute. Der Tag ist aber auch so was von trüb hier. Da will man mal wieder gar nicht raus aus dem Bett...

Eure Kali 

Samstag, 18. Januar 2014

Pink Box Januar 2014


Es ist jetzt schon wieder ca. eine Woche her, dass die Pink Box bei mir ankam. Irgendwie ist das bei mir so, dass wenn ich die Box das erste Mal aufmache, bin ich noch recht begeistert vom Inhalt, wenn ich dann dabei bin die Fotos zu machen und zu bearbeiten legt sich diese Begeisterung meist sehr schnell. So war das auch bei dieser Box. Letztendlich ist sie ok. Wenn ich mir anschaue, was sonst so hätte drin sein können, hätte ich mir eine bessere Box zusammenstellen können. Aber sie hätte auch wesentlich schlechter für mich ausfallen können.


Die Zeitung für mich war diesmal wieder die Eat Smarter. Ich liebe sie und bis jetzt hat mir jede Ausgabe gefallen.

3,50 Euro

L'Oréal Paris StudioLine - Fix&Style Fixier Lack (2,99 Euro)

"Der StudioLine Fix&Style Fixier Lack hat einen ultra starken, langanhaltenden Halt. Jeder Look lässt sich problemlos strukturieren und fixieren. Für ein angenehmes Haargefühl ohne Austrocknen.Der Fixier Lack hat eine ultra feine Zerstäubung und bewahrt die natürliche Elastizität des Haares."


Ich benutze Produkte zum Haarstyling nicht so oft. Halt ab und zu mal. Mal sehen, ob ich dieses Produkt irgendwann benutzen werde...





Sensea - Duschbad (1,49 Euro)

"Mit dem Sensea Duschbad Jungle Fruits startest du mit einem belebenden Orange-Passionsfrucht-Duft in den Tag. Die Haut wird schonend gereinigt und gleichzeitig gepflegt."

Ein Produkt, das auf jeden Fall benutzt wird. Mich hat jetzt überrascht, dass der Duft Orange-Passionsfrucht ist. Ich fand ihn nicht schlecht. So erfrischend, angenehm. Genau das Richtige für die Dusche, nur kam mir nicht diese Duftrichtung beim Schnuppern in den Sinn. Jetzt beim zweiten Riechen nehme ich zumindest die Passionsfrucht wahr. ;) 




Cosart - Mascara (14,00 Euro)

"Diese schwarze Mascara von Cosart sorgt für WOW-Wimpern, denn das feine Gummibürstchen sorgt für einen optimalen Tuschenautrag. Für voluminöse aber perfekt getrennte Wimpern. Geeignet für Kontaktlinsenträger."

Mascara braucht man ja immer. Aber als ich las "Gummibürstchen" dachte ich nur, oh nein. Ich mag keine Gummibürstchen, doch dann aufgeschraubt und siehe da, das ist eine ganz normale Bürste. Oder bin ich jetzt nur falsch und stelle mir unter Gummibürste, diese "Gummibürste" vor?


Soapopular - Desinfektionsmittel (3,95 Euro)

"Optimaler Grippeschutz für die Handtasche – Soapopular ist ein alkoholfreier antimikrobieller Handreiniger (Handsanitizer) auf Schaumbasis. Innerhalb nur weniger Sekunden werden 99,9 Prozent der häufigsten Krankheitserreger entfernt. Soapopular kann von Erwachsenen und Kindern ab zwei Jahren verwendet werden. Sie benötigen kein Wasser und müssen die Hände hinterher nicht abtrocknen."

Diese Handreiniger sind ja nicht ganz unumstritten. Dennoch verwende ich sie von Zeit zu Zeit ganz gern. Vor allem unterwegs kann das super praktisch sein, aber auch zu Hause.





MNY - Nr. 665 (2,99 Euro)

"Der MNY Nail Polish ist der Rockstar unter den Nagellacken. Er sorgt für hochglänzende Nägel, lässt sich leicht auftragen, trocknet sehr schnell und haftet lange."

Über diesen Nagellack habe ich mir sehr gefreut und das, obwohl ich ihn schon habe und genau in der Farbe. Mir war jetzt aber gar nicht bewusst, dass es die MNY Produkte noch so leicht zu kaufen gibt? Naja, er gehört zu einer meiner Lieblingslacken und als MNY DM verließ war ich sehr traurig und freue mich jetzt, dass ich diesen Lack noch ein zweites Mal besitze.




Das war der gesamte Inhalt der Box. Diesmal alles Originalprodukte und mit 28,92 Euro auch in einem guten preislichen Verhältnis. Der Inhalt ist ok und zumindest gut zusammengestellt.


Wie gefällt euch die Januar-Box?

Eure Kali

Donnerstag, 16. Januar 2014

Review: Dontodent - Vanilla Mint


Irgendwann zum Ende des letzten Jahres kam von DM die Anfrage, ob man die neue Dontodent Zahncreme testen will. Da ich ja immer wieder gerne neue Produkte teste habe ich zugesagt. Außerdem war ich ja von der Dontodent - cherry mint so begeistert, dass ich sie mir damals ja noch ein paar Mal gekauft habe. 
Neben der Zahncreme gab es diesmal noch eine Dontodent Zahnbürste dazu.


Das schreibt der Hersteller auf seiner Seite:

"Die DONTODENT Vanilla Mint Zahncreme kombiniert zahnmedizinisch bewährte Wirkstoffe mit einem einzigartigen Geschmack. Die regelmäßige Zahnpflege mit Vanilla Mint gewährleistet so die Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch: nachhaltig, umfassend und effektiv.Nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet.Enthält Natriumfluorid (1.450ppm Fluorid)
Die DONTODENT Zahncreme Vanilla Mint ist vegan."


Meine Meinung:

Der Duft ist schon mal toll. Die Zahncreme riecht richtig schön nach Vanilliepudding. Allerdings ist es auch genau das, was mich beim Zähneputzen stört. Irgendwie habe ich nur das Gefühl Pudding im Mund zu haben und kein Gefühl der Pflege oder Reinigung. Danach habe ich eher ein viel zu süßen Geschmack im Mund und würde mir am Liebsten nochmal die Zähneputzen.
Auch habe ich schon nach sehr kurzer Zeit wieder Zahnfleischbluten bekommen, was für mich eher dafür spricht, dass irgendwas an dieser Zahncreme fehlt oder mir nicht bekommt.
Wirklich schade!

Die Zahnbürste gefällt mir dagegen sehr gut. Vielleicht ein bisschen zu hart, dafür das sie die Stärke mittel ist. Aber ansonsten komme ich gut mit ihr zurecht.


Habt ihr diese Zahncreme schon getestet?

Eure Kali


Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Dienstag, 14. Januar 2014

Meine vierte Mami-Box


Fast geschafft und ich bin auf dem aktuellen Stand der Mami-Box. Aber bevor ich euch die fünfte Box zeige, zeige ich erstmal die vierte. Von dieser war ich mal richtig begeistert. Sie hat mir sehr, sehr gut gefallen. Und ich würde sie auch jetzt noch als die beste Box bezeichnen, die ich erhalten habe.


Die Zeitung war wieder die aktuelle Familie & Co und dazu dann die Karten für den Ordner, zusätzlich gab es noch Anhänger zu Weihnachten.

3,95€


1,29€

Byodo Reiswaffeln mit Leinsaat: Ich habe schon immer zwischendurch mal gern Reiswaffeln gegessen. An die Leinsaat darin musste ich mich erst gewöhnen. Jetzt esse ich meist eine Waffel mit Käse morgens nach meiner Tablette.

3,95€

Bio Schwangerschaftstee von Sidroga: Eigentlich ja gut und habe ich auch schon in der Apotheke gesehen. Nur mein Problem, dass ich jetzt ja so ein bisschen empfindlich auf Kräuter bzw. besonders auf Minze und Pfefferminze reagiere. Ja, ich weiß es ist gesund, aber was habe ich davon, wenn alles wieder raus kommt?

19,75€

M. Asam - Rose Körperöl: Ein Körperöl ist immer gut, besonders im Winter. Ein bisschen besser hätte ich natürlich ein Öl für die Schwangerschaft gefunden, also was zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen. Aber auch dies hier ist ok.

6,49€

Tetesept - Zeit für dich Glücksmoment: Auch richtig passend zur kalten Zeit und die Mami-Box kann ja nichts dafür, dass ich nicht bade...

1,99€

Carlsen - Kritzelblöckchen für Väter: Das fand ich mal ne nette Idee. So haben auch die Väter was von der Box, auch wenn sich die meisten jetzt nicht sofort begeistert mit dem Block hinsetzen werden. ;)

4,99€

Nursery Time - Baby Booties: Ich bin ja jetzt nicht so die typische Schwangere. Ich finde nicht alles toll und auch nicht alles ist wundervoll und ich kann auch sehr schnell genervt sein. Aber sind diese Schühchen nicht süß??? Wenn man diese kleinen Teile in der Hand hält, muss einem das Mutterherz einfach aufgehen.


Dann gab es noch ein paar Proben, die auch gar nicht auf der Karte stehen. Die Baby Pflegecreme ist mal gleich zu den anderen Babysachen gewandert. Über das Luvos aufbauende Gesichtsfluid habe ich mich sehr gefreut, weil ich schon überlegt hatte, es mir zu kaufen und so kann ich es erstmal testen. Und eine Brustwarzen-Salbe kann ab einem gewissen Monat auch nicht mehr so ganz schaden.

Also insgesamt fand ich, waren diesmal alle Sachen sehr nützlich und passend.

Wie gefällt euch dieser Inhalt?

Eure Kali

Sonntag, 12. Januar 2014

essence - "Green Scene" aus der Kalinka Beauty LE


Letzten Samstag bin ich endlich dazu gekommen "Green Scene" aus der essence Kalinka Beauty LE zu lackieren. Obwohl mir jetzt nicht alle Farben dieser LE zusagen, finde ich sie insgesamt ganz hübsch.
Da ich jetzt schon wieder eine Weile meine Nägel nicht lackiert habe, ist das für mich dann jedes Mal ein ungewohntes Gefühl und ich bin mit dem Ergebnis nicht ganz so zufrieden. Irgendwie brauche ich da immer eine Eingewöhnungsphase...


Schon nach einer Schicht war ich mit dem Ergebnis eigentlich zufrieden. Nur leider war es an manchen Stellen ein bisschen streifig, sodass ich doch noch eine zweite Schicht lackieren wollte/ musste. Aber er deckt auch wunderbar mit einer Schicht und eine zweite könnte einigen sogar zu viel sein. Denn der Lack ist doch schon etwas dickflüssiger. 

eine Schicht
zwei Schichten
Insgesamt verlief der Auftrag gut und die Trockenzeit war wie eigentlich immer bei essence sehr gut.

bei Tageslicht am nächsten Tag
Auch die Haltbarkeit hat mich überzeugt. Am Donnerstagmorgen ist mir die erste kleine Stelle an der Seite des Mittelfingers aufgefallen, die abgeplatzt ist. Also so ca. 5 Tage später. Leichte Tip Wears konnte man so vielleicht nach dem dritten oder vierten Tag erkennen, da musste ich aber schon echt suchen. 

Insgesamt ein schöner Lack, auch wenn es jetzt nicht eine Standardfarbe von mir ist.


Habt ihr euch schon etwas aus dieser LE gekauft?

Eure Kali



Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Sonntagsfüller 01/14


Puh, ich habe ja schon lange keinen Sonntagsfüller mehr veröffentlicht. Genaugenommen seitdem ich weiß, dass ich Schwanger bin. Da wird es ja eigentlich mal wieder zeit. Diese Woche war zwar viel zu tun und ich war abends immer total müde, aber so spannend dürfte das jetzt nicht für andere gewesen sein. 
Heute ist mein erster (einziger) fast freier Tag, den ich schon gemütlich im Bett mit lesen begonnen habe. Trotzdem müsste ich nachher noch was tun...


Gehört: Miss Platnum - "Letzter Tanz" und "99 Probleme"; Materia - "Endboss" und "Kids"
Gelesen: Charlotte Link - "Im Tal des Fuchses"; mehrere JA's; Materielles Zivilrecht im Assessorexamen
Gesehen: TBBT; Goodbye Deutschland; den Anfang von DSDS; Reportage auf 3 Sat "Die Macht der Zuschauer - Quotenmessung im TV"
Getan: Verabschiedung von der Behörde und Beginn eines Lehrgangs gehabt, Klausur geschrieben; Arzttermin gehabt; einen Info-Abend im Geburtshaus besucht und dabei gleich mal für einen Vorbereitungskurs eingeschrieben; gelernt und wenn mal abends ein paar Stunden frei war, diese müde auf dem Sofa verbracht und entweder dort schon eingeschlafen oder früh zu Bett gegangen
Getrunken: Tee, Wasser, Capri Sonne - Kirsche; Müllermilch - Schoko und Kirsch-Banane; Heißer Holunder
Gegessen: Nudeln aus Italien mit Mascarpone; Chili con Carne; Pizza; Salat; Soljanka; Tomatensuppe; Döner; viel Gurke, Gummi-Tierchen; Chips aus Italien
Gedacht: Puh, ist das anstrengend - ich bin einfach nicht mehr so belastbar...
Gefreut: über mein neues Parfüm; über das Ergebnis einer Klausur und mein letztes Stationszeugnis
Gewünscht: mehr Zeit zu haben
Geärgert: das ich im Moment mal wieder so wenig zeit für den Blog habe. Obwohl ich genug habe, über das ich Bloggen könnte. Und das ich auch keine Blogs mehr so richtig verfolgen kann.
Geklickt: FB; You Tube; Asterix & Friends
Gekauft: Christina Aguilera - By Night



Ich werde versuchen heute noch einen entspannten Sonntag zu haben.
Genießt euren!!!

Eure Kali


Mittwoch, 8. Januar 2014

essence - "Meet me @ Red Square" aus der Kalinka Beauty LE *swatches*


Vor Weihnachten erhielt ich von cosnova ein Päckchen mit Produkten der Kalinka Beauty LE. Über Weihnachten und Silvester hatte ich zeit genug, um die Sachen zu testen und heute zeige ich euch als erstes das duo lip cream. Dieses besteht aus einer glänzenden Creme für die Lippen und einer matten. Wie ihr sehen könnt, habe ich es auch schon fleißig benutzt und auf der glänzenden Seite kann man sogar schon das Pfännchen erkennen.




Auf der Rückseite steht:


"Duo Lippen Creme für ein mattes oder glänzendes Ergebnis auf den Lippen. Tipp: Glänzende Creme über die matte auftragen."


Die glänzende Creme:

Ich muss ja gestehen, eigentlich mag ich matt lieber. Aber diese Creme erinnert mich auch eher an ein leichtes Gloss bzw. an einen Pflegestift. Wie ihr sehen könnt, gibt sie nur schwach Farbe ab und verleiht den Lippen eher einen rötlichen Glanz. Vom Farbton an sich gefällt mir die matte Creme besser. Aber diese hier kann man gut im Alltag wieder auffrischen und ist an sich auch alltagstauglicher. Dabei sind meine Lippen nicht ausgetrocknet und auch den Winterurlaub haben sie mit dieser Seite gut überstanden.


Die matte Creme:

Hier gefällt mir die Farbe sehr gut. Ein schönes sattes rot. Man muss mit dem Auftrag allerdings ein bisschen aufpassen. Sonst nehme ich einfach den Finger und es klappt ganz gut. Jetzt habe ich extra einen Pinsel benutzt und natürlich habe ich übergemalt. Die Haltbarkeit ist gut. Das Einzige, was mich gestört hat ist, das sie die Lippen bei mir austrocknet. Aus diesem Grund habe ich auch eher zu der glänzenden Creme gegriffen, weil ich es nicht so sehr mag über die matte, noch die glänzende zu geben.

Fazit:

Ein schönes Duo. Beide Seiten haben ihre Vorteile und nur wenig negatives.


Wie gefällt euch das Duo?

Eure Kali


Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Dienstag, 7. Januar 2014

Meine dritte Mami-Box


Im November wurde die Mami-Box ein Jahr alt und zu diesem Anlass konnte man unter anderem für knapp 10 Euro, die allererste Box nochmal bestellen. Diese Gelegenheit ließ ich mir nicht entgehen und bestellte sie. Durch diese Box wurde mir auch so langsam bewusst, was auf einen zukommt und dass ich so gar nicht genau weiß bzw. zu diesem Zeitpunkt wusste, was es so alles gibt und was man braucht...
Dennoch kommt auch diese Box nicht über ein ok hinaus.



Als Zeitungen gab es die der letzten beiden Boxen. Naja, ist ein bisschen blöd, wenn man die Box sowieso schon bekommt. So hatte ich beide doppelt.


Wieder dabei waren die Karten für den Ringordner...

30 Stück kosten 5,95 Euro

Noch außerhalb der Box befanden sich diese Antibakteriellen Stilleinlagen. Das es so was gibt, habe ich vorher gar nicht gewusst. Jetzt sind sie mir schon mehrfach begegnet. Aber sie werden benutzt werden...

4,95 Euro

Ich weiß jetzt gar nicht so genau, was ich dazu schreiben soll. Spielzeug - Greifring. Ist ok.

8,95 Euro

Wieder ein Spielzeug, wieder ein Greifling. Aber was ich gut finde für Babys ab dem ersten Lebenstag.

2,95 Euro

Ein Beruhigungssauger. Soll späteren Fehlstellungen der Zähne vorbeugen und kann von der Geburt an verwendet werden. Das ist ja wohl eine Sache, die man unbedingt braucht...

6,95 Euro

Babyfläschchen Step Up 1. Auch ein Fläschchen braucht jedes Baby. Auf den ersten Blick gefällt mir diese Flasche. Die Form ist der mütterlichen Brust nachempfunden und soll dem Baby ein natürliches Gefühl geben.

4,45 Euro

Die Ringelblumensalbe soll die Haut des Babys sanft vor Kälte, Wind und rauer Witterung schützen. Ideal auch zur sanften Pflege für Erwachsene. Ob ich sie benutze oder noch aufhebe ist noch nicht sicher. Vielleicht teste ich sie mal an und eventuell wird sie dann später für das Kleine verwendet.

1,95 Euro

Das kleine Highlight der Box. Das einzige Produkte, was ich so wirklich jetzt schon benutzen kann und auch benutzt habe. Es ist schon aufgebraucht und die große Flasche nachgekauft. Obwohl ich zugeben muss, dass mir die kleine Probe, die mir Hipp zugeschickt hat, fast besser gefallen hat.


Insgesamt war die Box ok. Obwohl wenn man bedenkt, dass man die Hälfte des normalen Preises gezahlt hat und fast nur Originalsachen drin waren. Ist sie preislich gesehen top!

Wie gefällt euch diese Zusammenstellung?

Eure Kali

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...