Mittwoch, 31. Dezember 2014

Kommt gut ins neue Jahr


Eigentlich wollte ich euch nur einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen und ein bisschen was von meinen Vorsätzen schreiben. Irgendwie ist daraus aber ein Blog-Rückblick geworden. Ich habe von jedem Monat mein persönliches Highlight rausgesucht. War doch eine ganz schöne Arbeit, aber es hat Spaß gemacht, alles noch mal mehr oder weniger gründlich durchzugehen. Manchmal wusste ich gar nicht was ich nehmen sollte, weil ich nichts so besonderes fand und dann im nächsten Monat war die Auswahl wieder groß.


Januaressence - meet me @ red square


Februar - die ersten Baby-Sachen wurden gekauft und die Zeit genossen



März - Meine absoluten Favoriten, auch immer noch aktuell


April -  Christina Aguilera - By Night


Mai - Mein erstes BBC und Bi-Oil, welches ich immer noch täglich benutze



Juniessence everbody salsa


JuliAnny - Its a girl


AugustUrban Decay Kauf


SeptemberBuch-Highlight des Jahres


OktoberRival de Loop - Augenpads


NovemberNYC - Fashion Ave fuchsia


Dezember - Die Kleine ist wirklich schon 6 Monate alt






Ich hoffe dieser kleine Rückblick hat euch gefallen.

Nun wünsche ich euch in diesem Jahr nur noch einen guten Rutsch!
Feiert schön und kommt gut ins neue Jahr!

Eure Kali

Dienstag, 30. Dezember 2014

ciaté - dangerous affair


Ich hatte noch von meinem Geburtstag einen Douglas Gutschein. In den letzten Jahren habe ich mir davon immer einen Anny-Lack gekauft, aber da hat mir grad keiner gefallen. Auch will ich meine Nagellacksammlung eigentlich nicht groß erweitern. ich habe genug Lacke und will mir jetzt nur noch besondere Stücke zulegen, z.B. mal von den verschiedenen Marken. Also bin ich durch den Douglas gelaufen und blieb bei ciaté stehen. Da wollte ich doch immer mal einen Lack von besitzen. Geschaut, gibt es einen schönen Rot-Ton? Ja, gibt es. Gekauft. 

Auch diesen Lack habe ich zweimal lackiert, einfach um sicher zu gehen, dass mein Urteil nicht fälschlicherweise zu schlecht ausfällt.



Beide Male zwei Schichten über meinem p2 base + care Coat lackiert. Beim zweiten Mal kam noch eine Schicht Anny - high gloss top coat drüber bzw. Nagelsticker.


Der Auftrag erfolgt bei mir nicht fehlerfrei, aber ist ok. Das Rot ist wirklich schön und der Glanz auch. So sieht der Lack noch ein bisschen edler aus. Leider hatte ich nach einem Tag die ersten tip wears, was mich sehr geärgert hat, vor allem wenn man bedenkt, dass man für diesen Lack 10 Euro bezahlt. Da geht es aus der Drogerie um Längen besser. Deshalb wollte ich ihn ein zweites Mal lackieren, in der Hoffnung, das es besser läuft. Aber nein, es geht noch schlimmer...


Das Ergebnis des zweiten Versuchs. Am Abend des 23.12. habe ich meine Nägel lackiert, um dann eine Folge Bones zu schauen. In der Zeit müssten die Nägel ja gut trocknen. Nach der Folge habe ich mich normal bewegt und schwupp hatte ich diese Abdrücke drauf. 45 Minuten nachdem (!) ich den Lack aufgetragen habe. Also bitte, irgendwann will ich mich doch wieder bewegen können. Ich bin da sowieso so ungeduldig. Ein zweites Kriterium, das für mich nicht geht.
Deshalb hatte ich am 24. schnell diese Nagelsticker drauf geklebt. 
Und letztendlich ist am zweiten Tag wieder ein Stück vom Lack abgeplatzt.

Nee, nee ciaté ist damit bei mir durchgefallen!


Habt ihr schon Erfahrungen mit ciaté gemacht?

Eure Kali

Montag, 29. Dezember 2014

Kinderzeit: Der sechste Monat


Durch die Feiertage kommt der Bericht des sechsten Monats schon wieder ein bisschen später. Wir gehen ja so langsam auf den achten Monat zu. Es passiert irgendwie immer so viel und dann auch wieder nicht. Es bleibt bei den großen Themen Ernährung und Schlaf. Und besonders die Ernährung beschäftigt mich und macht mir zu schaffen, aber das wird noch ein größeres Thema im nächsten Monat sein, wo sie Kleine mal wieder beweist, sie ist anders als alle anderen und man ihr eigenes Ding, jedes Buch zum Trotz.


Die Ernährung

Ich habe nun 5,5 Monat voll gestillt und zum Ende des sechsten Monats waren es noch 5-6 Stilleinheiten pro Tag. So gegen Ende des fünften Monats wurde angefangen Brei zu füttern. Allerdings gab es dabei aufs und abs. Irgendwann hat sie es verstanden vom Löffel zu essen und dann auf einmal wieder nicht. Inzwischen ist das kein Problem mehr und der Mund wird weit aufgerissen. Bis zum 5,5 Monat kam es vor, dass ich auch noch direkt nachdem Brei stillen musste. Es hat sehr von Tag zu Tag variiert, wie viel sie gegessen hat. Dann ging es aber plötzlich ganz schnell und ich musste jeden Tag die Menge erhöhen, weil es nicht ausreichte. 
Nur eine Gemüsesorte zu geben, habe ich so ca. drei Wochen getan. Ich wollte ihr und mir Zeit lassen und habe so die verschiedenen Sorten ausprobiert. Sie richtig auf den Geschmack kam sie auch erst mit dem Karotten-Kartoffelbrei und noch mehr als Fleisch dazu kam, wobei sie eindeutig auf Huhn/ Pute steht. Da kam ich auch gar nicht mit dem füttern hinterher und es musste sehr schnell gehen. So schnell, dass noch Stunden später wieder Brei heraus kam (sie war ja schon immer ein Spuckkind). Inzwischen haben wir aber ein gutes Tempo gefunden. Probleme gab es mit dem Trinken dazu. Es heißt zwar Stillkinder müssen nichts dazu trinken, aber ihr Stuhlgang wollte ja nicht so. Alles probiert verschiedene Teesorten; Wasser. Dann habe ich kapituliert und ihr verdünnten Karottensaft gegeben, wurde zumindest ein bisschen getrunken. Nun den Apfelsaft zieht sie weg, wie nichts und es gibt seitdem auch keine Windelprobleme mehr. 


Der Schlaf

Irgendwie machen wir da Rückschritte. In den ersten Monaten war der Nachtschlaf kein Problem und wird nun immer mehr eines. Eher 2 mal in der Nacht stillen ist Pflicht und auch zwischendurch wird sie nun wach und ich muss immer wieder raus. Zeitweise bin ich auch echt schlecht gelaunt. Ich brauche doch ein bisschen Schlaf! Auch in den Schlaf findet sie nicht mehr so leicht. Ich habe da auch mittlerweile keine Hoffnung mehr, das es besser wird. Vor  allem, wenn man dann die Ereignisse im siebten Monat betrachtet. 


Die Weihnachtszeit

So wirklich viel hat sie ja nicht mitbekommen. Merkwürdige Kerzen und Lichter waren an. Und jeden Tag diese Musik. Immerhin mochte sie es, wenn ich Weihnachtslieder gesungen habe und den Adventskalender hat sie auch geliebt. Es hat mich schon erstaunt wie schnell sie gelernt hat, die Türchen selber aufzuziehen und Sachen aus dem Kästchen zu holen.


Die Kleine

So wirklich "neue Fähigkeiten" kann sie nicht. Eher wurde alles verbessert und verfeinert. Sie ist aufmerksamer und nimmt mehr wahr. Was mich nervt ist das Greifen und das rausziehen einzelner Haarsträhnen bei mir. Ich mag diese Schmerzen nicht und im Laufe des Tages werde ich dann auch schon sehr gereizt. Das erste Zahnen liegt hinter uns und es war nicht schön. Man weiß zunächst ja nicht was los ist und zwei Tage lang war es keine schöne Zeit hier. Dreimal mussten wir zu Zahnungsgel greifen, was wirklich gut hilft. Ich hab mich da nicht so, ich schmiere nicht ihren Mund voll und benutze es auch nur, wenn es anders nicht geht. Aber wieso sollte ich uns beide quälen? 
Es stand wieder eine Impfung an, die ohne Fieber verlief.

Kleidergröße ist die 62/ 68 und Windelgröße Nr. 3.


Die Mama

In den letzten Monaten kam von mir nicht sehr viel positives. Das hat sich nun geändert. Mein Körpergefühl ist irgendwie wieder zurück. Ich nehme ihn wieder wahr und fühle mich auch gut in ihm. Seitdem ich weniger stille geht auch das Gewicht komischerweise zurück. Heißt es nicht immer beim Stillen verliert man die Pfunde? Tja, wie die Tochter so auch die Mutter. Was in Büchern steht gilt nicht für uns. Jetzt 6 Monate später habe ich 20 Kilo meiner Schwangerschaftspfunde verloren, bin zufrieden damit und der Rest wird auch noch in den nächsten Wochen folgen. Eigentlich passen mir alle alten Sachen wieder, nur eben nicht am Bauch und das wird wohl auch noch ein Problem bleiben. Aber da schau ich mal in 6 Monaten weiter. 
Ich habe wieder angefangen zu lernen und durch diese Doppelbelastung gehe ich doch sehr an meine Grenzen. Aber es muss ja eben. Der Examenstermin rückt immer näher. Dadurch fühle ich mich aber auch besser, wieder so, als ob ich was geschafft habe. 


Im nächsten Monat kommt die tolle Geschichte, wie der Abendbrei eingeführt wurde und das erste Weihnachtsfest fand statt, sowie der Jahreswechsel.


Die vorherigen Monate nochmal zum Lesen:

1. Monat
2. Monat
3. Monat
4. Monat
5. Monat

Eure Kali

Sonntag, 28. Dezember 2014

Jahresfavoriten 2014



Anstelle des Sonntagsfüllers habe ich euch heute meine Jahresfavoriten zusammengestellt. Dabei habe ich festgestellt, dass es sehr MAC lastig ist. Ich wusste ja schon, dass ich einen Hang dazu habe, ein MAC-Opfer zu sein, aber doch so sehr??? Ich habe verschiedene Kategorien zusammengestellt und dort jeweils das Produkt genommen, was ich in diesem Jahr am häufigsten benutzt habe. Das sind doch dann eindeutig Favoriten...

Ob ich im nächsten Jahr den Sonntagsfüller weiterhin machen werde, weiß ich noch nicht genau. Irgendwie habe ich das Gefühl, es ist immer das Gleiche bla bla und so wirklich Bilder, die ich zeigen will habe ich nicht mehr. 

Ich muss da nochmal drüber nachdenken, ob und wie ich das weiterhin gestalten will.

Kommen wir aber nun zu den Favoriten:


Lippen



MAC - Viva Glam Rihanna

Zuerst dachte ich mir noch, ach wann trägst du mal rot auf den Lippen. Aber inzwischen greife ich immer zu ihm, wenn es mal abends irgendwo hingeht. So ein schöner Lippenstift!


Blush



MAC - New Romance

Mein erstes Blush von MAC und trage ich täglich. Zur Zeit genau das richtige Blush für mich.


Lidschatten




MAC - Era

Noch ein MAC Produkt. Dieser Lidschatten ist nun aber auch fast leer bei mir und nachgekauft habe ich ihn auch. Ich liebe ihn, ob nun solo getragen oder wie hier bei dem AMU kombiniert. 


Nägel



Einfach roter Nagellack...



Parfüm



Lancôme - Tresor in Love

Ich mag die Parfüms von Lacôme und zu diesem greife ich immer wieder. Vermehrt im Winter und da ich im Sommer kein Parfüm getragen habe, ist dieses dieses Jahr auf Platz 1.


Haare



Gliss Kur - Million Gloss Express

Eigentlich benutze ich keine Pflegemittel für die Haare, dieses hat mich begeistert und will ich mir auch nun endlich nachkaufen, denn ich vermisse es.


Überraschungsprodukt



Pferdesalbe

Mit dieser Salbe habe ich meine Knieprobleme wieder in den Griff bekommen.


Lieblings-AMU auf dem Blog



Lieblingsrezept auf dem Blog






Persönliches 



Das meine Kleine wohl das Highlight in diesem Jahr war, muss ich wohl nicht weiter erklären!!!


Was waren eure Highlights/ Favoriten 2014?

Eure Kali

Samstag, 27. Dezember 2014

p2 Nagellack - "hot tango"


Endlich mal wieder ein Nagellack, der zeigt wie es geht! Ich muss sagen, in letzter Zeit haben mich vor allem die höher preisigen Nagellacke enttäuscht. Sie halten einfach nicht lange bei mir auf den Nägeln 1-3 Tage, das war es. Ich dachte schon zuerst es würde an mir liegen, an meinen Nägeln. Da habe ich mal mein "ich will/ muss noch bloggen"-Fach aufgeräumt und mir fiel dieser Nagellack vom BBC in die Hände. Der "hot tango" von p2. Ach Mensch, den wolltest du ja auch schon seit ewigen Zeiten lackieren. Die Farbe, ist nicht grad eine, worauf ich gerade Lust hatte und auch nicht zu Weihnachten, aber ich will jetzt wissen, ob der auch so kurz hält. 

Also lackiert:


Base: p2 Base + Care coat
2 Schichten hot tango


Die bekannten Eigenschaften: gut zu lackieren, Trockenzeit ist ok. Und die Farbe ist auch sehr hübsch. Im Tageslicht bekommt dieser Lack auch noch einen schönen Glanz.


Also zur Haltbarkeit: Der Lack verspricht ja, dass er 8 Tage auf den Nägeln bleibt. Ich war skeptisch und hatte keine großen Erwartungen, nachdem die anderen so schnell tip wears entwickelt hatten. Aber schau da, es geht ja doch noch!!! Er blieb ne Woche auf meinen Nägeln, ganz so wie in alten Zeiten. Erst dann kamen tip wears und dann auch sehr schnell größere Absplitterungen. Aber die dürfen nach einer Woche auch kommen.

Ein Lack, der beweist, das es eben doch noch geht und der mich noch enttäuschter von den Lacken von Anny, Ciaté und Co werden lässt...


Welche Lacke findet ihr besser?
Drogerie oder Highend?

Eure Kali

Freitag, 26. Dezember 2014

Adventskalender Tag 22- 24


Noch ist Weihnachten und noch ist es nicht zu spät die letzten Türchen der Adventskalender zu posten.

Der 24. hat mich doch überrascht und man kann sagen, es war ein kleines Weihnachtsgeschenk. ich hab grad mal bei Douglas geschaut, allein dieses Produkt hat dort einen Wert von 12,99 Euro. Also insgesamt wird sich der Kalender mehr als gelohnt haben. Die Zusammenstellung hat mir auch sehr gut gefallen und es war kein Produkt drin, mit dem ich nicht irgendwas anfangen kann.

Dennoch wird es wohl auch bei diesem Kalender so sein... Holt man sich ihn jedes Jahr, wird man ihn schon schnell über haben und die Produkte sind dann nichts aufregendes mehr.



22. Dezember

Beauty System - Duschgel (30ml): Mittlerweile erkenne ich einen "typischen" Beauty System Duft, welcher mir ganz gut gefällt. Ich bin gespannt, was ich zu dieser Reihe sagen werde, wenn ich alle Produkte mal benutzt habe.

23. Dezember

Douglas Mascara (3,5ml): Naja, meine Meinung zu Mascara dürfte ja bekannt sein. Die zweite in diesem Kalender. So langsam habe ich wieder genug von diesem Zeug. Und mich erstaunt, was ich in letzter Zeit vermehrt überall lese... Wieso hält bei euch eine Mascara nur 3 Monate??? Bei mir würden die meisten auch länger als die angegebenen 6 Monate halten, aber da es hier ums Auge geht, bin ich da vorsichtiger und schmeiße meistens eine noch benutzbare Mascara weg...

24. Dezember

Jette (15ml): Puh, war ich da überrascht! Zuerst dachte ich, ein Mini-Parfüm. Ganz süß. Genauer angeschaut... Gedacht, hmmm ja Parfüm war ja eigentlich nicht so vertreten im Kalender und dann gesehen, es sind 15 ml. Und irgendwie doch sehr passend in einem Douglas Kalender zum 24. ein Parfüm reinzupacken, damit verbindet man den Laden doch eigentlich in erster Linie.



22. Dezember

Milder Apfel. Die nächste Mahlzeit, die ersetzt werden soll, ist vormittags,die Obstmahlzeit. Naja, theoretisch bald, aber es kommt ja immer anders als man denkt. Zumindest gab es jetzt die Neuentdeckung, Apfel mag sie sehr, jedenfalls den Apfelsaft, der wird weg getrunken...

23. Dezember

Hipp Abendbrei: Tja, da wusste ich noch nicht, dass es Schwierigkeiten gibt, den Abendbrei einzuführen. Ich dachte wirklich, wenn das Mittags klappt, wird es Abends nicht mehr so schwer... Tja, man irrt sich immer wieder. Inzwischen bin ich froh, wenn sie einen halben Teller schafft bzw. ein halbes Glas. Dieser sollte für Heiligabend sein, weil ich es praktischer finde unterwegs ihr ein Gläschen zu geben.

24. Dezember

Ein rotes Kleid für den heiligen Abend. Sie sah sehr süß darin aus und trug eine weiße Strumpfhose dazu. Es hat mich jedoch wieder erstaunt, dass die Größen so unterschiedlich ausfallen. Ich hatte es im November in einer 74 gekauft, weil ich dachte, wenn es ein bisschen zu groß ist, ist nicht schlimm. Sonst trägt sie noch ihre 62/ 68, aber das Kleid war doch schon leicht eng und das Anziehen hat ihr gar nicht gefallen.



Wie hat euch dieses Jahr euer Fest gefallen?
Gab es ein "schönstes" Erlebnis?

Eure Kali

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Schöne besinnliche Feiertage!


Nun kommt auch noch von mir ein Post zu Weihnachten. Aber es kommt ja auch von Herzen, wenn ich euch schöne Feiertage wünsche mit all euren Lieben. Dass ihr die Tage genießen könnt und ein bisschen erholen könnt, neben dem ganzen Weihnachtsstress, der hoffentlich nicht allzu groß ist. Aber man macht das eigentlich doch gerne, um dann mit der Familie zusammenzusitzen und ein paar schöne Stunden zu haben. 




Gestern musste ich dann auch ganz schnell nach meine Nägel herrichten. Am 23. Abends habe ich sie lackiert und schwupp kurz danach, waren sie nicht mehr vorzeigbar. Ein Post dazu folgt hoffentlich spätestens nächster Woche mit einer weiteren großen Enttäuschung unter den Nagellacken.

Nun gut, für neu lackieren war nicht mehr die Zeit und ich wollte unbedingt rote Nägel haben. Das gehört mittlerweile für mich irgendwie dazu. Dann fiel mir die essence happy holidays LE vom letzten Jahr ein und schnell wurden ein paar Sticker auf die Nägel geklebt.
Eventuell ein bisschen überladen, aber so sind die Nägel wieder vorzeigbar und kamen gestern Abend auch gut an.

Ich bin ja absolut talentfrei, wenn es um Nägel geht. Und auch hier könnte es besser gelingen, aber es ist ok. Mit einem Nagelkleber habe ich das erste Mal gearbeitet und es war ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber eigentlich alles ganz einfach. Ich dachte auch, dass sie einzelnen Sticker im Laufe des Abends abfallen würden, aber sie halten immer noch. 
Über den Lack noch ne Schicht Überlack gepinselt und es hält. Nur ein bisschen ungewohnt, etwas abstehendes auf den Nägeln zu haben. 

Sonst sind es schöne Motive und eine super Variante um verpatzte Nägel zu "reparieren".


Habt noch schöne Feiertage!
Ich werde sie ganz in Ruhe zu Hause genießen!

Eure Kali

Dienstag, 23. Dezember 2014

Review: Venus - Tagescreme


Auch diese Review will ich schon seit Monaten tippen. Mittlerweile ist die Creme praktisch leer. Aber gut so, denn zu Beginn wäre die Review schlechter ausgefallen, als jetzt, denn von Monat zu Monat hat sie mir besser gefallen. Vielleicht ist das eine Creme, mit der man erst warm werden muss.
Diese Creme war einmal in einer Douglas Box drin, die man so bestellen konnte, denn ein Abo hatte ich nie. Venus ist jetzt aber auch eine Marke die ich eigentlich mag, zumindest die Reinigungsmaske fand ich sehr gut. Für 50 ml bezahlt man 9,99 Euro, was ich für ein Douglas Produkt ok finde. 


Die Creme kommt in einem Keramik-Behälter. Schon in meiner Review zur Balea- Tagescreme *hier*, hatte ich erwähnt, was ich davon halte. Auf Grund meiner eigenen Erfahrungen als vier-jähriges Kind (ich hatte mir an einer zerbrochen Flasche von meiner Mutter den Fuß aufgeschnitten), bevorzuge ich liebe Kosmetikprodukte in nicht zerbrechlichen Behältnissen. Ok, ich werde sie auch nicht in Reichweite meiner Kleinen stellen. Aber wie Kinder wohl so sind, sie schaffen unmögliches und das ist der erste Schritt zur Vorbeugung. 

Auf der Seite von Douglas wird die Creme als sanfte Pflege beschrieben, die Feuchtigkeit spendet und ein gepflegtes Hautgefühl hinterlässt. Die enthaltenen Rotalgen-Extrakte und das Avocado-Öl sollen die Haut vor dem Austrocknen schützen und die sie strahlend frisch und zart aussehen lassen.


Meine Erfahrungen:

Ich habe diese Creme angefangen im Frühjahr zu benutzen. Dann waren ein paar Wochen Pause, nach der Entbindung, wieder ein paar Wochen benutzt, dann Pause, weil ich die Balea Tagescreme getestet habe und nun habe ich sie praktisch aufgebraucht.

Zu Beginn hat mir diese Creme überhaupt nicht gefallen, aus dem einfachen Grund, dass der Duft überhaupt nicht ging. Was als Gesichtsmaske für 10 Minuten ok ist, ist als Gesichtscreme für den ganzen Tag nicht geeignet. Dieses Problem hatte ich die ersten zwei Phasen lang. Mittlerweile habe ich mich an den Geruch gewöhnt, aber dies wäre immer noch eines der Hauptkriterien, warum ich mir die Creme nicht kaufen würde. Dadurch habe ich sie lange Zeit als unangenehm auf der Haut empfunden.

Die Pflegewirkung bei mir ist ok, weshalb sie für mich insgesamt wieder aufgewertet wurde. Das Gesicht ist danach aber schon so glänzend, dass ich mich immer abpudern muss. Ein paar Mal hatte ich diese Creme mit einer BB-Cream kombiniert, weil ich mir ein bisschen Farbe im Gesicht verleihen wollte. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich zuerst noch, ich würde auf die BB-Cream reagieren, wobei ich nun glaube, es lag am Zusammenspiel von dieser Creme mit der anderen. Für viele wahrscheinlich ein negativ Punkt, dass diese Creme Stoffe enthält, die nicht so gut sind, wie Parabene und Silikone. Eigentlich achte ich nicht in erster Linie darauf, aber wenn mir das schon bekannt ist, versuche ich andere Produkte zu nehmen und wenn ich dann in irgendeiner Weise auf das Produkt auch noch reagiere, ist das nicht mehr gut.

Wie eben erwähnt, solo vertrage ich die Creme super. Und sie verleiht auch eine mehr als ausreichende Feuchtigkeit.

Fazit:

Ich bin ein bin ein bisschen gespalten. So war sie ok, aber es gibt einige (gravierende) Negativpunkte. Ich kann jetzt nicht unbedingt davon abraten, diese Creme zu kaufen, aber wirklich empfehlen kann ich es auch nicht. Wer mit dem Duft zurecht kommt und wem die Inhaltsstoffe egal sind, der solle sie ruhig mal ausprobieren. Für alle anderen wäre sie definitiv nichts. 


Was meint ihr dazu? Fällt die Creme schon allein wegen der Inhaltsstoffe heraus?

Eure Kali

Montag, 22. Dezember 2014

Adventskalender Tag 19 - 21


Zum vorletzten Mal zeige ich euch heute, was in den Adventskalendern drin war.

Bei Douglas wird es langsam dekorativ - hätte man vielleicht ein bisschen besser verteilen können und nicht zwei Produkt innerhalb von drei Tagen von einer Marke.

Bei meiner Kleinen wurde ich vielleicht ein bisschen einfallslos. Aber der Kalender sollte ja auch sinnvoll sein. 


19. Dezember

NYX butter gloss (8 ml): Da stehen irgendwie zwei Namen drauf. Naja... Gloss ist eigentlich nicht so mein Fall. Obwohl die einzigen Glosse, die ich mal mochte und auch nachgekauft habe, waren die von NYX. Also habe ich mich eigentlich gefreut. Bin nun auf die Farbe gespannt, weil irgendwie erscheint sie mir so, dass sie nicht zu so vielen passen wird.

20. Dezember

Douglas Beauty System - Peelingcreme (15 ml): Peelingcreme ist gut. Das viele Douglas Eigenprodukte drin sind war ja logisch und teilweise finde ich die auch recht teuer...

21. Dezember

NYX Lidschatten Trio: Schon wieder NYX; da hätte man vielleicht wirklich ein bisschen besser verteilen können. Sonst freue ich mich über dieses Produkt. Und die Farben sind ja auch genau mein Schema. 


19. Dezember

Hipp - Spaghetti Bolognese: Das war mehr oder weniger als Symbol gedacht, weil die Kleine nun mittags eine komplette Mahlzeit isst. Sie also vollständig ersetzt wurde.

20. Dezember

ministeps - Meine allerersten Bilder: Ein weiteres Buch für die nächsten Monate. Schöne Große Bilder. Hat sie auf den ersten Eindruck aber weniger interessiert. Vielleicht war sie auch nur nicht in der Stimmung. Da ich ihr auch nicht zu viel auf einmal geben will, kam es erstmal in den Schrank zu den anderen Büchern.

21. Dezember

Bebivita - Abendbrei: Ja, die Kleine soll ab nun auch einen Abendbrei bekommen. Einen selbst angerührten mochte sie nur bedingt, war aber auch übermüdet. Bebivita mag sie mittags am Liebsten. Eine Marke, die bei mir eigentlich untergegangen wäre und wir hatten hier nur ein Probegläschen. Das bekommt sie mal als nächstes, weil inzwischen mal wieder kurz ausgesetzt wurde mit dem Abendbrei.


Nur noch zwei Tage bis Weihnachten!
Na, habt ihr schon alles zusammen?

Eure Kali  

Sonntag, 21. Dezember 2014

Pink Box und Wohlfühlbox vom Dezember


Ich zeige euch noch die letzten Boxen von diesem Jahr. Einmal die Pink Box und dann die Wohlfühlbox. Beide sind schon etwas älter, dennoch will ich euch noch meine Meinung zu ihnen mitteilen. Zu Weihnachten erwartet man ja irgendwas besonderes. Beide haben in diesem Punkt versagt. Und ich muss dazu auch noch anmerken, dass dies jetzt die schlechteste Wohlfühlbox war, die ich jemals hatte und ich glaube bis auf eine, hatte ich alle bestellt. Da war ich sogar ein bisschen enttäuscht, denn bis jetzt haben sich die 9,95 Euro immer für mich gelohnt.
Die Pink Box war mehr oder weniger ok, aber mir hat besonders ein Aha-Produkt gefehlt - mal wieder.

Kommen wir zuerst zur Pink Box: 


Beide Box haben diesen Monat ein besonderes Design, was sehr schön ausschaut.
Als Zeitung war endlich die EatSmarter drin. Aber ehrlich gesagt, hatte ich noch nicht die Zeit, sie mir anzuschauen...



L'Oreal - Haargel /-creme...

Genau die hatte ich erst vor ein paar Boxen drin und genau wie das letzte Mal kann ich mit diesem Produkt nichts anfangen und wird verschenkt. Generell sehe ich drüber hinweg, wenn man mit einem Produkt nichts anfangen kann - ist eben Glück. Aber wenn ich alle paar Monate jetzt die gleichen Produkte bekomme, mit denen ich nichts anfangen kann. Lohnt sich die Box absolut nicht.


NYC - Lidschatten: Ist gut. Lidschatten! Wird irgendwann mal benutzt werden. Obwohl ich da inzwischen auch keine Farbe mehr so wirklich auf dem Lid mag...

essence Mascara: Ist auch ok. Obwohl ein esscene und ein catrice Produkt in der Box. Hätte schon kreativer sein können.

catrice Nagellack: Nagellack ist generell auch gut. Schöne Farbe. Passt zum Lidschatten.


Dermasel Spa - Körperpeeling: Ich entdecke gerade die Körperpeelings und -masken wieder für mich. Werde ich gerne benutzen.

Love me Green - Nachtcreme: Hab ich zuerst gar nicht gesehen in der Box. Das einzige Produkt, das für mich einen aha-Effekt hat. Das ich zuvor noch nicht kannte und daher gerne mal teste.


Insgesamt hatte die Box einen Wert von ca. 27 Euro. Dennoch finde ich sie ein bisschen mau.


Kommen wir zur Wohlfühlbox: 


Auch hier ein schönes Design.


Zunächst zwei Proben: Tee und Desinfektionstücher. Ok gegen Proben zusätzlich sag ich nichts. Die Kaugummis sind nichts für mich, weil ich Zimt nicht mag und das Orangenöl ist ok. Auch wenn ich grad mehr auf Duftkerzen stehe. Orange passt auch zu Weihnachten, finde zumindest ich. 


Ich bin jetzt nicht so der Bade-Mensch, aber nun gut. Es ist bestimmt ganz toll und auch passend für die Box. Texoane ist zur Nachbehandlung bei ästhetischen Eingriffen. Hmmmmm, ich frage mich wie viele der Boxen-Besteller dies gebrauchen können. Ich hab jetzt mal überlegt, dass bei meinen Dehnungsstreifen anzuwenden, will mich aber vorher noch informieren, ob da was passieren kann.
Bloxair... noch so ein Produkt. so wirklich mit Koliken auseinander gesetzt habe ich mich erst, als meine Kleine das hatte. Ich habe keine Ahnung, was ich damit anstellen soll. Ein Fall für den Müll? 


Über Choco Nuit habe ich mich gefreut. Im März 2012 hatte ich zu der Trinkvariante mal eine Review geschrieben *hier*. Ok, halt noch in Blogger-Anfängen und nachdem ich das Zeug ein weiteres Mal zum Examen genommen habe, habe ich mich nochmal genauer damit beschäftigt und eigentlich müsste ich eine zweite Review schreiben. Ich finde das Zeug immer noch gut, aber es ist mit Vorsicht zu genießen, denn es hat einige Nebenwirkungen. Wenn ich dann wirklich nicht mehr stille, werde ich aber definitiv die Schokolade probieren.
Plätzchenrezept und Blasenpflaster sind ganz nett, muss ich aber auch nicht mehr zu schreiben.
sebamed Lotion: Ohje, zuerst dachte ich, bitte nicht das Duschgel, das ich grad leer bekommen habe... Der Pflegelotion gebe ich aber noch eine Chance... 


Zum Schluss noch Wärmeumschläge - ok können gut sein, vor allem im Winter und Proben von Nahrungsmittelergänzungen. Waren die nicht auch schon mal drin? Naja, haut einen jetzt auch nicht um...

Insgesamt war ich von dieser Box enttäuscht. Sonst haben mich die Sachen immer begeistert und nun? Der Wert, der Box hat mich eben doch umgehauen, so über den Daumen gepeilt 45 - 50 Euro!!! Was, für das Zeug? Naja, manches ist eben doch teuer. Aber da kann man mal sehen, auch wenn der Wert der Box etwas höher ist, muss sie noch nicht gut sein.


Welche der beiden Boxen findet ihr besser?

Eure Kali

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...