Samstag, 30. November 2013

Alnatura Advents Überraschungsbeutel


Schon lange bin ich um diesen Alnatura Adventsbeutel rumgeschlichen. Mir waren aber 17,95 Euro zu viel, dafür dass es "nur" ein Beutel mit Produkten ist. Ok, ich mag die Produkte von Alnatura sehr gern, aber zur Adventszeit nur ein Beutel? Ja, man kann ihn auch hinterher noch benutzen und das ganze ist (mal abgegesehen von der Außenverpackung) auch sehr umweltfreundlich. Dennoch war mir das einfach zu viel Geld und ich hatte die Hoffnung, vielleicht wird er ja noch reduziert. Heute bei DM, war es dann wirklich soweit. Ein ganzer Aufsteller noch von diesem "Kalendern" und reduziert auf 9,95 Euro. Da habe ich mir sofort einen geschnappt und hoffe nun, dass er ganz tolle Sachen enthalten wird.



Nun hängt er schon bei uns an der Küchentür - passend zum Inhalt. 
Wer also die Produkte genauso mag, sollte mal bei seinem DM vorbeischauen, vielleicht wurde der Beutel dort auch reduziert.


Mögt ihr Alnatura?

Eure Kali

Freitag, 29. November 2013

Ankündigung: Blogger Adventskalender


Dieses Wochenende ist schon wieder der erste Advent und diesmal auch genau am 1. Dezember. Und was öffnen wir wieder jedes Jahr täglich im Dezember fleißig? Unsere Adventskalender. Dieses Jahr (und auch zum ersten Mal) mache ich auch bei einem Blogger Adventskalender mit und zwar von den Blogger aus Berlin & Umgebung.
Unterteilt haben wir den Adventskalender in drei Themengebiete und jede von uns wird zu jedem Thema einen Post veröffentlichen. Wer alles mitmacht und wer wann dran ist, könnt ihr der Liste unten entnehmen. 






1. Woche (01.-08.12.2013): Must Haves in der Adventszeit und/oder Tipps für den Winter

01.12.: Nana (http://www.fraeulein-ungeschminkt.de)
02.12.: Moppi (http://moppis.blogspot.de)
03.12.: Lena (http://www.gepinsel.de)
04.12.: Melli (http://www.drangshi.com)
05.12.: Soraya (http://www.inlovewithlife.de)
06.12.: Kali (http://beautyinkognito.blogspot.de)
07.12.: Antonia (http://fioswelt.blogspot.de)
08.12.: JayJay (http://pinkloveliness.com)


2. Woche (09.-16.12.2013): Lieblingsrezept

09.12.: Moppi (http://moppis.blogspot.de)
10.12.: Lena (http://www.gepinsel.de)
11.12.: Melli (http://www.drangshi.com)
12.12.: Soraya (http://www.inlovewithlife.de)
13.12.: Kali (http://beautyinkognito.blogspot.de)
14.12.: Antonia (http://fioswelt.blogspot.de)
15.12.: Nana (http://www.fraeulein-ungeschminkt.de)
16.12.: JayJay (http://pinkloveliness.com)


3. Woche (17.-24.12.2013): Weihnachtliches Nageldesign, Make-Up oder andere kreative Basteleien

17.12.: Lena (http://www.gepinsel.de)
18.12.: Melli (http://www.drangshi.com)
19.12.: Soraya (http://www.inlovewithlife.de)
20.12.: Kali (http://beautyinkognito.blogspot.de)
21.12.: Moppi (http://moppis.blogspot.de)
22.12.: Antonia (http://fioswelt.blogspot.de)
23.12.: Nana (http://www.fraeulein-ungeschminkt.de)
24.12.: JayJay (http://pinkloveliness.com)



Ich hoffe ihr werdet Spaß an den verschiedenen Beiträgen haben und kommt rein ins erste Adventswochenende. 

Eure Kali

Mittwoch, 27. November 2013

essence - "Red Romance" aus der Dark Romance LE


Gestern habe ich die LE das erste Mal entdeckt und dieser Nagellack musste sofort mit. Seit einigen Monaten lackiere ich meine Nägel, wenn ich sie lackiere, nur noch in Rot. Und was gibt es in meiner Sammlung noch nicht? Einen matten, roten Lack. Und bei einem Preis von 1,75 Euro wanderte er sofort zu den anderen Sachen, die ich gekauft habe.



Der Pinsel ist zwar einer der breiteren, aber dennoch gelang der Auftrag gut. Allerdings mussten es zwei Schichten sein, weil bei einer Schicht fand ich ihn doch recht streifig, obwohl er von der Deckkraft auch ruhig nur eine Schicht benötigen würde. Da ich aber generell immer 2 Schichten lackiere, stört mich das jetzt nicht so. Der Matt-Effekt kommt nach einiger Zeit auch gut zum Vorschein, wobei die Trockenzeit jetzt ganz schnell ging. Obwohl die Farbe ja "Red Romance" heißt, finde ich hat sie einen ganz schön beerigen Einschlag und auf den Nägeln erscheint sie sehr dunkel. 


Insgesamt ein Lack, der mir bis jetzt doch ganz gut gefällt. Wobei ich meine Erwartungen nicht ganz erfüllt wurden.


Wie gefällt euch die Farbe?

Eure Kali

Sonntag, 24. November 2013

Review: Pantene Pro-V 1 Minute Wunder Ampulle für extrem geschädigtes Haar


Dieses Produkt war in einer meine Pink Boxen und kostet 1,99 Euro. Selber gekauft hätte ich es bestimmt nicht, weil ich nicht an eine Wirkung glaube. Geschädigtes Haar soll in einer Minute repariert werden? Ok, klein mit Sternchen versehen steht auch auf der Packung: "Schäden an der "Haaroberfläche werden geglättet". Aber wie lange kann das halten? Ist das überhaupt gut? Meine Haar bereiten mir jetzt schon seit einiger Zeit Probleme und so habe ich diese Ampulle mal benutzt.



Das schreibt der Hersteller:

"Die hochkonzentrierte Pantene Pro-V Formel schützt Ihr Haar gegen Schäden und erhöht die Widerstandskraft gegen Styling-Schäden nach nur einer Minute Anwendung."


Meine Erfahrungen:

Der Inhalt der Tube hat ganz gut für eine Anwendung gereicht. Ist bei meinen langen Haaren nicht immer selbstverständlich und wenn eine kurze Haare hat, reicht der Inhalt bestimmt auch für zwei Anwendungen. Der Duft war ok, weder besonders positiv, noch besonders negativ. Ich habe den Inhalt in meine Hände gegeben und dann von den Spitzen an in mein Haar einmassiert. Schon währenddessen merkt man, dass sich die Haare weicher anfühlen. Nach einer Minute das ganze gut ausgespült und wirklich die Haare haben sich weicher angefühlt. Sahen sie jetzt auch besser aus? Ehrlich, keine Ahnung, ich habe da nicht so den großen Unterschied festgestellt. Ja, sie haben sich besser angefühlt, aber schon nach der nächsten Wäsche war dieses Gefühl fast wieder weg und bei der übernächsten war alles beim Alten. Ok, es steht ja auch nur zur oberflächlichen Anwendung und ich wüsste jetzt auch nicht wie das anders gehen sollte. Aber da frage ich mich wieder, wieso sollte ich mir solch ein  Produkt kaufen. Wäre es da nicht sinnvoller das Problem direkt an den Wurzeln zu packen?

Fazit:

Für mich kommt solch ein Wundermittel zur einmaligen Anwendung nicht in Frage und wenn ich mich einer "dauerhaften Behandlung" von kaputten Haaren widme, sollte es schon etwas anderes sein.


Wie seht ihr das? Haltet ihr solche Produkte für gut und glaubt an eine "Wunder-Reparatur"?

Eure Kali 

Freitag, 22. November 2013

Ich hatte mal wieder Ausgang...


...gemeint ist, dass ich mal wieder bei DM war mit dem Ziel mit was zu gönnen. Viel geworden ist es nicht, aber so ein bisschen eine Einstimmung auf Weihnachten. Dann habe ich heute auch endlich Adventskalender gekauft. Ja, sie gehören für mich einfach zu Weihnachten dazu. Und eigentlich wollte ich auch noch schöne Weihnachtsdeko kaufen, aber da hat mir nicht so richtig was gefallen...



Dieses Duo-Puderrouge "Blühender Ahorn" aus der Alverde Waldgezwitscher LE musste irgendwie mit. Es ist ja nicht so, dass ich nicht genug Blushes hätte. Aber die Verpackung fand ich so süß und 1,85 Euro sind jetzt auch nicht so viel. Im Laden fand ich noch er ließ sich gut swatchen, jetzt eben leider nicht mehr so. Na, mal sehen wie er sich im alltäglichen Gebrauch verhält...

Versuch die Farben einzelnen zu swatchen

Versuch beide Farben zu mischen


Meine ersten falschen Wimpern! "Golden girl" aus der happy holidays LE. Ich weiß nicht, ob es so schlau war, sich welche von essence zu kaufen. Aber ich will es doch mal mit Wimpern versuchen und diese fand ich mal was besonderes mit dem Gold. Denn eigentlich bin ich mit meinen Wimpern auch so zufrieden, dass ich keine normalen falschen Wimpern brauche. Bin gespannt wie ich mit der Anwendung zurecht kommen werde. Gekostet haben sie 2,45 Euro.



Die nail sweets "Season's greetings!" aus der happy holidays LE wollte ich unbedingt haben. Hier habe ich euch mal die verschiedenen Motive rausgesucht. Ein passender Kleber ist auch dabei und ich hoffe, dass wird ganz süß aussehen. Bezahlt habe ich 1,95 Euro.


Hier noch meine kleine Weihnachtsausbeute. Kalender von Kinderschokolade, Merci und ein Tee-Kalender und noch Tütchen für Plätzchen...


Müssen bei euch Adventskalender auch noch jedes Jahr sein?
Und was sind eure Highlights aus den aktuellen LE's?

Eure Kali

Donnerstag, 21. November 2013

AMU mit Manhattan "Peach of Paris"


Diesen Lidschatten hatte ich bei meinem Ostsee-Trip am ersten Oktober Wochenende gekauft. Also schon eine ganze Weile her. Es sind jetzt auch schon ein paar Wochen vergangen, wo ich dieses AMU geschminkt habe, dennoch will ich euch noch zeigen. Es ist jetzt nichts außergewöhnliches und sieht wie viele meiner AMU's aus. Dafür ist es aber auch super alltagstauglich. Der Lidschatten war ein Spontan-Kauf. Zum einen, weil ich einfach ewig nichts neues gekauft hatte und zum anderen, weil mir die Farbe im Geschäft so gut gefallen hat. Ok, sie gefällt mir jetzt immer noch. Allerdings war ich an der Kasse doch kurz erstaunt, dass Manhatten ja ein bisschen teurer ist als z.B. essence (gekostet hat er 3,95 Euro). Irgendwie ja klar, aber ist mir eben entfallen. 

 
Zunächst der Lidschatten noch mal einzelnen:



Er hat so einen schönen leichten Pfirsich-Nude Farbton mit einigen Schimmerpartikeln. Eine schöne Farbe, um das Auge im Alltag ein bisschen aufzupeppen. Ich habe den Lidschatten der einfachhalber mit meinen "normalen" braun-Tönen kombiniert.

Verwendet habe ich:


NYX Base
Manhattan - "Peach of Paris"
2 Farben der Esprit "Nude Escape" Palette
ArtDeco Nr. 551
p2 Kajal aus der into lace LE
agnés b. Mascara


Zuerst war der Manhattan Lidschatten noch ein bisschen dominanter und deshalb habe ich mehr vom braun reingemischt. So bin ich mit der Ergebnis ganz zufrieden und es ist wie schon geschrieben sehr alltagstauglich. Aber man kann auch ein etwas auffälligeres AMU schminken.
Den Lidschatten an sich finde ich jetzt auch nicht so schlecht, trotzdem ist Manhattan eine Marke geworden zu der ich fast gar nicht mehr greife...


Wie gefällt euch diese Variante?

Eure Kali 

Mittwoch, 20. November 2013

Review: treaclemoon - one ginger morning wachkitzel Körperbutter


Heute zeige ich euch das letzte Produkt aus meinem treaclemoon-Paket. Es ist die Körperbutter "one ginger morning". 250ml kosten 4,95 Euro. Ohne vieler Worte, geht es auch direkt los...



Das sagt der Hersteller:


  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
  • veganes Produkt
  • frei von Silikonen und Parabenen

Meine Meinung:

Wie ich schon bei der Körpermilch geschrieben habe, ist der Duft identisch mit der Duschcreme. Wer also den Duft mag, wird auch hier richtig sein. Besonders begeistert hat mich die Konsistenz. Wenn man in den Tiegel mit den Finger geht, hat man wirklich das Gefühl man greift in Butter rein. Das habe ich so bei noch keiner anderen Körperbutter, die ich bis jetzt hatte, erlebt. Sie lässt sich ganz gut auf der Haut verteilen und verschmilzt mit dieser richtig. Die Körperbutter hat bei mir eine gute Pflegewirkung gehabt. Meine Haut ist nicht ausgetrocknet und sie war danach "butterweich". Insgesamt würde ich den Tiegel schon als ergiebig bezeichnen, schon allein deshalb weil ich bei solch einem Produkt dazu neige unnötig mehr zu benutzen.


Fazit:

Wie bei den anderen Produkten. Mögt ihr den Duft könnt ihr ruhig zugreifen. An den Produkt-Eigenschaften an sich ist nichts auszusetzen.  


Habt ihr die Körperbutter treaclemoon schon getestet?

Eure Kali


Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Dienstag, 12. November 2013

Aufgebraucht im Oktober 2013


Nun zeige ich euch noch, was ich letzten Monat so an Produkten verbraucht habe. Dieser Post kommt ein bisschen später als sonst, aber ich habe es nicht vergessen. Wiedereinmal war ich auch überrascht, dass es doch relativ wenig ist. Dafür benutze ich aber in letzter Zeit auch fast nur Originalgrößen, was ich mal wieder ändern sollte, wenn ich in meine Schränke so schaue...



1. Herbal essences - für coloriertes Haar

Obwohl ich schon seit Jahren meine Haare nicht mehr färbe und auch nur sehr selten mal ein Tönung benutze, ist das mein Standard-Shampoo. Ich komme mit diesem einfach am Besten zurecht.

2. Herbal essences - für feines Haar

Dieses Shampoo habe ich von Kati bekommen. Und da sehe ich auch gleich, obwohl es die gleiche Marke ist, hat mir dieses weniger gut gefallen.

3. Pantene Pro-V - 1 Minute Wunder Ampulle

Diese Wunder Ampulle war in einer Pink Box drin. Zum Produkt will ich noch eine kurze Review schreiben. Aber schon mal soviel, ich werde es mir nicht selbst kaufen.

4. Toni&Guy - shampoo for dry hair

Dieses Shampoo hat mir absolut nicht gefallen. Nach einem Tag waren meine Haare fettig und ich musste sie wieder waschen. Leider ein Flop-Produkt für mich.

5. Ducray - milde Waschcreme

Die Creme an sich war ok. Meine Haut hat nicht reagiert und sie hat gereinigt. Was aber mal wieder passiert ist, der Deckel ist abgebrochen. Ich finde das immer sehr ärgerlich und es lag vermutlich daran, dass man die Tube nur mit enormer Kraft aufbekommen hat. Sorry, aber egal wie toll ein Produkt ist, auch die Verpackung muss handlich sein.


6. Nivea Deo - stress protect

Wie schon erwähnt mein neues Lieblings-Deo und ich komme super mit ihm zurecht. Habe ich auch schon nachgekauft.

7. DontoDent Zahncreme - cherry mint

Meine Zahncreme für abends. Dafür finde ich sie gut und ich hatte mir damals ja schon ein paar Back-Ups gekauft.

8. Dr. Pierre Ricaud - Körperöl

War ok und hat besonders in der kalten Zeit eine gute Pflegeleistung geliefert. Ist jetzt aber kein Produkt, was ich mir sofort nachkaufen muss.

9. Dr. Pierre Ricaud - Augencreme

Ich glaube dazu muss ich nicht viel schreiben. Benutze ich seit Jahren und wird immer wieder nachgekauft.

10. Balea Seife - Kirschzauber

Da mir alles mit dem Duft der Kirsche gefällt, gefällt mir auch diese Seife unheimlich gut.


Als ich Anfang Oktober an der Ostsee war, sind dort noch einige Pröbchen leer geworden. Diese Nivea Body Milk für unter der Dusche hat mir gar nicht zugesagt und ich war sehr froh, dass ich sie mir nicht gekauft habe. Die anderen Nivea Pröbchen waren alle ok.
Und "Miss Dior" von Dior ist ein ganz schöner Duft...


Habt ihr mit einem Produkt andere Erfahrungen gemacht oder stimmt ihr mit meiner Meinung überein?

Eure Kali

Montag, 11. November 2013

Pink Box: November


Am Freitag konnte ich mir meine aktuelle Pink Box abholen. Und irgendwie komme ich grad wirklich nicht so mit der Zeit zurecht, denn mein erster Gedanke war, was schon wieder? 
Aber ich kann sagen, diese Box hat mir mal wieder richtig gut gefallen und es waren nur Originalprodukte diesmal drin.


Meine Zeitung war wieder die Eat Smarter, die ich wirklich mag und ich habe sogar was aus der letzten Ausgabe nachgekocht.



Treaclemoon - one ginger morning - Körpermilch (5,95€)


"Verwöhnende Hautschmeichler, pflegende Zartstreichler und unwiderstehlich duftende Gute-Laune-Macher - treaclemoon Körpermilch erhältlich in drei Duftvarianten."



Diese Körpermilch ist ganz gut. Wer die Düfte schon von den Duschcremes kennt, wird sie hier exakt wiederfinden. 

Die Cremes hatte ich auch *hier* schon mal vorgestellt.










L'Oréal Paris StudioLine - Seide& Glanz Volumen Mousse (2,99€)


"Das Volumen Mousse von StudioLine ist angereichert mit Seiden-Mikrofasern. Es bietet 24h Halt und verleiht ein seidiges Haargefühl und schimmernden Glanz."


Kein Produkt, was ich persönlich benutze, aber ich kann es gut weiterreichen...









Bebe more - Melt away schäumendes Reinigungsmousse (4,49€)


"Das Reinigungsmousse mit Papayamilch und wertvollen Jasminblütenwasser lässt sogar wasserfestes Make-Up dahin schmelzen und sorgt für ein herrlich frisches Hautgefühl. Es reinigt sanft und gründlich und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit."


Über dieses Produkt habe ich mich sehr gefreut. Bin gespannt wie ich es finden werde. Und nebenbei kann ich eine neue Reiniungscreme /-mousse gut gebrauchen.









Trind - Moisturizing Nail Balsam (8,95€)


"Dieser Nail Balsam von Trind ist der perfekte Feuchtigkeitsspender für Fingernägel. Er fördert das Nagelwachstum und hilft bei brüchigen und beschädigten Nägeln. Dieser Nail Balsam ist die perfekte Kopie der Nagelfeuchtigkeit und ist garantiert öl-und fettfrei."


Zuerst dachte ich mir, brauchste ja nicht wirklich. Aber wenn ich ehrlich bin habe ich schon so ein/ zwei Nägel, die ein bisschen angegriffen sind. Mal sehen,  ob dieses "Balsam" hilft.







Schaebens - Reinigende Maske (0,99€)

"Die Maske wurde speziell zur sanften Tiefenreinigung der Haut entwickelt. Sie verfeinert die Poren und mattiert den Teint perfekt. Die feinporige Rügener Heilkreide absorbiert überschüssiges Hautfett und löst abgestorbene Hautzellen"

Ich habe schon ewig keine Gesichtsmaske mehr benutzt. Zeit wird es daher mal wieder. Also ein für mich passendes Produkt.



P.Jentschura - Meine Base, basisch-mineralisches Körperpflegesalz (2,90€)
"Basisch streichelzarte Haut - Meine Base ist das basisch-mineralische Körperpflegesalz der Traditionsmarke P.Jentschura. Es reinigt und pflegt intensiv als Voll-, Fuß-, und Duschbad sowie als Peeling. Es optimiert dabei die Selbstfettung der Haut und schenkt ihr eine angenehme Geschmeidigkeit."
Ich habe weder von der Marke, noch von diesem Produkt bis jetzt gehört. Werde es aber auf jeden Fall ausprobieren...


Insgesamt hat meine Box einen Wert von 29,77 Euro und ich finde die Zusammenstellung der Produkte diesmal ganz gut gelungen.


Wie findet ihr die November Box?

Eure Kali

Sonntag, 10. November 2013

Neuzugänge aus der Drogerie im Oktober


Jaja ich weiß, ich hinke zur Zeit ein bisschen hinterher. Aber die große Hoffnung bei mir ist, dass sich das so langsam wieder einspielt. Heute zeige ich euch, was im Oktober neues aus der Drogerie bei mir einziehen durfte. Vorletzten Monat war es ja schon nichts und letzten Monat war es auch nicht so viel. Irgendwie merkwürdig...


1. Balea Creme Seife - Diamantentraum

Zur Hälfte jetzt schon leer. Aber ehrlich gesagt, begeistert sie mich jetzt nicht so. Die Seife an sich sieht schön aus. Aber ich nehme nicht so richtig einen Duft wahr...

2. Nivea Deo - stress protect (1,55 Euro)

Obwohl ich einiges schlechtes über dieses Deo gehört habe, gefällt es mir sehr gut. Es wirkt wunderbar ohne dass ich irgendwelche "Nebenwirkungen" habe; sei es Flecken auf der Kleidung, noch Hautirritationen.

3. Balea - Küchenseife

Diese Seife habe ich noch nicht benutzt, aber die Seife in der Küche ist fast leer und dann bin ich gespannt, ob diese hält was sie verspricht.

4. essence Blush - "Groupie at heart" aus der Beauty Beats LE (2,45 Euro)

*Hier* vorgestellt. Habe ich mir irgendwie mehr von erhofft...

5. Manhattan Lidschatten -  "Peach of Paris" (3,95 Euro)

Dies war ein Spontan-Kauf, weil ich die Farbe so schön fand. Ein AMU habe ich schon mit ihm geschminkt und werde ich euch demnächst zeigen.

6. catrice Lip Balm Tint aus der Matchpoint LE (2,40 Euro)

Den gab es auf diesem Reduziertisch. Da mir der andere, den ich habe so gut gefallen hat, habe ich diesen einfach mal mitgenommen. 

7. catrice Kajal - "Floralilac" aus der Eve in Bloom LE (0,95 Euro)

Ein schöner Kajal und eine schöne Farbe, mal was anderes als schwarz oder braun...
*Hier* ein AMU mit ihm.

8. Listerine Zero (auf dem Bild vergessen)

Endlich habe ich es geschafft, mal daran mir eine neue Flasche Listerine zu kaufen. Ich hatte schon wieder so ein Bluten beim Zähne putzen und auch sonst war mein Zahnfleisch angegriffen, aber nun ist erstmal alles wieder gut.


Ihr seht, viel ist es nicht, aber immerhin ein bisschen. ;)


Wie schaut euer Kaufverhalten im Moment aus?

Eure Kali

Samstag, 9. November 2013

Yves Rocher Event zur Eröffnung eines neuen Beautystores


Vor einigen Wochen erhielt ich eine Einladung zur Neueröffnung des Yves Rocher Beautystores in der Tauentzienstraße 7 in Berlin. Zuerst dachte ich ja, es wäre nur eine normale Werbung von denen, bis ich gesehen habe, dass es eine Einladung war und mich riesig gefreut habe. Also bin ich voller Neugier dort hin.

Das Event selbst ist nun auch schon über zwei Wochen her. Aber ich komme in letzter Zeit ja zu nichts...

Beginn war 20 Uhr und kurz vorher war ich da. Am Eingang den Namen auf der Gästeliste abhaken lassen und dann gleich einen Blogger-Ausweis bekommen. Ein kurzer Weg über den grünen Teppich und schwupp war ich drin. Einige andere waren auch schon da und so begann ein leichtes zögerliches erstes Umschauen bei Sektempfang bzw. Wasser und Musik von der DJane. Ok, eigentlich standen wir nur rum und wussten noch nicht so richtig, was zu tun ist. Aber der Empfang war sehr nett mit den Getränken und sofort wurden die Jacken abgenommen usw.



Dann kurze Zeit später wurden wir begrüßt und es folgte eine kleine Präsentation über die Ausstellung "Bin ich schön?". Sie war ja ganz nett, aber in meinen Augen auch ein bisschen unpassend. Ich hätte es besser gefunden, wenn Yves Rocher nochmal ihre Produkte oder etwas über das Geschäft vorgestellt hätten. Aber wahrscheinlich wollten sie so etwas Abwechslung bieten.



Nach der Präsentation ging es dann los mit der Erkundung des Ladens. Die Läden sind ja allgemein nicht so groß, aber man kann doch einiges entdecken. Und der Laden hat auch nichts mehr zu tun mit den Yves Rocher Läden, die ich noch so in Erinnerung hatte. Zwischendurch wurden dann kleine Häppchen gereicht, die auch sehr lecker waren.






Neben dem Angebot sich schminken zu lassen (welches ich nicht wahrgenommen habe), konnte man auch einen Haut-Analyse-Test machen lassen. Bei mir war das Ergebnis, das ich so langsam ein leichte Anti-Aging-Creme vertragen könnte. Fand ich jetzt nicht so schlimm, da ich nächstes Jahr 30 werde und ich auch erst seit diesem Sommer angefangen habe überhaupt eine Creme zu benutzen.




Dies ist meine Lieblingsecke. Yves Rocher habe ich eigentlich hauptsächlich nur in meiner Jugend benutzt und war auch schon seit Jahren in keinem Laden mehr so wirklich. Was ich aber gut finde, sind die Produkte der "Tradition de Hamman". Besonders die Körper- und Gesichtsmaske gefällt mir.



Zum Abschied gab es dann noch für jede eine Goddie-Bag mit ganz vielen Sachen und Info-Material. Die Sachen muss ich irgendwann mal testen und über das ein oder andere werde ich bestimmt nochmal berichten.




Insgesamt war es ein sehr schöner und netter Abend mit vielen neuen Eindrücken. Nebenbei konnte ich so auch mal die Mädels hinter einigen Blogs kennen lernen, die alle sehr nett waren.

Eure Kali 

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...