Montag, 23. September 2013

Meine Morgen-Alltagsroutine *Pflege und Make-Up*


Diesen Post will ich schon seit Wochen schreiben. Denn seit Wochen habe ich eine sehr einfache und dauerhafte Routine. Innerhalb von ein paar Minuten bin ich morgens fertig, was für mich besonders wichtig ist, wenn ich um 5:15 Uhr aufstehe. Da habe ich echt keine Lust stundenlang im Bad zu stehen, besonders jetzt wo es wieder kälter wird...
Da die Lichtverhältnisse auch wieder schlechter werden, habe ich meine Tageslichtleuchte hervorgeholt. Mit den Bildern bin ich nur bedingt zufrieden, ich muss mich da erst wieder reinfinden, aber man kann die Produkte erkennen.

Beginnen wir mit der morgendlichen Pflege:


1. Meine Augencreme von Dr. Pierre Ricaud. Ich liebe sie und werde sie niemals wieder eintauschen.

2. Balea - Beauty Effect. Ich weiß immer noch nicht so richtig was ich von diesem Produkt halten soll. Ich bin der Meinung meine Haut hat sich gar nicht verändert und ich frage mich, wieso ich es überhaupt benutzen sollte. Naja, wenn es leer ist es dann leer und wird nicht nachgekauft.

3. sebamed - Creme. Diese Creme hatte ich in irgendeiner Box. Und ist jetzt meine erste Full Size Tagescreme. Sie spendet dem Gesicht wirklich eine gute Feuchtigkeit und ist sehr reichhaltig, also eher wenig benutzen. Ich reagiere nicht und ich glaube sie ist eine gute Creme für den Winter.


Nachdem ich kurz gewartet habe, dass die Creme eingezogen sind, beginne ich mit der Base für die Augen. Im Moment ist es die von NYX, sonst ja auch gern die von Dr. Pierre Ricaud, aber ich habe hier auch noch eine unbenutzte von ArtDeco.
Dann kommt auf das bewegliche Lid nur der MAC "Era". Das reicht mir, besonders wo es noch wärmer war. Schnell die Wimpern tuschen und schon sind die Augen fertig.
Ich versuche die Abdeckcreme von Dr. Schrammek leer zu bekommen, sonst benutze ich auch mal gern meinen Concealer von MAC. Hauptsächlich trage ich diese nur um die Nasenflügel herum auf, weil ich dort so rote Äderchen habe.


Nachdem ich auch kurz den "Concealer" antrocknen lasse, kommt nur noch schnell transparentes Puder und Rouge (mein Lieblingsblush von Alterra aus einer LE vom letzten Jahr) auf mein Gesicht. Dann noch ein bisschen Lippenpflege, immer was grad rumliegt und fertig!

So und damit ihr nun auch wisst, wie das Gesamtergebnis aussieht bzw. wie ich im Alltag rumrenne, hier noch eine Gesamtansicht:


Geht ganz schnell und sieht natürlich aus. 

Wie schaut eure Morgen-Routine aus?

Eure Kali


Hier nochmal der Link zum Gewinnspiel *Gewinnspiel*, es geht nur noch ein paar Stunden...

Kommentare:

  1. Ein toller Bericht und das erinnert mich sehr an einen meiner letzten Posts in Instagram, denn da wurde man auch nach der morgendlichen Routine gefragt :). Bei mir sieht sie allerdings ein bisschen weniger aus, denn ich bin auch ziemlich faul und es muss schnell gehen -lach-. Morgens bin ich nämlich meistens ein Morgenmuffel ;). Auf jeden Fall darf bei mir morgens auf keinen Fall die Tagescreme Brighten-up von bebe More fehlen und ansonsten noch meine Mascara und mein Kajal. Das war es dann auch schon gewesen, denn mehr mach ich morgens nicht :D. Abends wirds dann schon ein bisschen mehr. Da muss sich erstmal abgeschminkt werden, anschließend kommt noch das Melt Away Reinigungsmousse von bebe More zum Einsatz, danach noch die Bedtime Beauty Creme auch von bebe More und ganz zum Schluss noch das Overnight Lippenserum von p2 :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein Zufall. ;) Ich bin ja nicht auf Instagram...
      Ich finde meine Routine geht schon schnell, aber deine klingt ja wirklich sehr einfach und zeitsparend. Dafür mache ich abends praktisch nichts... Nur die Augen abschminken. ;)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke, leider machen sie mir grad ein bisschen Probleme, weil vom Chlor durch das Schwimmen, sind sie ein bisschen angegriffen. Mal sehen, wie ich dieses Problem noch lösen werde. ;)

      Löschen
  3. Tolle Produkte und wunderschönes FOTD, schade dass Du nicht auf Instagram bist. Ich finde es immer total interessant die Routine von anderen zu lesen, von Deinen genannten Produkten besitze ich leider nicht eines :) aber das von Catrice möchte ich mal unbedingt probieren. Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...