Montag, 30. September 2013

ArtDeco Blush Couture - Talbot Runhof *Swatches+Tragebild*


Dieses Blush habe ich mir nun schon vor ca. 4 Wochen gekauft. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Letzte Woche kam es dann zum ersten Mal zum Einsatz. Und es war auch das erste Mal, dass ich ein Blush von ArtDeco benutzt habe (ja, mein anderes aus Dresden hatte ich zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht benutzt). Gekostet haben die 10g ursprünglich 19,50 Euro, aber durch diverse Gutscheine habe ich nur noch knapp 13 Euro bezahlt.




Das sagt der Hersteller:

"Dreifarbiger Blusher mit dezent glitzerndem Pearl. Die leichte, elegante Textur ist dank Mineral Sericit weich und zart im Auftrag, hat eine hohe Farbbrillanz und gute Haltbarkeit. Enthält die pflegenden Vitamine C und E. Ohne Parabene, Lanolin und Mineralöl."


Zunächst Swatches von den Einzelnen Farben und dann noch mal gemischt:



Und dann habe ich das Blush natürlich auch aufgetragen:


Meine Meinung:

Ich finde das Muster und auch die Verpackung sehr schön. Die Blüten und die Farben insgesamt. Wenn man das Blush aufmacht, findet sich im Deckel ein schöner großer Spiegel, obwohl ich diese eigentlich nie benutze, eignet sich dieser gut, wenn man mal unterwegs ist.
Ich war erstaunt wie fest das Blush gepresst ist. Ich dachte irgendwie es wäre weicher. Trotzdem lässt es sich gut mit dem Pinsel aufnehmen und auftragen. Noch leicht verblenden und fertig. Es ist dezent und frischt den Teint sehr schön auf. Ein tolles Blush für mich jetzt im Herbst und Winter.


Wie gefällt es euch?

Eure Kali

Sonntag, 29. September 2013

Sonntagsfüller (24)


Na immerhin schaffe es noch den Sonntagsfüller zu posten. Ich hoffe, ich kann euch in nächster Zeit die ganzen Blushes und Lidschatten und so zeigen, die sich hier angesammelt haben. Aber nun zunächst zurück zur letzten Woche...


Gehört: Lila Wolken Remix von Kid Simius; Charity Children "Empty Vicious Nights"
Gelesen: Glamour
Gesehen: Beverly Hills 90210, Dark Shadows, TBBT, American Horror Story
Getan: Beim Schwimmen gewesen; im Wald spazieren gegangen; fleißig weiter den Lehrgang besucht; wieder beim Italiener mit ein paar Kollegen eingekehrt; ein Konzert besucht; auf einer Geburtstagsfeier gewesen und viel zu viel gefeiert und einen ruhigen Abend bei einer Freundin verbracht
Getrunken: Tee, Kaffee, Wasser, Rum/ Cola,
Gegessen: Pizza, Asiatisch, Nudeln, Paprika/ Chili-Suppe
Gedacht: Juhu den Lehrgang überstanden
Gefreut: auf das Wochenende
Gewünscht: mal genügend Geld zur Verfügung zu haben, um eine richtige große Shopping-Runde machen zu können
Geärgert: über die Bahn
Geklickt: FB, Blogs
Gekauft: -


diesmal sollten es Nudeln sein, anstatt einer Riesen-Pizza


ein Versuch aus dem Regio...

auf Wunsch noch meine neue Jeans von letzter Woche

Heute wird noch das schöne Wetter genutzt. :)
Habt alle einen schönen Sonntag!

Eure Kali

Mittwoch, 25. September 2013

Die Gewinnerin des essence Lippenstiftes


Heute gebe ich euch bekannt wer bei meinem kleinen Gewinnspiel gewonnen hat.

Und zwar geht der Lippenstift und der Kajal an eine liebe Leserin, die gern die Chubby Sticks von Clinique hat, da sie eine perfekt Pflege mit der dezenten und alltagstauglichen Farben bieten.

Gemeint ist Emilia!!!! 

Hier noch das Beweisfoto, wie immer gezogen, von der Glücksfee hier im Haus. ;)


So damit hast du nun auch bald deinen ersten essende Lippenstift in der Hand. 

Damit ich das Päckchen bald losschicken kann, schicke mir bitte noch deine Adresse an:

beautyinkognito@googlemail.com

An die anderen beiden, nicht traurig sein, ich mache bestimmt bald wieder ein Gewinnspiel...


Eure Kali

Montag, 23. September 2013

Meine Morgen-Alltagsroutine *Pflege und Make-Up*


Diesen Post will ich schon seit Wochen schreiben. Denn seit Wochen habe ich eine sehr einfache und dauerhafte Routine. Innerhalb von ein paar Minuten bin ich morgens fertig, was für mich besonders wichtig ist, wenn ich um 5:15 Uhr aufstehe. Da habe ich echt keine Lust stundenlang im Bad zu stehen, besonders jetzt wo es wieder kälter wird...
Da die Lichtverhältnisse auch wieder schlechter werden, habe ich meine Tageslichtleuchte hervorgeholt. Mit den Bildern bin ich nur bedingt zufrieden, ich muss mich da erst wieder reinfinden, aber man kann die Produkte erkennen.

Beginnen wir mit der morgendlichen Pflege:


1. Meine Augencreme von Dr. Pierre Ricaud. Ich liebe sie und werde sie niemals wieder eintauschen.

2. Balea - Beauty Effect. Ich weiß immer noch nicht so richtig was ich von diesem Produkt halten soll. Ich bin der Meinung meine Haut hat sich gar nicht verändert und ich frage mich, wieso ich es überhaupt benutzen sollte. Naja, wenn es leer ist es dann leer und wird nicht nachgekauft.

3. sebamed - Creme. Diese Creme hatte ich in irgendeiner Box. Und ist jetzt meine erste Full Size Tagescreme. Sie spendet dem Gesicht wirklich eine gute Feuchtigkeit und ist sehr reichhaltig, also eher wenig benutzen. Ich reagiere nicht und ich glaube sie ist eine gute Creme für den Winter.


Nachdem ich kurz gewartet habe, dass die Creme eingezogen sind, beginne ich mit der Base für die Augen. Im Moment ist es die von NYX, sonst ja auch gern die von Dr. Pierre Ricaud, aber ich habe hier auch noch eine unbenutzte von ArtDeco.
Dann kommt auf das bewegliche Lid nur der MAC "Era". Das reicht mir, besonders wo es noch wärmer war. Schnell die Wimpern tuschen und schon sind die Augen fertig.
Ich versuche die Abdeckcreme von Dr. Schrammek leer zu bekommen, sonst benutze ich auch mal gern meinen Concealer von MAC. Hauptsächlich trage ich diese nur um die Nasenflügel herum auf, weil ich dort so rote Äderchen habe.


Nachdem ich auch kurz den "Concealer" antrocknen lasse, kommt nur noch schnell transparentes Puder und Rouge (mein Lieblingsblush von Alterra aus einer LE vom letzten Jahr) auf mein Gesicht. Dann noch ein bisschen Lippenpflege, immer was grad rumliegt und fertig!

So und damit ihr nun auch wisst, wie das Gesamtergebnis aussieht bzw. wie ich im Alltag rumrenne, hier noch eine Gesamtansicht:


Geht ganz schnell und sieht natürlich aus. 

Wie schaut eure Morgen-Routine aus?

Eure Kali


Hier nochmal der Link zum Gewinnspiel *Gewinnspiel*, es geht nur noch ein paar Stunden...

Sonntag, 22. September 2013

Sonntagsfüller (23)


Bevor es heute noch wählen geht, fühle ich noch den Sonntagsfüller der letzten 2 Wochen aus. Wieso der letzten 2 Wochen? Ganz einfach, letzte Woche bin ich nicht dazu gekommen, weil mich Kati wiedereinmal besucht hat. 


Gehört: ganz viel Elektro
Gelesen: JA; EatSmarter
Gesehen: Beverly Hills 90210, Die fantastische Welt von Oz, Under the Dome, TBBT, J.Edgar, Oh Boy, Hänsel und Gretel, Hart of Dixie, 
Getan: Wieder mit dem Sport angefangen und ich versuche nun oft Schwimmen zu gehen. Eine JVA besucht, an einem Kontrolliertem Betrinken teilgenommen und es war ja irgendwie von Anfang an klar, dass man da nicht nüchtern rauskommt. Vor dem Betrinken aber noch mit den Mädels versucht eine Riesenpizza zu vernichten und ich bin kläglich dran gescheitert. Shoppen gewesen. Kati kam zu Besuch und wir hatten einen wunderschönen warmen Tag in der Sonne an der Spree, abends wurde gefeiert und am nächsten Tag ging es in den Wald. Diese Woche begann dann mein Lehrgang und viel Zeit für anderes blieb da nicht mehr
Getrunken: Tee, Kaffee, Wasser, Bier, Cocktail, Rum/ Cola, Hugo, Eiskaffee 
Gegessen: Pizza, Asiatisch, Kuchen, 
Gedacht: langweiliger Lehrgang... 
Gefreut: über Katis Besuch
Gewünscht: ein komplett neues Sortiment an Kleidung in meinem Kleiderschrank
Geärgert: immer über das Gleiche, das wird langsam langweilig ;)
Geklickt: FB, Blogs 
Gekauft: neue Jeans  


der Kaffee war noch harmlos...

... aber dann kam die Riesen-Pizza

Schöner Ort zum vorsätzlichen Betrinken...

... aber irgendwie auch gefährlich, so direkt am See

nochmal ein schöner Spätsommertag 

Toller Sonntags-Spaziergang im Wald

endlich mal wieder mit dem Wok gekocht

Dann habt alle noch einen schönen Sonntag.
Wer wählen gehen darf, sollte wählen gehen und genießt diesen herrlichen Tag noch einmal draußen. Hier ist es jedenfalls schön sonnig. :)

Und beachtet noch mein Gewinnspiel *hier*, es geht noch bis morgen...

Eure Kali

Donnerstag, 19. September 2013

Gewinnspiel-Erinnerung


Heute will ich euch nur schnell an mein Gewinnspiel erinnern.
Bis jetzt hat erst eine Leserin teilgenommen.
Gefällt euch der Gewinn nicht? Einfach kein Interesse oder habt ihr nichts vom Gewinnspiel mitbekommen?

Ich würde mich freuen, wenn noch ein paar mitmachen würden...

Hier kommt hier nochmal zum Post

*Hier: Gewinnspiel*


Eure Kali

Mittwoch, 18. September 2013

Pink Box - September


Gestern hatte ich schon festgestellt, dass ich euch ja noch gar nicht meine Pink Box vom September gezeigt habe. Das hole ich nun nach. ;)
Ich hatte irgendwo gelesen, dass sie nicht so toll sein sollte und als denn meine letzte Woche angekommen ist, war ich echt gespannt. Insgesamt muss ich sagen, dass ich mit ihr zufrieden bin, was auch daran liegen mag, dass ich mit den Produkten etwas anfangen kann.


Zuerst wieder zur Zeitung:


Die EatSmarter kostet 3,50 und ist ja genau mein Fall. Ich liebe Koch- bzw. Gesundheitszeitungen. Würde mir diese aber nie selber kaufen, weil sie mir zu teuer sind. Aber diese hier hat mir schon beim ersten Durchblättern sehr gut gefallen.

Edita Piaff - Kabuki-Pinsel 11cm (7,95€)



"Ein Must Have" für alle Mineral Make-Up Fans und ideal zum Auftragen von Gesichtspuder und Bronzener. Kompakt und dicht - dieser 11cm hohe Kabuki-Pinsel aus feinem Nylonhaar ist perfekt zum gleichmäßigen Abpudern und großflächigen Auftrag auf das gesamte Gesicht."




Ich habe zwar jetzt meinen für mich perfekten Puder-Pinsel (auch ein Kabuki) gefunden, aber ich habe bis jetzt so wenig Erfahrungen mit Pinseln und probiere gern einen neuen aus. 







Malu Wilz - Glam Gloss Sunkissed-Edition (9,50€)


"Der Glam Gloss lässt die Lippen optisch voller wirken und verleiht zarte Glanzeffekte. Er verfügt über einen hohen Tragekomfort dank einer Technologie, in der Wasser eingesetzt wird, um eine Textur zu erhalten, die sich leicht und zart anfühlt und nicht klebrig ist. Mit zartem Ananas-Duft."

Ich mag Malu Wilz total gern. So gesehen freue ich mich über dieses Produkt. Über einen Gloss eher weniger. Aber wer weiß, vielleicht wird das mein Traum-Gloss. ;)



Luvos - Heilerde Feuchtigkeits-Maske mit Mandelöl (1,29€)


"Die Gesichtsmaske harmonisiert die Feuchtigkeitsbalance, spendet Vitalität und natürliche Geschmeidigkeit. Die wertvollen Mineralien und Spurenelemente der Heilerde revitalisieren das Hautgewebe."
Ich hatte mal eine Maske von Luvos, die ich sehr geliebt und dann leider nicht im Laden wiedergefunden habe. Dann hatte ich eine Maske von Luvos auf die meine Haut reagiert hat. Ich weiß jetzt leider nicht wie sich diese hier verhalten wird, aber wie ich mich kenne, werde ich das ausprobieren.

Ergänzung: Grad entdeckt, dass in der Bos noch zwei Pröbchen Luvos- Getöntes Gesichtsfluid in der Box waren. Einmal in Hell und einmal in Bronze.



Maybelline - Lidschatten (6,99€)


"Die Mono Lidschatten von Maybelline Eye Studio überzeugen mit aufregend intensiven und langhaltenden Farben, die zu jedem Look, Hauttyp oder jeder Laune passen. Diese reichhaltig an Pigmenten ausgestatteten Lidschatten haben eine ultra-leichte sowie seidige Textur, die sich perfekt auftragen und verblenden lässt. Wie gemacht für lange Tage und Nächte."

Ahhhh, ein Lidschatten. Das ist immer gut. Die Farbe benutze ich jetzt eher weniger, aber sie wird benutzt. Im Moment bin ich einfach komplett auf dem Nude-Trip. Aber wer weiß, wann sich das wieder ändern wird...



L'Oréal Paris - DErmo Expertise Youth Code Luminizer Serum (5er Set Sondergröße)


"Das Youth Code Luminizer SErum unterstützt die hauteigene Leuchtkraft und mildert Unregelmäßigkeiten. Es ist hoch konzentriert, unterstützt die Hauterneuerungen und ist daher besonders effektiv. Für eine erfrischend jugendliche Ausstrahlung."

Das ist das einzige Produkt, was mir nicht so zusagt. Nicht das Produkt an sich, sondern schon irgendwie diese 5 Pröbchenteile. Hätte man netter verpacken können. Aber gut wenn man auf Reisen ist, zum Mitnehmen...


Fazit:

Meine Box hat einen Wert von ca. 32 Euro und damit deutlich über dem Preis von 12,95 Euro. Insgesamt bin ich auch wirklich mit den Produkten zufrieden und es ist eine gute Mischung.


Wie gefällt euch der Inhalt dieser Box?

Eure Kali

Dienstag, 17. September 2013

L'Oréal Paris - "Endless Chocolat" *Swatch und AMU*


In meiner zweiten Pink Box befand sich dieser Lidschatten. Dabei fällt mir auf, ich muss euch ja noch die aktuelle Box zeigen. Jendenfalls ist "Endless Chocolat" ein Lidschatten der Color Infaillible Reihe. Aus dieser habe ich schon einen Lidschatten ("purple obsession") und war alles andere als begeistert... Die Farbe war wunderschön, aber leider war auch nach dem Auftrag mein ganzes Gesicht voller Farbe. Aber ich gebe Produkten ja gern eine zweite Chance und vielleicht ist dieser besser.

 

Das sagt der Hersteller:

"Dieser 24 Stunden haltende ultra intensive Lidschatten von L'Oreal Paris ist wie gemacht für den Sommer. Aufgrund seiner revolutionären Formel bietet dieses wasserfeste Haltbarkeitswunder die Leichtigkeit eines Puders verbunden mit der samtigen Textur eines Creme-Lidschattens. Strahlende Augen Dank einzigartiger Technologie - perfekt für einen flirrenden Sommer."


Zunächst hatte ich den Lidschatten nur solo aufgetragen:




Der Auftrag gelingt bei diesem Lidschatten sehr leicht. Die Farbe wird gut mit dem Pinsel aufgenommen und verteilt sich leicht auf dem Lid. Das für mich Schöne war, er krümelt auch nicht so wie der andere Lidschatten, den ich habe. Somit kann ich ihn auch öfter mal benutzen. Die Haltbarkeit ist auch gut.

Dann hatte ich damit noch ein AMU geschminkt, mit welchem es zur Hochzeit ging:



Auch hier war ich mit dem Lidschatten zufrieden. Er ließ sich gut mit dem anderen Lidschatten verarbeiten und verblenden. Und auch hier gab es keine große Krümelei...
Das AMU hat den ganzen Nachmittag und Abend gehalten. 

Insgesamt konnte ich so also doch noch von diesen Lidschatten überzeugt werden und werde wohl in Zukunft nicht mit abgewendeten Kopf vorbei laufen.


Habt ihr schon Erfahrungen mit diesen L'Oréal Lidschatten gemacht?
Wie gefällt euch diese Farbe?

Eure Kali

Freitag, 13. September 2013

essence ticket to paradise Nagellack "sun said red"


Heute zeig ich euch den Nagellack, den ich so eigentlich gar nicht gekauft hätte. Denn erst zu Hause habe ich gesehen, dass es sich bei dem "Sun said red" um einen semi-transparenten Nagellack handelt. Ich mag es ja gar nicht, wenn man den Nagel noch durch den Lack durch sieht. Bei mir muss das alles schön deckend sein, denn sonst brauche ich doch erst gar nicht meine Nägel lackieren. 
Nun gut, gekauft war er und er war ja auch reduziert. Also warum dann nicht auch lackieren?



Die Bilder konnte ich erst einen Tag nachdem lackieren machen, deshalb sieht man teilweise die "Schlafspuren", also die Abdrücke vom Bettzeug. Das gibt schon mal einen Minuspunkt. Sonst habe ich aber auch nichts weiter zu meckern. Der Auftrag war ok, sowieso die Trockenzeit. Überraschenderweise gefällt mir hier auch der Semi-Look. Es hat mich nicht gestört, dass man leicht den Nagel durchschimmern sehen hat. Also gar nicht so der Fehlkauf. ;)


Ich war positiv überrascht und auch wenn ich im Moment gar keine Lacke tragen und wenn nur dezente Farben, kommt dieser bestimmt nochmal zum Einsatz, wenn es wieder etwas bunter werden soll.


Wie gefallen euch semi-transparente Lacke?

Eure Kali

Mittwoch, 11. September 2013

Rezension: "Das weite Land" von Linda Lael Miller

Ich habe mal wieder ein Buch über Blogg dein Buch bekommen. Irgendwie klappt es auch jedes mal, wenn ich mich bewerbe. Diesmal sollte es ein Liebesroman sein. Etwas leichtes, was man mal gut zwischendurch lesen kann. Ich muss zugeben, zunächst hatte ich nicht so die Nerven, mich auf das Buch einzulassen. Aber dann ging es.


Der Inhalt vom Buchrücken:

"Urplötzlich steht Sheriff Slade Barlows ruhiges Leben kopf. Erst vermacht ihm sein Vater, der ihn nie anerkannt hat, die Hälfte seiner riesigen Ranch. Sehr zum Missfallen seines Halbbruders. Dann schneit die Teenagertochter seiner Exfrau bei ihm rein. Und schließlich tauscht Joslyn Kirk wieder in Parable auf, ehemalige Cheerleaderin, Rodeo-Queen und Schönheitskönigin. Früher hat er sie nur von Weitem angehimmelt, inzwischen mutiger geworden, kommt er ihr jetzt erstaunlich nahe. Dass sie mit seinem Halbbruder befreundet ist, macht die Sache allerdings kompliziert..."

Eckdaten vom Buch: 

Verlag: Mira Taschenbuch
Preis: 8,99 Euro
Seiten: 337
Erscheinungsjahr: 1. Auflage August 2013

Das Buch kann hier bestellt werden.

Meine Meinung zum Buch:

Wie schon oben geschrieben, ich habe eine Weile gebraucht, um in das Buch hineinzufinden. Das lag aber nicht am Buch. Der Schreibstil ist zwar einfach, doch die Geschichte wird flüssig erzählt und auch völlig passend zum Genre Liebesroman.
Dies ist der erste Teil der Serie Big Sky Country, die in der Kleinstadt Parable, Montana spielt. Die Hauptperson ist zum einen Slade Barlow - groß, dunkelhaarig, attraktiv und enttäuscht von der Liebe. Ihn mochte ich das ganze Buch über. Es sollte ja auch eigentlich kein Typ sein, den man als Frau nicht mag. ;) Er ist halt einfach der liebe nette Traumtyp, der dazu auch noch im erotischen Bereich etwas zu bieten hat. Jedenfalls war ich auf einmal so gegen Anfang des Buches ziemlich geschockt, als er die Folgen seiner Fantasien bemerkt. Die zweite Hauptperson ist Joslyn Kirk, sie kehrt nach Jahren wieder in die Kleinstadt zurück, um etwas wieder gut zu machen, woran allein ihr Stiefvater schuld ist. Von Anfang an will sie die Stadt wieder sofort verlassen und man weiß eigentlich schon, dass es nicht dazu kommen wird. Teilweise mochte ich Joslyn, aber teilweise ging sie mir auch auf die Nerven. Sie wurde als das super tolle Mädchen aus der Highschool zeigt darstellt doch irgendwie konnte ich davon nichts feststellen, und zwar konnte ich mir auch nicht vorstellen, dass sie mal so gewesen sein sollte. Auch ihre ganzen Selbstzweifel waren mir teilweise zu viel. Dann gibt es noch Kendra Shepherd und Hutch Carmody. Ich glaube die beiden werden den Mittelpunkt im zweiten Band spielen. Kendra war die meiste Zeit in Europa, aber so wirkte sie ganz sympathisch. Hutch dagegen mochte ich nicht so sehr, was an seinem Konflikt mit Slade liegen mag. Zur Mitte/ Ende des Buches soll man ihn wohl auch anfangen zu mögen, aber mir ist das nicht gelungen.
Am Anfang des Buches geht es teilweise ganz schön heiß her. Also es sind so einige genauere Anspielungen dabei, dann flaut das Ganze ab, bis es zum Ende hin zum "Höhepunkt" kommt. Irgendwie hat mir dieser Spannungsbogen nicht so ganz gefallen, entweder ganz oder gar nicht. ;)

Fazit:

Ein nettes Buch, dass wenn man das Genre Liebesroman/ sehr leicht erotisch angehaucht mag, auch weiterzuempfehlen ist. 


Kennt eine von euch dieses Buch oder die Autorin?

Eure Kali 

Montag, 9. September 2013

Essence metal glam Lidschatten "frosted apple" aus der New in Town LE *Swatches*


Ich muss euch ja noch den Lidschatten aus meinem essence Testpäckchen zeigen. Zuerst dachte ich ja es wäre ein brauner, aber dann habe ich festgestellt, dass es sich um einen rosa-Ton handelt. Das Besondere auf den ersten Blick, ist der gold Schimmer. Auf den zweiten Blick stellt man jedoch sehr fest, dass es sich hierbei nur um ein Overspray handelt. Ich finde das immer schade, weil so das Produkt ja doch anders ist als zuerst gedacht.




Das steht auf dem Lidschatten:

"Lidschatten mit metallischer Textur für einen intensiv strahlenden Effekt. Lang-anhaltend."



Der Auftrag war ganz gut. Praktisch keine Krümel. Ich hab den Lidschatten auf das bewegliche Lid verteilt, was auch sehr gut ging. Da mir das Ganze aber zu hell bzw. knallig für den Alltag war, hab ich noch auf das hintere Ende den p2 "pure brown" aufgetragen, um dann beiden zu verblenden. Den "frosted apple" wollte ich noch mal in das Braun reinarbeiten, hat aber nicht gut geklappt (er hat das Braun fast gar nicht überdeckt). Mich wundert das auch ein bisschen, weil auf den Fotos erkennt man das braun fast gar nicht, in Wirklichkeit war das Auge aber vom braun dominiert. Naja, muss meine Kamera rausgefiltert haben. 
Dafür hat das AMU den ganzen Tag gehalten.

Fazit:

Nicht meine Alltagsfarbe, aber dennoch ein Lidschatten, der gut ist. :)


Wie gefällt euch die Farbe?

Eure Kali



Dieses Produkt wurde mit kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Sponsoring: treaclemoon - Körpermilch und Körperbutter


Heute ist ein Paket von treaclemoon bei mir angekommen. Seit dem 5.9. gibt es in ausgewählten DM-Märkten von treaclemoon auch eine Körpermilch bzw. Körperbutter. Ich zeige euch schnell das Paket und stelle euch bei dieser Gelegenheit die Marke mal genauer vor - zu den Duschcremes habe ich ja schon Reviews geschrieben. Reviews zu den einzelnen Produkten werden wie immer noch folgen, wenn ich dann alles ausgiebig getestet habe. ;)



Der Name treaclemoon:

"Die Marke treaclemoon hat ihren Ursprung in England, wo sie bereits 2007 mit großem Erfolg eingeführt wurde. Der Name setzt sich zusammen aus den Wörtern treacle und moon. treacle heißt auf Deutsch Sirup, Melasse oder Zuckerrübensirup und steht für die samtigen, luxuriösen Texturen und die süßen, unwiderstehlichen Düfte der Marke. Der Mond (moon) steht für die teils weit entfernten, glücklichen und sorgenfreien Welten, in die die Marke jeden Tag entführen möchte."

Über die Körperpflegeprodukte:

"Mit den neuen Körpermilch-Produkten für normale bis trockene Haut und der cremigen „one ginger morning“ Körperbutter beschert die Marke ihrer rasch wachsenden Fangemeinde ein zusätzliches Verwöhn- und Körperpflegeprogramm mit anhaltendem Dufterlebnis. Die samtweichen Pflege-Produkte machen ihrem Ruf als Hautschmeichler, Zartstreichler und unwiderstehlich duftende Gute-Laune-Macher alle Ehre. Sie sind frei von Parabenen und Silikonen, dermatologisch getestet und wie ihre Duschcreme-Schwestern für Veganer geeignet. Ein praktischer Pumpspender macht das Handling der stylischen und imposanten 500 ml-Körpermilchflasche zum Kinderspiel. Für die Verpackung der Körperbutter wurde ein attraktiver 250 ml-Tiegel gewählt."

Die einzelnen Produkte:

500ml = 5,95€

500ml = 5,95€
60ml = 0,95€

250ml = 4,95€

500ml = 5,95€
60ml = 0,95€

Erhältlich sind die Duschcremes bei dm drogerie markt, Müller und Budni; In Österreich bei BIPA, dm drogerie markt und Müller. Die Körpermilch & Körperbutter ist bei dm drogerie markt in Deutschland erhältlich.

Ich hoffe ja sehr, dass irgendwann auch noch die Peelings nach Deutschland kommen werden, sowie viele schöne weitere Düfte.


Werdet ihr euch eine der Cremes kaufen?

Eure Kali

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...