Samstag, 3. August 2013

essence - "Go, Sightseeing!" aus der Girls on Tour LE


Diesen Lack habe ich mir in Dresden für unglaubliche 0,60 Euro gekauft. Bei diesem Preis wanderte er einfach so ins Körbchen. Die Farbe passt zum Sommer und erst später, zu Hause, ist mir aufgefallen, dass ja auch der Name wunderbar zum Urlaub passt. :)

im Blitzlicht

in der Abendsonne

Ich habe wirklich seit mehreren Wochen meine Nägel nicht mehr lackiert. Zum Teil war ich zu faul und zum Teil passt das auch nicht so wirklich auf Arbeit. Ein Grund warum ich im Sommer so ungern meine Nägel lackiere ist, dass sich sehr schnell Bläschen bilden und ich das unschön finde. Und ich glaube daran, dass es mit der Hitze zusammenhängt. 

Aus diesen Grund war der Auftrag zwar sehr angenehm, aber es haben sich auch hier vereinzelt Bläschen gebildet. Die Trockenzeit war vollkommen ok. Was mich ein bisschen stört ist, dass ich ja immer versuche Abends die Nägel zu lackieren, also so am frühen Abend, vielleicht 18/ 19 Uhr. Leider gab es hier vereinzelt, wenn auch sehr wenige Abdrücke von der Bettwäsche am nächsten Morgen auf den Nägeln. Ansonsten war die Haltbarkeit aber wieder ok.

im normalen Tageslicht

In der Flasche hat mir die Farbe ja schon ganz gut gefallen, weil ich dachte, sie passt jetzt ganz gut zum Sommer. Aber dann auf den Nägeln war es um mich geschehen. Vielleicht mag es ja daran liegen, dass ich so lange keinen Nagellack aufgetragen habe, aber ich habe mich sofort in diese Farbe verliebt. Ein wirklich schönes sattes kräftiges Pink durchzogen von einem Schimmer.


Wie macht ihr das mit dem Lackieren der Nägel im Sommer?

Eure Kali

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...