Samstag, 31. August 2013

essence - "Natural Beauty" aus der New in Town LE


Als letzten Lippenstift der New in Town LE fehlt noch "Natural Beauty". Ein Lippenstift, den ich mir ja schon selber gekauft habe, bevor das Testpaket ankam. Von daher ist auszugehen, dass mir die Farbe zusagt. ;) Da ich ihn jetzt doppelt habe, werde ich den zweiten in den nächsten Tagen hier auf dem Blog verlosen. ;) Aber nun zeige ich ihn euch zuerst.





Das schreibt der Hersteller auf seiner Seite:

"Longlasting in love. In die neuen langanhaltenden Lippenstifte von essence muss man sich einfach verlieben. Die neuen Lipsticks schenken den Lippen über mehrere Stunden hinweg intensive Farbe ohne auszutrocknen und gehören somit bei jedem Städtetrip in die Handtasche. Die leichte, cremige Formulierung fühlt sich angenehm auf den Lippen an und hüllt sie in dezentes nude, zartes rosa oder lässiges berry. Das matte packaging in schwarz mit Farbring, welcher der Lippenstiftfarbe entspricht macht den Lippenstift zum absoluten Hingucker."


diesmal wirklich komplett ungeschminkt, bis auf den Lippi

Meine Meinung:

Ich finde auch dies ist ein Lippenstift für den Alltag. Er ist dezent, hat aber nur so einen leichten rose Ton. Ich mag solche Lippenstifte sehr gern für den Alltag, weil sie nicht zu aufdringlich sind, aber dennoch den Lippen einen Hauch Farbe verleihen. Aus diesem Grund habe ich ihn mir ja auch selber gekauft. 
Von den Eigenschaften gibt es auch jetzt nicht großartig etwas anderes zu schreiben, als bei den anderen beiden. Der Auftrag ist angenehm und leicht. Die Haltbarkeit ist wieder ok. 
Dieser Lippenstift landet für mich auf dem zweiten Platz von den dreien. Einfach weil er doch noch einen Hauch Farbe besitzt und er dennoch wunderbar im Alltag zu tragen ist.


Wie gefällt euch diese Farbe?

Eure Kali


Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Freitag, 30. August 2013

Haul: essence Oktoberfest LE


Gestern nach der Arbeit war ich ein bisschen gefrustet. Da ich auch noch genügend Zeit hatte bis mein Zug fuhr, beschloss ich mal in den dortigen Rossmann zu gehen. Und siehe da, die essence Oktoberfest LE war schon da. Ich wollte ja unbedingt das Blush haben, weil ich das auf den Pressebildern so süß fand. Mitgenommen habe ich dann auch noch die Sticker.



Die Sticker haben 1,25 Euro gekostet. Und wie geschrieben, wollte ich sie eigentlich gar nicht. Aber als ich vor dem Aufsteller sah, fand ich die Herzen und Schleifen so niedlich und irgendwie muss Frau ja ihren Frust verarbeiten. ;)


Dieses Blush wollte ich unbedingt haben. Irgendwie ist es jetzt auch nicht so besonders, aber das Herz mit den Sternchen ist schon süß. Wahrscheinlich werde ich wieder so blöd sein und es einfach nicht benutzen wollen, weil ich das Motiv dann zerstöre...
Gekostet hat es 3,25 Euro.


Interessiert euch etwas aus dieser LE oder habt ihr euch auch schon was gekauft?

Eure Kali

Dienstag, 27. August 2013

AMU mit Manhattan "Ahoy Boy"


Dieses Lidschatten Duo war in meiner ersten Pink Box enthalten. Blau ist ja absolut nicht meine Farbe und ich habe auch so gut wie keinen Lidschatten in blau. Nun denn, trotzdem wollte ich mit diesem Duo mal etwas schminken und am Liebsten mache ich dies ja dann nach Anleitung auf der Verpackung.
So auch hier und das ist das Ergebnis:



Das schreibt der Hersteller auf der Verpackung:

"Zwei perfekt aufeinander abgestimmte Lidschatten in seidig zarter Textur. Hochpigmentiert und mit pflegendem Vitamin E."


Die Anleitung auf der Rückseite:

1. auf das bewegliche Lid auftragen
2. Entlang der Lidfalte auftragen und ausblenden


Ich habe so gut es geht versucht dieser Anleitung zu folgen. Ich finde die ja auch immer ein bisschen zu kurz. Nun denn, der Übergang zwischen den beiden Farben war in Wirklichkeit ein bisschen fließender und auf dem beweglichen Lid schimmerte es leicht hellblau. Passend dazu fand ich einen schwarzen Lidstrich.


Eigentlich ganz nett, nur kann ich mich irgendwie nicht an ein blaues Auge gewöhnen. ;)


Was sagt ihr zu diesem Duo?
Und meint ihr blau passt zu meinen Augen?

Eure Kali

Montag, 26. August 2013

Review: Douglas Time To... Be Vitalize


Vor ca. einem Jahr habe ich diese Creme bei Douglas gekauft (wo auch sonst). Eigentlich wollte ich mir eine weitere i love... Creme kaufen, doch da meinte die "nette" Verkäuferin, die gibt es nicht mehr bei Douglas und stattdessen gäbe es jetzt diese Time To... Reihe. Da sieht man eine sehr kompetente Verkäuferin, aber das ist eine andere Geschichte. Ich hatte mich als für die Sorte "Be Vitalized" entschieden mit Cranberry & Acai. Kostenpunkt weiß ich nicht mehr so genau, aber ich glaube die ist ein bisschen günstiger als die i love... Creme. 
Letztes Jahr im Herbst benutzt, Fotos gemacht (ja, die Bilder von heute habe ich am 24.11.2012 gemacht) und eigentlich wollte ich auch da schon eine Review verfassen, aber ich dachte mir, ich warte noch ab bis ich sie im Frühjahr/ Sommer mal benutzt habe. Und so kommt nun nach sehr langer Testzeit heute die Review.


Das sagt der Hersteller auf seiner Seite:

"Die perfekte Pflegelinie für Momente, in denen Sie sich erschöpft fühlen und einen Vitaminschub brauchen. Cranberryextrakte wirken erfrischend und beleben Ihre Haut. Wirkstoffe der Acai-Beere vitalisieren die Sinne und kräftigen die Haut."

Auf der Flasche steht:

" Freue dich auf ein anregendes Erlebnis und genieße diese belebende Körperlotion mit Cranberry und Acai, die deine Haut mit Feuchtigkeit versorgt und ein geschmeidiges Gefühl hinterlässt. Ohne Parabene."


Meine Erfahrungen:

Wie schon geschrieben, habe ich die Creme vor einem Jahr gekauft und dann zum Herbst benutzt. Schon nach ein paar Tagen hatte ich trockene Haut und juckende Stellen, die ich natürlich sofort leicht aufgekratzt habe. Ich habe mich so sehr geärgert. Ich habe ja wirklich besonders in den kälteren Zeiten trockene Haut, aber diese Creme soll ja angeblich so toll Feuchtigkeit spenden. Nichts!!!
Von der Konsistenz her merkt man auch schon, dass es sich hierbei um eine sehr leichte Creme handelt, die sehr flüssig ist. 
Ich wollte sie aber nicht umsonst gekauft haben und es noch einmal mit ihr versuchen, wenn es im nächsten (also diesem) Jahr wieder wärmer wird. So benutze ich diese Creme wieder seit ein paar Wochen und die Hälfte der Flasche ist jetzt auch verbraucht. Keine trockene Haut, keine juckende Stellen. Ich versuche sie jetzt noch aufzubrauchen bevor es wieder richtig kalt wird.
Der Duft gefällt mir eigentlich ganz gut. So leicht fruchtig und erinnert mich an Joghurt. Das eincremen mit ihr gefällt mir dagegen wieder weniger, weil sie mir persönlich einfach zu flüssig ist.

Fazit:

Eine Creme, die ich nicht unbedingt weiterempfehlen würde. Wer trockene Haut hat sollte sie nicht benutzen, genauso wenig wem die Konsistenz nicht so zusagt.
Wirklich schade, aber da bleibe ich lieber bei den i love... Cremes, die es ja erstaunlicherweise auch jetzt ein Jahr später noch gibt.


Kennt ihr die time to... Reihe?

Eure Kali

Sonntag, 25. August 2013

Sonntagsfüller (20)


Puh, war diese Woche einiges los. Zuerst noch ganz entspannt und dann wieder super stressig, so dass es nur hieß morgens aufstehen, arbeiten und abends schlafen gehen. Da freut man sich richtig auf das Wochenende und besonders auf den Sonntag. Und da ich diesen mit einem kleinen Ausflug genießen will kommt schnell der heutige Sonntagsfüller.


Gehört: Massive Attack - "Dissolved Girl" 
Gelesen: "Das weite Land" von Linda Lael Miller, JA
Gesehen: HIMYM; Dawson's Creek;  New Girl; Les Miserables; Das andere Kind Teil 1; Immer Ärger mit 40; suits
Getan: Es war diese Woche alles dabei. Von zu viel Zeit vor dem PC verschwendet über in der Bib gearbeitet, "Vorträge" gehalten bis hin zu Klausur geschrieben. Mal wieder Zeit durch die Bahn verschwendet, weil es einen Unfall gab und kein Regio fuhr. Natürlich passiert das mitten auf dem Land und man steht dann in einem verlassenen Örtchen ganz hilflos. Dadurch kam die Erkenntnis Donnerstage sind einfach nicht meine Tage. Aber auch gelernt, dass das Leben immer mal wieder für etwas Unerwartetes gut ist. 
Getrunken: Tee, Kaffee, Wasser 
Gegessen: Pizza 
Gedacht: ich muss meine Gedanken mal ordnen
Gefreut: endlich wird es ein bisschen ruhiger
Gewünscht: die Lösung für alle "Probleme" finden oder zumindest für einen Teil 
Geärgert: über die Bahn - mal wieder, über mich selbst - wie kann man in einer Klausur schon etwas als Argument bringen und das dann nicht weiter vertiefen?
Geklickt: FB, Blogs 
Gekauft: eine neue Bluse


Einen schönen Sonntag euch allen!

Eure Kali

Samstag, 24. August 2013

essence - "dare to be nude" aus der New in Town LE


Eigentlich wollte ich euch als nächstes eine Review zu einer Creme zeigen, um mal eine kleine Pause von den ganzen essence Produkten einzulegen. Da ich aber in den letzten Tagen nicht zum bloggen gekommen bin, kommt noch doch ein weiterer Lippenstift dieser LE.




Das schreibt der Hersteller auf seiner Seite:

"Longlasting in love. In die neuen langanhaltenden Lippenstifte von essence muss man sich einfach verlieben. Die neuen Lipsticks schenken den Lippen über mehrere Stunden hinweg intensive Farbe ohne auszutrocknen und gehören somit bei jedem Städtetrip in die Handtasche. Die leichte, cremige Formulierung fühlt sich angenehm auf den Lippen an und hüllt sie in dezentes nude, zartes rosa oder lässiges berry. Das matte packaging in schwarz mit Farbring, welcher der Lippenstiftfarbe entspricht macht den Lippenstift zum absoluten Hingucker."



Meine Meinung:

Zuerst sorry, dass ich praktisch ungeschminkt bin (nur leicht Mascara und der Lippenstift), aber teilweise habe ich so gar keine Lust mich zu schminken. ;)
Man sieht ganz gut, wie nude dieser Lippenstift ist. Man erkannt ihn kaum, jedenfalls bei mir. Eher frischt er alles noch ein bisschen auf und passt sich gut dem Gesamtbild an. Also eigentlich perfekt für den Alltag. Für manche vielleicht daher aber auch zu langweilig. Von den drei Lippenstiften landet dieser bei mir auch auf dem dritten Platz. Nicht weil er schlecht ist. Der Auftrag ist wieder gut, mit der Haltbarkeit war ich auch zufrieden. Aber er ist halt unscheinbarer und die anderen haben es mir mehr angetan. ;)

Insgesamt ein guter Lippenstift für den Alltag würde ich sagen. :)

Oder was meint ihr?

Eure Kali

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Dienstag, 20. August 2013

essence - "here's my number" aus der New in Town LE


Kommen wir nun zum zweiten Nagellack aus dem Paket. Der erste ist zwar recht hübsch anzusehen, aber nicht ganz so mein Fall. Beim Zweiten wird es dunkel, glitzrig und sandig. Also das genaue Gegenteil.



Hui, der Lack ist wirklich schwer einzufangen mit der Kamera. Aber man erkennt ganz gut den Sand-Effekt und die Glitzerpartikel.
Der Auftrag war ok und in zwei Schichten auch gut deckend. Die Trockenzeit super, nur leider hatte ich mal wieder nicht so die Geduld und hab mir gleich ne Schramme in den Lack gehauen. Das gute bei diesen Lacken ist, man kann ganz einfach drüber pinseln und keiner merkt was. ;)
Der Sand-Effekt kam hier weniger zur Geltung und ich musste eine Freundin erst noch drauf hinweisen. Aber mit dem Glitzer doch recht hübsch anzusehen. Gehalten hat er ganze vier Tage auf meinen Nägeln, dann gab es die erste größere Absplitterung und er musste wieder ab. 


Der Lack gefällt mir ganz gut. Besonders dass das Schwarz/ Dunkelgrau durch den Glitzer aufgehellt wird. Auf den Bildern sieht man deutlich die unterschiedlichen Glitzerpartikel auf den Nägeln habe ich dagegen meist nur blau und silber wahrgenommen, was mich aber nicht gestört hat.


Wie gefällt euch der Lack?
Habt ihr schon genug von den Sand-Lacken?

Eure Kali 

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Montag, 19. August 2013

essence - "wear berries!" aus der New in Town LE *swatch*


Als erstes zeige ich euch den "wear berries!" von den Lippenstiften aus meinem cosnova Testpaket. Die auffälligste der drei Farben, die diese LE zu bieten hat. Ich bin bei solchen Farben immer ein bisschen skeptisch, ob sie zu mir passen. Aber es fällt mir allgemein auch schwerer bei Lippenstiften zu der richtigen Farbe zu greifen. Also schauen wir mal, wie es sich mit dieser hier verhält.



Das schreibt der Hersteller auf seiner Seite:

"Longlasting in love. In die neuen langanhaltenden Lippenstifte von essence muss man sich einfach verlieben. Die neuen Lipsticks schenken den Lippen über mehrere Stunden hinweg intensive Farbe ohne auszutrocknen und gehören somit bei jedem Städtetrip in die Handtasche. Die leichte, cremige Formulierung fühlt sich angenehm auf den Lippen an und hüllt sie in dezentes nude, zartes rosa oder lässiges berry. Das matte packaging in schwarz mit Farbring, welcher der Lippenstiftfarbe entspricht macht den Lippenstift zum absoluten Hingucker."




Meine Meinung:

Die Farbe an sich gefällt mir gut. Ich hatte zuerst auch gar nicht das aufgedruckte "e" auf der Farbe gesehen, gefällt mir aber auch gut.
Der Auftrag war sehr angenehm und der Lippenstift ist so gut wie butterweich. Also ein geschmeidiger, leichter und schneller Auftrag. Man sollte hier nur aufpassen, dass man die Farbe gründlich und sauber, also gleichmäßig aufträgt, weil es sonst sehr schnell unschön aussehen kann. Mit der Haltbarkeit bin ich auch zufrieden. Die Farbe blieb über mehrere Stunden auf meinen Lippen und ich konnte zwischendurch auch Kaffee trinken. Ich muss aber zugeben, dass ich in dieser Zeit nichts gegessen habe. Was mir ganz gut gefallen hat, dass die Farbe halbwegs gleichmäßig verblasst ist. Manchmal hat man das ja, das auf den Lippen die Farbe weg ist, aber nicht am Lippenrand. Das finde ich ich immer nicht so schön und war hier auch nicht so.
Einziger Kritikpunkt wäre, dass mir auf den Bildern aufgefallen ist, dass die Lippenfalten doch ein bisschen zu doll betont werden. Dies ist mir im Spiegel aber gar nicht so extrem aufgefallen...

Fazit:

Insgesamt ein Lippenstift, der mir sehr gut gefällt und den ich so auch weiterempfehlen würde, wenn einem die Farbe zusagt. 

Wie gefällt euch die Farbe?

Eure Kali


Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Sonntag, 18. August 2013

Sonntagsfüller (19)


Irgendwie habe ich das Gefühl, es ist letzte Woche wieder nicht viel passiert, obwohl ich die ganze Zeit beschäftigt war. Naja, im Moment lebe ich auch nur von Woche zu Woche und sehne den September herbei. ;)
Und nun komme ich auch schon gleich zum Sonntagsfüller...

Gehört: "Plus que ma propre vie" von Carter Burwell, "Blue Ocean" von Justin Timerlake und "Meine Soldaten" von Maxim
Gelesen: "Bob, der Streuner" von James Bowen
Gesehen: HIMYM; Dawson's Creek (Folgen der 6. Staffel);  New Girl; Suits
Getan: viel gearbeitet und viel gependelt, viel telefoniert, auf einer Hochzeit gewesen, eine neue Serie, dank einer lieben Freundin, entdeckt und damit meine Zeit geopfert, anstatt zu arbeiten und einen wunderschönen Abend mit einer Freundin verbracht :)
Getrunken: Tee, Kaffee, Wasser, Sekt, Cuba Libre 
Gegessen: Tomate/Mozarella (Nudeln); Geschnetzeltes,  
Gedacht: was für eine tolle Serie und was für tolle Männer ;)
Gefreut: ein paar Mädels wiederzusehen, über das Balea-Paket, über das cosnova-Päckchen und über das Buch, das mit zugeschickt wurde
Gewünscht: -
Geärgert: über das Übliche 
Geklickt: FB, Blogs 
Gekauft: -

Und noch ein paar wenige Bilder von der Hochzeit bzw. vom Essen dort und mein AMU. :)





Genießt noch den Nachmittag!

Eure Kali

Samstag, 17. August 2013

essence - "sparkling water lily" aus der New in Town LE


Gleich nachdem ich das Testpäckchen von cosnova erhalten habe, habe ich mir auch sofort einen der Lacke geschnappt. Meine Wahl fiel auf "sparkling water lily", weil es gestern zu einer Hochzeit ging und ich dachte mir, da würde dieser Lack ganz edel aussehen. 



Der Auftrag war ok. Für meine kleinen Finger ist der Pinsel ja teilweise ein bisschen zu groß. Grad als ich mir den Pinsel nochmal angeschaut habe, habe ich erst gesehen, dass der Lack kleine blaue Partikel enthält und in der Flasche erkennt man diese auch. Auch auf dem Swatch auf dem Nagelrad erkenne ich jetzt noch diesen blauen Schimmer. Keine Ahnung, warum er mir nicht früher aufgefallen ist, aber vielleicht ist genau das der Grund, wieso mir der Lack so edel erscheint.
Zurück zu den Eigenschaften. Also der Auftrag war ok, nur was mich gestört hat ist, dass er nicht wirklich gut deckt. Ja, dass ist bei so hellen (weißen) meist sehr schwer. Aber ich lackiere ungern mehr als zwei Schichten, nur selten drei und niemals mehr. Hier waren es drei Schichten, trotzdem habe ich den Nagel durchgesehen und damit fühle ich mich nicht wohl. 
Leider ist mir dann auch gleich ein Missgeschick passiert. Da drei Schichten ja länger brauchen, als nur eine zum Trocknen, habe ich gleich ein paar Kratzer in den Lack gezaubert. So blieb er auch nicht lange auf den Nägeln und kam relativ schnell wieder ab (also die Hochzeit hat er nicht miterlebt).
Trotzdem würde ich jetzt sagen, dass die Trockenzeit ok ist. Zur Haltbarkeit kann ich aber nichts genaues sagen.


Insgesamt ein Lack, der ok ist. Die Farbe hätte ich mir so nie gekauft, weil ich eben immer Angst habe, dass sie nicht richtig deckt. Ansonsten habe ich aber nichts zu meckern.

Wie gefällt euch diese Farbe?

Eure Kali



Dieses Produkt wurde mit kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Freitag, 16. August 2013

Sponsoring: essence Testpaket - New in Town


Und noch ein Päckchen hat mich diese Woche erreicht. Irgendwie liegt von cosnova immer was bereit, wenn ich grad keinen so guten Tag hatte. Diesmal enthielt das Päckchen Produkte der "New in Town" LE, sowie zwei Zugaben.


Das Päckchen enthält:


die drei Lippenstifte "dare to be nude", "natural beauty" und "wear berries!"
zwei Nagellacke " "sparkling water lily" und "here's my number"
get big lashes Mascara in black
metal glam Lidschatten "frosted apple"

zusätzlich gab es noch zwei stays no matter what waterproof eyepencil in "midnight black"


Ein schönes Päckchen und die meisten Sachen sagen mir auch zu. So sehr, dass ich den Lippenstift "natural beauty" mir schon gekauft habe. Aber so viel sei schon gesagt, was des einen Leid, ist des anderen Freud. Also ihr könnt euch demnächst freuen. ;)


Welches Produkt interessiert euch am meisten aus diesem Päckchen?

Eure Kali

Donnerstag, 15. August 2013

Sponsoring: Balea - Test-Paket


Am Montag kurz nach 9 Uhr war es soweit. Der DHL-Mann hat geklingelt und mir mein Balea Testpaket gebracht. Ich hatte schon ein bisschen Angst, dass es nicht ankommt, weil ich erst vor kurzem eine Mail bekommen habe, dass ein Päckchen für mich zurück gekommen sei ohne, dass ich einen Zettel im Briefkasten hatte. Naja, bei diesem ist alles gut gegangen. :)



Das Paket enthält unglaublich viel Creme. Insgesamt 1,5 Liter!!!
Einmal für normale und einmal für trockene Haut in der Flasche.


Und dann das Gleiche nochmal in der Dose.
Wahnsinnig viel. Ich glaube, sogar ich muss dieses Jahr keine Creme mehr kaufen. ;)

Hier nochmal das Paket auf einem Blick:


Wirklich toll, wirklich viel und ich freue mich schon darauf mich hier durch zu testen.

Wie lange würde dieser Creme-Vorrat bei euch reichen?

Eure Kali

Mittwoch, 14. August 2013

Bücher: Gelesen im Juli 2013


Etwas verspätet, aber ich zeige euch, welche Bücher ich im Juli gelesen habe. Es waren diesmal wirklich unglaublich viele und es ist erstaunlich, was man alles in einer Woche Urlaub und auf Bahnfahrten so weglesen kann. ;)



1. "Was Paare zusammenhält" von Werner Bartens

Über dieses Buch hatte ich einen Artikel auf Spiegel-Online gelesen und war ganz neugierig darauf. Zumal ich ja selber mit meinem Freund seit über 10 Jahren zusammen bin und es ganz interessant fand mal eine "wissenschaftliche" Ansicht dazu zu lesen. Einige Stellen sind auch sehr lesenswert, aber insgesamt wäre das ein Buch, das man jetzt nicht unbedingt haben muss. Obwohl es schon interessant ist, wie man auf einander reagiert.


2. "Symbole des Bösen" von J.T.Ellison

Dieses Buch habe ich über Blogg dein Buch bekommen und zur ausführlichen Review gelangt ihr *hier*


3.-5. "Rubinrot", "Saphirblau" und "Smaragdgrün" von Kersin Gier

Rubinrot fand ich gar nicht gut und hatte da schon überlegt, was ich mir hier nur wieder gekauft habe. Saphirblau war schon besser und mit Smaragdgrün ist die Reihe gelungen abgeschlossen. Insgesamt finde ich die Reihe ganz nett und ok. Besonders gefallen hat mir das Ende mit der Auflösung einer gewissen Person. Das war schön! 
Ich weiß halt nicht, ob ich nicht wirklich inzwischen zu alt für Jugendbücher bin. ;)


6. "Seelen" von Stephenie Meyer

Dieses Buch wollte ich eigentlich gar nicht lesen, aber als ich den Trailer zum Film gesehen habe, musste ich es mir doch kaufen. Bereut habe ich es nicht. Eine interessante Geschichte; gut geschrieben, vielleicht an einigen Stellen zu lang. Und was mich wirklich gestört hat, dieses Bonuskapitel. Wieso macht man so was? Entweder man schreibt ein Buch mit diesem Kapitel oder ohne...


7. "Rosenzauber" von Nora Roberts

Der Auftakt zur Blüten-Trilogie. Ich liebe die Trilogien von Nora Roberts. Es ist zwar immer wieder das Gleiche, aber auch immer wieder schön. Etwas anderes erwarte ich gar nicht von diesen Büchern. Sie sollen mich nur für kurze Zeit aus dem Alltag holen. ;)


Kennt ihr eins der Bücher? Wie fandet ihr sie?

Eure Kali

Dienstag, 13. August 2013

catrice - Liquid Metal Eyeshadows


Normalerweise zeige ich euch ja keine Previews, Sortimentsumstellung oder sonstiges, was einem mit dem cosnova Newsletter mitgeteilt wird. Aus dem einfachen Grund es gibt schon genug Blogs, wo man dies nachlesen kann, da muss ich das nicht auch noch machen.
Aber diese Mitteilung fand ich ganz interessant. Ok, sie ist jetzt schon etwas älter, aber dennoch aktuell.


Statement zu den CATRICE Liquid Metal Eyeshadows Es scheint etwas Verwirrung zu geben, was die CATRICE Liquid Metal Eyeshadows angeht. Diese haben – wie von manchen von euch schon angemerkt – einen eigenen Geruch, der von den verwendeten Rohstoffen stammt. Diese sind jedoch – entgegen mancher Gerüchte – nicht minderwertig oder besonders günstig. Stattdessen ist es so, dass sich der Geruch von allen Make-Up-Produkten natürlich immer durch die Gerüche der einzelnen, verwendeten Rohstoffe zusammensetzt, die an sich nicht kosmetisch riechen. Häufig wird der Geruch der Rohstoffe daher durch den Zusatz von Duftstoffen überdeckt (z. B. Make-Up, Lipgloss, etc.).
                                                
Im Falle der Liquid Metal Eyeshadows haben wir uns bewusst gegen den Zusatz von Duftstoffen entschieden, da Duftstoffe am Auge leicht zu Reizungen führen können. Dies ist eine unserer strengen QA-Anforderungen und sie gilt für alle CATRICE Augen-Produkte. Demzufolge basiert der Geruch der Liquid Metal Eyeshadows also nicht auf einem besonders kostengünstigen Rohstoff, sondern auf einer bewussten Entscheidung zum Wohl unserer Endverbraucher

Ich selber habe ja auch einen dieser Lidschatten und fand die Farbe sehr schön. Mir dagegen schien der Geruch nicht so stark aufgefallen zu sein, dass ich mich gewundert oder beschwert hätte. Aber als ich diese Meldung las habe ich gleich mal an dem Lidschatten gerochen. Schon komisch, sonst rieche ich ja immer sofort am Lidschatten... Und es stimmt, er hat einen sehr eigenen Geruch, welche mich jetzt aber nicht stört und mir ja auch beim Schminken nicht aufgefallen ist. 

Hättet ihr lieber Duftstoffe im Lidschatten oder stört euch dieser eigene Geruch nicht?

Eure Kali 

Montag, 12. August 2013

Erfahrungsbericht: parfumdreams.de + Acqua di Gioia von Giorgio Armani


Vor einiger Zeit habe ich irgendwo her (wahrscheinlich Douglas), die Parfümprobe vom Giorgio Armani Parfüm Acqua di Giogia bekommen. Vor ein paar Wochen dann endlich mal benutzt und mich sofort in den Duft verliebt. Als dann auch noch mein Freund fragte, was das denn für ein Duft sei, so gut habe ich ja noch nie gerochen (er ist da sehr eigen bei Düften), war für mich klar, ich muss dieses Parfüm haben.
Also bin ich auf die Seite von Douglas gegangen und mir war ja schon klar, dass das Parfüm nicht so günstig ist. Aber 63,90 Euro für 50ml??? Ich habe echt hin und her überlegt. Dann fiel mir ein, es gibt ja noch parfumdreams.de. Die sind ja meistens günstiger. Also auf die Seite gegangen und was sehe ich da? 100ml kosten da nur 62,95 Euro, also sogar 0,95 Euro günstiger als die 50ml bei Douglas. ;)
Da war es klar ich muss das Parfüm dort bestellen.


Meine Erfahrungen mit parfumdreams.de:

Also bei diesem "Angebot" konnte ich nicht nein sagen und es ging auf zur Bestellung. Der Bestellvorgang ist einfach und geht schnell. Ein bisschen Bedenken hatte ich, weil es ja meine erste Bestellung war und es da manchmal Probleme gibt. Aber keine Probleme und auch die Bezahlart war vollkommen ok. 
Was ich positiv fand, nach der Bestellung auf der Seite musste man nochmal per E-Mail die Bestellung bestätigen. Ist ein guter Weg, um eine Online-Bestellung wirklich sicherer zu machen und das nicht einfach jeder für jeden bestellen kann (könnten andere doch auch ruhig einführen). Ich bin mir nicht mehr sicher, ob am gleichen Tag oder einen Tag später, jedenfalls hatte ich auf meinem Telefondisplay eine mir unbekannte Nummer. Naja, das ist mir immer egal, denn wenn es was wichtiges ist, ruft derjenige nochmal an. Und so war es am nächsten Tag und es war jemand von parfumdreams. Da war ich zuerst überrascht und dachte es würde irgendwas nicht klappen. Aber der Mann am Telefon war sehr nett und es ging darum, dass es ja meine erste Bestellung bei ihnen sei, dass ich das Parfum bestellt habe und es nun in den Versand gebracht wird. Alles ok und nur eine zusätzliche Absicherung? Jedenfalls 2 Tage später hatte ich dann das Päckchen und damit das Parfüm auch hier.

Super schnell, sehr nett und die zusätzlichen "Absicherungen" finde ich jetzt auch nicht störend,sondern eher positiv.


Acqua di Gioia:

Wie geschrieben, der Duft ist toll. Fruchtig leicht und sehr passend zum Sommer. Zur Zeit mein Lieblingsparfüm.

Die Zusammensetzung:

Kopfnote: Limette und Minze
Herznote: Jasmin und Wassertöne
Basisnoie: Ladanum und Zeder

2 kurze Sprühstöße am Morgen und der Duft bleibt den ganzen Tag an einem haften. Ok, bei diesem heißen Wetter war er abends nur noch schwach zu erschnuppern, aber er war noch da. Auch nach einer 2 stündigen Busfahrt bei 30 Grad, bekam ich noch zu hören, was für einen Duft ich drauf habe. 



Auch hier gab es einige Zugaben zu der Bestellung:

1. Giorgio Armani Set - Acqua di Gio
Das Set zum Männerduft bestehend aus einer Parfümprobe und 75ml Duschgel für Körper und Haar

2. Parfümprobe: Prada - Infusion d'Iris
Schon die Verpackung duftet ganz toll...


Kennt ihr Acqua di Giogia?
Und habt ihr auch solch gute Erfahrungen mit parfumdreams.de gemacht?

Eure Kali

Sonntag, 11. August 2013

Sonntagsfüller (18)


Eigentlich bin ich froh die letzte Woche hinter mich gebracht zu haben. Mal wieder sehr stressig, aber so geht in der nächsten weiter und sogar am Wochenende muss ich arbeiten. Aus diesem Grund fällt der Sonntagfüller auch ein bisschen kürzer aus, aber ich zeige euch mal wieder ein paar Bilder der letzten Wochen. :)


Gehört: Maroon 5 - "One more Night"; Yasha - "Feuer"
Gelesen: "Lilienträume" von Nora Roberts,
Gesehen: HIMYM; Dawson's Creek (Folgen der 6. Staffel);  New Girl; Django Unchained
Getan: Akten bearbeitet; am Donnerstag gab es ein großes Chaos bei der Bahn wegen den Unwettern. Der Regio fuhr nicht wirklich und so kam es, dass die Hinfahrt schon ne halbe Stunde länger gedauert hatte, aber für meinen Heimweg habe ich tatsächlich 4 Stunden gebraucht. Das versaut einem den ganzen Tag. Zumal am Freitag hieß es wieder Klausur schreiben. Dafür war am Mittwoch der Himmel wunderschön und ich hab einen Regenbogen gesehen.
Getrunken: Tee, Kaffee, Wasser 
Gegessen: Tomate/Mozarella Nudeln; Pizza; Chips
Gedacht: kann nicht endlich September sein?
Gefreut: -
Gewünscht: wieder Urlaub zu haben
Geärgert: über die Bahn
Geklickt: FB, Blogs 
Gekauft: Lippenstift und Nagellack


da konnte ich mich noch am Wetter erfreuen

bequem ist anders

Schloss Friedrichsfelde

Besuch im Tierpark




Einen schönen Sonntag euch allen! :)

Eure Kali

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...