Donnerstag, 9. Mai 2013

Bücher: Gelesen im April


Im April habe ich es wieder geschafft zwei Bücher zu lesen, aber diesmal welche mit einer höheren Seitenzahl. Zum Teil habe ich mir jetzt auch einen Vorrat an Büchern angeschafft, die ich wunderbar in der Bahn lesen kann, weil neben meinem normalen Zeug noch ein 1000-seitiges Buch mitzuschleppen ist mir zu viel...
Aber nun zum Monat April...



Bestimmt von P.C. Cast und Kristin Cast

Das ist jetzt schon der 9. Teil. Unglaublich, dass ich wirklich alle Teile gekauft und gelesen habe. Zum Teil finde ich, dass sie eindeutig mit diesen Büchern nur Geld machen wollen und oft habe ich auch schon überlegt mir keinen weiteren Teil mehr zu kaufen. Naja, aber irgendwie mache ich das dann doch immer wieder. Und dieser Teil hat mir auch wieder deutlich besser gefallen. Was genau kann ich nicht mal sagen, vielleicht das endlich mal wieder mehr die Handlung vorangetrieben wird. Teilweise hatte ich das Gefühl auf 400-500 Seiten ist gar nichts passiert.
Jetzt unbedingt mit dieser Reihe anzufangen würde ich nicht empfehlen, da gibt es meiner Meinung nach eindeutig bessere Lektüre... Aber wer schon mal angefangen... wird sich wahrscheinlich auch noch Band 10, 11, 12, 13.... kaufen...





Ein Moment fürs Leben von Cecelia Ahern

Dieses Buch hatte ich schon mal angefangen und dann wieder weggelegt. Jetzt kam es auf meinen Bahn-Fahrten mit. Auch jetzt fiel es mir schwer mich in dieses Buch reinzufinden. Aber irgendwann ging es und die Geschichte fing an mir zu gefallen. Bei Lucy läuft eigentlich grad gar nichts richtig im Leben, zudem verstrickt sie sich in ein Gespinst aus Lügen. Dann trifft sie auf ihr Leben und fängt an ihr Leben wieder in den Griff zu kriegen. Teilweise fand ich zwar die Erzählungen von Lucy ein bisschen anstrengend, zumal sie immer gleich waren, was ich damit meine will ich jetzt nicht weiter erörtern, weil ich sonst zu viel vom Buch verraten würde. Dennoch hat mir das Buch insgesamt gefallen. Große Überraschungen sollte man hier aber nicht erwarten. Es folgt dem normalen Muster eines Liebesromans, wobei man sich hier schon anfängt Gedanken zu machen, wie sein eigenes Leben wohl wäre und aussieht...



Habt ihr im letzten Monat ein Buch gelesen, was euch richtig gut gefallen hat?

Eure Kali

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...