Freitag, 31. Mai 2013

Haul: Neuzugänge im Mai (Drogerie)


Diesen Monat habe ich wirklich nicht viel neues geholt, aber allein 3 von 7 Produkten waren nen Blush...
Generell möchte ich im Moment einfach nicht so viel Geld für Kosmetik ausgeben. Zum Teil weil meine Schränke noch so voll sind und zum Teil auch, weil ich im Moment lieber Klamotten shoppen gehe. :)
Dennoch möchte ich heute kurz zeigen, was diesen Monat dennoch bei mir neu einziehen durfte...


Gleich am Anfang des Monats durften diese zwei "Schätze" mit. Ob es wirklich welche sind kann ich noch nicht sagen, weil ich sie ehrlich gesagt, noch gar nicht benutzt habe. Da könnt ihr mal sehen, in was für einem Überfluss ich lebe. Aber bei Blushes kann ich einfach meist nicht nein sagen. Da muss ich eindeutig dran was ändern.

p2 feel good mosaic compact Blush in 010 "endless summer" (3,25 Euro)

catrice Gradation Powder Blush "It Pieces" (3,95 Euro)


catrice translucent mattifying powder aus der Geometrix LE (reduziert auf 1,95 Euro)

Bei meinem transparenten Puder sehe ich schon das Pfännchen, daher kam mir dieses reduzierte Puder grad recht. Ich hoffe es ist genauso gut, wie das aus dem Standardsortiment.

catrice Blush "Light my fire" ausder Hip Trip LE (3,95 Euro)

Habe ich jetzt einmal benutzt und ich weiß nicht. Also das Zeug ist sau schwer aus der Tube zu bekommen. Daher hat man dann auch zu viel Produkt draußen. An die sonstige Anwendung muss ich mich noch gewöhnen, aber die könnte ok sein. ;)

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter in 011 " Feeling Feline" und Astor Perfect Stay Gel Shine in 504 "You are grey-t" (5,85 Euro)

Ja, auch ich konnte nicht vorbei an dem Angebot von Astor.
Vom Lipstick bin ich eigentlich begeistert und zeige ihn euch noch mal einzeln. Schöne knallige Farbe, könnte nur ein bisschen länger halten. Aber der Duft..... Ein Traum!
Der Nagellack dagegen hat mich richtig enttäuscht. Er war für ca. 3 Minuten auf meinen Nägeln, dann musste er wieder ab. Das Ergebnis ging gar nicht und ich werde demnächst nochmal versuchen ihn zu lackieren.

Balea Dusch - Naschkatze (0,85 Euro)

Ja, heute endlich bekommen, deswegen auch nicht mit auf den Bildern. Die wollte ich ja so unbedingt haben und hoffe sie gefällt mir auch noch beim Duschen.


So habe ich diesen Monat 19,80 Euro in der Drogerie ausgegeben. Ist irgendwie ja doch schon ne ganze Menge für die paar Sachen. 


Hattet Ihr nen persönliches Highlight bei euren Neuzugängen im Mai dabei?

Eure Kali  

Donnerstag, 30. Mai 2013

Haul: Meine erste und vermutlich letzte Bestellung bei CCB-Paris *Erfahrungsbericht*


Das wird diesmal eine etwas längere Geschichte. Das Päckchen habe ich nun schon seit gut 7 Wochen bei mir rumliegen (ausgepackt ist es immer noch nicht) und ich wollte schon oft was dazu schreiben, konnte mich bis jetzt dazu aber auch nicht aufraffen, was letztendlich ganz gut so war.
Aber kommen wir zum Anfang. Bestellt hatte ich am 1.4. (vielleicht war das schon ein Fehler) und am 13.4. kam meine Bestellung an. Super schnelle Lieferung ist was anderes, aber ok. Zudem gab es Probleme. Bei der Bestellung hieß es noch, dass ich auf Rechnung bezahlen könne und ne Woche später bekomme ich eine Mail, dass ich nun doch zunächst das Geld überweisen solle und dann würde das schon FERTIG gepackte Paket abgeschickt werden. Nun gut, ich dachte mir bei so einem großem Unternehmen kann schon nichts schief gehen. Haha... 
Also am 13.4. kam das Päckchen an und dann gleich voller Freude geöffnet, aber irgendwie war mir so, als ob etwas fehlen würde und richtig - ein Lidschatten wurde nicht mitgeschickt. Aber nun kommt das, worüber ich mich aufgeregt habe. In dem Schreiben stand, dass der Lidschatten leider nicht geliefert werde könne und ich solle ihn nochmal bestellen und jetzt erstmal vom Rechnungsbetrag abziehen. Was?????????????? Also erstens, wenn die den Lidschatten nicht haben, wieso soll ich ihn nochmal bestellen? Und zweitens, das Geld musste ich doch vorher überweisen, wie soll ich jetzt den Betrag abziehen? So viel dazu, dass das Paket fertig gepackt war. Habe ich ja eigentlich auch nicht geglaubt, aber insgesamt fühlt man sich doch verarscht.
Nun gut, also eine Mail hingeschrieben und keine Antwort bekommen. Eine Woche gewartet... noch ne Woche gewartet... nichts!!!!! Ich hatte mich schon damit abgefunden, dass das Geld weg ist, ok ist nicht viel, aber es geht auch ums Prinzip und wenn die das mit vielen Kunden machen ist das einfach nur ne Frechheit.
Dann am 24.5. bekam ich eine Mail, dass ich die ganzen Daten nochmal genau schicken soll mit meinen Kontodaten und dann würde mir das Geld zurück überwiesen werden.
Na ich bin gespannt. Schnell sind sie auf jedenfall nicht. Und auch wenn ich jetzt nicht mehr ganz so sauer bin, schreckt mich das alles von einer weiteren Bestellung ab, weil das doch mit extremen Stress verbunden ist.

Aber nun zeige ich euch noch schnell, was ich mir vor 2 Monaten überhaupt bestellt habe:


Ich hatte mir Anfang des Jahres vorgenommen, bei CCB zu bestellen um die Seite und die Produkte (besonders die von Agnes b.) mal zu testen. Es gab eine Menge Aktionen damals und ich habe mich versucht einmal Quer durchs Sortiment zu bestellen. :)

Haarmaske und Körperpeeling für jeweils 4,99€ 

Duschgel für 2,99€

Lippenstift (links) für 6,90€ und

Blush (rechts) für 6,90€

dazu gab es eine Menge Pröbchen
Genau der bestellte Lidschatten wurde nicht mitgeschickt. Wahrscheinlich hat mich dies noch mehr geärgert.
Nun werde ich die Sachen, aber erst mal auspacken und im Bad verstauen und demnächst geht es dann ans Testen der Sachen.


Habt ihr auch solche Erfahrungen bei CCB gemacht oder bin ich ein Einzelfall?
Soll ich eins der Produkte dann noch mal genauer vorstellen?

Eure Kali

Mittwoch, 29. Mai 2013

Review: Dr. Pierre Ricaud - Glättendes Pflege-Öl


Bei einer meiner letzten Bestellungen habe ich dieses Körper-Öl mit in den Einkaufskorb gelegt. Im Winter versuche ich vermehrt Öle zu benutzen, weil diese besser für die Haut sind. Und da ich sowieso unter zu trockener Haut leide, sind diese bei mir nie verkehrt.
Normalerweise kostet die 125 ml Flasche 15 Euro, reduziert gibt es sie für 7,50 Euro. 


Das schreibt der Hersteller auf seiner Seite:

"Je mehr Zeit vergeht, desto eher besteht Gefahr, dass die Haut austrocknet, und faltig wird.Dies ist hauptsächlich bedingt durch die Verlangsamung der Zellerneuerung sowie durch die tagtägliche Reibung der Kleidung auf der dünner werdenden Haut.Das Glättende Pflege-Öl für mehr Ausstrahlung kann Ihre Haut im Nu verschönern und glätten.Diese Pflege besteht aus verschiedenen pflanzlichen Ölen, die die Haut optimal mit Nährstoffen versorgen, und aus Pro-Silanol, einem Aktivstoff, der aufbauend wirkt."



Meine Meinung:

Dieses Körperöl benutze ich seit Anfang des Jahres und massiere damit immer nach dem Duschen meine Oberschenkel damit ein. Speziell nur dort, weil es ja eine hautstraffende Wirkung haben soll und ich der Meinung bin dort kann es nicht schaden. ;)
Den Geruch würde ich als weitestgehend neutral beschreiben. Also es jetzt geht nicht in eine bestimmte Duftrichtung, sondern das Öl riecht ölig, kosmetisch. Könnt ihr mit der Beschreibung was anfangen?
Die Entnahme des Produktes empfinde ich als sehr angenehm. Durch die kleine Öffnung kann man die gewünschte Menge, die man haben möchte perfekt bestimmen. Vom Produkt braucht man generell nur wenig, aber ich glaube das ist bei den meisten Ölen so. Auch das Verteilen bzw. einmassieren geht schnell und leicht von der Hand. Allerdings braucht dieses Öl schon eine ganze Weile bis es nicht mehr so schmierig auf der Haut ist. Die Pflegewirkung ist aber wieder top. Meine Haut ist nicht ausgetrocknet und geschmeidig. 
Ob die hautstraffende Wirkung wirklich da ist, kann ich leider nicht so gut beurteilen, da ich seit Anfang des Jahres einige Kilo verloren habe. Aber ich glaube es war eine ganz gute Ergänzung zum Gewichtsverlust.

Fazit:

Die Dosierung und der Auftrag gefallen mir. Leider dagegen weniger, dass so lange ein Film auf der Haut bleibt. Der Geruch dagegen ist eher neutral. 
Also wer eine gute Pflegewirkung will kann ruhig zu diesem Öl greifen. Wer aber ein Produkte haben will, dass auch vom Duft überzeugt oder dem die Warterei bis man wieder was anziehen kann zu lange dauert, sollte lieber zu einem anderen Öl greifen.


Kennt ihr dieses Produkt oder benutzt ihr überhaupt Körperöle?

Eure Kali

Dienstag, 28. Mai 2013

AMU mit der Sleek Bad Girl Palette (1)


Am Freitag ging es mal wieder zu einem Geburtstag. Obwohl ich nicht grad in der Stimmung war, um mich zu schminken, wollte ich mir diese Gelegenheit nicht nehmen lassen, um endlich mal die Lidschatten der Sleek - "Bad Girl" Palette zu benutzen. 
Wie sollte es anders sein, entschloss ich mich für die lilanen Töne, kombiniert mit Silber.



Verwendete Produkte:


Für die Augen:

NYX Base
Sleek Bad Girl - "Gullible", "Blade", "Twilight", "Rebel", "Underground"
ArtDeco - Nr. 551
catrice Mascara - Glamour Doll

Für das Gesicht:

catrice Skin Finish Puder - transparent
MAC Select Moisturecover in der Nuance NW20
essence Blush - It's Popul-Art aus der Vintage District LE
Burt's Bees - Lipbalsam



Zuerst sollte es mehr ins silberne gehen, aber nachdem ich Blade auf dem ganzen beweglichen Lid aufgetragen hatte, hatte ich mich doch dazu entschieden Twilight komplett drüber zu geben. So hatte das Ganze irgendwie einen silbernen-lilanen Effekt. Hat mir vor dem Spiegel jedenfalls sehr gut gefallen. :)
Das Arbeiten mit den Lidschatten war doch erstaunlicherweise ok, obwohl ich hinterher noch den Fallout im Gesicht entfernen musste. Aber es hätte schlimmer sein können.


Entschuldigt den Blick, ich war zu dem Zeitpunkt wirklich müde...
Der Rest ist mal wieder sehr dezent gehalten, dafür aber mal lange Ohrringe. Ich fand diese silber-lila Kombi sehr passend zu meinem kurzen schwarzen Kleid, gepaart zu Strumpfhose und Stiefel.
Also insgesamt mal wieder ein Look, der doch schlicht und klassisch war.

Wie gefällt euch das AMU?

Eure Kali

Sonntag, 26. Mai 2013

Alle Jahre wieder...


geht es für uns (meist über Pfingsten) nach Tschechien. Dies hat nun so schon seit 2003 Tradition und wir sind dort immer eine große, lustige Gruppe aus Familie und Freunden. Der Hauptgrund, wieso wir uns dort jedes Jahr treffen ist - abgesehen davon, dass sich so alle mal wiedersehen - das gemeinsame Tennis spielen.


Los ging es diesmal am Samstag-Morgen um 6 Uhr. 
Pünktlich zum Frühstück sind wir dann auch in Tschechien angekommen. Anstatt gleich nachdem von uns die Zimmer bezogen wurden, Tennis zu spielen, spielten wir in kleinerer Runde Karten. Das Wetter war alles andere als gut. Kühl und Regen. Als sich der Himmel aber kurz aufhellte, wurden sofort die Schläger hervorgeholt. Nach einem kurzem Besuch und Stärkung in einer nahe gelegenen Kneipe, wurden die Plätze dann bis zum Abend auch noch ordentlich ausgenutzt.

schlicht aber ausreichend


Am nächsten Tag wurde gleich nachdem Frühstück bis zum Mittag wieder Tennis gespielt. Das Wetter hatte sich über Nacht unglaublich gewandelt. Es war sehr warm und die meiste Zeit schien die Sonne.
So ging es zum Mittag zum >Obri Sud< (zum Fass). Dies ist ein beliebtes Ausflugsziel auf einem Berg dort in der Gegend.



Ausblick vom Obri Sud

Auf Grund dieses tollen Wetters wurde beschlossen zurück zu unserer Unterkunft zu wandern. Ich nahm mir noch meine Sportschuhe mit, die wirklich perfekt zu meinem kurzen Sommerkleid gepasst haben. ;)
Also hin noch mit Sandalen und nach dem Essen schnell umgezogen.
Der Weg hinab ins Tal ist auch gar nicht so schlimm und sehr abwechslungsreich.

Beginn der Wanderung


Nach 10 Minuten Wanderung bzw. als die erste kleine Anhöhe genommen war, waren wir direkt in dem Kurort. Dort hieß es auch erstmal sich ein Eis zu genehmigen, was wirklich sehr lecker war und es ist ja schon fast peinlich zu erwähnen wie günstig das dort ist (wenn ich das richtig behalten haben, haben insgesamt 6 Kugeln Eis unter 3 Euro gekostet?).
Mit dieser Nachmittags-Stärkung ging es weiter. Nach einer weiteren Stunde, sind wir dann auch bei unserer Unterkunft angekommen und es wurde wieder bis zum Abend Tennis gespielt.


man beachte die passenden Schuhe ;)



Am nächsten Morgen wurde dann draußen in großer Runde ein letztes Mal zusammen gefrühstückt, bevor es wieder zurück ging.

Hier noch ein paar der Leckereien die es dort so gibt:

auch das Frühstück ist schlicht, aber vollkommen ausreichend

Gulasch mit tschechischen Knödeln

jedes Mal auch wieder Pflicht, einmal Schnitzel essen

Die Zeit vergeht jedes Mal wieder wie im Flug, aber es war sehr erholsam und schön. :)
Und irgendwie vergesse ich jedes Jahr wieder mich mal dort ein bisschen im Kosmetik-Bereich umzuschauen.

Seid ihr schon mal in Tschechien gewesen?

Eure Kali 

Sonntagsfüller (9)


Letztes Wochenende war ich in Tschechien und konnte deswegen keinen Sonntagsfüller veröffentlichen bzw. schreiben. So folgt nun jetzt eine Zusammenfassung der letzten 2 Wochen. Aber irgendwie ist gar nicht so viel mehr passiert...


Gehört: Justin Timberlake 20/20 Experience; Fettes Brot "KussKussKuss"
Gelesen:  "Der Landsitz" von Danielle Steel; Douglas Magazin; "Das Mädchen, das den Himmel berührte" von Luca Di Fulvio
Gesehen: Breaking Bad; Two broke girls; HIMYM; New Girl; True Blood; American Horror Story; Vampire Diaries; Real Steel; Bel Ami; Fussball 
Getan: Klausur geschrieben; im Park in der Sonne faul rumgelegen: Kurzurlaub nach Tschechien, dort Tennis gespielt, gewandert und viel gegessen; viel am Schreibtisch gesessen; Klausur wiederbekommen; auf einer Geburtstagsfeier gewesen; gefeiert; 
Getrunken: Tee, Kaffee, Wasser, Orangensaft; Wein, Hugo
Gegessen: Pizza, Eis, Hot Dog, Schnitzel mit Pommes, Gulasch mit Knödel, Hamburger
Gedacht: Ich will nicht das die nächste Woche beginnt und werde total froh sein, wenn ich die geschafft habe
Gefreut: über die kurze Erholung in Tschechien
Gewünscht: die jetzige Woche gut zu überstehen 
Geärgert: ich sollte einfach mal den Mund halten...
Geklickt: FB, Siedler Online, Blogs 
Gekauft: neues Handy, Kosmetik, ein neues Buch


Auch wenn es heut so ein verregneter Tag ist, macht was Schönes. ;)

Eure Kali

Freitag, 24. Mai 2013

Sleek - Bad Girl *swatches*


Ok, diese Palette ist schon älter, aber trotzdem will ich sie mal genauer zeigen. Ich hatte sie ja mitbestellt, als ich die Sachen aus der Aqua Collection bestellt habe. Ich dachte mir mit diesen dunklen Farben kann man tolle AMU's für den Abend schminken. Und wenn ich die Wahl habe zwischen knalligen und dunklen Farben, greife ich ja doch eher zu den dunklen...


Auch sie hat 9,99 Euro bei Kosmetik Kosmo gekostet. Auf den ersten Blick ist auch hier alles so wie ich es von Sleek kenne. 12 Farben, gleiche Verpackung mit einem Doppelapplikator und dem großen Spiegel.


Die Swatches habe ich ohne Base gemacht und man kann gleich sehen, dass die Lidschatten auch bei dieser Palette wieder gut pigmentiert sind.


von links nach rechts:
Innocence; Gullible, Blade
Gun Metal, Underground, Noir


hier kann man den schönen metallischen Glanz besser sehen
von links nach rechts:
Intoxicated, Envy, Obnoxious
Abyss, Twilight, Rebel

Es ist das erste Mal, das ich keinen so positiven Eindruck von Sleek habe. Ein Teil der Lidschatten krümelt schon extrem. Das Schwarz hat man irgendwie überall und bekomme es auch nicht mehr weg.
Die Farben sind allesamt schön, keine Frage. Aber ich bin gespannt wie sie so auf dem Auge verhalten werden. 
Ein bisschen enttäuscht war ich auch, dass man bei underground und noir nicht wirklich einen farblichen Unterschied erkennt. Da muss man schon mit der Lupe ran. ;)
Insgesamt gefällt mir die untere Reihe deutlich besser, besonders die Lila-Töne...


Habt ihr auch diese Palette?
Was sagt ihr zu den Lidschatten?

Eure Kali

Donnerstag, 23. Mai 2013

Brandnooz Box - Bella Italia 2013


Letztes Jahr gab es schon eine Brandnooz Box zum Thema "Bella Italia". Ich gebe zu, auf Grund dieser Box hatte ich dann auch mein Abo abgeschlossen, denn ich fand den Inhalt wahnsinnig toll und hatte mich auch geärgert, dass ich nicht einen Monat früher angefangen hatte. Dann im Januar kam meine letzte Box, weil sich das ganze letztendlich nicht für mich lohnt. Umso erfreuter war ich, dass man die diesjährige Bella Italia Box einmalig bestellen konnte ohne gleich ein Abo abzuschließen.
Und gestern Abend ist sie dann auch endlich bei mir eingetroffen...


La Cucina Italiana (5,80€)



Gleich obenauf lag diese Zeitschrift. Find ich eine super Idee. Ich habe auch schon ein bisschen reingeschaut. Was mich begeistert hat, gleich im Inhaltverzeichnis sieht man wie lange und wie schwer ein Rezept dauert bzw ist. Auch ob es vegetarisch oder glutenfrei ist, ist angegeben. Ein paar Seiten für Kochen mit Kindern und sehr viele Rezepte, neben einigen Berichten. Der erste Eindruck hat mich überzeugt, nur weiß ich nicht ob ich mir jemals eine Kochzeitschrift für diesen Preis kaufen würde. Meint ihr das lohnt sich?








Sacla Pasta Caserecce aus 100% italienischem Hartweizen
(1,49 €)


"Die gedrehten Nudeln, die tradionell aus dem Süden Italiens stammen, nehmen mit ihrer S-förmigen Gestalt und der rauen Oberfläche jede köstliche Sauce gehaltvoll auf. Die Caserecce (italienisch für "hausgemacht") werden durch Bronzeformen geprägt und sind vorzügliche Geschmacksträger - für perfekt italienischen Pastagenuss!"


Nudeln sind immer gut und ich achte sehr darauf, dass sie aus 100% Hartweizengrieß sind und das sind sie. Mal sehen, ob man wirklich einen Unterschied merken wird zu den "herkömmlichen" Nudeln.




Riso Gallo Risotto Expresso (2,69 €)


"Die schnellste und einfachste Art, um ein köstliches italienisches Risottogericht zuzubereiten - mit cremiger Konsistenz und zugleich "al dent" - ruckzuck in 3 Minuten in der Mikrowelle. Cheddar, Emmentaler, Mozzarella und Pecorino machen das Risotto zu einem original italienischen Genuss."

So ein Fertiggericht benutze ich ja eigentlich nur, wenn es mal schnell gehen und wirklich keine Zeit zum kochen ist. Also ist es nicht schlecht dazu haben. Und alles mit Käse ist sowieso immer gut. ;)





LOACKER choco&nuts (1,99 €)


"Ofenfrische Waffeln mit einer Füllung aus Schokocreme, überzogen mit Milchschokolade, sorgen für knusprig-leichten Genuss in Konditor-Qualität."


Hmmmmm, Schoki....
Muss ich mehr dazu schreiben?






Sacla Pesto - Gorgonzola & rote Zwiebeln (2,49 €)


" Pesto Gorgonzola & rote Zwiebeln ist die gelungene Rezepturkreation einer reichhaltigen und vollmundigen Sauce aus sonnengereiften Tomaten, milden roten Zwiebeln und Gorgonzolakäse."


Ich mag weder Pesto, noch Gorgonzola. Aber irgendwas werde ich damit schon anstellen, und wenn es wieder ein Pesto-Auflauf wird...







Ortalli II Panataro Spray (3,99 €)


"Der Aceto Balsamico di Modena hat eine fein abgestimmte süß-saure Note und schmeckt harmonisch rund und vollmundig würzig. Ein hoher Prozentsatz an langsam eingekochtem Traubenmost und der Reifungsprozess im Holzfass zeichnen dieses Qualitätsprodukt aus. Praktisch in der Sprühflasche!"



Dies ist eins der Produkte, die ich in der Box erwartet habe. Ich liebe alles was mit Essig und Öl zu tun hat und das einfach ganz wichtige Grundlagen in der Küche. Solche Sprays kommen ja jetzt in Mode und mal sehen, wie das zu Handhaben ist.








ORO di Parma Passata Rustica (1,19 €)



"Die traditionell italienische Passata Rustica wird grob passiert und bewahrt das einzigartige, fruchtige Aroma der unter der Sonne Italiens in der Region Parma gereiften Tomaten. Mit Sorgfalt geerntet und verarbeitet ist die Passata ideal für traditionelle italienische Tomatensaucen."



Ist nie verkehrt und wird irgendwann zur Grundlage einer Sauce benutzt. 










Sanpellegrino Pompelmo (0,99 €)


"Fruchtig-herb und bittersüß - so schmeckt die neue Sorte aus dem Hause Sanpellegrino. Die erfrischende italienische Grapefruit-Limonade mit 16% Fruchtanteil steht für spritzig italienisches Lebensgefühl und den Geschmack des Sommers."



Solchen Getränken stehe ich immer skeptisch gegenüber, weil mir die wenigsten schmecken. Aber wer weiß... vielleicht wird dies das Getränk für mich. ;)






Bertolli Spray Olio di Oliva "Cucina" (3,49€)

"Das geschmacksneutrale und hitzestabile Olivenöl für die heiße Küche gibt es jetzt auch als praktisches Spray. Mit der Sprühfunktion lässt sich das gesunde Olivenöl exakt dosieren und fein verteilt aufbringen. Für eine saubere Dosierung bis zum letzten Tropfen!"


Die zweite Sachen, die ich in der Box erwartet habe - Olivenöl. Mich irritiert nur grad das Wort geschmacksneutral. Eigentlich sollte ein Olivenöl ja nicht geschmacksneutral sein. Also es hat doch so einen schönen Eigengeschmack. Naja, werd ich ja bald feststellen können.








Insgesamt hat die Box einen Wert von 24.12 Euro und ich bin sehr zufrieden mit ihr und froh bei diesem "Angebot" zugeschlagen zu haben. 
Sollte es nächstes Jahr wieder eine Bella Italia Box geben, werde ich wieder dabei sein, sofern es die Möglichkeit gibt.

Wie gefällt euch die Zusammenstellung der Box?

Eure Kali

Mittwoch, 22. Mai 2013

Gewinnspielauflösung des catrice Kabuki


Es ist soweit, ich verkünde nun die Gewinnerin meines kleinen Gewinnspiels.

Einige haben mitgemacht, aber leider kann nur eine diesen Kabuki gewinnen.

Auch diesmal war mein Freund wieder die Glücksfee. ;)



Und gewonnen hat:


Die liebe Mary!

Bitte schicke mir deine Adresse an beautyinkognito@googlemail.com 
dann kann ich den Kabuki abschicken. :)


Ihr anderen seid nicht traurig, dass es diesmal nicht geklappt hat. Da mein DM immer die Produkte aus den LE's ausreichend zur Verfügung hat und die anscheinend keiner haben will, gerate ich bestimmt bald wieder in Versuchung und hole ein nächstes begehrtes Sammlerstück für ein Gewinnspiel. ;)

Eure Kali

Ich packe meine Tasche...


... und nehme mit:

Über Pfingsten ging es für mich für drei Tage nach Tschechien. Einen ausführlichen Bericht über diesen Trip will ich noch tippen. Jetzt zeige ich aber erstmal was ich alles an kosmetischen Zeug mitgenommen und was ich davon dann auch wirklich gebraucht habe.
Ich versuche immer bei solchen Kurztrips so viele Proben wie möglich mitzunehmen, die sparen Platz und wenn ich sie vor Ort aufbrauche, können sie gleich dort in den Müll und das Gepäck für die Rückreise sollte dann auch weniger sein. ;)

Also fangen wir an:


Gleich beim ersten Bild, habe ich nicht wirklich viele Produkte benutzt.
Vor Ort habe ich doch glatt vergessen, dass ich die Shiseido Augencreme mitgenommen habe. Tja, Pech gehabt und so ist sie mir erst wieder beim Auspacken in die Hände gefallen.
Autan Mückenschutz und S-quito Spray bei Mückenstichen habe ich im Sommer eigentlich immer bei. Diesmal gab es keine Mücken und so blieben auch diese Produkte unbenutzt, aber es ist nicht schlecht sie dabei zu haben.
Fa - Deo wurde natürlich benutzt, dafür aber nicht die Fuß-Produkte, weder die Creme, noch das Fuss Deo von Scholl. Ich hatte sie aus dem Real Adventskalender und wir haben dort viel Tennis gespielt, so dass mein Gedanke war, dass man diese Produkte vielleicht gebrauchen könnte. 
Die Rasiercreme habe ich auch nicht benutzt, hätte aber ja gut sein können. Dagegen fanden sowohl die Sonnenmilch, als auch das Shampoo Anwendung.


Hiervon habe ich alle Produkte benutzt. Die Sante Duschgel Proben sind leer. Die bebe Abschminktücher wurden genauso benutzt, wie der Rasierer. Und die Tagescreme von Clairns kam auch zur Anwendung.


Auch hier habe ich eigentlich nichts umsonst mitgenommen. Mein kleines Schminktäschchen steht immer im Bad rum, wo das Nötigste drin ist. Das ist jetzt nicht alles benutzt habe, was sich im Täschchen befindet, finde ich nicht schlimm, weil es doch aufwendiger wäre, sie jedes Mal auszusortieren. 
Soll ich euch das kleine Täschchen mal gesondert vorstellen?
Ansonsten benutzte ich bei solchen Trips nicht viel Make-Up. Ein Lidschatten Quattro reicht, dazu Puder, Blush, Mascara und was für die Lippen...


Bevor ich die großen Parfümflaschen mit rumschleppe, kommen immer ein paar Parfümproben mit.
Das Escada ist dort leer geworden, genauso wie die Chopard Probe, das habe ich aber erst zu Hause gemerkt. So konnte ich noch die Armani Probe benutzen, nur Christina Aguilera wurde nicht angerührt.


So viel finde ich das jetzt gar nicht, obwohl ich zugeben muss, ich habe jetzt gesehen, dass ich einiges mit hatte, was doch hätte zu Hause bleiben können.


Wie schaut es bei euch aus?
Was muss bei euch auf Kurzreisen mit?

Eure Kali

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...