Dienstag, 15. Januar 2013

Review: Ahava- Extreme Tagespflege

In einer meiner letzten Glossy Boxen (Anfang letzten Jahres), war diese Creme enthalten. Da ich im Winter eine Tagespflege benutze, versuche ich nun meine ganzen angesammelten Produkte zu verbrauchen. Diese zählt für mich eigentlich nicht zu einer optimalen Winterpflege, aber was soll's, es ist ja kein Originalprodukt und verbraucht sich daher hoffentlich schneller...


Das sagt der Hersteller:
"Reduziert Falten und strafft die Haut. Diese Tagespflege, welche die Haut festigt und tiefe Linien mildert, ist ein Geschenk der Natur aus den beiden extremsten Regionen der Erde. Täglich auf das gereinigte Gesicht auftragen.
  • für empfindliche Haut geeignet
  • allergiegetestet
  • parabenfrei"


Ich habe dann diesmal noch die Inhaltsstoffe abfotografiert, alles was ich gefunden habe. Mir sagt das jetzt nicht so viel, aber bestimmt kann es hilfreich sein. ;)



Wenn das noch stimmt kosten 50 ml 59 Euro. Ich habe hier 15ml, was ca. 17,7 Euro entspricht. Also schon ein deutlich teurere Creme. 


Meine Erfahrungen:

Das Töpfchen ist nun fast leer und ich glaube daher kann ich mir ganz gut eine Meinung von diesem Produkt bilden. Zuerst die Optik gefällt mir sehr gut. Der Tiegel ist aus so einem Hartglas/ Plastikteil, der sehr robust ist. Auch finde ich, sieht er edel aus.
Nun kommt es ja nicht auf das Äußere an, sondern auf das Produkt an sich.
Der Geruch erinnert mich an eine "Alt-Frauen-Creme". Wisst Ihr was ich meine? Deshalb muss sie ja nicht gleich schlecht sein, aber den Duft habe ich schon dann im Gesicht. Die Konsistenz finde ich auch ein bisschen merkwürdig. Ich habe die ganze Zeit das Gefühl diese Creme ist nicht mehr gut, obwohl das ja nicht sein kann. Sie wirkt zwar cremig, aber irgendwie auch nicht. Auf jedenfall seltsam. 
Dafür zieht sie schnell ein und pflegt auch das Gesicht, allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass die Creme meine Haut sonderlich strafft. Ich habe jetzt auch nicht auf die Creme irgendeine Reaktion gezeigt, von daher muss sie ja auch noch gut sein. ;)
Was mir allerdings negativ auffällt und das besonders, wenn man den Preis betrachtet. Ich brauche schon einiges an Produkt, um mir das Gesicht einzucremen. Mal ehrlich, wenn ich über 50 Euro bezahlen soll, erwarte ich auch, dass nur wenig bzw. weniger  Produkt für eine Pflegewirkung nötig ist.

Fazit:

Obwohl ich jetzt nicht wirklich was schlechtes über diese Creme zu berichten habe, denn Geruch und Konsistenz sind ja sicherlich nur Geschmackssache, kann ich sie nicht empfehlen, weil ich einfach der Meinung bin, für dieses Geld bekommt man Produkte mit einem besseren Preis-/ Leistungsverhältnis.
Daher: keine Kaufempfehlung!!!

Kennt eine von euch diese Creme? Braucht Ihr auch so viel davon?

Eure Kali

Kommentare:

  1. Ich komme an die Ahava Cremes auch nicht so ran, erstens wie du schon sagst, der Geruch ist so.. naja und zweitens vertrage ich sie nicht besonders gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht schön, dass du sie nicht verträgst, dieses Problem habe ich zum Glück nicht. Aber meine Haut kann auch vieles ab. ;)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...