Donnerstag, 31. Januar 2013

Brandnooz-Box Januar 2013


Eben hat es geklingelt und meine (letzte) Brandnooz Box wurde geliefert. 
Ja, das ist meine letzte Box. Ich habe mich dazu entschlossen das Abo zu kündigen, weil ich jetzt so viel pendeln muss und ich da nicht jeden Monat eine Box bekommen will. Das heißt nicht, dass ich sie nicht irgendwann wieder abonnieren würde, denn auch mit dieser bin (fast) sehr zufrieden.

So die ersten Eindrücke:




Sulá Toffee to go (1,29€)


"leckerer Karamelltoffee gefüllt mir Milchcreme, umhüllt von leckerer Vollmilchschokolade."

Klingt sehr lecker und ist genau nach meinem Geschmack.


Weitere Sorten:

Kaffeecreme 
Schokocreme



Goldmännchen Blütenkraft (3,89€)

Tee ist immer gut und wird auch jeden Tag hier getrunken.
Diese Mischung beinhaltet feinen Assam mit Bachblüten.

Weitere Sorten:

Lady
Mut&Kraft
Liebesglück





iChoc (je Tafel 0,89€)


Über diese Schokolade hatte ich erst kürzlich einen Bericht gesehen und fand die Idee ganz witzig. Obwohl ich sonst von diesem ganzen iPod, iPhone usw. "Schwachsinn" nichts halte. 
Zu erwähnen wäre noch, das es sich hierbei um eine Biomarke handelt.
Lakritz ist jetzt nicht so meine Sorte, dafür die dunkle Himbeerschokolade umso mehr.







Powerlook (2,49€)


Zuerst dachte ich, wieso ist da eine Anleitung zum Trinken dabei? Dann habe ich gesehen, dass das ein Drink zum Selbermixen ist. Man drückt einen Knopf und gibt somit irgendein Extrakt hinzu, nun schütteln und fertig.
Die "Wirkstoffkombination" ist Koffein, Vitamin und Beerenextrakte.
Insgesamt soll die Aufmerksamkeit gesteigert werden und die Sehkraft unterstützt werden.
Ich bin bei solchen Koffeindrinks ja immer skeptisch, aber dieses Selbermixen reizt mich schon.




Melitta Selection des Jahres - Pads (2,29€)

Hier ein kleiner "Aufreger" für mich und das erste Produkt, dass für mich nicht in diese Box gehört.
Warum das so ist?
Ich (und ich glaube auch einige andere) haben keine Verwendung dafür. Das Einzige was ich damit machen kann ist es wegzuwerfen.  Und das ist eigentlich bei allen Lebensmitteln für mich ein NoGo. Korrigiert mich, aber bis jetzt hatte ich nicht das Gefühl, dass so eine Kaffee-Pad-Maschine zum Standard ein einer Wohnung geworden ist. Kaffeemaschine ok, aber so eine Pad-Maschine? Ich selber habe keine und ich kenne auch niemanden der eine besitzt. Deshalb bringt mir der Satz auf der Karte auch nichts. 

"Ganz neu in diesem Jahr sind die Kaffee-Pads, die Du auf jeden Fall bei Freunden ausprobieren solltest, wenn du selbst noch keine Pads nutzt, denn sie passen in jede Pad-Kaffeemaschine."  

Bin ich (und meine Familie/ Freunde) schon so alt, also nicht mehr auf dem neuesten Stand? 
Ich hoffe jetzt nur, dass ich die Teile eventuell bei irgendeiner Station auf der Arbeit gebrauchen kann. Dann bleibt ihnen wenigstens der Müll erspart...



DeBeukelaer Kex - Der Butterkeks + Choclate-Chunks (1,29€)

Das Produkte verspricht x-tra schokoladig zu sein ohne Schokofinger zu bekommen. Na da bin ich mal gespannt. ;)
Kekse und Schokolade gehen immer...



Dr. Oetker Mein Moment (0,69€)


Pudding und das mal schnell für zwischendurch. Die Zubereitung erfolgt in einer Tasse in der Mikrowelle (ein Gerät, dass man heute ruhig in einem Haushalt erwarten kann, im Gegensatz zur Kaffeepadmaschine).


Weitere Sorten:

Schokolade
Grießbrei
Milchreis




Glockengold Multivitaminsaft 50 (0,95€)


Der Saft soll einen Fruchsaftgehalt von 50% haben und mit Stevia gesüßt sein.
Ich muss zugeben, ich bin meist zu geizig, um Saft im Laden selber zu kaufen. Zu Hause trinke ich eigentlich nur Wasser und Tee und habe eigentlich auch nie Saft im Haus. Es kommt selten vor, da bekomme ich mal Lust auf einen und dann wird halt eine Packung gekauft. 
Neben dem Aspekt, dass ich nicht weiß warum ich dafür "so viel" Geld ausgeben soll, ich mein ich trinke 2-3 Liter am Tag, das wären 2-3 Euro, mag ich auch nicht den enthaltenen Zucker und ich habe dadurch das Gefühl ich habe weniger unter Kontrolle, wie viele Kalorien ich am Tag zu mir nehme.
Daher freue ich mich schon sehr auf den Saft, weil zwischendurch mal ein Glas ist ja doch ganz lecker. ;)





Lisa'a Chips (40g = 0,99€)

Bio-Chips, die in einem Kessel gebacken wurden. Klingt interessant. Genauso gespannt bin ich wie mir die Sorte Sweet Chili schmecken wird.


Weitere Sorten:

natürliches Meersalz
Sonnengereifte Tomaten und Kräuter
Rosmarin und Meersalz




Insgesamt bin ich mit der Box schon sehr zufrieden. Die Pads hätten nicht unbedingt sein müssen, aber bei einem Wert von 15,66 Euro sehe ich drüber hinweg. ;)
Eigentlich schade, dass ich sie nicht mehr bekomme, aber ich habe nun mittlerweile auch wirklich genug von den ganzen Boxen. 

Wie gefällt euch der Inhalt?

Eure Kali

Kommentare:

  1. Tolle Box. ich finde es sind wieder mal sehr interessante Dinge dabei. die Chips und Das mixgetränk klingen am spannendsten

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die deBeukelaer Kexe würde ich sooo gerne einmal testen. Leider habe ich die in unserem Edeka noch nicht gefunden. Berichte doch bitte, wie sie schmecken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach ich gern. Ich hatte auch mal überlegt so einen "Review-Post" zur Box zu machen. Wie die Sachen wirklich geschmeckt haben...

      Löschen
  3. Das mit dem Kaffeepads kann ich verstehen. Wer keine hat, kann damit nichts anfangen. Mein Freund hat eine und auf Arbeit haben wir auch eine. Als Standard im Haushalt sehe ich das auch nicht. Die Kekse hören sich lecker an, ich hoffe ich finde die morgen im Kaufland, die würden sich gut auf meine Fahrt in den Urlaub machen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...