Sonntag, 21. Oktober 2012

Festival of Lights - Berlin

Gestern habe ich nochmal die Gelegenheit genutzt und war beim Festival of Lights in Berlin. Bestimmte Gebäude und Sehenswürdigkeiten der Stadt wurden täglich von 19 - 24 Uhr bestrahlt. Es war voller als ich gedacht hätte und einige Gebäude haben mich enttäuscht und andere waren wiederum wunderschön erstrahlt. Meine Kamera wollte bei diesen Lichtverhältnissen nicht so wirklich fotografien, also habe ich die Chance genutzt und ein bisschen mit den Einstellung herumgespielt. Zeigen möchte ich einige schöne Motive bzw. Farbspiele und Spielereien mit der Kamera.
Es folgt eine kleine Bilderflut:

Berliner Dom

Berliner Fernsehturm
Teilweise hat meine Kamera diese "wunderschönen" Punkte gezaubert. Zuerst mochte ich sie gar nicht, mittlerweile finde ich es hat etwas.


Gendarmenmarkt
Das Lichtspiel am Gendarmenmarkt hat mir nicht so gefallen. Teilweise wurden die Gebäude nur mit einer bestimmen Farbe erstrahlt oder wir haben gerätselt was die Darstellung zu bedeuten hatte.

Hotel de Rome
Hotel de Rome war eines meiner Lieblingsgebäude.  Es gab schlichte Lichtspiele, aber auch knallige und sogar eine kleine Geschichte. Dieses Motiv ist sehr sehr schlicht, aber gerade das hat mir so gefallen.



Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor dürfte ja allgemein bekannt sein. Dort fand ich das Lichtspiel auch nicht so berauschend, außer dieser knallige Farbmix. Hier habe ich mich an Fotos mit verschiedener Belichtungsstärke versucht und rausgekommen ist dieses Bild.

Insgesamt hat man schon einige tolle Eindrücke mitnehmen können, auch wenn es auf Grund der Menschenmassen sehr anstrengend war...

Was habt Ihr so am Samstagabend gemacht?

Eure Kali

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...