Montag, 10. September 2012

AMU mit Nivea " foggy grey" und "mystic plum"

Es war mal wieder Zeit für ein paar Nivea-Lidschatten. Leider war ich das erste Mal nicht ganz so zufrieden. Die Farben sind schön, aber die "Anwendung"... Insgesamt ist es ein recht dunkles AMU. Allerdings kommt auf den Fotos, besonders der "Foggy Grey" heller rüber, als er in Wirklichkeit war.



Verwendet habe ich:


Base - Dr.Pierre Ricaud
Nivea - foggy grey
Nivea - Mystic plum
MNY - Nr. 309
emily - eyeliner schwarz
p2 - Kajal - schwarz
ArtDeco Mascara - All in one


"Foggy Grey" habe ich auf dem gesamten beweglichen Lid aufgetragen. Dann den "Mystic Plum" in die Lidfalte gegeben. Eigentlich wollte ich ihn auch auf das hintere Lid auftragen und mit dem "Foggy Grey" verblenden, aber er hat überhaupt nicht gedeckt. Sehr schade! Dafür sieht man ihn auf den Bildern (in Wirklichkeit hat man das zum Glück nicht so wahrgenommen) auf dem grau verteilt. Es war das erste Mal, das mir was bei einem Nivea-Produkt nicht gefallen, aber vielleicht muss das auch mal sein?
Naja, nachdem es auf dem hinteren Lid nichts geworden ist, habe ich ihn noch am unteren Wimpernkranz aufgetragen, damit so das AMU ein bisschen mehr Farbe erhält.
Mit dem MNY - Nr. 309 noch gehighlightet und den inneren Winkel ein bisschen aufgehellt.

Dann wollte ich mit dem emily - Eye Pencil einen Lidstrich ziehen, was sich auch nicht als so einfach herausgestellt hat und ich habe versucht mit dem p2 - Kajalstift noch etwas vom Lidstrich zu retten. Der Eye Pencil hat kein gleichmäßiges Ergebnis geliefert und so wurde der Lidstrich verschieden dick und verschieden stark beim Auftrag.

Zum Schluss dann noch schnell die Wimpern getuscht. ^^


Es war nicht "einfach" dieses AMU zu schminken, aber ich habe es geschafft und ich finde es kann sich (noch) sehen lassen.

Was meint Ihr? Ist es noch ok? Wie findet Ihr die Farben?

Eure Kali

Kommentare:

  1. Mir gefällt dein AMU richtig gut! Sind diese Nivea- Lidschatten neu? Ich dachte Nivea macht keine dekorative Kosmetik mehr :) wie auch immer, mir gefällt es! Liebe Grüße, Millie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und nein. Ich hatte vor kurzem einen Aufsteller gefunden, wo es Nivea Kosmetik aus dem Ausland gab. Mir ist es da egal auf welcher Sprache die Verpackung ist. Direkt in Deutschland vertreibt Nivea (leider) keine dekorative Kosmetik mehr.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...