Sonntag, 30. September 2012

Kosmetik Kosmo Bestellung (Erfahrungsbericht)

Ja, als Lidschattenverrückte konnte ich dem super Angebot von Kosemtik Kosmo nicht widerstehen und musste auch zulangen (ein Kosmetik Kosmo Lidschatten Refill kostete nur 0,99€). Die einzelnen Lidschatten werde ich euch noch zeigen, aber seit ein paar Tagen habe ich mir eine dicke, fette Erkältung zugezogen und da habe ich keine Lust mich zu schminken. Einen Tag lang konnte ich auch nicht reden und ich hatte ganz vergessen wie nervig so ein Husten sein kann. Aber nun genug gejammert. Wieder zurück zum Eigentlichen.
Zu den Lidschatten hatte ich mir auch eine Leerpalette von Kosmetik Kosmo bestellt. Am Donnerstag ist meine Bestellung auch endlich angekommen. Wobei der Versand mal wieder super schnell ging.


Also die Sachen ausgepackt und bestaunt und dann wollte ich die Leerpalette füllen. Leider musste ich dabei feststellen, dass sie beschädigt ankam.


Lange habe ich überlegt, was ich mache. Schreibe ich Kosmetik Kosmo an oder nicht. Wie schlimm ist das wirklich. Ohne Frage, die Leerpalette ist beschädigt, aber ich überlege immer, ob es die Mühe wert ist und ob ich damit auch so leben kann. Und ehrlich gesagt, habe ich mich schon mit so vielen Firmen rumgestritten... Das ist einfach nervig!!!
Also habe ich überlegt: Die Refills kann man ja immernoch reinlegen. ABER, beim Aufmachen hat man praktisch den Deckel in der Hand und ganz einfach wieder schließen kann man die Palette auch nicht. Da muss man schon genau drauf achten, das es richtig schließt. Dann habe ich weiterüberlegt: Das Schminken an sich würde ja nicht beeinträchtigt werden, aber ich kenne mich. Ich würde einfach nicht zur Palette greifen, weil mir das zu nervig wäre und dann würden die armen Lidschatten einfach bei mir rumliegen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe noch gleich am Donnerstag abend Kosmetik Kosmo mein "Problem" bzw. die Sachlage geschrieben und gefragt habe, ob ich diese Palette zurückschicken kann und dann eine neue bekomme (ist ja schließlich auch mein Recht).
Schon am Freitagvormittag bekam ich eine e-mail, dass es ihnen leid tue und ich bekomme eine neue Palette zugeschickt und die alte könne ich auch behalten. Wow, dachte ich was für ein Service!!! Und ich war noch überraschter, als die Palette schon gestern ankam. Das ging wirklich super schnell und ohne Probleme.

Ich war schon bei meiner ersten Bestellung begeistert, dass alles schnell und super verlief und nun bin ich es noch mehr. :)

Ich kann Kosmetik Kosmo nur empfehlen. Super Service, schneller Versand, netter Kontakt!

Was sind eure Erfahrungen mir Kosmetik Kosmo? Habt Ihr auch so gute gemacht oder gar schlechte? Habt Ihr dort überhaupt schonmal bestellt?

Eure Kali

Samstag, 29. September 2012

Brandnooz-Box September 2012

Irgendwie komme ich nicht so wirklich von den Boxen los. Aber es macht auch Spaß sich durch die verschiedenen Arten durch zu testen. Diesmal habe ich es mit der Brandnooz-Box versucht. Dieser Box konnte ich ziemlich lange widerstehen, aber die letzten beiden Boxen haben mir so gut gefallen, dass ich mir dachte, jetzt versucht du es mal mit ihr. Bei dieser Box achte ich nicht so sehr auf den Wert der Sachen (den Preis von 9,99€ bekommt man auf jedenfall heraus), sondern ob sie für mich interessant sind. Hätte ich sie auch im Laden entdeckt, hätte ich sie gekauft oder zeigt mir die Box ein Produkt, dass ich sonst womöglich nie kennengelernt hätte...


Starbucks Frappuccinio Coffee (250ml kosten 1,89€)
Das fettarme Coffee Frappuccino Kaffeegetränk ist ein Mix aus Fairtradezertifiziertem Starbucks Kaffee und Milch mit einem Hauch Süße. Perfekt für den kleinen Kaffeegenuss zwischendurch, schmeckt Frappuccino natürlich am besten gekühlt!

Ab und zu mag ich es so einen fertigen Kaffee zu trinken. Die sind meistens so schön süß. Diesem Starbucks-Hype konnte ich bis jetzt allerdings entgehen und ich war noch nie in einem drin. Deshalb bin ich sehr gespannt, wie mir der Kaffee schmecken wird.









Seeberger Blanchierte Mandeln Honig & Salz (80g kosten 1,89€)
Blanchierte und geröstete Marcona Mandeln mit cremigen Honig und delikatem Salz. Ein hochwertiger Knabberspaß in einer außergewöhnlichen Geschmackskombination.

Süß und salzig zusammen ist eigentlich nicht so meins. Hätte ich also so niemals gekauft. Kommt aber bestimmt demnächst mal als Snack auf den Tisch, wenn Besuch da ist. Mal sehen, wie die außergewöhnliche Geschmackskombination dann ankommt.





Chio Mikrowellen Popcorn Süß & Salzig (100g kosten 0,99€)
Frisch und einfach zubereitet in der Mikrowelle - extra knusperig und lecker duftend.
Popcorn esse ich wenn überhaupt nur im Kino. Das süße kommt bestimmt bei einen DVD - Abend zum Einsatz. Das salzige werde ich wahrscheinlich weiterreichen. Denn wenn Popcorn, dann süß!
Hätte ich mir so im Laden auch nicht gekauft.



Schneekoppe Pasta "Tomate-Basilikum" (160g kosten 2,99€)
Die erste Pastaspezialität, die sowohl gluten- als auch laktosefrei ist dank Verwendung von Maismehl anstatt Hartweizengrieß. Natürlich frei von Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen.

Solche Fertiggerichte habe ich immer zu Hause, für den Fall, das keine Zeit zum Kochen ist. 
Allerdings achte ich dann auch nicht auf die Inhaltsstoffe, weil Fertiggerichte sowieso nicht so gesund sind und da ist mir das dann auch egal. Gut finde ich aber den Verzicht von Geschmacksverstärkern.




Erasco Nudeltopf mit Geflügel-Klößchen (800g kosten 2,49€)
Leckere Geflügel-Klößchen gepaart mit Möhrchen, grünen Bohnen und Hörnchennudeln machen den neuen Eintopf des Jahres aus. Mit natürlicher Hühnerbrühe - ein Genuss für den Herbstanfang.

Wie eben schon geschrieben, solche Fertiggerichte haben wir immer hier. Mein Freund macht sich auch, wenn er alleine ist immer nur eine Dose warm oder Pizza im Ofen (fauler Sack ;)). 






GoMo - Instant Energy (7 Sticks kosten 3,49€)
GoMo gibt Dir das Beste eines Energy Drinks: kein Gramm zuviel, dafür voll im Geschmack, stark und hoch konzentriert. Mix Dein GoMo mit Wasser, Saft, Tee - ganz nach Gelegenehit und Fantasie.

Ich dachte zuerst das wären Kaugummis. Energy Drinks an sich mag ich nicht. Aber diese Sticks probier ich gerne mal aus. Vielleicht brauche ich dann keinen Kaffee mehr trinken?










Krombacher's Fassbrause Zitrone & Holunder (0,33l kosten 0,59€)
Herrlich fruchtig, leicht herb, angenehm süß und natürlich zu 100% alkoholfrei.

Ich dachte zuerst, das wäre Bier und dachte nur ohoh, weil ich keines trinke. Dann kann sich mein Freund freuen. Und nun kann ich sie auch probieren. Bin schon sehr auf den Geschmack gespannt.










 Freixenet Mia Tinto (0,25l kosten 1,39€)
Die Weinlinie Mia verbindet spanische Weintradition mit dem modernen Lebensgefühl Barcelonas. Sein vollmundig-fruchtiges Aroma erhält der halbtrockene Spanier aus der Rebsorte Tempranillo.

Ich bin nicht so der Weintrinker, und wenn dann eher Weißwein. Mal sehen, der nächste Besuch kommt bestimmt und wenn nicht, kann man die Flasche ja auch mal mitbringen, wenn man wo eingeladen ist.

Zu der Flasche gab es noch zwei Rabatt- Coupons, für den Kauf einer bzw. zwei Flaschen.







Mein Fazit:

Insgesamt habe mich die letzten Boxen, die ich nur im Internet gesehen habe mehr begeistert. Aber auch hier gibt es nichts zu meckern. Keines der Produkte hätte ich so im Laden gekauft und werde nun viele neue Sachen kennenlernen und mit einem Gesamtwert von um die 17 Euro bin ich auch vollkommen zufrieden. 
Ob ich die Box jetzt "ewig" behalten werde, weiß ich noch nicht, aber ich schaue mir auf jedenfall noch die nächsten Boxen an.

Bekommt eine von euch die Brandnooz-Box? Wie findet ihr die Box allgemein? Wäre eine Box mit Lebensmitteln was für euch?

Eure Kali

Freitag, 28. September 2012

Haul: Balea - Dusche mit kleiner Geschichte

Das ist doch mal wieder typisch. Da töne ich gestern noch großspurig rum, ich kaufe nicht viel ein, und dann? Komme ich mit 3 neuen Duschgels nach Hause. Ok, viel gekostet haben sie nicht, aber erstmal das Bild und dann die Geschichte. ;)


Bei mir die Straße runter hat gestern ein neuer DM-Markt eröffnet. Ohoh, ich bin jetzt schon gespannt, wie sich mein Kaufverhalten ändern wird, wenn ein DM nur 5 Fußminuten von mir entfernt ist. ;)

Jedenfalls habe ich es mir nicht nehmen lassen und habe selbstverständlich auch mal vorbei geschaut. Abgesehen davon, hatte ich einen Gutschein mit der Post bekommen für eine Balea - Dusche (ihr ahnt wohin das führt). Also der Laden war sowas von überfüllt, dass ich eigentlich sofort wieder rauswollte. Schnell bei den LE's geschaut, gibt es etwas was ich noch haben will? Und dann zu den Balea - Duschgels. Die "Milch & Honig" habe ich durch meinen Coupon bekommen. Den Duft würde ich als neutral, angenehm beschreiben. Die anderen beiden habe ich einfach so mitgenommen, weil ich sie sowieso haben wollte.

Und was fällt mir zu Hause beim Fotografieren aus? Ich habe gar nicht an ihnen gerochen. Super! Da war ich so stark von den Berichten auf anderen Blog geblendet, dass ich sie einfach nur gegriffen habe. Also sofort dran geschnuppert. "Kirsch- und Mandelduft" ist einfach nur ein Traum. Will ich mir auch nochmal holen. Darin könnte ich baden. "Feigen - und Schokoladenduft" ist mir zu süß. Also es hat mich stark an die Winterdusche von Isana erinnert und die ging mir nach einer Weile auf die Nerven. Konnte ich nicht mehr riechen. Mal sehen wie lange ich es hier aushalte.
Was haben wir daraus gelernt? Immer schon brav schonmal im Laden dran schnuppern.
Naja, insgesamt habe ich trotzdem nur 1,15€ bezahlt, weil es noch auf alles 10% Rabatt gab und zusätzlich noch die kleine Seife von Alverde und die kleine Sportdusche von seba med.

Passiert es euch auch, dass ihr Produkte einfach kauft, weil ich schon so viel über sie gesehen habt ohne daran zu riechen oder zu testen? Also speziell bei Duschgels, Creme etc.

Eure Kali

Donnerstag, 27. September 2012

Haul: Neuzugänge im September

Der September ist ja nun fast vorbei und so zeige ich meine Neuzugänge vom Drogeriebereich aus den letzten Wochen. Der letzte Drogerie-Haul war wirklich im August, mal abgesehen von meiner kleinen Deo-Orgie. Auf anderen Blogs hatte ich viel über Konsum-Verzicht oder Versuche weniger zu kaufen gelesen. Ich war sogar schon kurz davor, dass ich wieder eine genaue Liste führen wollte, was ich mir alles anschaffe. Dies hatte ich schonmal letztes Jahr gemacht und kam im Durchschnitt so auf 30 Euro im Monat, was ich vollkommen in Ordnung finde. Nun aber zurück zu diesem Monat, wenn ich das jetzt mal auf die Schnelle richtig überschlage, dürfte ich so bei 13-14 Euro!!! liegen. Richtig, nicht mehr. Also das ist doch wirklich keine Verbrauch, oder? Ich verstehe das auch nicht so ganz, weil ich das Gefühl hatte mir ständig etwas neues zu kaufen. Naja, hier sind die gesammelten Schätze auf einen Blick:


essence - 02 "My little Kimono" aus der cherry blossom girl LE (1,75€)

Hier habe ich ihn euch schon gezeigt. Er ist einfach nur schön und gerade auch wieder auf meinen Nägeln drauf. ;)

Isana - Nagellackentferner (0,49€)

Entweder benutze ich diesen oder den von Ebelin (den blauen). Beide finde ich gut und reichen für meine Zwecke.

Duo-Pinsel von essence aus der Wild Craft LE (3,25€)

Eigentlich wollte ich ihn mir nicht kaufen, aber als er so im Aufsteller stand, konnte ich ihm nicht widerstehen. Ausprobiert habe ich ihn tatsächlich immer noch nicht, aber in den nächsten Tagen wird er daran glauben müssen. Den großen will ich für Puder/ Blush verwenden und den kleinen zum Highlighten und Verblenden von Lidschatten. Mal sehen, ob sie mir gefallen werden.

Balea Handseife - Himbeere (unter einem Euro)

Da haben wir es wieder Seife! Das muss sein. Auch diese kam noch nicht zum Einsatz, aber sobald eine angefangen ist, muss die nächste schonmal her und im Schrank stehen. ;)

essence - 02 "Rosewood Hood" aus der Wild Craft LE (1,95€)

Noch so ein Spontan-Kauf. Ich wollte etwas unauffälliges, natürliches für den Herbst. Dieser Lippenstift ist genau der richtige. Nur ein Hauch von Farbe und ein bisschen Schimmer auf den Lippen. Ich mag ihn. :)



catrice Blush - 01 "Gone with the wind" aus der Hollywood's Fabulous 40ties LE (3,95€)

Ich hätte nicht gedacht, dass ich ihn noch bekomme. Bei meiner alten Wohnung war der DM so weit weg. Bei meiner neuen Wohnung macht der DM in der Nähe erst noch auf. Aber zum Glück gibt es hier einen kleinen Rossmann, der auch catrice hat und der hat immer noch ziemlich viel von den LE's und das auch ziemlich lange :)Schon die äußere Optik begeistert mich. Er ist so schön und dann beim Swachten war ich sofort in diese Farbe verliebt. Er sieht einfach nur bezaubernd auf den Wangen aus.

Alterra - Creme Eyeliner Pinsel (1,19€)

Dies ist für mich der perfekte Pinsel, um meinen Gel Eyeliner aufzutragen und nachdem er auf 1,19€ reduziert war, musste ich ihn mir einfach als Ersatz holen, falls meinem anderen etwas zustößt. ;)

Das war es auch schon. Mehr habe ich mir im September nicht an Kosmetik gekauft. Diesmal sehr viel aus dem dekorativen Bereich. Ich bin schon gespannt wie und was es nächsten Monat wird. Auf jedenfall bin ich der Meinung, dass ich gar nicht so viel für Kosmetik ausgebe und darf ruhig weiterhin zwischendurch mal zugreifen. ;)

Wie schaut es bei euch aus? Kauft Ihr mehr dekorative Kosmetik oder mehr Pflegeprodukte? Und wie hoch ist eure durchschnittliche Ausgabe für Kosmetik im Monat?

Eure Kali

Mittwoch, 26. September 2012

OOTD vom 26.9.2012

Heute will ich euch noch schnell mein heutiges Outfit zeigen. Morgens ist es ja schon recht kühl, aber im Laufe des Tages wird es nochmal richtig warm. Deshalb habe ich mich für eine Kombi aus Rock mit Strumpfhose mit T-Shirt entschieden. Dazu noch meine herbstlichen Halbstiefel und den passenden Schmuck ausgewählt.




Rock und T-Shirt von s.Oliver
Strumpfhose von C&A
Schuhe von Deichmann


Die Kette finde ich total niedlich und hatte ich letztes Jahr im New Yorker für ein oder zwei Euro bekommen. Ein Eichhörnchen mit einer kleinen Eichel.



Dazu noch passende goldene Ohrringe, die gab es vor kurzem reduziert bei Rossmann für zwei Euro.


Wie findet Ihr das Outfit? Und was tragt Ihr bei diesen "extremen" Temperaturschwanken?

Habt noch einen schönen Abend

Eure Kali

Wer suchet der findet, oder so ähnlich...

Im Laufe des Umzugs, ist mir meine erste "Schminkbox" wieder in die Hände gefallen. Leider musste ich feststellen, dass die gesamte Box ganz schön gelitten hat. Ich hatte sie von meiner Mutter übernommen, weil sie sie nie benutzt hat. Mit ihr habe ich meine ersten AMU's geschminkt. Damals zu meinen jugendlichen Gothic-Zeiten, viel mit Schwarz, Lila oder Rot-Braun. Und das eine "Blush" (linke Seite, zweite von oben) kam ständig auf meine Wangen. Ach, da kommen Erinnerungen wieder.



Auf der Rückseite stand die Produkte können bis Juli 1996 verwendet werden. Öhm, das ist ja schon eine Weile her. Dementsprechend waren die Lipglosse schmierig oder andere Produkte gar eingetrocknet. Insgesamt hat die Box keinen guten Eindruck mehr gemacht.


Abgesehen davon, dass ich nicht glaube, dass es noch gut wäre die Sachen zu verwenden, ist die Box auch kaputt. Man konnte die Einzelnen Elemente herausziehen. Leider geht das nur noch bei der Hälfte der Box.


So habe ich mich entschlossen die Box in den Müll zu werfen. Wenn ich daran denke blutet mein Herz auch jetzt noch ein bisschen. Aber benutzt hätte ich sie auch nie wieder.

Habt Ihr auch noch solche "Schätze" bei euch irgendwo rumliegen? Und wie lange benutzt Ihr euer Make-Up bzw. würdet Ihr es nach ca. 15 - 20 Jahren noch benutzen?

Eure Kali

Dienstag, 25. September 2012

Die dritte Wohlfühlbox!

Ich weiß, es ist jetzt schon ein paar Tage her, dass die Wohlfühlbox verschickt wurde. Aber ich konnte sie erst jetzt betrachten, weil am Wochenende endlich der restliche Umzug stattfand und die Box schon an meine neue Adresse versendet wurde. Endlich ist ein Großteil geschafft, ich hätte nicht gedacht, dass es so anstrengend wird. ;) Auch erstaunt es mich, dass ich es geschafft habe nicht vorher zu schauen, was in der Box enthalten ist. So wurde ich wirklich noch überrascht. Ich hatte nur vernommen, dass sie sehr gut sein soll. Naja, entweder durch eine zu große Erwartung oder allgemein, begeistert mich diese Box nur mittelmäßig. Also sie ist gut, vor allem für 5 €, aber bei den anderen Boxen war mehr Freude auf meiner Seite. Nun gut, auch wenn ihr den Inhalt eventuell schon mal gesehen habt, will ich sie dennoch zeigen, weil diese Box ja noch nicht so verbreitet ist.
Diesmal war sie Pink, da schlägt das Frauenherz wieder höher (die letzte war gelb).


Fruchtsaft-Bären Himbeere (200g für 2,25€)


Die Fruchtsaftbären enthalten hochwertige natürliche Zutaten und sind frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen, Gluten und Laktose.

Das erste was ich gesehen habe und worüber ich mich sehr gefreut habe. Ich kann es kaum erwarten sie zu vernaschen.







Dann kamen mir eine Menge Proben entgegen geflattert:


Sonnentor "Wieder Gut! Reine Nervensache" Tee ( 18 Beutel für 3,41€ hier ein Beutel)
Ganz entspannt - Genießen Sie ihren Abend mit einer herrlichen Tasse Reine Nervensache. Seelenruhe, Gelassenheit und eine ausgewogene Kräuterteemischung mit Lavendelblüten und Orangenschalen sind wichtige Grundlagen für unseren Alltag. Hopfen und die milde Apfelminze nehmen Ihnen die Nervösität und hellen Ihre Stimmung auf.

Diesen Tee hätte ich gut letzte Woche vor meiner Prüfung gebraucht. Aber auch so freue ich ihn mal demnächst zu genießen.

Orthomol Immun Direktgranulat ( 30 St. für 49,95€ hier 2 St.)
Orthomol Immun ist ein diätetisches Lebensmittel und wird eingenommen bei nutritiv bedingten Immundefiziten. Die bedarfsgerechte Kombination wichtiger Mikronährstoffe ist speziell auf das Immunsystem abgestimmt. Täglich den Inhalt eines Beutels zu oder nach einer Mahlzeit direkt in den Mund geben.
Hier weiß ich noch nicht genau, ob ich die Proben behalte und weitergebe. Klingt jedenfalls interessant.

Compeed Blasenpflaster Medium (5 St. für 5,95€ hier 1 St)
Das Blasenpflaster wirkt wie eine zweite Haut und unterstützt das natürliche feuchte Milieu für sofortige Schmerz- und Drucklinderung. Schutz und Polsterung gegen Reibung. Für eine schnelle Wundheilung.

Ich bekomme sehr oft von Schuhen Blasen an den Füßen. Deshalb wird das Pflaster bestimmt auch bald gebraucht. Die Teile sind toll. :)

Listerine Zero Mundspülung (500ml für 4,94€)
Erfrischend milde Mundhygiene ohne Alkohol: Listerine Zero macht dort weiter, wo die Zahnbürste aufhört, an den schwer zu reinigenden Stellen: Dort bekämpft die Mundspülung Bakterien, die Zahnbelag und Zahnfleischentzündungen verursachen können. Die neue, geschmacklich mildere Formel mit Fluorid stärkt die Zähne und beugt Karies vor. Für ein lang anhaltendes Frischegefühl.

Ich hätte diese Woche sowieso eine neue Mundspülung gekauft. So kann ich erstmal diese benutzen. Ich hoffe der Geschmack ist ok und das es nicht im Mund brennt...








Doppelherz Vitamin C + Zink Brausetabletten (15 St. für 2,48€)
Vitamin C und Zink tragen zur normalen Funktion des Immunsystems und zum Schutz der Zellbestandteile vor oxidativen Schäden bei.

Mein Freund lutscht diese Tabletten immer abends so. Also werden sie wohl schnell verbraucht werden.

Fenistil - Wundheilgel (20g für 4,60€ hier 10g)
Eignet sich zur Sofortbehandlung von leichten Verbrennungen und Wunden. Es fördert das optimale Feuchtigkeitsniveau der trockenen und nässenden Wunde, lindert den Schmerz durch seinen Kühleffekt und bildet zudem eine Barriere gegen Keime von außen.

Solche Gels finde ich super, kann man immer mal gebrauchen.

Frohnatur ( 14 St. für 27,90€ hier 1 St)
Es gibt manchmal Phasen, in denen unsere Stimmung getrübt ist. Ursache ist dabei häufig ein Mangel an dem Glücksbotenstoff Serotonin, z.B. bei Lichtmangel, Stress, PMS oder Nährstoffmangel. Frohnatur fördert das natürliche Glücksgefühl. Es enthält jene Nährstoffe in konzentrierter Form, die unser Körper für die natürliche Bildung von Seretonin benötigt.

Werde ich gerne benutzen und dann hoffentlich auch die Glückgefühle erleben. ^^

Fieberthermometer von Mucosolvan

Dazu gab es leider keine Hinweise auf dem Zettel. Aber ein Thermometer kann man immer mal gebrauchen. 


Bio Lavendel -Öl von TAOASIS (5 ml für 5,95€)
Natürlich schön entspannen mit 100% natürlichem französischen Hochland Lavendel. Die charakteristische Eigenschaft des Lavendels ist seine ausgleichende und beruhigende Wirkung. Bei Stress und Hektik wirkt Lavendel entspannend, bei Antriebslosigkeit und Niedergeschlagenheit verleiht er neue Kraft.

Habe ich schon meiner "Schwiegermutter" versprochen, die benutzt sowas oft und gerne.

Eucerin - Handcreme (75ml für 7,95€ hier 15ml)
Zur tägliche Pflege bei trockenen und sehr trockenen Händen, extrem strapazierten Händen. Wirkt intensiv pflegend, befeuchtend und schützend. 

Ich benutze nicht so oft Handcreme, aber durch den Umzug haben sie schon ein bisschen gelitten. Also werde ich diese Creme mal testen. Da ist diese kleine Größe für mich ideal.

Puh, das war die Box. Es war schon eine Menge enthalten und mit einem Gesamtwert von ca. 27 €, sind die bezahlten 5€ auch weit überschritten. Also insgesamt eine gute Box, mit vielen Produkten, die ich auch gebrauchen kann, nur hat mich keins in Jubelstürme versetzt. Dennoch eine sehr gute Box, die ich auch weiterhin bestellen werde.

Wie findet Ihr sie? Wollt ich sie ab den nächsten Boxen auch haben?

Eure Kali

Samstag, 22. September 2012

Herbstlicher Look III

Heute geht es in die Schimmer-Ecke. Der Look ist ein bisschen auffälliger, aber ich finde man kann ihn noch im Alltag tragen. Das habe ich zumindest. ;)
Es wird also schimmerig, in den Tönen Braun/ Taupe. Also ziemlich klassisch eigentlich. Das Gesicht ist wieder dezent gehalten, weil ich es ja im Alltag tragen wollte. :)
Wie ich schon beim zweiten Herbst-Look (hier) geschrieben habe, eignet sich die Sleek "Au Naturel" Palette sehr gut für einen herbstlichen Look und so wurde sie auch diesmal meine Grundlage.



Verwendet habe ich:


Für die Augen:

Base von Dr. Pierre Ricaud
"Taupe", "Mineral Earth" und "Noir" aus der "Au Naturel" Palette von Sleek
den hellsten Ton der Manhattan Beide Ballerina Palette
essence gel eyeliner - 01 Midnight in Paris
ArtDeco All in one Mascara

Für das Gesicht:

Dr. Schrammek Abdeckcreme (punktuell verwendet)
catrice Skin Finish Compact Powder - 010 transparent
p2 blush - 020 juniper berry aus der spices & herbs LE
essence sun club - 02 miami heat (als Bronzer)
Nivea Lippenstift - 06 Sepia



Auf das ganze bewegliche Lid wurde "Taupe" aufgetragen. "Mineral Earth" kam auf das hintere Lid, sowie in die Lidfalte und wurde mit "Taupe" verblenden. Dann habe ich "Noir" noch in die Lidfalte leicht getupft. Mit dem Manhattan Lidschatten noch verblenden und ein Highlight unter die Braue gesetzt. Und zum Schluss den Lidstrich gezogen und die Wimpern getuscht.


Das Make-UP im Gesicht habe ich mal wieder minimal gehalten (soviel zu meinem Vorsatz Make-Up zu benutzen). Wieder nur die Rötungen kaschiert, Puder zum mattieren aufgetragen, Rouge und Bronzer! (ja ich habe diesemal leicht einen Bronzer verwendet, immerhin etwas) und zum Schluss wieder einen rötlich-braunen Lippenstift.

Wie gefällt euch der Look? Würdet Ihr ihn auch im Alltag tragen?

Eure Kali

Freitag, 21. September 2012

Kinderschuh Award, die Zweite ;)


Heute mal wieder etwas, was nichts mit Beauty zu tun hat. Es ist immer noch stressig, so dass ich nur eine geringe Zeit zum Schminken und Co habe. Aber ein Ende ist in Sicht. Die Uni ist vorbei (ich komme mir so vor als wäre ich grad mit der Schule fertig geworden) und dieses Wochenende wird der Umzug soweit abgeschlossen. Dann müssen nur noch ein paar Verschönerungen in der neuen Wohnung erfolgen. Hach, freue ich mich schon darauf. :)
Nun aber zum eigentlichen Thema:

Ich habe habe noch einmal den Kinderschuh-Award bekommen und zwar von Goldvogel, deren Blog ich auch total gerne mag. :)


Die Regeln sind die folgenden:

  1. Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben.
  2. Man muss über den Award auf seinem Blog berichten.
  3. Den Blog des Nominators musst Du auf Deinem Blog verlinken, damit auch dieser Blog wächst.
  4. Gebe den Award an 5 Blogger weiter und berichte ihnen davon.
  5. Schreibe diese Regeln auch auf Deinen Blog.  


Weiterreichen möchte ich den Award an folgende Blogger:

1.  Sabi von sab-chiquillita
2. Kaki von kakikahla 
4. Janine von Trends Lifestyle and more 
5. Jo-Ann von nonparella  

Habt hoffentlich eure Freude am Award und macht mit ganz viel Freude und Spaß weiter mit dem Bloggen. :)

Eure Kali

Donnerstag, 20. September 2012

Currytopf mit Huhn

Nachdem die letzten Rezepte nicht ganz so was für die schlanke Linie waren, kommt heute wieder ein Gericht für die kalorienbewusste Frau. ;) Das Grundrezept habe ich aus einem Diätbuch, dass einen Essens-Plan für 4 Wochen enthält, welcher auf eine Ernährungsumstellung basiert (es ist also auch mal zwischendurch Schokolade usw. erlaubt). Jedenfall hat mir das Rezept so gut gefallen, dass es zu den Gerichten "gewandert" ist, die ich häufiger koche. 
Wie die Überschrift es schon vermuten lässt, es geht um einen Gemüse-Hühnchen-Currytopf. Bevor ich dieses Gericht kannte, mochte ich Curry gar nicht. Dabei ist es ein gesundes, tolles Gewürz und richtig zubereitet sehr sehr lecker. Mittlerweile koche ich auch sehr viel mit Curry. ;)
Es kommt einem Eintopf schon sehr nahe, weil es doch sehr "suppig" ist. Aber irgendwie fällt das bei mir auch jedesmal total unterschiedlich aus...


Als Zutaten werden benötigt (nicht wundern, ich hatte eine größere Menge gekocht, die Angaben müssten für 2 Personen ausreichen):

250 g Huhn
2 Paprikaschoten
2 Möhren
4 - 5 große Kartoffeln
Gemüsebrühe
Milch

Gewürze:

Salz
Cayennepfeffer
Curry




Zuerst heißt es wieder schnippeln. Das dauert diesmal auch eine Weile. Paprika, Fleisch, Möhren und Zwiebel in Würfel und Kartoffeln in Scheiben schneiden.


Fleisch und Zwiebeln anbraten.
Dann das Gemüse dazugeben und kurz mit anbraten.


Dann die Gemüsebrühe hinzugießen (so ca. 2 Tassen, so dass das Gemüse bedeckt ist), zum Kochen bringen und das ganze ca. 15 Min. köcheln lassen.
Anschließend die Milch hinzugeben (ca. 2 Tassen) und würzen. Ordentlich Curry, ein bisschen Salz und eine Prise Cayennepfeffer hinzugeben. Abschmecken und eventuell nochmal nachwürzen.


Und schon ist das Gericht fertig! Geht bis auf das Gemüse schneiden recht einfach und schnell.
Und es passt ganz gut in die nun kommende kältere Zeit. :)




Was meint Ihr? Ist das Gericht etwas für euch?

Eure Kali

Mittwoch, 19. September 2012

essence - 02 "My little Kimono" cherry blossom girl LE

Letzte Woche habe ich mir aus Frust, weil das Blush schon wieder in einem Laden weg war, den "My little Kimono" Nagellack gekauft. Auf dem Weg nach Hause hatte ich schon Angst, dass ich diesen Kauf (obwohl es ja "nur" 1,75€ sind) bereuen werde. So habe ich ihn dann auch ziemlich schnell lackiert und oh, welch Überraschung, ich glaube es wird einer meiner Lieblinge für den Herbst. ;)

im Blitzlicht

Es ist ein wunderschöner brauner Lack mir einem leichten bläulichen Schimmer. Wirklich wunderschön. Auf dem Bild im Blitzlicht könnt Ihr glaube ich ganz gut erkennen, dass er diesen Schimmer enthält. Auf den Nägeln ist dieser dann auch nur noch ganz dezent wahrnehmbar. Also für mir ein schöner Lack für den Alltag, der dennoch das gewisse etwas hat.

im "normalen" Licht

Auf dem kleinen Finger habe ich 2 Schichten lackiert, auf den anderen nur eine. Er lässt sich super leicht lackieren und ich musste feststellen dieser lange Pinsel liegt mir echt total. Die Trockenzeit war auch super für einen essence Lack.
Weiterhin verspricht der Lack ein " langhaftender nagellack" zu sein. Schauen wir uns das mal an:

nach 4 Tagen

Die Nägel sahen nach 4 Tagen so aus. Also schon sehr deutliche Tipwear Spuren. Obwohl man auch erkennen kann, dass am kleinen Finger, wo ich 2 Schichten lackiert habe, fast nichts zu sehen ist. Also wohl doch lieber 2 dünne Schichten, als eine dickere lackieren.
Aber auch insgesamt war ich mit der Haltbarkeit zufrieden. Es handelt sich hierbei halt um einen essence-Lack und nach 4 Tagen sollte er sowieso wieder runter. Also alles in einem Bereich, den ich noch ok finde.

Was meint Ihr? Wie findet Ihr die Farbe? Und konntet Ihr etwas aus der LE bekommen?

Eure Kali

Dienstag, 18. September 2012

Rezension: Zeit der Träume von Nora Roberts

Ich muss gestehen letztes Jahr im Herbst (oh man, fast schon wieder ein Jahr her), als ich Anfing intensiver zu lernen, habe ich mehr und mehr eine Vorleibe für Liebesromane entwickelt. Der Höhepunkt wurde erreicht als ich mir direkt nach meinen schriftlichen Prüfungen im April, die Zeit-Triologie von Nora Roberts gekauft habe. Inzwischen ist dieser Drang wieder zurück gegangen, dennoch will ich euch diese Triologie nicht vorenthalten. Beginnen möchte ich selbstverständlich mir dem ersten Teil: Zeit der Träume.

Inhaltsangabe (vom Buchdeckel):

Die junge Galeristin Malory Price soll mithilfe eines Gedichts und eines alten Bildes das Rätsel um drei verschwundene keltische Prinzessinnen lösen und als Lohn eine Million Dollar erhalten. Auch wenn man kein bisschen an keltische Prinzessinnen glaubt, so viel Geld kann Malory einfach nicht widerstehen. Zusammen mit dem Journalisten Flynn macht sie sich an ihre Aufgabe und steckt bald bis über beide Ohren in Problemen. Denn plötzlich muss Malory sich entscheiden: zwischen der Erfüllung all ihrer Träume - und Flynn, ihrer großen Liebe...

Eckdaten zum Buch:

Originaltitel: Key of Knowledge
Seitenanzahl: 383
Preis: 8,95€
Verlag: blanvalet
Erscheinungsjahr: 2003


Mein Weg zum Buch:

Wie schon oben erwähnt, habe ich mit dem Lernen, ein merkwürdig Neigung zu Liebesromanen entwickelt. Meine Theorie ist dazu, wenn ich schon die meiste Zeit mit Streit und Problemen zu tun habe, brauche ich in der wenigen restlichen Zeit, eine heile Welt, wo alle glücklich werden. Dazu eignen sich kitschige Romane am Besten. Und Nora Roberts bedingt dieses Genre wunderbar. Also hatte ich ich schonmal die Autorin, doch was soll man von einer Autorin lesen, die schon so viel herausgebracht hat? Also bei Amazon geschaut und da bin ich auf die Zeit-Trilogie gestoßen. Was mich gereizt hat, war die Verbindung von einem Liebesroman und die Suche nach der Lösung des Rästels. So dachte ich mir, kommt auch noch eine spannende Komponente ins Buch hinein. Also wurde die Triologie gleich bestellt.

Meine Meinung:

Das Buch wurde in einem sehr einfach Schreibstil geschrieben, so dass man dieses sehr schnell liest und bei mir war es innerhalb weniger Tage durch.
Zum Liebesteil: Der Liebesteil enthält soweit keine Überraschungen (habe ich aber auch nicht erwartet), es geht einige Zeit hin und her, ob sie sich kriegen oder nicht. Die Anziehung ist da, aber auch die Zweifel. Letztendlich kommt es zum Happy End. Aber mal ehrlich, wenn es nicht so wäre, wäre man doch auch enttäuscht, oder nicht? In dem ersten Teil ist Malory Price die Hauptperson. Daneben gibt es noch Dana Steel und Zoe McCourt. Diese drei lernen sich am Anfang des Buches kennen und werden zugleich die engsten Freundinnen, die sich nicht nur alles erzählen, sondern zugleich auch ihre berufliche Zukunft verknüpfen, indem sie ein gemeinsames Geschäft aufmachen wollen. Ich habe mich während den ganzen Büchern gefragt, ob man wirklch so schnell vertrauen zu jemanden finden könnte und ob die drei vorher keine anderen Freunde hatten. Naja, es muss halt alles passen, damit es zum Happy End kommt, nicht wahr? ;) Malory war mir an sich nicht unsympathisch, aber ich habe mich auch nicht besonders verbunden mit ihr gefühlt. Nora Roberts bedient in ihren Triologien in jedem Buch ein "Frauentyp" mit dem dazu "passenden" Mann. Ich bin eindeutig keine Malory Price. Obwohl mir einige Charakterzüge zusagen (realistisch, strukturiert), wäre die gesamt Liebesromanze mit Flynn nicht meine. Zu nüchtern und unromantisch. Ja es geht noch mehr und wenn ich sowas lese, will ich den kompletten Kitsch!
Zum Rätselteil: Die ersten Seiten des Buches beschäftigen sich eher damit, dass jeweils eine der Drei, ein Rätsel lösen müssen, um einen Schlüssel zu finden. Dieser Schlüssel wird dazu benötigt, um drei keltische Prinzessinnen zu retten. So wird man in diese Materie eingeführt und auch ein Gedicht taucht auf, welches darauf hinweisen soll, wo der Schlüssel zu finden sein wird. Leider ist das Gedicht so geschrieben, dass man es sich nicht behält und eigentlich bleibt nur die Aussage im Kopf, dass der Ort was mit der Person zu tun hat, die ihn finden soll. Somit ist die Lösung dann auch keine komplette Überraschung, auch wenn ich zwischendurch mehrere Möglichkeiten in Betracht gezogen habe. Zum Ende des Buches merkt man das erste Mal, dass die Schüssel-Suche, das Buch zu einer Fantasy-Geschichte näher bringt. Was aber beim ersten Teil noch nicht sehr ausgeprägt ist.
Insgesamt eine runde Geschichte, die jedenfalls in Bezug zu Malory Price keine Fragen offen lässt.

Meine Empfehlung:

Dieses Buch ist für jeden was, der gerne kitschige Liebesromane liest und sich nicht dadrüber aufregt, dass es in Wirklichkeit nie so passieren würde. ;)
Also insgesamt eine Empfehlung von mir.

Eure Kali

Montag, 17. September 2012

Herbstlicher Look II

Mein zweiter herbstlicher Look, den ich euch zeige, ist sehr alltagstauglich. Also er ist dezent und hauptsächlich in braun gehalten mit einer kleinen Note von grün. ;)
Verwendet habe ich für das AMU meine Sleek - "Au Naturel" Palette, die sich ganz super für natürlich und herbstliche Looks eignet.



Verwendet habe ich:


Für die Augen:

NYX Eyeshadow Base
"Nubuck", "Bark" und "Moss" aus der "Au Naturel" Sleek-Palette
MNY Nr. 309
Eyeliner des essence Sticks "I am a viator" aus der "Legends of the sky" LE
ArtDeco All in one Mascara

Für das Gesicht:

Dr. Schrammek - Abdeckcreme
catrice - Skin Finish Compact Powder in 010 transparent
p2 Blush - 020 "juniper berry" aus der "spices & herbs" LE
Nivea Lippenstift in 06 Sepia


Zuerst habe ich "Nubuck" auf dem gesamten Auge aufgetragen und dann "Bark" auf das hintere Lid und beides miteinander verblendet. Dann kam "Moss" in die Lidfalte und am unteren Wimpernkranz zum Einsatz. Alles nochmal mit dem MNY Nr. 309 verblendet und ein Hightlight unter die Augenbraue gesetzt.
Als Lidstrich fand ich schwarz unpassend. Also hatte ich mich für einen braunen entschieden. Auch wollte ich die Wasserlinie "in Natur" lassen, weil es ein schlichtes, alltagstaugliches AMU werden sollte. So habe ich, zum Schluss nur noch die Wimpern getuscht.


Auch wollte ich das Gesicht wieder sehr natürlich halten. Obwohl ich mir eigentlich vorgenommen hatte, für diese Reihe immer "richtiges" Make-Up zu verwenden, blieb es diesmal bei Abdeckcreme (nur punktuell), Puder, Rouge und Lippenstift.
Das p2-Blush hat mich wirklich für den Herbst überzeugt. Es kann sehr dezent sein und daher ist es wunderbar für mich. Zu dem gesamten Look fand ich passt der rötlich-braune Lippenstift ganz gut. Ich kann mich auch nur wiederholen, wie schade es ist, dass Nivea keine dekorative Kosmetik mehr anbietet.
Insgesamt doch recht stimmig, wie ich finde.

Was meint Ihr? Gefällt euch der Look?

Eure Kali

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...