Montag, 27. August 2012

Review: Parodontax - Zahnpasta

Ohoh, da habe ich aber diesmal lange gebraucht. Es wurde gewünscht, dass ich eine Review zur parodontax Zahnpasta schreibe und durch den ganzen Umzug hat sich diese leider etwas verzögert. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. ;)
Ich glaube letztes Jahr im Sommer konnte man sich bei DM so ein kleines "Geschenkpaket" abholen, wo einige Miniproben von verschiedenen Produkten drin war. Da ich laut meiner Zahnärztin zwar super Zähne habe, habe ich dennoch Probleme mit dem Zahnfleisch. Es entzündet sich sehr leicht und bedarf deswegen, besondere Aufmerksamkeit. Als ich nun diese Probe sah, war ich sehr gespannt und habe sie sogleich auch benutzt. 
So sieht die Zahncreme aus. Allerdings ist dies die Variante Sanftweiß, die gab es anfangs noch nicht und ich habe sie auch eher zufällig gegriffen. Wieso Sanftweiß von Bedeutung sein kann, dazu komme ich noch.




Ich benutze Morgens immer noch irgendeine normale Zahncreme und nur Abends parodontax. Dies reicht bei mir schon und ich finde mit 3-4€, ist dies auch keine günstige Zahncreme.


Meine Erfahrungen:

Ok, das Foto ist ein wenig überbelichtet, aber man kann vielleicht erkennen, dass diese Zahncreme irgendwie natürlicher aussieht. Wisst ihr was ich meine? 
Ich will diesmal gar nicht meine Erfahrungen chronologisch erzählen, sondern auf die Hauptpunkte allgemein eingehen, die es bei dieser Zahncreme gibt. Ein wichtiger Faktor ist der Geschmack. Ich glaube aus diesem Grund mögen viele diese Zahncreme nicht. Bei den ersten Malen ist der Geschmack echt furchtbar. Salzig und einfach nur ekelhaft. Sorry, ich muss das so klar sagen, angenehm ist anders. Aber nach ein paar Tagen verschwindet das und man merkt keinen Unterschied mehr. Ich finde man sollte sich da auch wirklich durchzwingen, weil hier kommt es eigentlich nicht auf den Geschmack an, sondern auf die Wirkung. Dennoch sollte man es nicht verschweigen. Also, wenn man sich dann an den Geschmack gewöhnt hat und keinen Unterschied mehr feststellt zu einer anderen Zahncreme, dürfte auch schon die Wirkung eingetreten sein. Seitdem ich diese Zahncreme benutze, habe ich kein Zahnfleischbluten mehr beim Zähneputzen und auch meine Ärztin hat nicht über den Zustand meines Zahnfleisches gemeckert (und das gab es noch nie). In den ersten Wochen, habe ich es allerdings sofort gemerkt, wenn ich diese Zahncreme nicht benutzt habe, dann kam auch das Bluten wieder. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, trotz des Preises sie weiterhin zu kaufen. Ein weiterer wichtiger Punkt der angesprochenen werden muss, ist ob diese Zahncreme die Zähne verfärbt. Ich muss gleich erstmal loswerden, ich gehöre zu denjenigen, wo das nicht so ist. Wenn ich mich jetzt aber wieder auf meine Zahnärztin berufe, meinte sie, dass sie Patienten hat, wo sich die Zähne gelblich verfärbt haben. So wie ich das jetzt verstanden habe soll diese Sanftweiß Variante, diesem Effekt entgegenwirken. Ob das nun funktioniert, kann ich leider nicht sagen, weil ich das Problem ja generell nicht habe. Es kann also passieren, dass dieser unschöne Nebeneffekt entsteht.

Ich würde aber dennoch jedem, der Zahnfleischprobleme hat, insbesondere öfters mal Zahnfleischbluten, empfehlen diese Creme auszuprobieren. Zwingt euch durch die ersten Tagen und bildet euch dann eine Meinung (und hoffentlich bleiben eure Zähne dann auch weiß). Die Wirkung ist da, man muss nur schauen ob man mit den "negativen" Punkten zurecht kommen.

Insgesamt eine Empfehlung von mir!!!

Benutzt eine von euch diese Zahncreme? Wie kommt Ihr mit ihr zurecht? Wie findet ihr den Geschmack und haben sich eure Zähne verfärbt?

Eure Kali

Kommentare:

  1. Diese kenne ich nicht.. meist nutze ich die White now :D

    AntwortenLöschen
  2. Wir hatten die mal, aber keiner hat sie wegen dem Geschmack benutzt^^

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...