Sonntag, 18. März 2012

Kali's Suppen-Sonntag (11)

Und wieder ist es nur trüb und regnerisch.... Also anders gesagt wieder genau ein richtiger Tag für eine Suppe. :) Heute hatte ich mal Lust auf eine asiatisch angehauchte Nudelsuppe mit Rindfleisch. Letztendlich hatte ich nur ein "Grundgerüst" im Kopf und hab dann geschaut was ich alles noch so zu Hause hab...
So sah die fertige Suppe bei mir aus:


Meine Grundzutaten (für ca. 4 Personen):

300 - 400 g Rindfleisch
1 Selleriekopf
2 - 3 Möhren
1 Lauchstange
100 g Glasnudeln
1,5 l Gemüsebrühe

Zusätzlich noch:

diverse Gewürze und Saucen
noch mehr asiatische Nudeln




 
Zuerst das Fleisch klein schneiden und marinieren. Ich habe dazu ein bisschen Sesamöl, Sojasauce, Knoblauch und so ein Asiagewürz verwendet. Das dann mindest ne halbe Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. (Was noch passen würde, ich aber nicht mag ist Ingwer)
In der zwischen Zeit das restliche Gemüse klein schneiden und in ein bisschen Öl in einem großen Topf anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Alles zusammen 10 - 15 Min. köcheln lassen. 
Das marinierte Fleisch, zusammen mit der Marinade in einer Pfanne anbraten. Währenddessen die Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Bei mir kamen noch Wok-Nudeln und Mie-Nudeln in die Suppe (das was halt grad da ist ;)). Bis die Nudeln durch sind, brauchen sie nur ca. 4 Minuten.
Die Suppe nach eigenem Geschmack würzen. Bei mir heißt das, ordentlich viel und verschiedene Sojasauce, Chilisauce, Salz und  Oyster-Sauce.
Zum Schluss das Fleisch mit dem Bratensud zur Suppe geben. Nochmal alles durchrühren und fertig!


Lasst es Euch schmecken!

Eure Kali

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...