Samstag, 21. Januar 2012

p2 crackling 020 silver blast

Ich habe heute beim Rossmann die Crazy Good Times LE von essence gesehen und obwohl ich zwei Lacke gesehen hab die mich interessieren, bin ich standhaft geblieben und habe nichts gekauft. Zuerst war ich noch stolz auf mich, nur leider gehen sie mir jetzt nicht mehr aus dem Kopf und ich will sie haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aus "Frust" hab ich dann später im DM, mir meinen ersten crackling Lack gekauft. Und zwar den 020 Silver Blast von p2. Die Flasche enthält 11ml und er hat 1,75 € gekostet.


Da ich gerade die Haltbarkeit vom Rimmel London 398 Black Pearl teste, konnte ich mir heute noch nicht mal meine Nägel lackieren. Sonst bin ich immer zu faul zum ständigen umlackieren und jetzt will ich dauernd die Farbe wechseln. Kennt Ihr das? Jaja, der Mensch, will immer das haben was er nicht bekommen kann. 6 Tage soll er mindestens drauf bleiben und das werd ich ja wohl schaffen (bis jetzt sind 3 Tage rum).
Jedenfalls konnte ich den Silver Blast nicht an meinen Nägeln ausprobieren, aber ich hab trotzdem ein paar Swatches gemacht. Als Untergrund habe ich einmal den Rimmel London 398 Black Pearl genommen und einmal den Rimmel London 066 Cranberry Zest


Der Black Pearl ist ein schwarz mit leichten Glitzerpartikeln und der Cranberry Zest ist ein knalliges Pink. Ich fand jetzt das beide ganz zu einem Silber passen könnten. 
Das sind meine ersten Ergebnisse:






 Auf dem Cranberry Zest gefällt mir der Silver Blast besser, kann aber auch nur sein, weil es mir dort gelungen ist ihn dünner aufzutragen. Mit dem schwarzen Lack hat er sich so merkwürdig verzogen. Die Glitzer-Partikel, die der Silver Blast enthält kommen jedenfalls bei beiden sehr schön heraus. Insgesamt fand ich es faszinierend dabei zuzuschauen, wie sich der Lack zusammengezogen hat. Er ist auf jedenfall ein Hingucker und ich freue mich schon ihn tragen zu können :)
Wie gefallen Euch solche Lacke? Benutzt ihr sie gerne oder eher nicht?

Eure Kali

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...