Donnerstag, 19. Januar 2012

Manhattan 78T

Morgen Ihr Lieben,

Als ich in einer meiner Nagellack-Boxen gestöbert habe, bin ich auf den Manhattan 78T gestoßen und habe bemerkt, dass ich ihn noch nie lackiert habe!!!! Wie kann denn sowas passieren??? Eigentlich find ich die Lacke von Manhattan ganz gut, umso unverständlicher für mich wie lange er unbenutzt rumstand. Deswegen weiß ich leider nicht, ob er aus irgendeiner LE ist oder ob es ihn überhaupt noch gibt, Sorry!
Trotzdem wollte ich ihn Euch nicht vorenthalten, und für den Fall der Fälle gibt es ihn sicherlich noch irgendwie bei ebay zu ergattern. ;)
Aber nun zum Wesentlichen. Um diesen Nagellack geht es hier:


Er ist ein Manhattan-Nagellack in einer kleinen 7ml Flasche. Den Preis weiß ich nicht mehr, aber ich glaub ich hab ihn reduziert bekommen... Die Farbe soll ein Petrol-Ton sein, wobei ich der Meinung bin, nur beim Auftragen der ersten Schicht einen Grünstich gesehen zu haben. Danach konnte ich diesen nicht mehr entdecken. Hmmm ob irgendwas mit meinen Augen ist...
Als Unterlack hatte ich einen Tag vorher den essence pro white nail hardener aufgetragen.
Die 1. dünne Schicht sah schon ganz vielversprechend aus und wäre er nicht doch an einigen Stellen zu ungleichmäßig gewesen, hätte er mir mit einer Schicht gereicht. Vielleicht kann man es hinbekommen, ihn mit nur einer dickeren Schicht zu lackieren.

(nur 1 Schicht)

So hab ich dann noch eine 2. Schicht aufgetragen. Womit ich dann mit der Farbe zufrieden war, nur leider ist er wenn man nah genug rangeht "streifig". Was ja besonders schlimm ist, wenn man es weiß und die Finger immer wieder anstarren muss... Daher gefällt er mir jetzt nur mittelmäßig und es ist nicht wirklich schade, dass er bei mir so lange unbenutzt rumstand.
Hier kommen nochmal 2 Bilder. Das erste mit Blitz aufgenommen und das zweite ohne Blitz. Die Farbe ist eigentlich ein bisschen dunkler, aber meine Kamera wollte dies nicht so aufnehmen.



Auf der Flasche steht, dass der Nagellack schnelltrockend sei, was ich nur bestätigen kann. Ich konnte mich nach relativ kurzer Zeit wieder frei bewegen ohne ne Delle in den Lack zu hauen. Insgesamt hatte ich den Nagellack drei Tage auf den Nägeln. Die Haltbarkeit war bei mir aber nur mittelmäßig bis schlecht. Gleich am ersten Abend ist am Mittelfinger ein winzig kleines Stückchen Lack abgeplatzt-sehr ärgerlich. Nach 3 Tage gab es bei mir keinen Finger, wo der Lack nicht wenigstens ein bisschen abgegangen ist. Ich könnte es zwar noch 1 (mit ein bisschen Glück sogar 2) Tage aushalten den Lack draufzulassen, aber richtig schick sieht das irgendwie nicht aus. Da bin ich von den Manhattan-Nagellacken irgendwie anderes gewöhnt. 

Er wird nicht zu einem meiner Lieblingslacke und es wird bestimmt ne Weile dauernd bis ich nochmal Lust verspüre ihn zu lackieren.
Wie findet Ihr die Manhattan-Nagellacke so?

Eure Kali

1 Kommentar:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...