Samstag, 7. Januar 2012

Ausprobiert

Das ist eine Kategorie, die ich ab und zu mal bemühen werde, wenn ich etwas neues und leckeres (oder auch nicht ^^) ausprobiert habe.

Heute möchte ich die "Garden Chips" von Lorenz vorstellen.
Die sind schon länger im Sortiment, aber ich habe mich nie so richtig rangetraut, zumal sie im Verhältnis zu normalen Chips teurer sind.
Bezahlt habe ich im Supermarkt glaube ich ca. 2,80€ (werde mir das in Zukunft aufschreiben ^^).

Enthalten sind Chips von Süßkartoffeln, Rote Bete, Karotten und Pastinaken.
Und so sah der Inhalt aus:
 Es ist im Verhältnis viel Rote Bete in der Tüte.

Fazit:
Am besten geschmeckt hat mir auch die Rote Bete.
Die beste und knusprigste Konsistenz hatten die Karotten.
Von den Süßkartoffeln habe ich nichts geschmeckt, ich konnte sie beim besten Willen nicht von den Pastinaken unterscheiden (nur rein optisch).
Des weiteren, hatten alle Chips einen süßlichen Eigengeschmack und waren auch sehr sparsam gesalzt.
*Ich hätte mir mehr Salz gewünscht, sonst sind sie aber empfehlenswert, wenn man denn die genannten Gemüsesorten mag*

Es war mal ein etwas anderer Knabbergenuss und ich habe ab und zu im Kräuterquark gedippt - das war sehr köstlich :-D

Eure
Kati

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...