Dienstag, 31. Januar 2012

catrice - Genius in the Bottle

"New colour - New brush"
Damit wirbt catrice auf seinen neuen Lacken im Standardsortiment.
Ich habe es schon gesichtet und mir einen Lack mitgenommen,
den 840 Genius In The Bottle
Die Farbe ist ähnlich oder gleich dem Chanel - Peridot (den ich leider nicht besitze) und deshalb wollte ich ihn als günstige Alternative ausprobieren.
Der neue Pinsel ist extrem breit!
Für mich war es eine Qual damit zu lackieren, da meine Nägel eher klein sind und der Pinsel breiter als mein Nagel auf dem kleinen Finger.
Es war eher schwer sauber damit zu lackieren, auch wenn die Konsistenz des Lackes toll war.
Auf dem Nagel kommt der Farbwechsel leider nicht so stark rüber, wie in der Flasche.
Er changiert zwischen Goldbronze-Gold-Grün.
 Ich persönlich hätte ihn mir ein bisschen grün-blauer gewünscht, dieser Bronzeton steht mir nicht so gut.
Insgesamt ein toller Lack für einen guten Preis, aber für mich leider nichts.
Der Pinsel ist einfach zu breit und die Farbe steht mir nicht.

Ich habe gelesen, dass der Chanel - Peridot ein bisschen grünlicher sein soll.
Kann das jemand bestätigen oder ist das nur Wunschdenken? ^^

Eure
Kati


Favoriten im Januar und ein Flop

Hallo Ihr Lieben,

ich werde jetzt immer versuchen am Ende des Monats 5 Produkte herauszusuchen, die mich besonders begeistert haben oder die ich einfach wahnsinnig oft benutzt habe und dazu kurz etwas schreiben.

Hier meine Liste für Januar:

1. Jil Sander - Eve
Das war ein Parfüm, was ich schon eine Weile im Auge hatte und mir im Dezember im Duty Free Laden endlich gekauft habe. Zuerst war ich ein bisschen enttäuscht, weil sich der Duft doch ein bisschen anders im Laufe des Tages entwickelt hat, als man bei der Probe riechen konnte. Entschädigt wurde (und werde) ich allerdings damit, dass jedesmal wenn ich es trage, ich ein Kompliment von meinem Freund bekomme, wie gut ich rieche. :) Deswegen eindeutig ein Favoritenprodukt für mich.

Den Link zum Post findet Ihr hier

2. Manhattan Beige Ballerina
Auch dieses Produkt wollte ich lange haben und hab es nun endlich. Es gibt gar nicht so viel dazu zu sagen. Für mich ist es praktisch und erfüllt genau meine Erwartungen. ^^

Den Link zum Post findet Ihr wieder hier, sowie ein AMU damit geschminkt hier

3. Augencreme von Dr. Pierre Ricaud
Endlich wieder da! Nachdem ich fast 2 Monate auf sie verzichten "musste", hab ich sie mir wieder bestellt und bin nun glücklich mit meiner Augenpflege. Deswegen gehört sie hier her. Für mich bis jetzt die beste Augencreme, die ich hatte.

Erwähnt habe ich sie in dem Post Gesichtspflege im Winter, den Ihr hier findet.

So dass, waren bis jetzt nur Produkte, die ich schonmal gepostet habe. Kommen wir nun zu 2 bis jetzt noch unerwähnten.

4. Kiko Lidschatten Nr. 118
Diesen hatte ich mir vor Weihnachten bei Kiko gekauft, weil es gerade die Lidschatten auf 3 € reduziert gab. Zuerst dachte ich, ich hätte mich bei der Farbe vergriffen. Aber zum Glück habe ich ihn noch ein bisschen weiter benutzt und nun gehört er praktisch fest in meine Alltags-Schmink-Routine. ^^ Er ist ein sehr helles schimmerndes Braun, welches ich gern als Highlighter unter der Augenbraue verwende.



5. Kuschelsocken
Nun gut das ist jetzt kein Beautyprodukt, aber ein Wohlfühlprodukt und deswegen gehört es auch hierher. Ich habe welche zu Weihnachten geschenkt bekommen und es gibt nichts schöneres als abends auf dem Sofa oder im Bett mit ihnen da zu liegen und so kuschelig, warme, weiche Füße zu haben. :)


Leider muss ich an dieser Stelle auch noch ein Produkt erwähnen, dass mich richtig enttäuscht hat und über das ich mich immer noch ärgere... Die ein oder andere wird es bestimmt schon erahnen...
Ich meine den Essence Lidschatten "crystalliced" ice age reloaded. Über diesen Kauf ärgere ich mich immer noch und es wird nicht besser. Wir werden einfach keine Freunde. Schade aber was soll man machen...

Ich hoffe meine kleine Zusammenstellung hat Euch gefallen. Was sind denn Eure Favoriten oder von welchem Produkt seid Ihr enttäuscht? Hinterlasst Mir doch einen Kommentar dazu!

Eure Kali

Montag, 30. Januar 2012

Frankenpolish - black holo

Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja schon davon gesprochen mir einen schwarzen holografischen Lack zu mischen.
Nun ist es endlich soweit und ich kann ihn euch zeigen...
 Benutzt habe ich ein leeres 5ml Fläschchen,
einen einfachen schwarzen Lack und ein kleines bisschen meines spectraflair-Pulvers.
Ich habe einfach immer nachgekippt, bis mir das Ergebnis gefallen hat, vielleicht insgesamt eine halbe Messerspitze.
 Auf dem leicht verschwommenen Foto kommt der Effekt deutlich besser rüber. 
So schimmert und funkelt er auch in Wirklichkeit.
 Auf den letzten beiden Fotos sieht man, dass der Lack wirklich schwarz ist.
Ich hatte ja die Vermutung angestellt, dass ein echt schwarzer holografischer Lack unmöglich ist, da das Pulver sehr metallisch-silbern ist und dadurch alle Farben aufhellt.
Aber ich lag falsch, es ist doch möglich und ich bin sehr froh es ausprobiert zu haben!

Also liebe Nagellackfirmen, jetzt seid ihr an der Reihe.
Ich wünsche mir lauter dunkle knallige und sehr holografische Lacke ^^

Eure
Kati

Sonntag, 29. Januar 2012

Kali's Suppen-Sonntag (4)

Im Moment habe ich nicht so viel Zeit und es muss schnell gehen, stelle ich Euch heute eine schnelle Hühnersuppe "Asia" vor. Das besondere warum mir diese Suppe gefällt ist, dass extrem viel Sojasoße reinkommt und ich LIEBE Sojasoße. :)
Da die Suppe nicht aufwendig ist, wird das heute eher eine Bilderanleitung. ^^
So soll die Suppe am Ende aussehen:




 Als Zutaten werden benötigt:

500g Hühnerfleisch
1 Packung TK-Asia-Gemüse
1 Zwiebel
1,2 Liter Fleischbrühe
1-2 EL Öl
Sojasoße
Pfeffer












 
Zuerst wird das Fleisch und die Zwiebel klein geschnitten und dann im ÖL angebraten.





Dann wird das Asia-Gemüse hinzugegegen und ca. 2 Min anbraten. Mir der Fleischbrühe ablöschen, Aufkochen und alles ca. 5 Min köcheln lassen.


Zum Schluss noch ein bisschen pfeffern und Sojasoße hinzugeben. Bei mir kam, indonesische und japanische Sojasoße rein und ne dunkle aus dem Asia-Laden, wo ich die Aufschrift nicht lesen kann. ;) Meine Suppe besteht immer aus sehr viel Sojasoße, dies kann man natürlich auch reduzieren. Wie man es am Liebsten mag. :)
Insgesamt geht die Suppe sehr schnell und ist nicht so aufwendig. Also gut, wenn man mal keine Zeit (oder Lust) hat.
Lasst es Euch schmecken!

Eure Kali

Samstag, 28. Januar 2012

essie luxeffects "as gold as it gets"

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und möchte noch einen tollen Topper zeigen, der ältere Manis ganz wundervoll aufpeppt.

"as gold as it gets"
Der Lack hat eine klare Basis mit lauter kleinen goldenen Flakies.
Sie sind aber deutlich kleiner als bei üblichen Flakielacken.
Es sieht auf dem Nagel wie feines Blattgold aus - ich finde die Bezeichnung luxeffect trifft es sehr gut.
 Ich habe hier 1 Schicht auf meine Barielle Mani gepinselt und zum Vergleich den Ringfinger ausgelassen.
Ich wollte mal sehen, wie sehr die Basisfarbe von dem Essie überdeckt wird.
Der Lack ist erstaunlich deckend, mit ein paar Schichten könnte man ihn sicher auch solo tragen.
Ich mag den Effekt ganz gerne.
Es glitzert nicht so wahnsinnig auf dem Nagel sondern verleiht eher einen starken goldenen Schimmer.

Wie findet ihr ihn?

Eure
Kati

Freitag, 27. Januar 2012

bottle hug oder was tun wenn die Flasche (fast) leer ist!?

In dem Beitrag zu meiner Bestellung bei nailsupplies hab ich ja noch von einem mysteriösen kleinen Gummiding erzählt, dass ich mir mitbestellt hatte.

So klein, wie ich dachte ist es aber gar nicht.
Seht selbst:
 Gekostet hat der Helfer ca. 1€ und es gab ihn nur noch in rosa.
Gedacht ist er, um Nagellackflaschen stabil und sicher festzuhalten, damit man ohne Probleme seine Finger lackieren kann.
Ich persönlich wollte ihn für meine halbvollen Flaschen haben, die man schon kippen muss um an den Lack ranzukommen.
Das kann sehr anstrengend werden, wenn man sich seine Haltehand gerade lackiert ^^
Wie ihr seht, benutze ich als topcoat auch gerne den misslyn "60 seconds". 
Ein Schnelltrockner, der durchaus mit seche vite und Poshé mithalten kann.
Damit ich auch an die letzten Reste rankomme, musste ich sonst immer beim lackieren die Flasche kippen und drehen. Jetzt tut das der bottle hug für mich...

Große und mittelgroße Lacke passen gut in die Öffnungen rein.
Allerdings sind kleine Flaschen, z.B. von essence nicht dafür geeignet, sie rutschen einfach raus.
Ich finde das putzige Ding sehr nützlich.

Habt ihr Erfahrung mit bottle hugs?

Eure
Kati

Mittwoch, 25. Januar 2012

Frankenpolish roter Flakie

Wie ich schon gestern angekündigt habe, möchte ich heute ein selbstgemachtes Dupe zum Elle's Spell zeigen.

"Katis Spell" + Barielle "Elle's Spell" 
*hehe*

Benutzt habe ich den "Dance topcoat - waking up in vegas" von essence und MNY 265 (hier findet ihr einen tollen Beitrag zu dem Lack), jeweils ca. eine halbe Flasche.
Der Topcoat von essence ist eine klare Base mit changierenden Flakies und der MNy hat eine rote Base mit kleinen holografischen Glitzerteilchen.
Es folgt ein Picspam ^^



Wie man sehen kann, kommen die Glitzerpartikel recht gut durch.
Da ich nur eine halbe Flasche von dem roten Lack benutzt habe, ist mein Frankenpolish ein bisschen pinker geworden als gewollt.
Im Vergleich mit dem Barielle:
 v.l.n.r.: Elle-Kati-Kati-Elle
 Man sieht gut, dass mein Franken deutlich heller ist, dafür hat er aber Glitzer ^^
Ich mag beide gerne und möchte keinen mehr missen.
Flakies sind einfach wundervoll!
:-D

Eure
Kati

[TAG] 11 Fragen

Wir wurden das erste Mal getaggt ^^
Und zwar von der lieben Jenna von lila-lackliebe.

Das sind die Regeln:

1. Verlinke die Person, die dich getaggt hat


2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt worden sind


3. Tagge anschließend 11 weitere Leute


4. Gib den Leuten Bescheid, die getaggt wurden


5. Stelle 11 weitere Fragen an die, die getagged wurden

Da  die Fragen sehr persönlich sind, kann ich sie heute erst mal nur für mich selbst beantworten.
Vielleicht beantwortet Kali sie ja noch mal, wenn ich sie auch tagge *hehe*

Dann ab zu den Fragen:
1.Habt ihr Haustiere?Wenn ja,erzählt etwas über sie (Fotos sind ausdrücklich erwünscht).
Nein, leider nicht. Aber ich hätte gerne ein Miezekatze, am liebsten eine Burmilla
2.Was schaut ihr für Fernsehsender?
Assi-TV ^^ 
Nein, im Ernst ich sehe gerne fern und meist Pro7 oder Kabel1 - meine geliebten Spaß-Serien.
Da ich momentan keinen erreichbaren Fernseher habe, gucke ich mir Sendungen und Filme über den PC an, da dann arte, phoenix, ard, zdf und youtube.
3.Mögt ihr eher High End oder eher Drogerie Kosmetik?
Da ich noch studiere und mir nicht HighEnd Kosmetik leisten kann, bleibt es erst mal bei Drogerie.
Habe da keinen Vergleich, werde meine Erfahrungen also erst noch machen, was die Qualität betrifft.
Da ich eh der Nagellackjunkie bin muss ich es auch noch so beantworten: meine liebsten Lacke sind die aus Überseh, wie Zoya und China Glaze. Aber Drogerie kann da durchaus mithalten... schwierige Frage ^^
4.Lest ihr auch kleinere Blogs oder nur größere?
Alles! Ich habe mit den grüßeren Blogs angefangen und entdecke nun erst die kleinen und neuen, aber ich mag beide Varianten gerne.
5.Lieber Duschen oder lieber Baden?
Duschen, geht schneller und ist effektiver. Aber ein gutes Bad zur Entspannung, mag ich auch sehr gern.
Werde aber die nächsten Jahre erst mal keine Badewanne haben *schluchz*
6.Mögt ihr eher matte oder eher glitzer Amu's ?
Matt für den Tag und glitzernd für die Party.
7.Seid ihr kreativ?
Ich hoffe doch ^^
Obwohl ich tatsächlich eher ein guter Problemlöser bin. Keine Ahnung, ob sich das ausschließt.
8.Habt ihr Wünsche für 2012?
 Ohjaa, ganz viele! 
Mein Studium summa cum laude abschließen ^^, den perfekten Arbeitsplatz finden, in der neuen Wohnung wohlfühlen und das übliche, Gesundheit und Glück für Freunde und Familie...
9.Wie findet ihr Tags?
bis jetzt ganz lustig ;-)
10.Was arbeitet ihr?
An meiner Abschlussarbeit.
11.Findet ihr Facebook gut? 
Jein, das Prinzip der online-Vernetzung von Freunden und Bekannten schon, aber die Handhabe mit Daten und Bildern gibt mir stark zu denken...


Ich tagge folgende Mädels:
1. Kali ^^

Meine Fragen drehen sich mehr oder weniger um den Januar:
1. Wie hast du Silvester gefeiert? 
2. Welche Wünsche hast du für 2012?
3. Welche Beauty-Produkte hast du aufgebraucht?
4. Wieviele Bestellungen hast du seit dem 1.1. getätigt?
5. Schminkst/Lackierst du im Winter jahreszeitgemäß in kühleren Farben?
6. Wen hättest du im Januar gerne getroffen?
7. Was hat dich im Januar besonders bewegt?
8. Hast du etwas wiedergefunden?
9. Vermisst du den Schnee vom letzten Jahr?
10. Lackierst du dir auch im Winter die Füße?
11. Wo fährst du dieses Jahr in den Urlaub hin?

Ich hoffe ihr macht mit und habt ein bisschen Spaß dabei.

Eure
Kati

 

Lancôme trifft auf Essence oder teuer verbindet sich mit billig

Sehr wenig Lippenstifte befinden sich in meiner Sammlung und noch weniger Lipglosse. Wenn dann benutze ich zur Zeit eher getönte Pflegestifte. Und was ich so gar net mag ist einen Lipgloss über den Lippenstift aufzutragen. Irgendwie ist mir das zuviel und trotzdem habe ich mich jetzt mal daran versucht, eine schöne Farbkombi zu finden. 
Und die zwei Auserwählten sind: Der Lancôme, L'absolu nu 302 und der essence 02 undead aus der the twighlight saga eclipse LE. 


Ersteinmal zeige ich Euch swatches von den beiden einzeln.

Lancôme-L'absolu nu
Essence 02 undead
Der Lancôme Lippenstift geht in eine wunderschöne Rosé-Richtung, mit leichten silbernen Partikeln.
Der essence Lipgloss dagegen ist ein durchsichtiges schwarz mit starken bunten Partikeln, was mir an ihm gefällt ist dieser wahnsinnig tolle Himbeergeruch.
Ich dachte mir, beide kombiniert müssten sich sehr gut ergänzen.
Und das sind die Ergebnisse:

ohne Blitz

mit Blitz

Es hat wahnsinnig geschimmert auf meinen Lippen. Ich bin immer noch nicht davon überzeugt einen Lipgloss über einen Lippenstift zu geben, aber mal zur Abwechslung war es ganz nett. Obwohl ich mir dermaßen "überschminkt" auf den Lippen vor kam.

Wie ist Eure Meinung zum gleichzeitigen Tragen von Lippenstift und Lipgloss? Und was sagt Ihr dazu ein High End Produkt mit einem Drogerieprodukt zu vermischen? Ist das in Ordnung oder für Euch ein No-Go?

Eure Kali

Dienstag, 24. Januar 2012

Barielle - Elle's Spell

Heute zeige ich einen meiner neuen Schätze aus der Bestellung von nailsupplies.
Derzeit kosten die Lacke nur ca. 3€, also wer noch welche will, sollte zuschlagen ^^
 Barielle "Elle's Spell"
über einer Schicht Microcell Nailrepair

Aufgetragen habe ich 2 Schichten.
Kein Topcoat.
 Der Lack hat eine rote Jelly Basisfarbe, das heißt er ist durchsichtig wie Gelée und hat lauter kleine Flakies, die rot-grün-gold changieren.
Der Lack war erstaunlich flüssig, meine anderen Flakielacke sind eher zäh wie Marmelade.
Darum war der Auftrag auch recht einfach.
 Den Farbwechsel der Flakies konnte ich auf dem Nagel leider nicht so gut einfangen, da ich immernoch an meine Handykamera gebunden bin. Aber ich denke, man kann es sich gut vorstellen ;-)
Bessere Bilder reiche ich Euch auf jeden Fall noch mal nach.
Ich mag Flakies ja generell sehr gerne und kombiniert mit Rot ist es der Hit :-D
Schöner Lack und eine absolute Kaufempfehlung von mir.

Morgen gibt es dann einen Vergleich mit meinem selbstgemischten Lack.

Bis dahin,
Eure
Kati

Rimmel London 398 Black Pearl, Review

Endlich geschafft!!! 6 Tage war er drauf und nun kann er endlich ab, was auch dringend nötig ist.
Aber zuerst möchte ich ihn Euch vorstellen, gemeint ist der Rimmel London 398 Black Pearl.


Der Lack ist ein schwarz mit vielen bunten Glitzerpartikeln. Wie der Rimmel London Best in Show besitzt der Black Pearl einen Maxi Brush, der für mich nur bedingt optimal ist. In 2 Schichten ist er deckend. Leider kommen im Tageslicht die bunten Glitzerpartikel nicht so richtig zum Vorschein. Bei künstlichem Licht kann man dagegen einem wunderschönen feinen bunten Glitzerspiel auf den Nägeln zuschauen.

oben ohne Blitz/ unten mit Blitz

bei dem Bild kann man die bunten Glitzerpartikel besser erkennen

Bei diesem Lack wollte ich mal die Haltbarkeit genauer testen, zumal auf der Falsche "up to 10 days" steht. Also habe ich schon einiges erwartet. Ich hatte mir von Anfang an vorgenommen ihn 6 Tage drauf zubehalten, egal wie meine Nägel aussehen. ;)
Nach 3 Tagen sahen sie so aus:

oben ist meine rechte Hand und unten die Linke

Man sieht schon, dass der Lack einige Stellen abbekommen hat. Aber wie sieht er nun nach 6 Tage aus? Wurde es noch schlimmer? Oder hat sich nichts verändert?

oben ist wieder die rechte Hand und unten die Linke

Ja es wurde noch schlimmer. Das beim Mittelfinger so viel abgeblättert ist, will ich noch nicht mal wirklich hervorheben, wer weiß was da passiert ist... Allerdings gab es keinen Finger der noch richtig gut aussah und das ist sehr enttäuschend, zumal ich nicht wirklich viel gemacht habe. Hauptsächlich Schreibtischarbeit und ein bisschen Haushalt, da aber "nur" Kochen, Wäsche waschen, also keine großen Putzaktionen. Generell lackier ich mir nicht jeden Tag die Nägel, aber trotzdem bin ich da sehr pingelig und mag es nicht wenn irgendwelche Stellen dran kommen.
Fazit: Vom Auftrag her ist der Lack ok. Die Farbe mit dem bunten Glitzer hat was, gibt es aber denke ich mal schon genug, ist also nichts Neues. Die Haltbarkeit ist enttäuschend, wenn man aber sowieso ständig umlackiert oder ihn gar nicht so lange drauf haben will, ist er wunderbar. 

Ich war froh ihn endlich abzumachen, was auch sehr einfach ging. Und erfreue mich nun wieder an meinen ordentlich aussehenden Nägeln ;).

Eure Kali

Montag, 23. Januar 2012

china glaze - marry a millionaire

Ein kleiner Nachtrag zu meiner Catrice-Mani.
Weil das so ein schöner lila ton ist, dachte ich es wäre die ideale Basis für China Glaze - Marry a Millionaire.
Ein toller und außergewöhnlicher Glitterlack.
Enthalten sind kleine fliederfarbene und silberne Glitzerpartikel und längliche glitterstäbchen in einem changierendem grün.
Die Basis ist durchsichtig, weswegen man auch einen farbigen Unterlack tragen sollte.
 Der Auftrag war erstaunlich einfach, ich hätte gedacht, dass mir die Glitterstäbchen mehr Probleme bereiten, aber das war alles ein Kinderspiel.
 Ich habe nur 1 Schicht aufgetragen, damit man etwas von dem Basislack erkennen kann.
Der "MaM" ist überraschender Weise doch sehr deckend, da er voll bepackt mit Glitterteilchen ist.
 Wie alle Glitterlacke funkelt er enorm und hat mir viel Freude bereitet ^^
Allerdings war das Entfernen weniger erfreulich.
Wie heißt es so schön? Es war eine PITA.
Dabei habe ich ihn sogar ohne Überlack getragen, da er weniger hubbelig als andere Glitterlacke war.

Alles in allem war das ein gelungener Einkauf und ich freue mich schon ihn über anderen Farben zu testen.
Zur Not geht das Ablackieren mit der ALU-Methode relativ schnell, nur diesmal hatte ich keine Lust dazu - selbst Schuld ;-)

Wie findet ihr den Lack so?
Habt ihr ihn auch oder konnte ich euch anfixen? ^^

Eure
Kati

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...